Menlo: Microsoft erforscht neues Smartphone-System

Handys & Smartphones Die Forschungsabteilung von Microsoft arbeitet derzeit an einem Projekt namens "Menlo", in dessen Rahmen ein Smartphone-Prototyp geschaffen wurde, der zum Testen neuer Features dienen soll, berichtet die Microsoft-Expertin Mary-Jo Foley. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht aus wie eines der neuen Nokia Handys
 
@-Revolution-: Nokia-Handy mit 'nem orangenen Ballon an der linken Seite?? :P Mir persönlich sieht's viel zu groß aus...
 
@GunZen: hmmm..... maby nemmen die von microsoft die sache mit der Umwelt ernst oder warum verbauen die da ne Miniwindkraft Anlage :D
 
@welde: "maby nemmen" ????
 
@typh: "maybe nehmen"
 
@welde: maby mehr Rechtschreibung
 
@jasepo: pinzt disch nis Coma ^^
 
@welde: Egal wo man dich freigelassen hat... Mann sollte dich dort wieder einsperren!
 
@pcbona: o man das gleiche hab ich mir auch gedacht nach deinem unnötigen Beitrag!
 
@GunZen: Diebstahlschutz eines in ein ein Crystal Case eingesperrten Geräts.
 
@rallef: Macht Sinn, ja!
 
@GunZen: lol das ist eine schutzcase mit einem Kompass, den du als orangenen Balloon bezeichnet hast ^^
 
Was hat der letzte Satz eigentlich in dem Artikel verloren ?
 
@linux_1: Es geht darum, dass MS neue Smartphones entwickelt, obwohl sie doch gerade mit den KIN - Phones ins Klo gegriffen haben
 
@linux_1: Sowas nennt sich "Hintergrundinformation"
 
das ist kein handy das sieht ja schon fat wie n haustelefon aus zumindesten von der größe her...
 
@ruhacker: ist nicht grösser als das HD2 (bildschirmgrösse)
 
irgendwie hab ich das gefühl MS lernt nicht aus fehlern....
 
@naund: Forschungsprojekt sagt dir dieser Begriff etwas? Dieses Gerät wird so wohl nie auf den Markt kommen.
 
nein noch nie gehört was soll das sein?
 
Was ist der orangene Knubbel da?
 
@LastNightfall: Ne Art Luftpumpe, damit man vorführen kann, wie das Smart-Phone auf Druck-Änderung reagiert. "Zudem wurden die Bosch-Sensoren BMA150 und BMP085 verbaut, die Beschleunigung und Druck messen können. " Deswegen befindet sich das ganze Teil auch in einer Plexi-Glas-Hülle, wodurch es etwas groß wirkt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!