Emblaze verklagt Apple wegen Patentverletzung

Wirtschaft & Firmen Die in Israel ansässige Technologiefirma Emblaze ist der Meinung, dass der Hard- und Softwarehersteller Apple angeblich gesicherte US-Patente des Unternehmens verletzt. Dabei geht es um das Gebiet des Videostreamings. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein erster Gedanke war, daß Emblaze eine "umlaufende Antenne mit schwarzem Strich" erfunden hat. Schade, wäre lustig gewesen.
 
Hi

jeder klaut doch gegen ander von ander und dazu klagen

mfg
 
@babykanzler: Leute, gebt euch doch mal Mühe beim Schreiben!!!
 
@AcidRain: da muss ich dir recht geben. manche kommentare muss man drei mal lesen und man hat noch nicht mal ne ahnung, was gemeint ist.
 
@515277: Ich glaube das soll so etwas wie '' Jeder klaut doch von anderen..'' ehm ne ich hab keine ahnung :D
 
@gigges: hi das habe ich gemeint
 
@babykanzler: schon wieder!
 
@babykanzler: Mit deinem ersten Beitrag kannst du irgendwie alles gemeint haben.
 
@babykanzler: Intelligent bist du nicht, oder? Schade :S
 
@babykanzler: Musst net klauen, Rechtschreibung und Grammatik sind gratis....
 
Langsam bin ich echt am überlegen, ob ich mir auch mal ein paar US-Patente auf irgendeinen allgemeinen Scheiß hol. Da investiert man mal 100.000 US$, zockt etwas und schon ist man reich. Wenn man mit Hirn "mitspielt" dürften die Gewinnchancen deutlich besser sein als beim Roulette.
 
@Flash32: Und die 100.000 US$ Investition kannst Du Dir auftreiben, indem Du Dir bei einem McSundae bei McDonalds die Zunge verkühlst und dann deswegen klagst! ;-)
 
@moribund: Das schlimme ist, dass der Plan in den USA sogar funktionieren könnte.
 
@Flash32: Er funktioniert auf alle Fälle . Das Rechtssystem der USA ist korrupt, krank und ungerecht .
 
Gääähnnn, bitte keine Patentklagen mehr, Wifu...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich