Online-Shopping und Laden-Einkauf verschmelzen

Handel & E-Commerce Online-Shopping verschmilzt immer stärker mit dem herkömmlichen Einkauf in Läden. Immer mehr Menschen lassen die Vorteile beider Varianten einander ergänzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
stimmt - online ist nicht immer günstiger ... habe mal ein blitzgerät für meine cam offline im fotofachgeschäft gekauft für 89€ - online wars noch mal 10€ teurer zzgl. versand
 
@reSh: Schon, aber in wievielen Fällen trifft das zu? Absolute Ausnahme. Meistens ist's online einfach günstiger und auch bequemer.
 
@Cor: jo korrekt ... mein kommentar ist als einzelmeinung zu werten ... es ist schon richtig, dass es online meistens günstiger is (keine ladenlokal, keine beratung, mehr auswahl usw.) - aber schadens kanns nicht, einfach mal im laden um die ecke vorbeizuschauen ... vielleicht lohnt es sich ja doch und man hat die ware dann gleich in der hand
 
@Cor: häh!? Lebst du auf'm Mond. Wo bekomm ich denn bei Amazon oder eBay Rabatt? Wenn ich bei uns in den Elektroladen gehe und einen Großeinkauf mache spare ich meist 30 -40% gegenüber den Onlinepreisen. teilweise bekomm ich beim Kauf von meheren Haushalts und Elektrogeräten ein bis zwei Posten geschenkt dazu.
 
@Lord Kacke: Nein, ich lebe bestimmt nicht auf'm Mond und auch nicht auf'm Land. Bei mir jedenfalls sind in 99% aller Fälle die Preise im Laden deutlich höher als online. Hier geht es übrigens weder um Rabatt noch um Grosseinkäufe sondern um Einzelpreise. Bitte nenne einige konkrete Beispiele, welche Einzelprodukte in welchem Laden günstiger sind als online.
 
@Cor: Da dies ein IT-Portal ist... über PC-Kram informiere ich mich z. B. grundsätzlich online, *meistens* ist das, was ich haben will, im Ladengeschäft meines Vertrauens günstiger (vor allem wenn noch Versandkosten anfallen), und im Reklamationsfall habe ich da noch NIE irgendwelche Probleme gehabt. Windows 7 (Ihr erinnert euch: das 50 Euro - Angebot) war online ÜBERALL so um 9:03 Uhr ausverkauft, während ich meinen Gutschein in der Mittagspause (nach 13 Uhr) problemlos bekomman habe.
 
@Lord Kacke: Also da gebe ich "Cor" schon recht.
Bei mir sind die Preise im Internet auch immer günstiger als im Laden.

Wenn du genau ein Produkt möchtest und gehst in den Laden, dann ist dieses Modell nur einmal dort und für einen genau festgelegten Preis.

Bei Ebay gibt man das Modell ein. Und sortiert die Preise nach dem günstigsten Angebot. Und schon spart man.

Wer Zeit mitbringt kann es ja ersteigern
 
@reSh: Oftmals kann man auch handeln. Ich hab z.B. meinen jetzigen Fernseher im Internet für ca. 550€ (inkl. Versand) gesehen und bin zum Laden gegangen, wo er 600€ hätte kosten sollen, und habe denen das gesagt. Daraufhin konnte ich ihn für 550€ mitnehmen :)
 
Ich kaufe immer da, wo es preiswert ist. Ich informiere mich im Internet und im Geschäft. Wenn ich aber Preise von verschiedenen Anbietern vergleichen will, ist es schneller und günstiger im Internet, da ich dann keine Fahrtkosten habe.
 
@neelam: ganz zu schweigen von der zeitersparnis
 
Ich für meinen Teil kaufe noch immer gern in Läden. Find es schon dreist sich in einem Geschäft beraten zu lassen, sich umzudrehen und online zu bestellen.
 
@Kawaii-Tora: Ganz ehrlich, ist mir mittlerweile völlig egal. Ich finde es eher dreist, dass zum Beispiel Mediamarkt doppelt so viel für gewisse Produkte verlangt wie Amazon. Da stimmen einfach die Verhältnisse nicht mehr und die (oft schlechte) Beratung rechtfertigt den höheren Preis meistens nicht.
 
@Cor: Das ist das zweite Problem, das Media Markt, Saturn, Medimax und wie sie alle heissen systematisch die kleinen einfach kaputtmachen mit Preisen die ein kleiner Laden einfach nicht halten kann.
Den Riesen gehe ich auch bewusst aus dem Weg, allein wenn ich mir Kleinteile wie Kabel, Adapter etc ansehe wird mir regelmässig schlecht. Die Preise dort sind dermaßen unverschämt hoch...
Wenn ich eine Beratung brauch such ich mir gern einen kleinen und spezialisierten Laden bei den ich dann auch gern bereit bin etwas mehr zu bezahlen.
 
@Kawaii-Tora: Jain. Ich schau mir n Handy bspw. im Laden an, begrabsche es und mache Fettfingerabdrücke aufs Display. Dann schau ich auf den Preis, schüttel den Kopf und bestelle bei Handyschotte, weil es dort 20% billiger ist. Dies befriedigt mein Bedürfnis nach angemessenem Preis und vorab physischem Erleben. Es gibt aber auch Dinge, die ich niemals online bestellen würde. Bspw. wenn ich mir ein Gerät unbedingt vor dem Kauf vorführen lassen will. Es ist eine Symbiose. Komischerweise hat sich keiner Aufgeregt als die ganzen kleinen Elektrohändler zu gunsten von Metro in die Binsen gingen. PCO
 
@pco: Ich hab die ganzen kleinen PC Läden immer gemocht und es nervt mich tierisch das Media Markt bei mir in der Gegend ALLE kleinen Läden mit deren Preiskampf ruiniert hat. Solange es die kleinen noch gab hat sich MM eine Preisschlacht geliefert die ein kleiner nie überleben kann kaum war der letzte geschlossen haben sie mächtig an der Preisschraube gedreht. Gibts keine konkurrenz mehr kann man ja machen was man will und den Leuten jeden Preis abnehmen.
Nun muss ich jedes mal mindl 30km fahren, denn ehe ich bei MM, Saturn etc. einkaufen würde, würde ich mich freiwillig einliefern lassen.
 
@Kawaii-Tora: MM und Saturn haben doch astronomisch hohe Preise. Nur die Sonderangebote in den Prospekten alle paar Wochen mal sind wirklich gute Angebote, der Rest ist einfach nur völlig überteuert (bzw. oft halten sie sich an die UVP aber welcher Händler sonst hält sich daran?)
 
@Falcon: Stimmt leider. Ich war beim Media Markt und wollte mir die Logitech G500 kaufen, dort kostet sie 69 Euro, auf Amazon 45. Dann dacht ich mir schau ich doch mal im lokalen PC Laden nach und siehe da nur 49 Euro und noch gleich nen Praktikum, welches ich schon seit Monaten suche :D
 
hmm ich scanne die meisten Produkte vorher mit Barcoo ;)
 
ich find da amazon schon super. die preise stimmen. die bewertungen der user sind sehr hilfreich und ich hab keine benzin oder parkplatzkosten und steh nicht im feierabend stau. dass im handel eine beratung stattfindet ist leider auch oft nicht der fall. oft muß man den verkäufer eher weiterbilden, als dass man im laden noch nützliche informationen bekommt.
 
@RisingSun: Kenne ich. Ist schon deprimierend manchen Saturn-Mediamarkt-Kaufhaus-Verkäufer zuzuhören. Dennoch kaufe ich ganz gerne im Geschäft und manchmal ist es sogar billiger. Habe so schon so manchen Euro gespart. Es kommt immer darauf an was man wo kauft.
 
BITKOM-Meldung - toll ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen