Hacker-Angriff: Sexfilm lief im Parlamentsfernsehen

Hacker Die Abgeordneten des indonesischen Parlaments bekamen kürzlich unvorhergesehene Inhalte über das interne Parlamentsfernsehen zu sehen. Einem Hacker war es möglich, direkt einen Sexfilm auf das innere Informationssystem zu schalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was sind die verklemmt! Ich hätte den Porno einfach genossen.
 
@boofh: Haben sie doch. Ansonsten hätten die zuständigen Wachleute keine 15 Minuten gebraucht. Hatten halt keine Hand frei, verständlich...
 
@boofh: das haben Sie ja auch. Nur nach außen hin zeigen Sie den erhoben Finger! "Ich kenne die Weise, ich kenne den Text. Ich kenne auch die Herrn Verfasser. Sie trinken heimlich Wein und Prädigen öffentlich Wasser...." ich glob Hesse oder Mann.
 
Das war bestimmt die ansässige "Piratenpartei" ^_^
 
von wegen Hacker :D
Ungeschickter Systemadmin
 
@tobi89: auf jeden...Pornos auf der Platte liegen lassen und einer hat Sie ausversehen gefunden und den falschen Knopf gedrückt. Vermutlich der Sohnemann von Bambang^^
 
@tobi89: der war beschäftigt :)
 
Ich hät mich einfach nur drüber lustig gemacht aber gleich der Behörde melden, naja.
 
@Mexti: nunja 1. ist das doch eine behörde oder? und 2. musst du davon ausgehen das in diesem netzwerk sensibele daten gespeichert sind und natürlich muss man dem ganzen nachgehen.
 
@DataLohr: Soso sensibele Daten...so kann man so einen Streifen natürlich auch benennen :P
 
@Mexti: das hier überlesen? "evölkerungsreichsten muslimischen Land der Welt"
 
Bei den Deutschen würd da sicher ein Kinderporno laufen :(
 
@ichbinderchefhier: Stell Dir mal vor Zensur Zensi persönlich macht sich nackig und macht noch schnell 7 Kinder. *gg*
 
@boofh: ich würd sogar geld zahlen damit ich die NIEMALS nackt sehen muss!!! oO
 
@ichbinderchefhier: Nein... Die hängen ein Stoppschild vor ihren Bildschirm...
 
"Einem Hacker war es möglich, direkt einen Sexfilm auf das innere Informationssystem zu schalten. [...] Der amtierende Parlamentspräsident Marzuki Alie hat bereits Stellung dazu bezogen." - Naja... Er muss es ja gleich übertreiben... :D Eine Erklärung hätte es auch getan...^^
 
@Taxidriver05: super aufgepasst! wär mir gar nciht aufgefallen :)
 
@ExusAnimus: Naja... Es ist gut, dass die Redakteure von WF auch gern mal solche spaßigen Assoziationen zulassen.
 
15 min um das Scart-Kabel rauszuziehen also? Aha...haha
 
@Cutin: Du weißt ja nicht wie das Gerät verbaut wurde- Da würde ich doch eher nach dem Power Button suchen.
 
Hmm. Haben deren Fernseher keinen Ausschaltknopf ?
Amüsant, einfach amüsant.
 
Hmm der Film war bestimmt 15min lang
 
@DF_zwo: und am Ende wird geheiratet! :D
 
@trader: Und ich kenne einen Ruckelwestern, da wird wirklich am Ende geheiratet. Wer will raten?
 
@John-C: In Diana Jones ?
 
@Tomato_DeluXe: Geheiratet wird in: "Sweet Sexy Slips"! Nachdem der Held von den Sex-Entführern befreit wird. In Diana Jones hab ich leider noch nicht rezensiert.
 
Warum liegt hier eigentlich Stroh?
 
Das war als Racheaktion da dass private Sextapes dieser Promis in die Öffentlichkeit geraten ist und dann für viel Trubel gesorgt hat. Der Mann auf dem Film ist nämlich verheiratet aber auf dem Film beim Sex mit einer anderen Frau zu sehen. Darauf hin mussten die ja ins Gefängnis - ja angeblich forderten die Moslems dort die Steinigung.
 
Welcher Film war es denn? Manchen Leuten ist ja Basic Instinct schon zu viel...
 
Ja so sind sie eben die Parlamentarier. Kaum haben sie einen Sexfilm gesehen, beziehen sie direkt eine Stellung.

Gehts ein bisschen genauer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte