Starcraft 2 lässt manche Grafikkarten überhitzen

PC-Spiele Das neue Strategiespiel Starcraft 2 hat bei einigen Nutzern dafür gesorgt, dass die Grafikkarten überhitzen und dadurch kaputt gingen. Blizzard arbeitet bereits an dem Problem. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da bekommt man ja Angst, dass Spiel anzumachen.
 
@Oberhausener: Naja, ich denke Panikmache, ein grafikintensives Spiel kann nun mal die Graka schrotten, ob Starcraft wirklich schuld ist, ist die große Frage. kann doch mit jedem spiel passieren... Wenn man natürlich nur Starcraft spielt, ist es leicht dem Spiel die Schuld zuzuschieben.
 
@Rikibu: StarCraft 2 ist ein grafikintensives Spiel? Das wär mir neu.
 
@4NONYM0S: Dann hast du es noch nicht gespielt. Meiner GTX 260 216 OC schafft auf Ultra mit 2xFSAA nur um die 30 Bilder. Besonders die Zwischensequenzen sind richtig gut.
 
@§§: Stimmt, habs wirklich noch nicht gespielt. Muss ich wohl mal testen, ob mein PC das schafft.
 
@§§: Naja nierdige Framerate sagt nichts über Grafikqualität aus. Es sieht ok aus, aber da gibt es haufenweise Spiele mit aufwändigerer/intensiverer Grafik und da gibt es solche Probleme nicht. Meine Graka wird nicht wärmer als 65 Grad, aber der Lüfter ist deutlich lauter als Beispielsweise in GTA IV. Und auch in GTA IV hab ich in den Menüs 3000 FPS, da wird aber nichts heiß.
 
@Arhey: Meine wird nicht heiß, da meine Kühlung stark genug ist, aber natürlich sollte dass überhaupt nicht passieren. Und die Grafik finde ich wirklich sehr sehr hübsch auf Ultra mit Kantenglättung. Da gibt es nicht viel zu verbessern aus meiner Sicht. Tesselation wäre schön und höher aufgelöste Texturen, aber mein 768MB VRAM sind so schon ausgelastet.
 
@§§: was ist heut zu tage schon ne gtx 260 x)
 
@d4rkside: Mit OC ist die so schnell wie ne GTX 285. 730/1600/1250 macht die mit. Warum also was Neues kaufen? MW2 läuft max Details mit 2xSSAA und 2xMSAA in Full-HD mit ca 60+ fps, BF:BC2 läuft max Details mit 1xMSAA in Full-HD mit >60 fps, Batman AA lief mit max Details und max PhysX super flüssig, SC2 wie gesagt mit 2xMSAA ca 30+fps. 30fps sind bei nem Strategiespiel kein Problem. Soll ich jetzt 450 Euro für ne GTX 480 ausgeben, damit ich die Kantenglättung noch höher stellen kann? Sonst bietet sie ja keine Vorteile. Sorry, so wichtig ist Kantenglättung nicht, zumal ich einen 21,5" Full-HD einsetze. Da ist die Pixeldichte deulich höher als bei einem 24" Full-HD und somit sind die 'Treppen' eh weniger auffällig. Da sieht man bei 2xMSAA schon fast nix mehr
 
@Arhey: 3000 FPS klingt aber viel!
 
@bongoseb: 3000 FPS bekommen nur Noobs, die vergessen haben VSynch einzustellen. Im Menü ist das nicht weiter schlimm, aber im Spiel selbst sieht man extrem hässliches Tearing.
 
@§§: ich spiel generell ohne vsynch weil viele spiele sonst eine schwammige steuerung haben, bin ich jetzt deswegen ein noob? oO
 
@ExusAnimus: Du weißt zumindest nicht wie man das Problem umgeht. Ich erklär's dir: aktiviere Tripplebuffering und stell die Anzahl der im Voraus berechneten Bilder runter. Dann hast du weder Tearing, noch schwammige Steuerung.
 
@§§: troll... troll... i´m trolling all da day!
 
@DUNnet: Warum denn Troll? d4rkside hat getrollt und Ðeru, von mir kamen aber nur konstruktive Beiträge oder Beiträge, welche die Lügen von Ðeru widerlegt haben.
 
@§§: Gott du bist nen dummschwätzer. Eine 260 OC kommt nicht an eine 285 GTX mit Standartclocks dran. Ich hatte früher eine XFX 260² Black Edition bevor ich mir meine 285 GTX gekauft habe und ich kann dir sagen das die 285 GTX um einiges schneller ist als ne 260 OC.

Wird Zeit das wieder die Schule anfängt und alle diese Kiddies verschwinden ...
 
@§§: CGI mit Ingame GFX vergleichen .. dewd ..
 
@§§: Toll, dass deine nicht heiß wird...Wayne? 65 Grad sind für eine Graka unter Last im Sommer ok, aber es ist halt mehr als bei anderen Spielen. Und mein System hat gute Kühlung. Außerdem toller Vergleich. 4850 gegen GTX 260. Damals war 4870 direkter Konkurrent, außerdem ist das wieder WAYNE. Hier geht es nicht um Graka Vergleiche, sondern um Probleme die ein Spiel verursacht. "Tesselation wär gut" du weißt schon, dass man für Tesselation DX11 Karte und DX11 Spiel braucht. Da das Spiel auch für Mac erscheinen musste hat man gewollt auf DX9 gesetzt und deine Graka kann auch kein DX11.
 
@DarkFlame: 1. Bin ich kein Kiddie 2. läuft die GTX 260 normal mit 576/1242/999 meine läuft mit 739/1620/1224. Das sind etwa 30% OC und die GTX 285 ist etwa 30% schneller als die GTX 260 bei Standardtakt
 
@Arhey: Die 4870 ist auch langsamer als die 260 __Mir ist das mit der Tesselation und DX11 schon klar. Wäre Tesselation mit DX11 möglich würde es mit auch etwas bringen eine neue Karte zu kaufen, so leider nicht und ich behalte die GTX 260 noch eine Weile
 
@Spooky: Bitte wo hab ich CGI mit Ingame GFX verglichen? Falls du dich darauf beziehst, dass ich von den Zwischensequenzen sprach, diese sind nicht vorberechnet.
 
@§§: nach deiner logik könnte man nen i5 zu nen i7 extreme machen. lol Taktraten sind nicht alles. 285 GTX hat mehr RAM, größeres Speicherinterface, mehr Recheneinheiten, größere Speicherbandbreite und eine 285 GTX hat auch ein hohes OC Potenzial. Deshalb liebe ich immer solche Aussagen "Yo, meine 260 OC ist jetzt eine 285 GTX!". Wäre es jedenfalls noch ne 465 wo man die umflashen kann auf ne 470, aber so ... o_o
 
@DarkFlame: Nein, i5 und i7 habe unterschiedliche Features. Man kann aber sehr wohl den kleinsten i7 mit dem gleichen Takt wie den größten betreiben und wird dann feststellen, dass beide gleich schnell sind. Das die GTX285 mehr VRAM hat fällt nur ins Gewicht wenn der Speicher voll ist, solange der Speicher meiner GTX260 nicht voll belegt ist hat es keinen Vorteil mehr Speicher zu haben. Das die GTX 285 mehr SPUs hat ist der Grund warum sie schneller ist. In der Praxis ist es aber egal ob die Geschwindigkeit daher kommt dass die eine Karte 30% mehr SPUs hat oder 30% mehr Takt. Ich hab auch nicht gesagt, dass meine 260 ein 285 ist, sondern dass sie so schnell ist wie eine 285. Die GTX460 kommt mit OC übrigens an eine 470 ran. Wenn es dich interessiert suche nach der „Sonic Platinum“ mit 800/4000 MHz sowie 1.600 MHz Shadertakt
 
@4NONYM0S: Naja, vielleicht nicht auf deinem Rechner :D
 
@Rikibu: "Wie der Spielehersteller im Support-Forum ausführte, tritt das Problem vor allem dann auf, wenn im Spiel selbst gar nicht viel passiert und beispielsweise ein Menü geöffnet ist.". Das klingt für mich nicht nach einem normalfall! Und schon garnicht danach als wenn die Grafik das Problem wär. Schlampige Programmierung wohl eher.
 
@lutschboy: Sehe ich auch so. Entwickle selbst Software - und das - ist Nachlässigkeit! Zumal wenn ich im Abspann die Liste der Menschen lese, die da mitgemacht haben und verantwortlich waren...
 
@Rikibu: ... an deiner Stelle würde ich erst einmal nachdenken, bevor ich etwas schreibe ...
 
@Oberhausener: Ich hab`s mit ner NV 9800GTX auf`m 24 Zoller auf voller auflösung und alle Datails auf Ultra jetzt "fast" durch und meine Graka lebt noch. Glück oder Ausnahme?!
 
@Oberhausener: Sehe ich das richtig, dass zwar das Spiel ein Problem hat, dass das Menü ohne Pause gerendert wird, aber dass die Grafikkarten überhitzen, dass das ein Problem der Grafikkarten an sich ist? Ich meine die Hardware muss mit 100% Auslastung klarkommen. Man kauft auch nicht ein Auto, welches 250km/h fahren kann, aber wenn man so schnell fährt, es auseinander fällt.
 
Eigentlich ist das eher ein Problem Grafikkarte, denn die GPU sollte entweder heruntertakten, wenn ihr zu warm wird oder abschalten. Falls die GPU das nicht unterstützt wäre es aber für den Grafikkartentreiber. In Starcraft 2 sollte die FrameCap natürlich auch eingebaut werden, aber irgendwann wird es wieder ein Programm geben was das nicht hat, und da wird das gleiche Problem auftreten...
 
@SunBlack: Ja eigentlich müssten die Graka Treiber und die Temperatursensoren dafür sorgen dass ab einer kritischen Temperatur die Graka abschaltet.
 
@SunBlack: das Problem tritt ja auch mit aktiviertem VSync auf, was ja die Frames auf einen bestimmten Wert limitert
 
@SunBlack: Ebenso sollte man doch davon ausgehen können, dass die GPU trotz 10 stündiger Vollast nicht überhitzt..dafür gibt es doch Kühlkörper. Nungut, ein Update seitens Blizzard ist trotzdem notwendig..im spiel passiert nix und die Karte läuft auf hochtoueren weil das Menü gerendert wird :D Das nenn ich mal Stromfresser.
 
@SunBlack: Exakt. Es grenzt schon an Lächerlichkeit, dass zumindest bei einigen Grafikkarten- bzw. -treibern diese Sicherungsmaßnahmen offenbar fehlen.
 
@SunBlack: Finde das auch ein Armutszeugnis für die Grafikkartenhersteller. Naja, da wissen ja die Schädlingsautoren, wie sie die Leute ärgern können. Einfach die Grafikkarte unter Vollast setzen.
 
Damit tritt das Spiel wohl in die heiße Phase ...
 
aha, die arbeiten am Problem? was für ein Faux Pas, sollten die nicht an einer Lösung arbeiten? Aber wer sagt dass es am Spiel liegt? Hätte man ein anderes grafikintensives Spiel benutzt, hätte die Graka doch genauso überhitzen können? wie soll man also zweifelsfrei feststellen, dass Starcraft dran Schuld ist? viele haben auf das Spiel gewartet und ihre PCs zum spielen möglicherweise ne Weile nicht so intensiv genutzt wie jetzt nach sTarcraft 2 Release...möglicherweise war die Graka ja schon vorher ansatzweise defekt? so ne pipeline ist schnell ma durchgebalert.
 
ey lol wenn eine anwendung es schafft die karte zu grillen, ist das aber nicht die schuld der anwendung sondern die des graka herstellers, wenn das ding die temp ned überwacht und ggf. die gpu rungerfährt ^^
 
@ratkiller: Korrekt.
 
also es gibt games wo cpu und gpu ausgelastet sind, wie kann denn nur die graka so viel hitze machen? Klingt auch zt nach schlechter belüftung.
 
Hmm Vsync on?
 
War doch klar, das Spiel wird der Burner;-)
 
Gabs nicht im vergangenen Jahr das selbe Prob bei WoW und einem Nvidia-Treiber?!
Naja, wie dem auch sei - auf jeden Fall eine super Funktionskontrolle bei dem gehypten Game. Die Märkte haben es super verbilligt rausgeschleudert, da hat man gleich die Anzahlung für ne neue GraKa.
 
Im Hauptmenü arbeitet die Grafikkarte auf Volllast?! Also das kenn ich nur von: erste Lektion Spieleprogrammierung, vergessen eine FPS-Bremse einzubauen ...
 
@BajK: Trotzdem sollte die Graka das aushalten.
 
Es liegt in jedem Fall am Spiel und nicht an der Grafikkarte oder an irgendwelchen Treibern. Ich kann bestätigen, dass das Spiel eine HD 4870 als auch eine GTX 470 im Hauptmenü bei Untätigkeit sehr heiß werden lässt und natürlich die Lüfter sehr schnell drehen. Die HD 4870 wird @auto immer bei ca. 80°C gehalten, der Lüfter dreht aber bei 65% (Aufgrund der maximalen Drehzahl sind 65% hier ca. 3000 upm), die GTX 470 erreicht @auto ca. 96°C bei 77% Lüftergeschwindigkeit und das ist schon ein recht ohrenbetäubender Lärm. Nach dem hinzufügen der beiden Zeilen in der variables.txt, lässt sich bei meiner GTX 470 ein Rückgang auf maximal 86°C bei 60% Lüftergeschwindigkeit und auch nur 57% GPU Auslastung (statt 100%) feststellen.
 
@DF_zwo: Es liegt am Spiel, dass die Grafikkarte so stark ausgelastet wird, aber es liegt am Hersteller der Grafikkarte, dass diese davon abraucht. Ich hätte eigentlich erwartet, dass Runtertakten usw heutzutage verlässlich funktionieren.
 
Sollten die GPUs nicht sich selbst herrunterregeln wenn die Temps zu hoch sind?
 
So ein schmarrn... was hat denn das Spiel damit zu tun?
Wer nicht in der Lage ist, seinen PC gescheit zu kühlen ist selber schuld...der sollte lieber jemanden ran lassen, der Ahnung hat.
Davon abgesehen schalten vernünftige Karten eh vorher ab/runter wenn eine bestimmt Temperatur erreicht ist.
Manche können mit dem Begriff "falsche Sparsamkeit" einfach nichts anfangen...aber vielleicht jetzt?^^
 
komische meldung...wo doch heutzutage sowohl cpu als auch gpu ab einer gewissen temp einfach abschalten...ne weile abkühlen lassen, und dann geht's weiter...
 
"Reicht die Kühlung des PCs dann nicht aus, kann es vorkommen, dass die Hardware durch Überhitzung beschädigt wird."

Ich würde mal sagen selber schuld.
 
@stt: WF sind aber die einzigen die das behaupten, alle anderen Quellen die ich kenne schreiben davon nichts, sondern das es den Bug schon in der Beta gab und sie es mit mehreren Kartengenerationen nachstellen werden konnten.
 
wenn grafikkarte durch das spiel kaputt geht..kann man die dann reklamieren bzw umtauschen lassen? nur mal so aus interesse.
 
@Dark9: Solang du noch Garantie auf deine Graka hast: Ja ;)
 
es gibt 2 spiele bei denen ich meine, mein lüfter hebt gleich ab. das is zu einem wow und zum anderen sc2. schon ein komischer zufall. bei anderen games ist mir das noch net aufgefallen
 
interessant.....wenn die Meldung nicht fast ne Woche alt wäre
 
Blizzards Spiele haben schon vor Jahren für heiße Sommernächte gesorgt. :D
 
Und was hat DAS mit Starcraft zutun? Dumm zusammengebaute Computer/Grafikkarten sind NICHT Fehler von Blizzard Oo Selbst wenn die Komponenten unter Volllast laufen DARF das nicht passieren.
 
@Demiurg: das ist ein bekannter Bug im Spiel und meinst du die ganzen Magazine die den Fehler bestätigt haben, haben bei Ihren Tests das Gehäuse mit Dämmwolle zugestopft
 
@Dexter31: Hallo? Wenn HARDWARE durch Software kaputt gemacht werden kann, dann ist das ein Designfehler. Es gibt Benchmarkprogramme die dein System auf Vollast fahren (CPU/GPU), das testet man mindestens 1x wenn man seinen Rechner neu bekommt. Man kann dann checken obs eine Systemkomponente ist oder ob man z.b. keine gute Zirkulation der Luft hat. Wenns nen Hardwaredefekt ist merkt man das auch. Aber 24h unter vollast sollte jeder PC hinbekommen.
 
@Demiurg: Designfehler im Spiel bzw. Spielen, WoW bringt zwar an der Stelle den Rechner nicht zum abstürzen, hat aber das selbe Problem. Dalaran dümpelt die Auslastung (CPU und GPU) bei 30-40% (und 20-30fps vor der Bank) rum, am LogIn Bildschirm oder an Stellen wo nicht viel los ist bei 100% und mehreren hundert fps. Bei SC2 tritt ja das Problem auch mit aktivem VSync auf und hier sollten beim normalen TFT ja nur 60 Bilder/s berechnet werden, was aber so wie es aussieht nicht wirklich passiert.
 
@Dexter31: Ein paarhundert Bilder pro Sekunde sind kein Grund für eine defekte Grafikkarte. Egal, ob WoW oder SC2 in der Hinsicht schlecht programmiert sind, bei den paar Bilderchen darf eine Grafikkarte einfach nicht schlapp machen. Was ist daran so schwer zu verstehen? Wenn eine Grafikkarte nicht in der Lage ist, so viele Bilder pro Sekunde anzuzeigen, dann hat die Grafikkarte sich selbst vor dem Tod zu beschützen, indem sie selbst die Bilder limitiert. Man kann sagen was man will, aber es ist und bleibt ein Hardwareproblem.
 
@Kinglouy: Anzeigen tut es immer noch der Monitor und wenn er mit 60hz arbeitet, sieht man auch nur 60 Bilder auch wenn die Grafikkarte 500 brechnet. Wenn trotz aktivierten Vsync was ja in dem Beispiel die berechneten Bilder auf 60 beschränkt, die Grafikkarte trotzdem immer weiter/mehr berechnet, setzt sich die Anwendung über die Einstellung im Treiber hinweg und damit ist es eine Fehler in der Anwendung. Die Schutzabschaltung dürfte bei einer Grafikkarte um einiges langsamer als bei der CPU reagieren, da es doch mehr übern Treiber läuft und nicht wie bei der CPU übers BIOS. Vsync hat mir oder weniger keine Funktion, da wo das Problem auftritt zieht laut diversen Forenbeiträgen das System deutlich mehr Strom als im eigentlichen Spiel bzw. bei 3D Grafikmonstern aus der Dose, die Temperaturen dürften damit zu schnell für eine richtige Reaktion des Systems steigen. Das aber immer die anderen Schuld haben kenne ich schon aus dem WOW Forum, nur lassen sich solche Probleme nicht immer logisch erklären. Hatte mal sporadische Abstürze bei WoW (alle anderen Games liefen über Stunden ohne Probleme), nach dem Tausch des Netzteils waren die Abstürze weg = logische Erklärung wäre Nt defekt. Das Alte war aber auch ein 480W Marken Nt und mit aktivierten Vsync zieht das System bei WoW ~150W aus der Dose, während es bei den anderen Games bis zu 210W waren.
 
@Dexter31: Das ändert gar nichts. Wie schon gesagt, egal wie schlampig an der Stelle programmiert wurde, die Grafikkarte darf einfach nicht abrauchen, nur weil Vsync nicht greift. Es gibt auch genug Leute, die ohne Vsync spielen, selbst wenn es funktionieren würde (über Sinn und Unsinn brauchen wir hier nicht diskutieren, gibt es aber). Bei denen darf die Grafikkarte auch nicht einfach abfackeln. Es ist einfach so, fertig. Achja Vsync brauchst du mir nicht erklären, ich kenn mich schon aus ;)
 
@Kinglouy: das es nicht bei jeden Auftritt ist mir bewusst, wenn man die Diskussionen aber durchliest unabhängig von der Karte also nicht nur bei den HighEnd Teilen und auch unabhängig von der Qualität der Gehäuseentlüftung. Stellt sich aber immer noch die Frage warum SC2 so ausgeliefert wurde bzw. am Releasetag kein Hotfix gab, das Problem gab es ja schon beim Betatest.
 
@Dexter31: Entwickler müssen halt auch ihre Prioritäten setzen. Und ich persönlich würde einem Problem des Hardwareherstellers bzw des Nutzers mit einer mangelhaften Kühlung auch nicht die höchste Priorität einräumen.
 
@Dexter31: Dämmwolle? Das passt zu den verpickelten Spieletestern der Gazetten :-D
 
Haha, hab in den letzten 3 Tage etwa 8 Bluescreens unter Win7 64bit beim Spielen von SC2. Hab mich schon gewundert, dass keine Bluescreens mehr kamen nachdem ich SC2 nicht mehr gespielt habe sondern mit anderen Spiele gespielt habe. Dachte Grafikkarte oder Arbeitsspeicher kaputt.
 
Wenn es festeht, dass es am Spiel liegt, dann müssen sie auch eine neue Grafikkarte zahlen!
 
@Sighol: Jede Hardware die sich durch Software schrotten lässt ist mies Konstruiert.
 
*Auweia // keine Worte ;)
 
Ob nur Grafikkarten von Nvidia davon betroffen sind? Die haben in den letzten Jahren wirklich Dreck verkauft. Erst defekte Speicher auf die 8800er , dann Murks in Laptops verbauen lassen. Kein Wunder dass zur Zeit AMD/ATI die Nase vorn hat.
Aber generell gillt:
1. Wer bein seinen "Highend PC" an Lüfter spart, den ist nicht zu helfen.
2. Grafikkarten sind doch dafür gebaut "Leistung" zu bringen, also entweder haben die Har dwarehersteller Mist gebaut, alles jetzt Blizzard in die Schuhe zu schieben ist ja lächerlich.

PS: Das Spiel kann man auch ganz gut, ohne ULTRA-Einstellungen zocken, und sieht trotzdem gut aus.
 
OFF-Topic: LOL @ "Daumen rauf, Daumen runter"-Spiel hier. Die News kommt entspannte 4 Tage nach allen anderen sonstigen Quellen, kann man sich ergo auch sparen. Aber Hauptsache Leute, die behaupten es liege an der HW (siehe Demiurg - Post 20) kriegen nen Daumen hoch...*hust* lächerlich *hust* ... extrem Merkwürdig auch, dass sonstige Programme auf der *schrottigen* HW normal laufen ... woran das wohl liegen mag :D
 
@illedelph: Daran, dass sie einen Teil der Graka beanspruchen, der besser abgesichert ist als der Teil, den SC2 überbeansprucht. Es müssen ja nicht zwingend die GPU oder VRAM abrauchen. Es bleibt trotzdem dabei, dass die Hersteller schuld daran sind, auch wenn mit dir natürlich ein absoluter Experte das Gegenteil behauptet. Als Programmierer kenne ich jedenfalls keine Möglichkeit, der Grafikkarte zu sagen, sie soll mal schneller machen, als sie verträgt. Es ist auch nicht die Aufgabe der Spieleentwickler, Temperaturen der Grafikkarte zu messen und darauf zu reagieren. Das sind die Probleme der Hardwarehersteller. Einen fehlenden Framelimiter kann man auch nicht dafür verantwortlich machen. Erstens spielt dann trotzdem nicht jeder mit einem Framelimiter und zweitens ist es nachwievor Aufgabe der Graka bzw. des Treibers, dafür zu sorgen, dass die Karte nicht überhitzt. Und wenn es wirklich ein Teil der Graka ist der hier abraucht, in dem kein Temperatursensor steckt und der Treiber somit keinen Einfluss hat, dann ist immernoch der Benutzer schuld, da er dann eindeutig eine zu schlechte Kühlung besitzt.
 
fakt ist, wenn die grafikkarte überhitzt ist der hersteller daran schuld. er muss dafür sorgen, dass die kühlung funktioniert.
 
Ich finds eher Schei*e von Blizzard das dieses Problem bereits in der beta Phase bekannt war und es bis zum Gold Status nicht behoben wurde.Hauptsache das Game erscheint pünktlich.Patchen kann mans ja später noch.
 
@RedBaron: die Geldgier herscht auch in diesem Segment.
 
Wie kann den ein Spiel Schuld sein das die Karte überhitzt ? Da müssen doch schon vorher Mechanismen im Treiber oder der Hardware selbst greifen.
 
hab keinerlei probleme. und das game ist einfach genial. wer nen pc hat und das nicht zockt, der soll sich n nintendo kaufen und damit spielen :D
sc2 ist pflicht, weils enfach genialer als genial ist.
 
@Undergroundking: fanboi for life ..
 
@Spooky: Nörgler for life...
 
Dieses kleine Problem tut nichts zur Sache, dass SC2 eines der besten PC-Spiele aller Zeiten ist. Das haben mehrere unabhängige Tests bereits bestätigt. Derzeit führt SC2 sogar die All-time-Liste der PC-Spiele an: http://www.metacritic.com/games/pc/scores/
 
Im Klartext: Die Grafikkarten werden zu heis wenn die ganze Zeit ueber der Grafikram neugeschrieben wird? Oder weil der Datenbus extrem ausgelastet wird weil ja pro Frame eigentlich nix anderes passiert als Grafiken zu zeichnen?

Peinlich fuer die Grafikkartenhersteller :>
 
Das hab ich gestern schon gemerkt das meine Grafikkarte nach einem Absturz übelst warm war.
 
MEIN GOTT, WENN MAN HIER EINIGE KOMMENTARE LIEST, FÜHLT MAN SICH GLEICH IN DER 2 SCHULKLASSE. " ICH WILL JETZT DEN BALL HABEN !!! ... ICH WILL ICH WILL ICH WILL !!!! ... *grummel* Es steht doch schon beschrieben, wo der Fehler am Spiel liegt ;) ... @ liebes Winfuture-Team, sperrt mal den Account vom " §§ ", er nervt mit der Spamerrei ;) ... MFG
 
Meine HD4890 wird auch über 90° heiß, aber das steckt sie bis jetzt locker weg. Nach jeder Mission mach ich eh mal ne kleine Pause, dann sind die Temps auch wieder schnell runter auf 60°. Das Game ist aber auch wirklich mal nen Highlight.
 
@Un4given: 90° ist definitiv zuviel...bekomm mal deine PC Kühlung in den Griff. Wenn so ne kleine Karte schon an der grenze zum verrecken ist, kann was nicht stimmen...
 
@Walkerrp: Ähm, 4890 und ne kleine Karte? Das ist immerhin das ATI-Flaggschiff der letzten Generation... http://tinyurl.com/2fkq6u7 - immerhin Platz 16 und vor so mancher Neuerscheinung.
 
@Walkerrp: Außerdem sind AMD/ATI bekannt für heiße Hardware. Die meisten Radeon-Karten im oberen Segment (4850,4870,4890,5850,5870) werden mit Standardkühler unter Volllast gerne mal 80-90° heiß.
 
Ohne die tollen Nachrichten hier, würde man gar nicht die Kiddies an den Kommentaren erkennen... wie ARM hier viele sind...zu geill...*ablach*
 
Das man hier nicht einige User verwahnt, wundert mich sehr.
Manche schreiben einen inhaltlosen Beitrag, Hammer!
 
@phoenix0870: Und dein Beitrag ist jetzt sinnvoller?
 
@phoenix0870: Manche User sind echt verwahnt. Liegt wohl an der Rechtschreibreform. ;-)
 
Die Info mit der Datei variables.txt kommt leider zu spät, meine Graka hat es schon zerlegt:( Hoffe nur das Blizzard auf den Schaden ersetzt!
 
@Nameless-User: Wie kommst du darauf das Blizzard den Schaden ersetzt? Werden sie nicht.
 
@Nameless-User: Kühl dienen Rechner gescheit.
 
@Nameless-User: lol mit sicherheit nicht... dazu wären sie auch nicht verpflichtet
 
Ähm... Das einzige was passiert, ist dass die Grakas unnötig ausgelastet werden. Was aber keinerlei Probleme verursachen sollte, wenn ein ordentlicher Kühler drauf ist und die Karte soetwas wie eine Notabschaltung/hitzedrosselung kann, Wenn hier also irgendwas Probleme macht, sind es die Kühllösungen und nicht die Software.
 
It's not a bug, it's a feature! Das ist ein eingebauter GPU-Stress-Test. ;)
 
Unglaublich in was für einer Welt hier einige zu leben scheinen. Da soll einmal der Spielehersteller schuld sein, andere meinen daß die Graka bei angeblicher Überlastung runtertakten soll... wenn überhaupt ist schlicht und ergreifend das Kühlkonzept der Graka oder des ganzen PCs für den Popo. Es ist schon erschreckend wie schlecht selbst heutige Gehäuse designt sind. Ideal wäre sowas wie des Lian Li A05, welches das Board auf die linke Seite verbaut. Dann könnte man selbst eine passive Graka direkt unter dem Gehäusedeckel verbauen und mit einem großen Lüfter die ganze Abwärme direkt aus dem Gehäuse blasen. Die Abwärme im Gehäuse zu verteilen ist nun ganz sicher nicht die Lösung...
 
Intelligente CPUS schalten bei Überhitzung ab um ein Hitzeschaden zu verhindern.... Sicherlich hat Blizz hier ein paar wichtige parameter vergessen. Wenn allerdings die Treiber der Graka zulassen das die sehr wohl Temperaturüberwachte Graka einen schaden erleidet, bin ich einfach nur entsetzt darüber das soetwas im jahre 2010 noch passieren kann.. Wenn ihr mal euren CPU lüfter im Betrieb ausschaltet werdet ihr merken das der PC einfriert oder ausgeht .. zum schutz...
 
jetz weiss ich wieso der lüfter meiner grafikkarte gestern so aufgedreht hat, macht er sonst bei keinem spiel, ausser im Charaktermenü von World of Warcraft ^^
Eventuell das gleiche Problem. Aber wenigstens gibts in WoW Kantenglättung ;)
 
Alles die Spezialisten hier, made my day so far ..
 
Tja wer Passivkühler auf der Graka hat braucht sich ned wundern... Glaub kaum das das an dem Game ansich liegt...
 
@butschre: blizzard hat das Problem bestätigt und wird daran arbeiten. Also scheint es doch am Spiel zu liegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

StarCraft 2 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles