Patch für iPhone-Lücke ist fertig, kommt aber später

Sicherheitslücken Apple hat erklärt, dass man einen Patch für die aktuelle Sicherheitslücke im Betriebssystem iOS entwickelt hat, dieser allerdings erst in einem kommenden Update ausgeliefert wird. Die Schwachstelle wird derzeit für einen Web-basierten Jailbreak ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der kommt sicher erst wenn es genug gejailbreakte iPhones gibt um diejenigen nicht zu vergraulen die sich nicht einsperren lassen wollen.
 
@DennisMoore: gejailbreakt, nice ... potenzielller Kandidat für ein weiteres "Unwort". ;-)
 
@~Robbi~: Als Alternative kann man auch jailgebreakt verwenden. Sorry, das ist nunmal der Sprachgebrauch.
 
Das soll nicht blöd klingen, aber ich denke, dass das iPhone sich nochmal umsomehr verkauft, wenn ein Jailbreak/Unlock draußen ist! Die Leute finden es einfach interessanter Installous,Cydia,etc...auf dem iPhone zu haben, da man nicht zu gebunden an iTunes und Apple ist.

Ich finde einfach, dass der Jailbreak genauso zum Verkaufserfolg dazugehört wie Steve Jobs selbst mit seinen Marketing Strategien.

Viele in meinem Freundeskreis haben nun in eBay iPhones gekauft in den letzten 3 Tagen, weil es einen dazugehörigen Jailbreak und Unlock gibt. Ebenfalls wieder ein paar aus dem Ausland bestellt.
 
@DerMitDemWolfTanzt: Die Leute finden es nicht interessanter will man dann nicht mehr abhängig von iTunes etc. ist. Sondern die Leute finden das Interessant weil man von Installous aus die 150 CHF teure TomTom Navigationssoftware gratis herunterladen kann. Und Apple möchte das nicht, weil ein drittel des Preises für einen App geht an Apple soweit ich weiss. Ansonsten belehrt mich des besseren.
 
@DerMitDemWolfTanzt: Die meisten iPhone-Nutzer, die ich kenne, benutzen ihr iPhone ohne Jailbreak...die meisten haben absolut keinen Plan davon, wie das funktioniert und/oder haben Angst, dass was kaputt gehen könnte...ich schätze, dass wirklich nur ein geringer Anteil, der sich im Umlauf befindlichen iPhones, gejailbreakt ist...eine gute, glaubwürdige Umfrage/Statistik wäre interessant...
 
@Captain_Future: Es gab hier schon diesbezüglich eine News in der geschätzt wurde. dass ca. 38% aller Iphones gejailbreaked wurden. Hier zb: http://touch-mania.com/2009/10/piraterie-im-appstore-statistiken/
 
@DerMitDemWolfTanzt: Natürlich macht es ein iPhone interessanter. Nur ich persönlich hätte eigentlich keinen nutzen davon. Ich bin bei der Tcom (möchte auch nicht da weg) und zahle schön "brav" mein iPhone per Vertrag ab. Einzig für eine Navi Software hätte ich es gemacht, aber da Tcom Kunden Navigon gratis bekommen ist der Grund auch schon wieder weg :P Aber das mit dem Web Jailbreak ist eine einfache und schnelle möglichkeit, ja (:
 
@Motti: Endlich mal ne Konversation über das iPhone ohne das gerade ein Fanboy vs. AntiApple Krieg ausbricht ^^ =)

Moralisch gesehen ist es eigentlich unfair gegenüber den Programmierern das App nicht zu bezahlen. Meine Meinung.

Wie Captain_Fu... gesagt hat, die meisten haben Angst das iPhone zu entsperren.

Ich benutze mein gejailbreaktes iPhone weil ich den Sim-Lock loswerden musste. Auch ich lade gelegentlich Programme runter die eigentlich kosten, aber wenn ich sehe das der Preis gerechtfertigt ist für das was man bekommt, dann zahle ich das auch.
 
@valoN: Der JB ist ja im Prinzip auch nicht dafür da cracked Apps zu installieren. Eben ein Nebeneffekt der Systemöffnung.
 
@valoN: (+) so sehe ich das auch. Ich hatte nie einen Jailbreak auf meinem iPhone 3G, doch da Apple mir nicht mal die Möglichkeit lies Multitaskingzu nutzen, einen benutzerdefinierten Wallpaper einzurichten oder gar die prozentuale Batterieanzeige einzustellen, habe ich mit dem iOS 4 nun den Jailbreak vollzogen. Cydia habe ich nur genutzt um mir eine App heruterzuladen, die es ermöglicht das iPhone als HotSpot zu nutzen. Das wars dann aber auch. Für den Rest bezahle ich immer und das Navigon Select ist sowieso kostenlos.
 
@patrick_schnell: klar ist das Navigon Select kostenlos. Nur ich war am überlegen ob ich mir, anstelle nur der Navi Software, lieber einfach n ganzes Navi kaufe (kannste im auto lassen, akku ist dann auch wayne und man kanns mal ausleihen). Das hat sich dann mit dem Navigon Select erledigt.
 
Wie es ausschaut ist der Entwickler des PDF-Exploit-Warners (für jailbroken iPhones über Cydia zu beziehen), will Strafach, dabei eine neue Verseion des genannten Programmes fertigzustellen, die nur PDFs erkennt, die auch die Lücke ausnutzen wollen. Nur am Rande…☻
 
motofone F3 hurra wer macht mit=???
 
@dvdwildsau: Ich liebe mein F3! Genauer gesagt sind es drei in der Familie. In allen Farben. Nur das silberne/weiße war nirgends zu bekommen. :-)
 
@valoN

"aber wenn ich sehe das der Preis gerechtfertigt ist für das was man bekommt, dann zahle ich das auch."

gaaanz bestimmt.....!!
 
@klauskaush: Auf so einen Kommentar hab ich gewartet. Wenigstens bin ich Manns genung zu gestehen das ich nicht für jedes App bezahle. Es gibt einfach welche wie z.B Shazam oder FTP on the Go PRO bei dene es sich lohnt die paar euren/franken auszugeben.
 
Wann kommt den der iOS4.1 raus?
 
Geschickte Werbestrategie, um den Verkauf nochmal kräftig anzukurbeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich