Google Translate soll Soldaten in Afghanistan helfen

Handys & Smartphones Um den Soldaten in Afghanistan und anderen Krisengebieten zu helfen, entwickelt die Defense Advance Research Projects Agency (DARPA) seit geraumer Zeit automatische Übersetzungssysteme. Jetzt hat man sich Unterstützung vom National Institute of ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht nur in Krisengebieten wäre das sehr praktisch. Auch im normalen Leben kann das sehr hilfreich sein.
 
@Edelasos: Stimmt. Nicht immer spricht man die Sprache des Urlaubslandes und nicht immer ist im Zweifelsfall einer da, der Englisch spricht.
 
@Edelasos: "hello Bill !" == "Hallo Rechnung !" das hilft bestimmt !!!
 
@pubsfried: Bist du hier der Winfuture-Troll ? Ich glaube du warst mehr zu Hause als in der Schule :D Wörter in einem Satz (englisch) die mit einem Großbuchstaben beginnen sind immer Namen. Das wird auch so korrekt übersetzt.
6 setzen. Solche Typen wie du versauen immer die Pisastudie :p
 
wäre echt ne gute sache - vorausgesetzt da kommt nich so ein türkische übersetzungs bug raus wie bei facebook ;)
 
@Bandez: Die Facebook Übersetzung war ja eine bewusste Falschübersetzung. Es wird hierbei sicherlich auch Fehler geben aber nicht solche bewussten Verdrehung der Tatsachen.
 
@wieselding: das weiß ich doch - ist durch einen aufruf für ein online voting welches die zutreffendste übersetzung von einem wort oder einem satz finden sollte passiert - wollte nur mal lustig sein :P
 
Aha, und wenn dann die nächste Hochzeitsgesellschaft zusammengebombt wird, kann man das auf ein Missverständnis aufgrund googles Übersetzung schieben?
 
naja alles hat seine vor und nachteile und wen hacker da wieder ihre finger im spiel haben könnte das glaube ich auch mal ins auge gehen...
 
Zitat - "Die Spracheingabe des Smartphones versendet die Eingabe an die Google-Server, wo sie in Worte zerlegt und anschließend übersetzt wird."
Seit wann ist die Grammatik unwichtig? Was ist mit Wörtern die mehrere Bedeutungen haben und je nach Situation anders Übersetzt werden müssen? Also so kommt es Garantiert zu tödlichen Umfälle aufgrund von Missverständnissen. Für solche kritischen Übersetzungen sind Übersetzungsprogramme noch lange nicht reif!
 
@Blindschleiche: da hast du recht.und bis es mit der deutschen sprache klapp wird es jahrzehnte dauern, keine andere sprache kann so falsch verstanden werden wie die unsere...und wie soll das prog. zwischen dialekten uns aussprache unterscheiden können?
 
@anal-pHabet: "keine andere sprache kann so falsch verstanden werden wie die unsere" ahja... woher nimmst du die Gewissheit?
 
@Gärtner John Neko: nehmen wir nur mal alleine das wort ''mitleid'' es gibt keine andere übersetzung die 1:1 das selbe beinhaltet, halt nur bei uns deutschen. oder zb wen du sagst: auf der straße stand ein mann ich wollte ihn umfahren...es ist 2 deutig schon beim schreiben wird es schwer dir zu zeigen wie ich es meine aber wie will das ein übersetzer schaffen?
 
toll, der babelfish wird arbeitslos :(
 
muss sagen auch klasse idee da kommen wir dem universal translater von startrek ja einen schritt näher ^^
 
Eine Software kommt niemals an die Genauigkeit eines menschlichen Übersetzers ran. Bisher können Computer den Kontext nicht erfassen, selbst einfache Grammatik stellt für die meisten Programme ein Hindernis dar. Wenn dann noch Dialekte, Eigennamen Mehrdeutigkeiten und Redewendungen dazukommen, dann versagt ein solches Programm völlig.------------------------------------------------------------
Die meisten Sprachen sind zu komplex und zu unterschiedlich, als dass man sie mit aktueller Technik sinnvoll übersetzen könnte. Wenn man Glück hat(!) erkennt man den ungefähren Sinn eines Satzes - von einer brauchbaren Übersetzung ist das jedoch weit entfernt.
 
@web189:
Das mag wohl wahr sein, aber wenn nur die Zeichensprache als Alternative übrig bleibt ist es mir eigentlich egal ob die Übersetzung nun 1:1 stimmt oder nicht... Die Hauptsache ist, dass man versteht, was der andere Will.
 
@staatiatwork: Da gebe ich dir Recht, aber im Artikel geht es darum, menschliche Übersetzer zu ersetzen, da diese unzuverlässig sind. Ich bin der Ansicht, dass dieses Vorhaben nicht die Qualität und Zuverlässigkeit steigern wird, sondern eher das Gegenteil bewirkt.
 
@web189: Wenn die Leute unzuverlässig sind, hat man die falschen Leute gewählt.
 
Afghanen gehören also zu den "neuen Lebensformen".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen