Marktkauf ab heute mit 7 Zoll Android-Tablet - 179 €

Notebook Die bekannte Handelskette Marktkauf hat ab heute einen Tablet-PC im Angebot, auf dem das Google-Betriebssystem Android in Version 2.1 läuft. Das Gerät mit 7 Zoll großem Display überzeugt vor allem durch den Preis, der bei 179 Euro liegt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
müsste hier nicht "Anzeige" drüberstehen?
 
@zwutz: könnte man machen, aber winfu verdient damit ja kein geld (nehme ich an) und bei den aldi und saturn, mediamarkt, lidl, etc. nachrichten stehts ja auch nicht... aber irgendwo hast du recht, ist halb technik news halb anzeige
 
@zwutz: Müsste nicht über jeder News, die sich mit einem neuen Produkt beschäftigt, Anzeige stehen? Falls man auf solche "Anzeigen" verzichtet, über was würde dann hier noch berichtet werden? Seltsame Logik...
 
@xylen: Werbeprospekte in die Hand zu nehmen und die Produkte aufzuführen ist nichts, was ich von einem Online-Magazin erwarte. Da reichen mir die Prospekte in der Post. Und dann noch ein Link zum Online-Shop und Phrasen wie "überzeugt vor allem durch seinen Preis"... Und ja, auch die übrigen Werbeartikel von Aldi und Lidl könnte sich WF meiner Meinung nach sparen oder in einer extra "Werbung"-Kategorie auslagern. Man kann auch auf neue Produkte aufmerksam machen, ohne gleich auf einen passenden Händler mit "überzeugenden Preisen" zu verweisen
 
@zwutz: ab und zu mal ein paar highlights der supermärkte finde ich durchaus interessant. Is ja nicht jede 2. news ein abklatsch meines briefkasteninhalts.
 
@zwutz: Wenn dich die News nicht interessiert muss Du sie ja nicht lesen. Hättest den Artikel auch einfach überspringen können. Ich finde den Hinweis gut! Das Produkt mag mich aber nicht überzeugen: 800 x 480 Pixel Auflösung, damit will ich mir keine Webseiten zumuten. Kenne ich schon von Netbooks, das Webseiten inzwischen eher hohe auflösungen wollen, so dass selbst die wesentlich höheren Netbook Display Auflösungen von 1024 x 600 Pixel beim Internet browsen unbequem sind.
 
@boofh: mach dich nicht lächerlich. Wenn man den Satz immer wieder wiederholt, wird er auch nicht richtiger. Ich habe nie gesagt, dass das Produkt schlecht ist, nur die Art und Weise, wie es hier regelrecht "beworben" wird, es doch bei Marktkauf zu kaufen. Kein Wort über den Hersteller, kein Link auf die Herstellerseite mit detaillierten Infos. Nein, dafür aber ein Link zum Online-Shop. Bei neuen Produkten interessiert mich nicht, welcher Online-Shop "überzeugende Preise" bietet, sondern ich will technische Details. Werbeprospekte lesen kann ich auch ohne "journalistische" Aufbereitung
 
naja laut der angaben scheint ja preis/leistungs verhältniss zu stimmen mal sehen wie markt fähig sie bleiben fals es doch noch keine festen apps bzw erweiterungsmöglickeiten geben wird...
 
@anal-pHabet: wo stimmt denn da das preis/leistungsverhältnis, mein aspire one hat damals 50 euro mehr gekostet mit 1 GB ram und atom prozessor... das ding sollte unter 150 euro kosten
 
@RuudschMaHinda: Wusste gar nicht, dass die Aspire auch ein Touchscreen haben.
 
@larsh: wollte ich auch gerade posten ^^ und selbst wenn, gab es das zu der zeit wohl kaum mit android als OS..
 
@RuudschMaHinda: Tja, der ATOM-Schrott ist halt eher ein Nachteil, als ein Vorteil und lass mich raten. Mit veraltetem WindowsXP oder kastrierten Windows 7 Starter. Kein Wunder, dass Acer dafür kein großes Geld verlangen kann !
 
@lairsch: an den touch spaß hab ich nicht gedacht, stimmt... das rechtfertigt dann bestimmt den preis schon... @NoName!: da war von anfang an eine linux-distri drauf, nur nicht die, die ich installiert habe... und somit @Doomguard: android is ja ausch ein linux-derivat...
 
"Derzeit nicht verfügbar" - naja, sieht nach einem Lockangebot aus.
 
Quelle für Produktinfos (es ist ein Android 2.1 drauf): http://tinyurl.com/36oustk

EDIT: interessant nur, das selbst Smartbook selbst nur "In Kürze" schreibt und Marktkauf das schon anbieten will? ^^
 
Irgend wie liesst man auf verschiedene andere Seiten das Telechips TTC8902 ein Platform ist, und kein Prozessor. Diese Plattform besteht wohl aus einer ARM11 CPU dem eine Mali200 GPU zur Seite steht. http://www.netbooknews.de/18815/smartbook-ag-7-inch-tablet-ab-montag-fuer-179-euro-bei-marktkauf/
 
"Die bekannte Handelskette......" hmmmm noch nie was von gehört lol
 
@Cornelis: In NRW und Niedersachsen findeste die an jeder Ecke. Aber auch in Bayern und co kannste nen Marktkauf finden. Die Spammen halt nicht mit Werbung wie unsere Discounter das machen. ;) Ist ja auch kein "Billig, Billiger, Mörderbillig!" Laden sondern noch nen sehr großer Supermarkt der seit einiger Zeit zur EDEKA Gruppe gehört. Bekannteste Hausmarke ist "Gut & Billig" bzw. jetzt "Gut & Günstig".
Achja deren toller Onlineshop hat relativ wenig mit dem Marktkauf selber am Hut. Da könnteste auch nen x-beliebiges Logo außem Edeka Konzern draufpappen und es wär das selbe.
 
@Dragon_GT: Ich komme aus NRW (Ruhrgebiet) und kenne die Kette auch nicht xD
 
@I Luv Money: Da ich selber öfters im Pott bin weiß ich das nen Marktkauf in Gelsenkirchen steht. Sonst können einige E center auch ehmalige Marktkauf sein.
 
@Dragon_GT: Oh die verbotene Stadt, als Borusse setz ich da keinen Fuß rein! ;)
 
@I Luv Money: Dann steht bei euch wohl schon ein richtiger Edeka?

Viele "Marktkäufe" wurden auch umfirmiert, oder eben erst gar nicht dort hingestellt.
 
@Cornelis: Marktkauf gehört doch afaik zum "Kaufland-Konzern", vielleicht daher diese Assoziation
 
@BajK: Pardon, das war Kaufmarkt :D
 
Na dann viel Spass allen Käufern des iPad-Killers. ;-) Und nicht vergessen: Nach dem Kauf regelmässig zum Augen- (wegen Bildschirm) und Nervenarzt.
 
@alh6666: Die übernimmt wenigstens die Kasse, nen Psychiater für die iPad Besitzer nich. :)
 
@RocketChef: Volldepp!
 
Die Auflösung ist ja wohl n Witz...
 
BITTE bringt auch eine News wenn Mediamarkt und ALDI mit ihren Produkten zurückschlagen.
 
@DennisMoore: Ja, macht das bitte! Vor allem wenn es solche Geräte mit höherer Auflösung gibt. 800 x 480 Pixel ist zu wenig.
 
irgendwie recht teuer. für den preis bekommt man schon b-ware netbooks übers internet. die mal abgesehen von fummelscreen und größe deutlich mehr können als das ding. für mehr als nen ebook reader mit internet kann man das ding ja wohl kaum gebrauchen.
 
@LoD14: Zu mehr wird es auch nicht gedacht sein :) Die meisten leute wollen ein Tablet um auf dem Sofa zu surfen und dafür taugt das dinglechen zu 100%, nehme ich stark an.
 
@corpID: Nein, das Teil ist noch viel schlimmer als Netbooks, denn es hat nur 800 x 480 Pixel Auflösung. Das zeigt dann immer nur Bruchteile von Webseiten an.
 
und dann noch resisitiver screen :( bei ebay mit wimo system für 120 euro und 3000 mah akku und gps und navisoftware für deutschland und und und müsst ihr mal suchen APad heist das ding schönen montag euch
 
@evil dog : Ich hoffe, du meinst damit nun nicht eines dieser absolut minderwertigen iPad-Plagiate aus China, die ich unter dem Namen "aPad" zuhauf finde?! Sorry, aber wer solch ein Gerät als echte Alternative sieht, kann auch getrost zu dem Angebot vom Marktkauf greifen. Mit dem Unterschied, dass er dann mit dem Marktkauf-Gerät wahrscheinlich bedeutend mehr Spaß hat als mit so minderwertigen China-Nachbau-Müll!
 
Überschrift ist falsch. Ich korrigiere: Marktkauf ab heute mit 7-Zoll-iPad-Killer - 179 €
 
Ins Internet mit WLAN aber nicht mit einer Handy-SIM. Hmmm, ab in die Tonne damit. Nächster bitte. Also mal im Ernst. Ich gehöre selber zu denen die Apples iPad nieder geredet haben. Bis heute habe ich jedoch kein Gerät entdeckt das irgendwie nur Ansatzweise an das iPad heran kommt. Wer so lustlos versucht das iPad vom Thron zu stoßen gehört echt abgewatscht. Die PAD Gehversuche die wir aktuell von anderen Anbietern sehen sind die Gleichen wie vor der iPad Zeit. Echt armselig was da so geboten wird.
 
@Skysoft2000:
so ist es leider ... bis jetzt ist nichts vernünftiges auf dem Markt. Ich habe wohl in der letzten Woche einen Artikel gelesen, der mir einen Favoriten beschert hat, leider finde ich diesen aber nicht mehr (da ich auch nicht mehr weiss, wo ich diesen genau gelesen habe). ___ Es war aber ein Gerät um 10" welches in 2 Versionen erscheinen soll (WLAN/UMTS). Die Differenz bei den Geräten war 100€ und das kl. Modell hat ca. 500€ oder 600€ gekostet. Auf den Markt kommen sollte es Sept. - Nov. ... Ich hätte ein Bookmark machen sollen *g*
 
Ich vermute mal, dahinter verbirgt sich die selbe Hardware wie hinter 1und1's Internet-Tablet, welches die ihren Kunden bei neuvertrag für 0 EUR, den Bestandskunden für 150 Euro hinterher werfen. Für mich rausgeworfenes Geld für relativ funktionsarme Tablets. PCO
 
@pco: Das Smartpad hat einen 500 MHz Prozessor, dieses einen knapp 700 MHz und zusätzlich einen HDMI Ausgang. So identisch wirkt die Hardware dann doch nicht.
 
Online ist der im Shop nicht verfügbar derzeit...^^
 
Wer will sollte mal bei Archos schaun die haben nette Tablets.
Solange die dinger kein Multitouch haben und eine Glasfront kauf ich keins mehr.
 
Hm... naja 256 MB RAM find ich bisschen schwach. Von mir aus würd ich nochmal 50 Euro drauflegen für nen stärkeren Prozessor. Ich halte nicht viel von diesen Netbook-/Tablet-Betriebssystemen und ein Desktopbetriebssystem darauf? Naja... und KDE ist ja eh nicht für seine Ressourcensparheit bekannt :D
 
Also lieber noch ein wenig Geld drauflegen und einen 10 Zoll Bildschirm.

Habe einen 7 Zoll Bildschirm im Auto. Das Volkswagen RNS 510. Da passt ja 7 Zoll. Aber als Tablet ? Zum PDF anschauen ? Nein danke :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte