Weißes iPhone 4: Verzögerung wegen "Lichtlecks"?

Handys & Smartphones Nachdem Apple kürzlich bekannt gab, dass das weiße iPhone 4 vermutlich noch bis zum Jahresende auf sich warten lassen wird, will das US-Magazin 'The Street' jetzt die Gründe für diese Verzögerung herausgefunden haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Statt sowas belangloses als News zu posten, sollte man lieber mal die relevanten News posten, wie z.b. das es nun auch in Deutschland möglich ist das iPhone4 30 Tage nach Kauf zurückzugeben (hatte ich hier gestern auch eingesendet). Und von einem Fehler zu sprechen wenn es um die Farbe geht naja, wenns die weißen schon geben würde und sie komisch aussehen würden könnte ich das ja nachvollziehen...
 
@I Luv Money: Ich finde auch, weniger ist mehr. Aber dann kommt wieder der Standardsatz.
 
@-=[J]=-: Stimme ich zu, aber nicht nur (wie viele behaupten) bei den kritischen Apple News, denn es gab mindestens genausoviele "Werbe-News" vor dem iPad und iPhone die ich als sehr nervig wahrgenommen habe. Ein bisschen weniger Apple-News auf einer Windows Seite und dafür (qualitativ) mehr Inhalt wäre wünschenswert.
 
@darkalucard: Das es hier soviele Apple News gibt liegt aber auch an den WF Usern, schau dir mal die Anzahl der Kommentare an, hier mal die News der letzten 3 Tage mit den meisten Kommentaren: 28.7: iPad News 218, 27.7: iMac News 104, 26.7: Apple über Android 278.
 
@I Luv Money: Naja ob das an den Usern liegt? Es ist doch klar, dass wenn man im Kindergarten die Fenster-Gruppe gegen die Apfel-Gruppe antreten lässt, beide für ihre Gruppe stimmen. Und wenn dann noch die Pinguin-Gruppe dazu kommt, dann hat man Winfuture ;)
 
@I Luv Money: Mal ehrlich, ist euch nicht aufgefallen, dass solche News besonders durch die Apple Befürworter immer viele Beiträge haben? Zählt mal die Beiträge der hier bekannten Apple Befürworter in den letzten News über Apple und ihr werdet schnell feststellen, dass dies beinahe immer weit in der Überzahl sind. Und nun wenn ihr das gemacht habt, denkt nochmal ganz fest nach, wer aus dem Thema IPhone eigentlich eine grosse Geschichte macht? Fakt ist, wenn die Apple Befürworter einfach die Sache ignorieren würden, hätte es nicht mal 20% von den Beiträgen der User gegeben!
 
@Rumulus: Klar, wenn es keine "gegenpartei" gibt, gibt es auch keine Diskussion. Dann gibt jeder seinen Unmut ab, bis es langweilig wird. Das wären dann nur 20% der Beiträge. Umgekehrt wären es wohl noch weniger. Eins, zwei Leute entkräften den Artikel und die anderen geben dafür ein +. Deine These sagt also nicht viel aus, auch wenn sie richtig ist. Nur im Gegensatz zu den Bashern werden die User mit einer Schutzhülle für die ganze Diskussion auch noch belohnt ;)
 
@Rodriguez: Sry. ich will dir hier sicherlich nicht zu nahe treten, aber mit dir will ich nicht mehr diskutieren und ich bitte dich höfflich, lass es auch bei mir gut sein! Gründe will ich aus Rücksichtnahme gegenüber dir, hier und jetzt nicht öffentlich erwähnen.
 
@I Luv Money: Wenn du relevante News willst musst du zu Golem gehen. War grad da. Gibt doch tatsächlich noch viele andere wissenswerte Dinge rund in die IT.
 
Saftladen. OK, war'n Scherz :)
 
@snowhill: Und er ist sowas von lustig, ich lach mich tot! NOT
 
@I Luv Money: Atemnot?
 
@snowhill: Das erinnert mich Loriot. " Ich habe aus einen kleinem Saftladen einen großen....., na das was wir heute sind, gemacht. :-)
 
@Edelossi: Weinvertreter: "Von deutschen Sonnenhügeln frisch auf den Tisch. Eine 77er Oberföhringer Vogelspinne, abgezapft und original verkorkt von Palhuber & Söhne. Was spüren Sie auf der Zunge?" Frau Hoppenstett: "So ein pelziges Gefühl..." Weinvertreter: "Falsch! Die Oberföhringer Vogelspinne ist blumig und überrascht durch ihre fruchtige Frische. hihihi
 
@snowhill: Noch witziger ist wo er fragt wie der andere schmeckt und sie "genauso" sagt. Da erwidert er. "Tja, da ist einer wie der andere. Das ist Qualität" ^^
 
@snowhill: Hmm Apfelsaft <3
 
Ist doch aber richtig es so noch nicht rauszubringen, würden sie es so rausbringen hat es gleich 2 Fehler: 1x Empfangsproblem und dann auch noch ein "Lichtleck" ...
 
@hoffi1896: Dabei hätte man doch ausgerechnet daraus ein Feature machen können. Wer hat schon ein fluoreszierendes Handy? Damit wird das Ding doch echt zum Hingucker. Besonders im Dunklen. ;-)
 
@hoffi1896: Vielleicht wollten die Foxconn-Mitarbeiter den Apple-Jüngern ja etwas "leaken" ???
 
@Sesselpupser: näää, liegt bestimmt nur an den vielen Selbstmorden bei Foxconn, sonst würds schneller gehen...
 
@hoffi1896: hmmm zum Glück gibts bei der Konkurenz Super AMOLED
 
@hoffi1896: Ich glaube, ich fände ein leicht weiß schimmerndes iPhone garnicht schlecht, kommt darauf an, wie es aussähe. Vielleicht sollte Apple in dem Fall mal Kundennähe zeigen, wenn es ansehnlich ist Fotos veröffentlichen und die Kunden entscheiden lassen, ob sie es gut oder schlecht finden. Ich könnte mir denken, dass nicht wenige ein leuchtendes iPhone 4 kaufen würden. ^^ Vielleicht wäre es ja auch ein neuer Trend?! *g*
 
Apple sollte lieber mal die Telekom mit genügend Geräten beliefern, damit die ihre Vorbestellungen abarbeiten können. Und ich spreche hier von Vorbestellungen vom 15. - 17.6. . Das ist schon peinlich.
 
@Blindschleiche: ja verdammt, ich will meins auch jetzt haben!!!
 
@Blindschleiche: dann produzier du mal schnell soviele iPhones,
ich werde meins auch erst am 16.08 bekommen und habe meins auch schon vor 2 Wochen bestellt, die Wartezeit ist momentan normal... guck mal auf die Telekomhomepage, da sind es mittlerweile 9 Wochen Wartezeit, da kann man froh sein wenn man es noch im August bekommt !
 
Merkt ihr eigentlich noch was? Das iPhone ist ein stinknormales Smartphone wie jedes andere auch. Das ist ein Alltagsgegenstand. Nichts Besonderes. Eigentlich sogar ein Wegwerfprodukt, weil man heute kein Handy länger als 2 Jahre hat und es nach 2 Jahren kaum noch was wert ist. Und da wartet ihr Wochen, ja sogar Monate auf so ein blödes Teil? In 2 Monaten gibt es schon die ersten Gerüchte für das iPhone 5 und ihr ärgert euch. Geht in irgendeinen Laden und holt euch doch einfach ein anderes Smartphone, wenn das iPhone auf lange Sicht nicht verfügbar ist.
 
@sushilange: als Wegwerfprodukt würde ich es nicht bezeichnen. Sogar das 3G geht noch für 250+ Euro bei eBay weg.
Man kann sagen was man will - aber auf eine gewisse Art und Weise schafft es Apple, dass der Marktwert des iPhones eine gewisse Stabilität hat.
Ich gehe stark davon aus, dass man das iPhone 4 in einem Jahr immer noch für 500€ bei eBay los wird - und die 500€ werf ich nicht mal eben weg.
Ansonsten gebe ich Dir uneingeschrenkt recht.
 
@TurboV6: Wegwerfprodukt bezog sich nicht speziell auf das iPhone, sondern allgemein auf Handys. Schau doch zuhause einfach mal in den Schubladen. Heutzutage hat doch jeder sogar irgendwo noch Handys rumfliegen. Und, dass ein iPhone, was 1000 € kostet, nach 2 Jahren noch 250 € kostet, ist doch das mindeste, was ich erwarte. Und auch hier sieht man doch, dass es ein Wegwerfprodukt ist, denn der Wertverlust ist extrem hoch! Da freue ich mich eigentlich eher weniger, dass ich noch was dafür bekomme. Bei Flachbildschirmen ist der Wertverlust momentan leider auch so hoch, dass ein Verkauf des Gebrauchten schmerzhaft ist (z.B. habe ich noch vor 4 Jahren 1.200 € für einen 26" Samsung LCD bezahlt, heute ist das Teil keinen Cent mehr wert).
 
@TurboV6: vorallem kommen bald die dual core smart phones :) *freu*
 
@sushilange: "weil man heute kein Handy länger als 2 Jahre hat und es nach 2 Jahren kaum noch was wert ist." => Ach deswegen gehen gebrauchte (!), 2 Jahre alte 3G´s noch für um die 250€ bei Ebay weg! Und das iPhone kostet keine 1000€, egal wie oft ihr das noch wiederholt...Ausserdem gibts auch genug Leute die sich auf ein beliebiges Android Phone freuen und es kaum erwarten können bis es erscheint, wüsste auch nicht was daran verwerflich sein soll...
 
@I Luv Money: egal ob über Vertrag oder momentan bei eBay - im Endeffekt zahlst Du (versteckt) gut und gerne 1000€ dafür.
 
@TurboV6: Borderlynx nutzen, über die UK bestellen und man kommt auf 700€. Was interessiert mich der Ebay Preis? Mich interessiert der Preis der vom Hersteller veranschlagt wird, und das sind bei weiten keine 1000€! Selbst wenn du es hier mit 2 Jahres Vertrag nimmst, (Complete 120 z.b.) kommste du "nur" auf 1347,80€ . Da bekommst du dann das iPhone 4 16 GB, jeden Monat 120 Freiminuten (alle Netze), 40 SMS, 5 MMS, Inet Flat (ab 300 MB wird gedrosselt), Hotspot Flat, Weekend Flat! Wie dumm muss man sein um sich für 1000€ oder mehr ein iPhone bei Ebay zu kaufen? Und wie dumm muss man sein den Ebay Preis als offiziellen Preis zu verwenden?
 
@I Luv Money: Ich habe es ebenfalls in UK gekauft - für umgerechnet 600,72€ - und da der Euro gestiegen ist sinds jetzt noch ~585€.
Trotzdem hat nicht jeder die Möglichkeit in den UK zu bestellen; auch die Schleuser sind mittlerweile bei Apple geblockt.
Als "Otto-Normaler" zahlst Du 1000€ - fertig.
Wenn Dich nur der Herstellerpreis interessiert dann lebst Du eindeutig in der falschen Welt. Bei allem, ganz egal ob bei Deinem Frühstücksei oder Deiner Wasserflasche - Du zalhlst nirgens den wirklichen Herstellerpreis.
Es geht hier um die reale Preisentwicklung - nicht um die fiktive.
 
@TurboV6: Borderlynx ist nich geblockt, zumindest bis gestern noch nicht. Und die einzige Voraussetzung ist eine Kreditkarte. Als Otto-Normalo kannst du es hier gar nicht ohne Vertrag kaufen, FERTIG! Was meinst du wo die Ebay iPhones herkommen? Das sind alles Geräte aus UK und Frankreich, und wer dann so dumm ist diese bei Ebay für 300€ mehr zu kaufen als sie Wert sind hat es nicht anders verdient. Jeden Tag steht ein dummer auf, man muss ihn nur finden. Mit Herstellerpreis meine ich nicht den Preis den der Hersteller für die Fertigung bezahlt, sondern den Preis den der Hersteller für den Verkauf verlangt!
 
@I Luv Money: Was interessieren mich die Preise vom Hersteller? Und wieso interessieren dich diese? Diese Preise sind doch völlig egal! Es zählen die Preise, die man im Handel bezahlt. Das ist das, was du persönlich direkt bezahlst. Und da kannst du erzählen, was du willst. Im Normfall kostet ein iPhone (und nicht nur das iPhone 4, sondern auch alle bisherigen!) um die 1000 €. Dass es das iPhone irgendwo auch irgendwie etwas günstiger gibt, spielt keine Rolle, denn das Beispiel kann ich dir bei allem bringen! Kostet ein Audi RS6 hier in Deutschland 100.000 € oder nicht? Ist das der offizielle Preis? Ja? Wusstest du, dass es den Wagen über Umwege in den USA für 40.000 € gibt? Kostet der RS 6 nun 40.000 oder 100.000 Eur? Da du die Antwort wohl nicht weißt: Er kostet dennoch 100.000 €, weil der Preis, den ich hier vor Ort zahlen muss, zählt! Übrigens sagste ja selbst, dass das iPhone bei der Telekom 1.300 € mit Vertrag kostet. Bedenke, dass das Handy auch noch beim Vertrag subventioniert ist. D.h. auch mit Vertrag kostet es dich effektiv um die 1000 €, egal ob da nun noch Freiminuten, etc. dabei sind.
 
@sushilange: Und im Handel bezahlt man entweder 600€-700€ (je nach Land) oder man kauft es sich hier mit Vertrag mit T-Mobile Vertrag. Offiziell gibts das iPhone hier nicht im Handel ohne Vertrag. Und Ebay Preise sind weit davon entfernt das Maß aller Dinge zu sein und vor allem weit davon entfernt den offiziellen Preis zu bestimmen. Quelle das ein Audi RS 6 in den USA nur 40k kostet? Für die 1300 mit Vertrag bekommst du aber 2 Jahre die von mir aufgezählten Leistungen! Siehe Re:11. Das heisst wenn man von deinen 1000€ für das nackte iPhone ausgeht, und diese mit den 1300€ für ein iPhone mit Vertrag vergleicht, dann kommt man auf eine Preisdifferenz von 300€! Und jetzt nenn mir bitte einen Anbieter wo ich für 300€ für 2 Jahre jeden Monat 120 Freiminuten, 40 SMS, 5 MMS, Inet Flat, Hotspot Flat, Weekend Flat bekomme? Und deswegen nochmals, wer es sich für 1000€ bei Ebay holt, ist einfach nur dumm!
 
@I Luv Money: Merkst du eigentlich gar nicht, dass du dir ständig widersprichst, nur um dich rechtzufertigen? Verstehe eh nicht, wieso du dich da so anstrengst. Keiner sagt was GEGEN dein iPhone. Wir reden nur sachlich über den Preis und der ist nun mal Fakt. Da kannst du noch so lange drum herum reden. Es gibt das iPhone also laut deiner Aussage in DE nicht im Handel. OK. D.h. wenn ich hier in iPhone haben möchte, wo bekomm ich es? Na? Bei der Telekom. Und wo noch? Na? Bei ebay! Wow! Und nun verrate mir die Preise bei der Telekom und bei ebay! Kein Schwein interessiert sich dafür, was der theoretische Verkaufspreis wäre, wenn es das iPhone irgendwann mal in DE im Handel gäbe, weil das nicht der Fall ist! Also zählen die Marktpreise. Und ich sag es dir zum letzten Mal: Der Marktpreis des iPhones beträgt ca. 1000 €. Edit: Noch mal: Bei der Telekom ist das iPhone subventioniert mit dem Vertrag. D.h. du kannst nicht einfach die 300 € abziehen. Du musst die Subvention ebenfalls herausrechnen und die kennt leider nur die Telekom. Aber z.B. könnte es sein, dass die Telekom es für 800 € plus Vertrag anbietet. Aber wie gesagt subventioniert. Des Weiteren lohnt sich der Telekom-Vertrag auch nur, wenn ich das alles nutze. Wenn ich nur das iPhone will, kostet es mich um die 1000 €. Wer es bei ebay kauft, ist nicht dumm, weil es das wo anders nicht gibt! Quelle für die Auto-Preise hab ich grad nicht, weil das schon ewig her war, als ich das gelesen habe. Brauchst aber einfach nur zu googlen. Die Autos kosten in den USA nur ein Bruchteil unseres Preises.
 
@sushilange: ich bin auch der Meinung, wer sich das iPhone für 1000€ kauft ist selbst Schuld. Einmal googeln und man erfährt direkt wie man für knapp 630€ an ein iPhone kommt. Ohne das Haus zu verlassen, direkt bei Apple. Zahlungsmöglichkeiten sind Kreditkarte und PayPal. Warum immer wieder diese 1000€ fallen ist mir schleierhaft.
 
@sushilange: Sachlich über den Preis? Dann zeig mir EINEN Apple Store oder offiziellen Apple Partner WELTWEIT der ein iPhone 4 für 1000€ verkauft! Wenns das iPhone mal offiziell in Deutschland ohne Vertrag geben wird, können wir weiter reden. Und lern lesen, laut meiner Aussage gibt es das iPhone offiziell in DE nicht OHNE Vertrag im Handel! Lern lieber für die Schule als hier zu probieren den offiziellen Preis des iPhones auf 1000€ zu beziffern! Vor allem, lern LESEN! Das hier sind die OFFIZIELLEN Preise OHNE Vertrag vom iPhone 4: http://www.iphone-ticker.de/2010/07/28/iphone-preise-schnappchen-in-singapur-italien-am-teuersten/
 
@I Luv Money: Und noch mal: Offizielle Preise sind völlig irrelevant, wenn man das iPhone hier in Deutschland nicht zu diesem Preis kaufen kann! Kein Schwein interessiert sich für offizielle Preise. Es zählen ausschließlich die Preise, die der Markt hergibt. Was ist daran so schwer zu verstehen?! Da kann Apple sogar sagen, dass das iPhone nur 10 € kostet. Das ist völlig uninteressant.
 
@sushilange: Ich wohne hier in Deutschland und konnte meiner Frau das iPhone 4 für genau 626,90€ kaufen. Das war der Preis den der Markt hergab.
 
@Blindschleiche: 18. Juni bestellt - seit 7. Juli in der Hosentasche.
Weiß nicht was die Telekomianer so alles erzählen.
 
@TurboV6: Ich hab da auch was in der Hosentasche. Das macht mir aber wesentlich mehr Spass!
Gut, es gibt da auch Empängnisprobleme, aber die werden schon seit ewig mit einer Schutzhülle gelöst. ;O)
 
@MacGyver: In der Hosentasche? Okay, wenn's dir Spaß macht...
 
@DON666: das ist die "portable" Version von 5-Gegen-Willy
 
@Blindschleiche: Ich warte auch noch... Schon einen Monat ne Internetflat für die Katz bezahlt...
 
@Lay-Z187: Hotline anrufen (2202), sich beschweren (natürlich nicht beleidigend werden) und eine Gutschrift erhalten ;) .
 
@I Luv Money: Njop, werd ich mal in Angriff nehmen... Vermeide zwar mittlerweile Anrufe dort, weil die Hotline stark abgebaut hat, aber werds trotzdem mal probieren...
 
Also irgendwie habe ich ja das Gefühl, dass man bei dieser News eher verstärkt auf das Antennenproblem hinweist bzw. Diskussionen lostreten will, als auf den eigentlichen Inhalt der News, nämlich "Lichtlecks". Wie ich darauf komme? Nichts gegen eine kurze Erwähnung des Antennenproblems in der News, aber a) dem ganzen gleich zwei Absätze zu widmen, die mit der eigentlichen News nichts mehr zu tun haben, b) der Aussage, dass diese "Lichtlecks" der Kritik neuen Schwung geben und c) den ganzen Artikel mit dem Hinweis auf das Antenneproblem und die "notdürftige" Lösung desselben zu beenden. Bei Diskussionen über ein Thema bleibt ohnehin meist das zu letzt genannte, weil am frischesten, im Kopf hängen. Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass das schlichtweg gewollt war und die Klicks auf diese News auf eine dreistellige Zahl bringen wird... wie immer bei dem Thema.
 
@pandabaer: Ich frage mich vor allem, wo das Problem ist, dass das Licht durch die leicht transparente Rückseite scheint. Das hat Transparenz so an sich, dass dort Licht durch scheint. Und die Notebookdeckel sind doch auch zum Teil hinterleuchtet. An den Rändern fände ich es hingegen auch nicht so schön.
 
@satyris: "Das hat Transparenz so an sich, dass dort Licht durch scheint." => Haste recht, erinnert mich gerade an: "Was ist das?" "Blaues Licht." "Und was macht es?" "Es leuchtet Blau." , wer weiß aus welchen Film das Zitat ist bekommt einen Keks ;)
 
@I Luv Money: Rambo III. Den Keks darfst du zum Abschied selber essen, sofern du an deiner Abmeldung von WF festhältst ;-)
 
@pandabaer: Bildfuture setzt gezielt auf Populismus, da sich durch Provokation und Fehler mehr Klicks und somit Umsatz erzielen lassen, als durch seriöse Wahrheitstreue. Die Bild-Zeitung ist nicht umsonst die auflagenstärkste Zeitung.
 
Grund für die Verzögerung wird schon das Antennproblem sein. Denn wenn man das "Lichtleck" zuhalten möchte, muss man die linke untere Ecke des iPhone mit dem Daumenballen abdecken.
 
@Sesselpupser: Nein, das Licht tritt laut News nicht nur an der Stelle aus sondern am gesamten Rand. Und ich glaub nicht wirklich dran das es eine überarbeitete Version geben wird, also eine ohne Antennenproblem. Weil dann muss Apple eigentlich alle "alten" iPhones die den Fehler noch haben austauschen, und das wollen sie ja auf jeden fall vermeiden.
 
@I Luv Money: Ich wollte doch nur darauf raus, dass man den einen Fehlern nur beheben kann, indem man den anderen Fehler beußt provoziert. Und ...ähh... ich vergaß die Ironie-Tags ;-)
 
@Sesselpupser: Ironie ist nun mal relativ schwer zu erkennen im Internet wenn man keine Smileys/ect verwendet ;) . Vor allem gibts hier genug Leute die eine Aussage wie deine ernst meinen könnten.
 
@Sesselpupser: Zumal das mit Ironie nichts zu tun hat, sondern allerhöchstens mit Sarkasmus. Wenn man schon stänkern möchte, dann sollte man wissen worüber man redet, sonst zieht man sich gleich mit ins Lächerliche.
 
@Ferrum: Erstens habe ich nicht gestänkert, zweitens bist Du es, der sich hier gerade lächerlich macht und drittens: Wieso hat Dein Beitrag ein "-", während meine beiden zwei "+" haben??? (Stand 12:00 Uhr)
 
@Sesselpupser: Dein Beitrag hat (+) weil er sich gegen Apple richtig, darauf würde ich mir hier nichts einbilden, grundsätzlich kann man das Kommentar Bewertungssystem hier total vergessen. Schreib einfach "Apple ist scheisse" und du bekommst locker 10 x (+).
 
@I Luv Money: Das man den "Wert" des Bewertungssystems hier knicken kann, ist mir durchaus bewußt. Ich wollte nur klarstellen, dass Ferrum hier inhaltlich Blödsinn gepostet hat. Und das Lächerlichmachen wollte ich eben mit dem Bewertungsstand von 12:00 Uhr widerlegen. Naja...
 
@Sesselpupser: Na du bist ja ein witziges Kerlchen. Einerseits behauptest du, dass dir durchaus bewusst wäre, dass man das Bewertungssystem knicken kann, andererseits berufst du dich darauf, um deine "Argumentation" zu rechtfertigen. Noch dazu mit einer einzelnen (immens aussagekräftigen!) Bewertung, die durchaus von dir selbst stammen könnte. Zudem wird Sarkasmus grundsätzlich dazu verwendet zu stänkern, was wohl ein eindeutiges Zeichen dafür ist, dass du weder weißt was Ironie, noch Sarkasmus ist. Wenn dein Kommentar nun weder das eine noch das andere war, bleibt nur die letzte Alternative: Dein Kommentar war lächerlicher Unsinn. Irgendwie war das wohl ein Eigentor für dich. :D
 
@Ferrum: Ja ja, Ironie und Sarkasmus. Für sich allein betrachtet stellen beide etwas völlig anderes dar, da hast Du recht. Nur wird (leider) umgangssprachlich die "mildere" Form von Sarkasmus gern als Ironie bezeichnet. Und so "beißend" wie der ursprüngliche Sarkasmus ist, war mein Ausgangsposting eben nicht. So, jetzt reichen wir uns virtuell die Hand und gut is.
 
Aufpassen, Apple verkauft uns das dann als Ambi-Light! ;).
 
@tt13: Und Philips reicht dann die passende Klage ein, suba.
 
@tt13: (Amb)-iLight^^
 
@tt13: Oder es ist das Ende von Apple: "Ich sehe ... ein ... helles Licht...."
 
"Nachdem das Unternehmen in den letzten Jahren immer für sein iPhone gelobt wurde, muss man bei der vierten Generation bereits den zweiten Fehler bei der Planung eingestehen. Die Antennenprobleme werden notdürftig mit einer kostenlosen Schutzhülle beseitigt. " ... noch schnell n Absatz rangehängt der wieder zum Bekriegen einlädt. Ich hoffe ihr tut Winfuture nicht wieder den Gefallen und haut euch gegenseitig die Schädel ein.
 
@linux_1: Selbiges habe ich auch schon moniert, siehe [o5]. Vielleicht sollte man solche News (wenn man das so nennen kann, erinnert mich eher an das aufstacheln zum gegenseitigen gebashe) in Zukunft einfach ignorieren...
 
@pandabaer: Natürlich gehts WF nur um die vielen Klicks, da macht es sich natürlich gut nochmals das Antennen Problem anzusprechen (zum gefühlten hundertsten mal). Und es klappt ja mal wieder. Werde meinen Account hier auch löschen lassen (falls das möglich ist), es macht einfach keinen Sinn mehr hier vernünftig zu argumentieren. Seitdem mich die WF Kiddies hier als Apple Jünger ansehen bekommt jeder Kommentar (-) siehe o1 oder die Nexus One News von heute, egal worum es überhaupt geht. Ich wette viele schauen sogar nur auf den Namen des Posters ohne den Inhalt zu lesen und entscheiden dann ob (-) oder (+). Man kann hier einfach nicht vernünftig diskutieren, aber das scheint von WF auch gar nicht gewollt zu sein.
 
@I Luv Money: Ach das Problem heutzutage ist doch (auch), dass wir kaum mehr in der Lage sind wirklich objektiv zu bleiben und dennoch eine eigene Meinung, hier und anderswo, so zu formulieren, dass sie auch anständig rüberkommt. Persönlich mag ich z.B. Apples Politik nicht wirklich, auch die Gängelung der Verbraucher gefällt mir nicht wirklich. Persönlich würde ich mir auch nie Produkte von Apple kaufen. Aber dennoch kann und darf ich doch eine eigene Meinung zu und über Apple haben. Wenn meine Meinungsbildung auf der Erfahrungen dritter oder diverser Tests basiert, dann finde ich das nicht weiter schlimm. Andere meinen hingegen man müsste sich selbst ein Bild machen. Prinzipiell haben die da Recht, nur ist das bei der Menge an Produkten und Produktvarianten nicht mehr möglich. Soll ich deswegen den Mund halten? Darf ich deswegen nichts mehr sagen und keine eigene, aber eben anders gebildtete Meinung haben? Verbohrte Fans, auch Fanatiker genannt, eines Produktes sind bestimmt der Meinung... mir geht's am Ars*h vorbei :)
 
@pandabaer: Warum liest du dann die ganzen Apple News und kommentierst sie wenn du sowieso nie ein Apple Produkt kaufen würdest, was natürlich dein gutes Recht ist! Das verstehe ich nicht, zu mal die meisten Kommentare nicht gerade objektiv geschrieben werden (damit meine ich nicht dich). Gerade sowas provoziert doch das ganze Gebashe. Und das mit der Antenne, muss man das _jetzt_ wirklich noch bei jeder News posten (als Kommentar) obwohl es schon zig mal durchgekaut wurde? Es dürfte hier niemanden geben der dies noch nicht mitbekommen hat. Das ist für mich reine Provokation, man will das Produkt, das man selber eh nicht kaufen würde, einfach nur negativ dar stehen lassen. Es ist so als würde gestern in der Hotmail News (hat ja was mit MS zu tun) jeder zweite schreiben wie unsicher Windows doch ist, wegen der lnk Lücke...
 
@I Luv Money: Warum? Gute Frage, die habe ich mir auch schon zigmal gestellt. Nicht nur bei Apple News. Warum ich trotzdem schreibe? Wahrscheinlich will ich einfach meinen Senf dazu abgeben, was mich natürlich nicht wirklich besser macht, wie jene die ich kritisiere. Asche auf mein Haupt, aber irgendwelche Laster muss man haben. Vielleicht hoffe ich auch einfach, durch meine Art der Kommentierung andere zu etwas mehr ... Objektivität oder so zu animieren. Keine Ahnung. Interessant finde ich aber auch, dass zu jeder Windows oder Apple News zig ähnliche und sich immer wiederholende Kommentare auftauchen... bis der neue Tag kommt und schubs ist die Winfuture News von gestern vergessen und man freut sich auf die nächste MS/Apple/Opera News, wo alles wieder von vorne anfängt. ... Hm... vielleicht will ich auch einfach nur dazugehören ;) ... aber du wirst zugeben, dass, wenn zumindest einige wenige, mehr oder weniger vernünftige, Kommentare zu einer News vorhanden sind, dass Niveau nicht ganz absinkt :)
 
@pandabaer: Wie gesagt, mir kann es jetzt egal sein, Email mit der Bitte meinen Account zu löschen ist schon raus gegangen. Schau dir doch bitte einfach mal meine Kommentare in dieser News an. Sage mir bitte warum jeder Kommentar von mir hier ein (-) verdient hat? Vielleicht schätze ich meine Kommentare falsch ein, aber ich finde nicht das ich hier andere Hersteller/Geräte schlecht rede, oder das ich hier das iPhone/Apple in den Himmel lobe? Und _das_ geht mir tierisch auf den Sack hier...
 
@I Luv Money: Die Minusklickerei hier ist mit Logik oder vernünftigem Menschenverstand nicht nachvollziehbar. Der einzige sichtbare Trend ist, dass in der Ferienzeit wesentlich mehr sinnfreie Minusklicks abgegeben werden als zur "normalen" Schulzeit, wenn die Blagen im Klassenzimmer sitzen müssen. Nimm dir das einfach nicht so zu Herzen, mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. WF will dieses bescheuerte System ja leider nicht entsorgen.
 
@DON666: Ich nehme mir das nicht zu Herzen, es macht aber keinen Sinn einen Kommentar zu schreiben wenn dieser nach 1-2 Std. nicht mehr lesbar ist. Es gibt hier natürlich auch Leute mit denen man vernünftig diskutieren kann, aber die Mehrheit scheint dazu nicht in der Lage zu sein. Da WF an diesem super Bewertungssystem festhalten will muss ich halt die Konsequenz ziehen mich hier zu verabschieden. Und ich bin seit 2004 hier aktiv (auch im Forum), aber so macht es nunmal keinen Spass mehr.
 
@I Luv Money: Ist irgendwie nachvollziehbar. Selbst mein Kommentar bezüglich der Minusklickerei hat schon wieder eins kassiert. Wartet, Kinder, ab Montag geht der Ernst des Lebens - zumindest hier in Niedersachsen - wieder los! Und ihr Kinder in den anderen Bundesländern werdet folgen! ^^
 
@DON666: NRW hat noch bis zum 6.9. Ferien, kommt mir aber ganz gelegen, die Autobahnen und die B1 sind so schön frei zur Zeit. :)
 
@I Luv Money: Es ist generell Schwachsinn einen Kommentar und damit eine Meinung mit + oder - zu bewerten und dabei diesen, je nach dem wie negativ die Bewertung ist, dann auch noch "auszugrauen".
 
@I Luv Money: Wenn es WF nur um die Klicks ginge, müssten die das aber etwas schlauer anstellen und die entsprechende Textstelle schon in die Überschrift mit einbauen. So wie es jetzt ist, klicke ich die Meldung ja wegen des "Lichtlecks" an, erfahre aber erst beim Lesen, dass da auch noch was über die Antennenproblematik erwähnt wird. In dem Moment ist mein Klick aber bereits "verbraucht", also hat die Antennentextstelle auch nicht einen einzigen zusätzlichen Klick produziert. ^^
 
@linux_1:
Ne heute nicht. :-)
 
@linux_1: die von apple inpofisieren eben wie damals die kosmonauten auf der weltraumstation mir :D
 
Diese Seite ist von Kindern für Kinder, und alle bekriegen sich wie die kleinen Kinder, was erwartet Ihr ? Wem es nicht passt, einfach nicht lesen und Klicks produzieren. Jedesmal jammern hier erziehlt genau das Gegenteil.
 
Jetzt werden schon "Fehler" von noch nicht mal ausgelieferten Appleprodukten hier gepostet. Sagt mal WF, ihr würdet auch eure Oma verkaufen um ein paar Klicks zu generieren, oder? Peinlich, peinlich. Was noch peinlicher ist das der "ichbingegenallesvonapplemob" auf jede noch so kleine News aufspringt...
 
@alh6666: Lass ihnen doch den Spaß. Wen sollen sie denn sonst noch ärgern?
 
schön sieht das ding ja wirklich aus. sehr edel ^^
 
Ein wunder bei Apple wird weiss zu weiss und nicht weisschwarz!
 
@fabian86: "wunter"???
 
Hallo,Mal ne Vorsichtige frage.Muss es denn wirklich immer das IPhone sein ?
Habe mir vor kurzem das Sony Ericsson Xperia X10 Mini Pro mit dem Andoid Betriebssystem gekauft,und ich muss sagen ES IST DER HAMMER und das sagt ein eingeschworener IPHONE Jünger.Und da Apple Mit dem Iphone diesmal irgendwie leicht in die Tonne gegriffen hat,schaut euch doch auch mal andere Betriebssysteme an ;)
 
@evil dog :
Sony Ericsson ist halt nicht das aufstrebendste Unternehmen de letzten Jahre mit gefragten Produkten, deshalb lohnt es sich auch nicht es zu bashen. ;-)
 
@evil dog : Welcher Apple User bezeichnet sich selber als Jünger? Vermutlich nur diejenigen die nie ein Apple Gerät hatten ;)
 
@I Luv Money: Passt was nicht in deine Fanboy-Welt, ist es auch nicht existent. Jasz du ja schon in einer letzteren News unter Beweis gestellt. El3ktro, ist das dein Zweitaccount?
 
@evil dog : Mein Onkel hat ein 3G, hatte ich letztens in der Hand. Kein schlechtes Produkt muss ich sagen. Aber ich hatte von einem Kollegen auch das Samsung Wave inder Hand und habe die Videos und Bilder von dem Handy auf dem Handy gesehen und eben auch ein Stückweit die Bedienung. Einen Unterschied, bei meiner zugegebenermaßen oberflächlichen Betrachtung, habe ich zwischen den beiden Teilen nicht wirklich machen können. Und wenn man sich näher mit einem Smartphone beschäftigt und es kennen lernt, inkl. aller Macken, dann ist man das Teil eh gewöhnt und man will auch gar nichts groß anderes mehr... imho.
 
@evil dog : Ich habe ein Desire mit Android und ein iPad mit iOS. Beide OS haben ihre Vorzüge und ich bin sehr zufrieden mit Android. Aber ich kann auch gut nachvollziehen warum viele Menschen iOS vorziehen. Beim Thema Store und Apps hat iOS die Nase deutlich vorne. Ich habe in den letzten Wochen die Vorteile des geschlossenen Systems wirklich zu schätzen gelernt. Zum Punkt >>in die Tonne gegriffen<<, was die Hardware angeht würde ich das iPhone 4 meiner Frau sofort mit allen Vor- und Nachteilen gegen mein Desire tauschen.
 
Braucht doch eh eine Schutzhülle, dann leuchtet hinten auch nix raus ;) Darf man halt keinen Bumper benutzen. An solche Vorschriften sollten die Applejünger ja mittlerweile gewöhnt sein.
 
@BastiB: Netter Bash-Versuch, ziemlich primitiv halt. Naja jedem sein Niveau ^^
 
@linux_1: Persönlich zu werden spricht ja auch nicht unbedingt für deinen Stellenwert.
 
egal ob ungünstig verbaute antenne oder probleme mit der lichtdurchlässigkeit des gehäuses ... sowas gehört doch echt vor der massenfertigung geprüft und korrigiert ... gerade bei hardware aus dem premium-segment (sollte entsprechendes geld für qualitätssicherung vorhanden sein) ... nunja ... was störts mich! ;)
 
@McNoise: Und wie willst du _vor_ der Fertigung überprüfen ob es bei der Fertigung Probleme mit der Farbe gibt?
 
Weiss überhaupt einer von euch was IMHO bedeutet?
 
@fybil: Ja, und ich weiß auch wofür der Blaue Pfeil da ist ;)
 
@fybil: IMHO = "In My Humble/Honest Opinion", oder auf deutsch: "Meiner unmassgeblichen/bescheidenen/ehrlichen Meinung nach"!
 
Hey leute, ihr seid klasse. Hab gesagt, ich melde mich bei Apple-News nicht mehr zu wort, aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ihr echt fleißig am diskutieren seid. Teilweise gibt es echt interessante Kommentare. Und ich denke, dass von euch auch mehr als nur einige Recht haben.
Wünsche euch noch nen schönen Tag
 
"In der offiziellen Stellungnahme heißt es lediglich, dass die Herstellung eine größere Herausforderung darstellt, als man ursprünglich angenommen hatte." Es muss ja auch wahnsinnig schwer sein die Lackierung eines schwarzen Gerätes zu ändern... ;-)
 
wird apple seine proble mit dem weißen iphone4 in den griff bekommen? alle applefanboys sind schon vor aufregung am schwitzen. deren puls liegt dieser tage schon als dauerbelastung am maximum und die probleme von von apple sind von solch elementarer bedeutung, daß dies ihnen schlaflose nächte bereitet....fortsetzng folgt :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles