Google: 200.000 Android-Geräte täglich verkauft

Handys & Smartphones Der Google-Chef Eric Schmidt hat erklärt, dass jeden Tag rund 200.000 Geräte mit dem mobilen Betriebssystem Android verkauft werden. Diese Entwicklung kann man sehr gut anhand des stetig wachsenden mobilen Such-Traffics beobachten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe, das Andriod das iOS bald überholt... ein Problem weniger auf der Welt :)
 
@nubbeldupp: das kannst du so nicht sagen es gibt halt für beide hersteller befürworter,was auch richtig ist.
 
@nubbeldupp: Welchen Vorteil hast Du konkret davon?
 
@mcbit: Keinen. Aber wie das SPrichwort schon sagt "An Apple(flame) a day, keeps the doctor away" :)
 
@mcbit: Den Vorteil eines offenen Betriebssystems das nicht zu völlig Utopischen Preisen, bei der die Hardware auch noch von minderer Qualität ist, unters Volk gebracht wird.
 
@nubbeldupp: Und das gibt's nur wenn Android iOS überholt? Was willst du damit sagen? Das die Qualität und die Preise zur Zeit noch gleich sind?
 
@Rodriguez: Lesen plz... iOS + Apple Hardware = Viel Schrott zu Preisen die jenseits von gut und böse liegen

Android + Hardware andere Hersteller = Große Produktvielfalt + Freie Wahl des Hardwareherstellers + Bezahlbare Preise
 
@nubbeldupp: Lesen plz... Was hat das damit zu tun das du "ein Problem weniger" hast, wenn Android iOS überholt? Gelten die Sachen nur dann?
 
@Rodriguez: iOS ist ein einziges Problem... Apple allgemein ist meineserachtens ein Problem... ein Problem, dass es zu lösen gilt...

Apple ist das Microsoft der Mobilfunkbranche... totale Kontrolle über alles und jeden... ein iPhone wird niemals dir gehören... Man kann froh sein (für 900€ und mehr) die Nutzungsrechte zu erhalten.

Andriod ist ein System bei dem ich selbst entscheiden kann, was man machen will. Apple lässt sowas nicht zu!
 
@nubbeldupp: Aha. Also erstmal kostet es ab 560€, also so viel wie andere aktuelle Smartphones. Zweitens bekommst du bei Android auch nur die Nutzungsrechte. Oder warum löscht Google öfter mal Apps auf DEINEM Gerät? Drittens wundere ich mich warum es ein Produkt was in allen Zufriedenheitsumfragen auf Platz 1 steht ein Problem sein kann? Bist du gegen zufriedene Menschen? Viertens frage ich mich immer noch warum das "Problem" gelöst sein soll, wenn Android iOS bei den Marktanteilen überholt?
 
@Rodriguez: Erneut ein böses Foul. Das Löschen von Apps. Lies dir nochmal bitte genauer berichte dazu durch. Zudem kann man Android mit einem gewissen Wissenstand soweit modifzieren, dass es dir super gefällt.
 
@Rodriguez: "... ein Produkt was in allen Zufriedenheitsumfragen auf Platz 1 steht ..." also wenn man sich die leute anschaut, die sich heutzutage apple produkte zu überteuerten preisen kaufen, dann hat das absolut gar nichts zu bedeuten!! das was apple nämlich erreicht hat, hat sehr viel mit psychologie zu tun. schon allein die leute, die sich erst ein iphone kaufen wollen, wissen nicht warum. denn wenn man sie mal fragt, dann sagen die nur, "ist doch cool". und wenn man dann fragt warum das so ist, dann kommt plötzlich nichts mehr. und da man sich dann auch nicht wirklich andere produkte angeschaut hat und trotzdem der meinung ist, das iphone ist so toll (ohne es manchmal sogar selbst jemals in der hand gehalten zu haben), ist das wieder ein zeichen dafür, dass viel psychologie mitspielt und die menschen es im vornherein schon nur wegen dem hype toll finden. aber da du ja sicherlich selbst einer davon bist, wirste mir schon allein aus diesem grund nicht zustimmen können...
und soweit ich weiß, gibt es bei android nicht diese "nutzungsrechte" wie beim iphone. könnte zwar auch anders sein, aber allein durch das löschen von apps auf einem gerät kannst du doch nicht darauf schließen, dass es nur nutzungsrechte gibt.
 
@stundent: Wieso böses Faul? Du erwirbst bei JEDEM Softwareprodukt (also jedem technischen Produkt) lediglich ein Nutzungsrecht und nicht die eigentliche Software. Und wenn man der Meinung ist das man beim iPhone vom Hersteller abhängig ist, warum ist es dann bei Android nicht so, wenn Apps gelöscht werden (was ich ansich übrigens gut finde). Mit einem gewissen Wissenstand (Programm laden und Knopf drücken bzw. bestimmte Seite ansurfen) kann man auch iOS modifizieren wie man will.
 
@larusso: Jaja, alle iPhone USer sind drauf reingefallen und dumm. Blablabla. Aber jetzt gebe ich damit ja zu das ich auch dazu gehöre. Oh man. So kann man sich die Welt immer gut zurecht biegen wenn man auf die eigentliche Realität kein Bock hat, richtig? So wie alle iPhone 4 User zu demm sind zu erkennen das sie eigentlich nicht telfonieren können.
 
@nubbeldupp: Ja hoffentlich gibts bald nur mehr Google und sonst keine andere Firma ...
 
@linux_1: Oh böses Foul. Du hast die [ironie] Tags vergessen, jetzt hagelts Minus für dich. Den Leuten hier muss man alles Portionsweise vorkauen sonst kapiern die Ironie nichtmal wenn diese sie anspringt :)
 
@corpID: Ach ja sry, hab vergessen wo ich hier bin ...
 
@linux_1: Das Google-Net ist doch schon längst im Aufbau... wenn die erstmal das Internet abgelöst haben, ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur totalen Weltherrschaft BWAHAHAHAHAHAHA
 
@nubbeldupp: Jepp, Google als geheime Unterabteilung der CIA mit Pinky und Brain als Chefs.
 
@mcbit: Und Microsoft sitzt in der Chefetage !
 
@NoName!: Warum sollte MS in der Chefetage von Google sitzen? Ist Dir für blödsinniges Bashing eigentlich nichts zu blöd? und zu abwegig?
 
@nubbeldupp: The pinky, the pinky and the brain ...
 
@nubbeldupp: Genau das, was Microsoft mit MSN versucht hat !?
 
@NoName!: Und hat MS jemanden gezwungen, MSN zu nutzen? Du hast doch immer die Infos zu sowas?
 
@nubbeldupp:
Hoffentlich überholt Android iOS.
Ansonsten wäre das ein rechtes Armutszeugnis für Googles Betriebssystem, wo doch Android auf mehreren Handys drauf ist. iOs gibts halt nur auf einem Gerät, und Apple hat die Latte recht hoch angesetzt.
 
Kein Wunder so flexibel wie Android nunmal ist. Man kann ja im Endeffekt alles damit machen und wird bei Apps nicht bevormundet, somit ist ein "Jailbreak" im Endeffekt nutzlos, der Sinn von Custom OS erschliesst sich mir bei Android nämlich nicht ganz. Bin auf Froyo für mein Milestone gespannt, soll ja einen ganz schönen Geschwindigkeitsschub bringen :)
 
@corpID: Also den "Geschwindigkeitsschub" kann ich auf dem Desire nicht nachvollziehen. Was mir lediglich aufgefallen ist, der Akku hält länger.
 
@mcbit: Was ja auch schonmal ein Pluspunkt ist! :) Mein Akku hält max. 2 Tage wenn ich nicht ins Internet gehe, über ein wenig mehr wäre ich Froh. Ich kann ja nicht, nur weil mein Akku leer ist, mein Ladegerät mit auf einen Geburtstag nehmen und Strom "schnorren" ;) Letztens erst passiert :)
 
@corpID: Ohne Internet, also wenn ich das Handy als das nutze, was es ist, schaff ich mit einem Akku knapp 4-5 Tage. Lade doch den Akku, bevor Du zum Burzeltach gehst, oder dauern solche Feiern mehr als 2 tage?
 
@mcbit: Der letzte (leider) ja ;) Ok wenn ich mal Auto-Sync, APN etc. abschalten würde, würde der Akku sicherlich auch länger halten. Aber Berufsmäßig bin ich drauf angewiesen zumindest per E-Mail erreichbar zu sein, da ist eine Party/festival/andre Freizeitaktivität keine Ausrede... leider :)
Werd aber in meinem Urlaub mal schaun wie lang das Milestone macht, wenn man es als pures Handy nutzt ohne den ganzen Smartphone sums, würde mich schonmal reizen das zu sehn.
 
@corpID: Naja, ich bin bei O2, habe meine Mail-Accounts alle mit einer Weiterleitung nach O2 versehen da bekomme ich eine SMS bei Maileingang. So muss ich nicht ständig online sein bzw Pushmail machen. Ich sehe an der SMS, von wem die Mail ist und welchen Betreff sie hat und kann bei Bedarf K9 anschmeißen und Mails holen. Ich muss auch niht ständig das Wetter aktualisieren, auch Twitter wird nur bei Bedarf gesyncht. Ansonsten ist bei mir APN standardmäßig ausgeschaltet. Hab nämlich festgestellt, dass Android massig Traffic produziert, ohne dass man was macht. Die SMS, ich hätte meine 200 MB für UMTS überschritten, habe ich bei Windows Mobile noch nie gesehen, erst mit Android habe ich das Limit schon 2 mal angerissen.
 
@mcbit: Das ist schön zu hören, wenn doch nur mein Desire endlich mal vom Postboten gebracht werden würde :'(
 
@fieserfisch: Ich hab mir mein Desire im Mediamarkt einfach abgeholt;-) Musste zwar vorher durch halb Berlin telefonieren, bis ich einen MM fand, der die Dinger hat, aber was solls;-) Und es war wirklich nur einer in ganz Berlin, der das Desire vorrätig hatte. Dafür aber einen ganzen Schrank voll. Und dann noch preiswerter als bei Amazon.
 
ich gehöre zu den 200.000 am 21.07 :))
heute noch Froyo bekommen und ich bin vollstens zufrieden!
 
Versteht mich nicht falsch, ich bin ein großer Android Fan, aber ich finde es witzig, dass bei google Produkten die google Suche als Standard eingerichtet sein darf. Microsoft muss allerdings den User fragen, welchen Browser er haben will, welche Suchmaschine er haben will, bei den Windows N Versionen ist nicht mal der Mediaplayer dabei. Apple darf auf seinen Rechnern MacOS als einziges OS vorsehen, das installieren auf anderen Systemen verhindern,...
 
@mlodin84: Ja, schon komisch. Ist ja bei einen haufen Linux distris ähnlich, auf denen ist ja auch idr. Firefox und Co. vorinstalliert. Aber irgendwie kommt mir das ganze vor wie ein vergleich zwischen Äpfeln und Birnen und hinterlässt bei mir einen komischen Beigeschmack. Warum das so ist wissen die Götter.
 
@mlodin84: Oh Man !?!? Bei Google gibt es Standardmäßig eine Auswahl von Suchanbietern, OHNE dass Gerichte es erzwingen mussten. Der Auswahlbildschirm wurde im Windows-Monopol!!!! eingeführt, dass der Monopolist Microsoft nachweislich jahrelang kriminell ausgenutzt hat, um Konkurrenten und Kunden zu schaden!! Bei Microsofts WindowsPhone 7 kann man, nach Aussage von MS, NUR MIT bing suchen!!! Will Dir nicht zu Nahe treten, aber du must mal deine Auffassungs- und Beobachtungsgabe überprüfen!
 
@mlodin84: Wenn du dir jetzt noch ausrechnest, wieviele Windows nutzen dann wirst du schnell drauf kommen warum MS dazu verdonnert wurde... Jeder der seinen Rechner neu installiert(mit Windoof), wird zumindest für die ersten 5-10min dazu GEZWUNGEN mit IE zu surfen. Wenn du dir jetzt noch überlegst wieviele Leute, in der Zeit wo du das hier liest, ihren Rechner neu installieren oder ihren neu gekauften Rechner starten und somit gezwungen wären IE zu nutzen... was glaubst du, wieviel Zeit da zusammen kommen würde ?!? Wenn du diesen Vergleich mit Linux o.ä. machst kommst du auf jedenfall nicht auf diese Anzahl von Std. Und jede Minute die ein IE genutzt wird ist für MS ein Gewinn auf irgendeine Art und Weise. (Dieser Gewinn muss nicht mal in Dollar oder so sein, es ist ein Gewinn an Macht)
 
@nubbeldupp: Ich versteh schon warum microsoft das machen muss. Ich verstehe nur nicht, warum z.B. Apple so viele Freiheiten hat. Die verbannen ja auch Flash vom iPhone, lassen dich MacOS nicht auf normalen PC's installieren usw.. Ich weiß nicht warum ich so viele Minus bekomme. Wie gesagt versteht mich nicht falsch, ich finde es gut eine Auswahl zu haben. Allerdings sollten die Regeln für alle Firmen gelten und nicht nur für Microsoft. Linux habe ich bewusst nicht ins Spiel gebracht, da hat man sowieso die größten Freiheiten.
 
Android ist nett aber mir fehlen noch zwei Dinge die mich richtig nerven: 1. bessere Navigation in Textfeldern und besseres C&P...so wie beim Blackberry OS 6, 2. Die Datenbank des Markets so wie die Einstellungen der Apps sollten mit dem Google Account synchronisiert werden (ob ich die Apps nun vom PC lade oder erneut aus dem Web ist dann auch egal solange meine Liste der installierten Programme bestehen bleibt)...insgesamt ist Android noch nicht da angelangt wo man sagen kann: "Ja, es ist nahezu perfekt". Und nein, ich bin kein Apple oder MS Fan sondern nutze Android schon länger (G1, Magic, Hero, Legend, SGS i9000) und das mit seinen Schwächen...
 
@bluefisch200: soviel ich gelesen hatte, sollen genau diese Probleme mit "Android 3.0" gelöst werden. Bzw. in einem Blog von Google stand mal, man arbeite an einer neuen Texteingabe und einem besseren C&P.
 
Soll mir recht sein, alles ist besser als sämtlicher Müll der von MS kommt :)
 
@linux_1: Ja, den "MÜLL" von MS würd ich auch nicht haben wollen, aber mit dem Rest kann man ganz gut was machen.
 
@mcbit: klar, war ja hier nicht anders zu erwarten. viel spaß mit dem wp7 smartphone.
 
@OSLin: Du hast etwas nicht verstanden. Ich sagte, dass ich den "Müll" von MS nicht haben will, genau wie den "MÜLL" von Apple, Google oder xXx (setze selber etwas ein), was immer das ist. Denn wer will schon "MÜLL" haben? Und WP7 ist auch nicht mein Fall, ohne es vorher gesehen zu haben. Was ich bisher gehört und gelesen habe, klingt nicht berauschend. Außerdem habe ich eh schon 2 Geräte mit Android, und mein HD2 liegt öfters im Schrank als das ich ihn nutze.
 
@linux_1: Einer auf meiner Wellenlänge :-)
 
@NoName!: Ja, Deine Wellenlänge ist auch schwer zu treffen, weil Du eine kaum sichtbare Amplitude hast.
 
@linux_1: MS scheint mir diesem MÜLL aber ne ganze Menge Geld zu machen was? ;-)
Klingst son bisschen nach nem Linux-Fanboy^^
 
am such-traffic erkennen die das!? ... wohl ehr an der erstellung von google-konten!
 
@McNoise: Wenn Du den Market nicht nutzt, brauchste kein G-Konto
 
Finde ich doch super! ich würde es auch störend finden, wenn jeder mit der gleichen Jeans rumläuft, auch wenn es das nonplusultra wäre. Auch ist es logisch, siehe das bekannte Beispiel mit Microsoft Windows. Aber das Thema wird allgemein viel zu sehr gepuscht, da aber Apple NICHT den Anspruch hat den grössten Marktanteil zu besitzen "was auch mündlich gesagt und schriftlich niedergeschrieben ist", finde ich die ganze Discussion etwas altgebacken... Winfuture & Analysten halt ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles