Microsoft will Sprachtechnologie in mehr Produkten

Microsoft Für Microsoft spielt nicht nur die Eingabe mit berührungsempfindlichen Displays und Geräten eine große Rolle auf dem Weg zu natürlichen Benutzerschnittstellen, sondern auch die Verwendung von Sprache. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn ich da an die sprachcomputer diverser hotlines denke macht mir das eher angst... ^^
 
@asd3322: Teste doch einfach mal die Spracherkennung von Vista oder Win7 und du wirst überrascht sein. Hier ein Test dazu: http://www.windowsblog.at/stories/13166.aspx
 
Keine lust zu sprechen
 
naja... wenn die sprache dann weiterhin so "schnell" analysiert wird bei der jetzigen aktuellen spracherkennung bleib ich doch lieber bei tastatur und maus... bis ein befehl da abgearbeitet wird will ich ja nicht mehrere sekunden warten müssen (siehe mercedes linguatronic und viele weitere beispiele...)
 
Sprechen ist anstrengend. Einfach fix klicken geht schneller und müheloser. Außerdem kommen Ewiggestrige wie ich sich jetzt schon blöd dabei vor mit Sprachcomputern zu reden. Ja, blöd, ein negatives Gefühl und marketingtechnisch somit eher kontraproduktiv.
Zum Diktieren gibts Dragon NaturallySpeaking. Da ich einige Anwälte kenne die es wirklich benutzen scheint es wohl tatsächlich zu funktionieren. Gibt es aber schon. Nein, das wird in absehbarer Zeit keine neue Goldader.
 
Ach, man liest doch schon seit unendlich vielen Jahren dass Microsoft da hinterher ist, schon XP sollte damals sprachgesteuert sein, vorallem Bill Gates hat da seinerzeit immer von geschwärmt und große Töne gespuckt, und anscheinend geht dass auch nach Bill Gates bei Microsoft damit weiter... immer reden sie von "bald" und "Zukunft" und sowieso, und die Jahrzehnte ziehen ins Land ohne dass wirklich die "große Revolution" kommt.
 
Sprachsteuerung = Fürs Großraumbüro völlig unbrauchbar > keine Massennutzung > keine Chance !
 
Klatschsensoren sind Out, man sagt dann nur noch "Computer Licht !!!!!"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen