Satelliten-TV in den USA für iPad, iPhone & Android

Mobiles Internet In absehbarer Zeit können interessierte US-amerikanische iPhone-, iPad- oder Android-Nutzer ihr Fernsehprogramm auch unterwegs in Anspruch nehmen. Vorausgesetzt wird diesbezüglich ein Abonnement des Satellitensenders Dish Network. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diese Übertragung erfolgt in Verbindung mit Settop-Boxen der Nutzer. <-- muss ich dann immer in der nähe der box sein? versteh die news net so ganz
 
@Mezo: Ja, mir kommt die News auch irgendwie unvollständig vor. Es sollte noch erklärt werden, wie das ganze funktioniert.
 
@Mezo: da steht doch über internet?! was daran nicht zu verstehen?
 
@Mezo: Die Settop-Box streamt das Fernsehprogramm über Internet an dein mobiles Endgerät, mit dem du das Programm auch verwalten kannst. Also entweder mit Wlan und/oder Handy-(Internet) Netz - Glaube ich!

Bedingung wäre, die Box müsste andauernd angeschaltet sein.. Auch nich so der Bringer xD
 
dann werden sie noch fauler und dümmer, als sie es eh schon sind..
 
Das frisst doch garantiert so viel Akku, dass die Geräte keine Stunde mehr durchhalten. :)
 
@APOXDESIGN: Ich kann mehrere Stunden mlb.tv auf dem IPhone 3G schauen - in Topqualität und Live. Ist ja kein Flash!! ;))
 
@APOXDESIGN:also ich stream mein tv schon länger aufs iPad, der Akku hält dabei stundenlang durch. Analog wie normales Video schauen. Gerade mit WLAN. Bei 3G wird der Akku natürlich mehr belastet.
 
Fernsehen mit Handy ist hierzulande schon x-mal gefloppt. Würde mich wundern wenn es in den USA anders wäre.
 
@Skysoft2000:aufm iPad haste die entsprechende Größe wo tv auch Sinn macht. Die Handy Displays waren einfach viel zu klein, dass man darauf tv sehen mag.
 
@RohLand: Tragbare Fernseher in verschiedenen Größen gibt es schon lange für Camping und Ko.. Der Reiz am Mobilen Fernsehen war die letzten Jahre immer wieder der Versuch Fernsehen auf Handys zu bringen. Man sah Klapphandys mit Antenne die uns DVB-T Fernsehen für die WM versprachen.
Soweit so schön. Nur so schön der Gedanke auch ans mobile Fernsehen ist, es setzt sich einfach noch nicht durch. Entweder liegt es an der Übertragung und den entsehenden Kosten, an der Qualität, am Angebot von Sendern oder an sonst was. Die Größe des iPad bietet zwar soviel Sichtfläche wie alte, globige PortableTVs auch, aber da stellt sich dann auch gleich wieder der Frage wer das überhaupt so haben will. Wer Zuhause auf dem Sofa mit iPad Fernsehen sieht, muss keinen oder einen sehr schlechten Fernseher haben. Und bezogen auf das Thema hier mit Settop-Box un Ko, klingt mir das sowas von veraltet was die da geplant haben in den USA. Wer gibt den soviel Geld aus für die ganzen Zusatzeinrichtungen u. Boxen nur um auf dem iPhone Fernsehen via Satelit schauen zu können? Das ist doch ne Totgeburt.
 
@Skysoft2000: totgeburt ist es nur, wenn es zu kompliziert ist für den User,zu teuer ist , oder die Technik nicht sauber und stabil läuft. Aufm Mac gibts die Lösung bereits......man kann ohne Probleme das TV Programm aufs Ipad oder Iphone streamen(bestes Programm EyeTV). Mit Wlan habe ich den Anwendungsfall Küche. Da steht das Ipad gern während ich koche (natürlich ist das kein Kaufgrund für ein Ipad, dafür hab ich es auch nicht gekauft - aber es ist eben ein weiterer Einsatzzweck wenn man das Ipad eh schon hat). Und unterwegs steamt es mit 3G auch sehr gut. ebenfalls kann man von überall auf die bereits aufgenommen Sendungen zugreifen. Und das Programm sucht mir automatisch durch def. suchfilter die gewünschten Sendungen/TV Staffeln raus, und nimmt diese automatisch auf, ohne das ich mich auf Aufnahmezeiten kümmern muss.Wenn es dich interessieren sollte.....http://tinyurl.com/y8owc8b
 
und was kostet dann ne halbe Std. Fernsen??? und wie wiel datenvolumen fällt an??? na die kosten möchte ich mal wissen.
 
@Tiesi: In den USA ist das alles etwas günstiger und nicht vergleichbar mit hier.
 
DVBT wäre da wohl eher realistisch. Keine zusätzlichen Kosten. Der Deutsche zahlt für so was nicht gern. Den GEZ-Geier wir'ds dann freuen, die iPad's Besitzer zu jagen.
 
Geht schon Weltweit via z. B. EyeTV. DVB-S, DVB-T, DVB-C.. Geräte wie der HomeRun box oder TerraTec S7 gibbet es auch in Deutschland...
 
Viel zu kompliziert, das wird sich nicht durchsetzten. Da gibts doch schon bessere Lösungen, mir gefällt ja ein integrierter DVB-T Emphänger im Smartphone am besten, aber in Zukunft wird das mobile Internet wohl so günstig, bzw. Flatrates, dass es immer mehr TV Livestream über I-Net geben wird, auch auf mobil optimiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich