Manager: MS hat Cross-Platform-Spiele aufgegeben

PC-Spiele Microsoft hat seine Pläne, Konsolen- und PC-Spieler gegeneinander antreten zu lassen, angeblich deshalb bereits kurz nach ersten Umsetzungsversuchen aufgegeben, weil die Konsolenspieler oft chancenlos waren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WASD schlägt Gamepad... war abzusehen...
 
@RedBullBF2: eher die Maus als WASD :P
 
@DeltaOne: Eher die Kombination aus beidem. ;)
 
@RedBullBF2: Naja, ich glaube nicht das dass wirklich der Grund war - keine Ahnung aber ich persönlich spiele Rollenspiele/Rennspiele/Egoshooter lieber mit Gamepad. Wahrscheinlich hat Microsoft nur Strategie und Egoshooter "testen" lassen und da gibt es sicherlich viele andere Möglichkeiten als pauschal zu sagen: "Konsolenspieler sind chancenlos also geben wir das Projekt auf". Ich hätte mich gefreut Spiele mit Freunden welche keine Konsole besitzen zu spielen. Abgesehen von Strategiespielen (Age of Empires, etc.) hätte ich wohl kein Problem "mitzuhalten".
 
@horkmaster :
Also bei Rollenspielen und Egoshootern wirst du gegen einen WASD/Maus Steuerung den kürzeren ziehen. Bei Rollenspielen kann ich dank Maus/Tastatur einfach wesentlich mehr Funktionen wesentlich schneller einbinden und ausführen. Beim Egoshooter erledige ich schätzungsweise 5 Ziele während Du mit deinem Kontroler noch versuchst das erste Ziel unters Fadenkreuz zu bekommen.
Einzig bei Rennspielen sieht das ganze anders aus. Da sin die beiden Plattformen ebenbürtig, da man sie an beiden entweder mit Gamepad oder Lenkrad zockt uns somit eine identische Steuerung vorhanden ist.
 
@SmallDragon: Das Argument mit den mehreren Aufgaben habe ich nicht berücksichtigt, aber ich verstehe unter Rollenspiel: Gemütlich in der Couch sitzen, in der Umgebung rum laufen und Quests erfüllen - ohne Zeitdruck. Bei Egoshootern geht das auf der Konsole auch schon recht flott, 5:1 ist doch etwas hoch - schade das Microsoft das "Projekt" aufgegeben hat, sonst könnten wir es testen ;)
 
@horkmaster :
Sann versuche mal einen Magier in einem Rollenspiel mit einem Gamepad zu spielen.
Also mir wären sdas schon alleine zu wenig Zaubesprüche die ich dann ohne Menüsucherrei ausführen kann. Selbst wenn man wie in den meisten RPGs vorhanden eine Schnellzugriffsleiste nutzt, hat diese in den meisten Fällen schon mehr Buttons wie ein Gamepad Knöpfe hat.
 
@RedBullBF2: jop genau das ist es, ein ballerspiel ist auf pc immer besser! das einzige was da geht ist autoaim was lame ist oder krüppel steuerung für pc spieler... kennt ihr zb shadowrun, unmöglich das game^^
 
Das halte ich für ziemlichen Bockmist...statt manuell wählbare Server-Filter in die Games einzubauen...wo der Spieler selbst wählen kann, ob er gegen Konsoleros u.o. PC-Gamer antreten kann, stellt Microsoft dieses (in meinen Augen) sehr wichtige Feature einfach ein und steckt den Kopf in den Sand? Traurig...aber da kann man mal sehen wieviele Hasenfüße an solchen Entscheidungen beteiligt sind...und ich kenne genug Konsolengamer gegen die ein PC-Gamer wie ich (z.B. in MW2 oder Dirt2) keine Chance hätte.
 
"Einzig das Spiel Shadowrun..." zumindest wenn man mal Universe at War: Earth Assault, Lost Planet: Extreme Condition Colonies Edition sowie den für PC ebenfalls in kürze erscheinenden Titel BlazBlue: Calamity Trigger nicht mit zählt (Quelle Wikipedia)
 
Wie soll man auch mit einem Controller schnell und präzise zielen, ohne Auto-Aiming?!
 
@Stratus-fan: Übung? Und was spricht gegen eine Zielhilfe nur für Konsolenspieler?
 
@horkmaster : Das wäre ja Cheating! ^^
 
@Stratus-fan: Die Frage zeugt schon davon, dass du es nie probiert hast...
 
@ZappoB: Damit du weißt, was "schnell und präzise" ist: http://www.youtube.com/watch?v=iPfaQJuWGvU ______ Für die Konsolenedition müsstest du das Video bloß um 60% verlangsamen.
 
Konsolengames können dann nur noch mit Auto-aim auftrumpfen. Aber selbst dann würde ich die PC Steuerung im Vorteil sehen.
 
Lasst doch mal einen Street Fighter Konsolero gegen einen PC Spieler antretten. Der PCler wäre wohl ebenso chancenlos, wenn er nicht gerade ein GamePad besitzt. Bei RTS ala WC3, SC2, HoN, DotA und EgoShooter ist es aber klar, das ein GamePad keine Chance hat.
 
warum nicht einfach die Server nach Eingabegerät begrenzen? Ist das nicht die offensichtlich beste lösung? Beim erstellen des Servers kann man sich einfach aussuchen ob man nur mit Gamepad, Maus&Tastatur oder beidem spielen kann. ...

denn an die XBoX kann man beides anstecken und an den PC genau so, so far ... who cares? Wayne?

ich glaube eher das MS schlicht kein Interesse mehr daran hat, oder zu wenig Gewinn bei der Sache rausschaut ...

greez
 
@Deathdrep: Du kannst auf der X360 zwar eine Tastatur anschließen aber damit nicht spielen, nur schreiben und das finde ich gut so. Konsolen sollten Maus/Tastaturfrei bleiben. Beim Rest stimm ich dir absolut zu, bevor man ein Spiel beitritt kann man entscheiden welche Plattformen (X360, PC, PS3, ...) gesucht werden sollen.
 
@Deathdrep: Ich frag mich gerade... wie schließ ich denn ne Maus und ne Tastatur anner Xbox so an, dass ich die auch im Spiel nutzen kann?! Soweit ich weiß, ist UT3 für die PS3 der einzige titel, der an der Konsole Maus&Tastatur-Steuerung ermöglicht.
 
@perfectplayer: najo, nur weil es keine Spiele, die auf X-Plattform-gaming ausgelegt sind ;), gibt. Am Beispiel UT3 sieht man ja das es prinzipiell geht.
@tacc: es wird auch auf der XBoX sicher die ein oder andere möglichkeit geben diese Funktion (Gamepad/Maus&Tastatur Server Trennung) zu umgehen. MS würde da sicher mit nem Betrugsschutz gegensteuer á là Punkbuster oder so ...
 
@Deathdrep:
Zumindest am PC gäbs genug möglichkeiten um so eine begrenzung zu umgehen.
 
Sollen halt die Konsolenspieler (als Voraussetzung) auch mit Tastatur und Maus spielen. Wäre auch ne super Einnahmequelle im Zubehörbereich :D
 
@DennisMoore: Nö. Nicht als Voraussetzung. Gerade als PC-Spieler finde ich, dass es uneingeschränkte Interplatformität geben sollte. Aber ohne Zielhilfen oder größere Hitboxen für Konsolenspieler, damit das alles fair bleibt im Sinne "Gleiche Voraussetzung"
 
@DennisMoore: Wird nicht passieren. Wenn man diversen Meinung und Berichten glauben schenken soll, ist MS ganz und gar nicht daran interessiert aus der XBOX360 einen PC zu machen. Vielmehr versucht MS den PC auszudürren, die bringen kaum noch PC Titel raus, um die Menschen im idealfall auf die XBOX zu lenken. Da sollen ja weniger Raubkopien herrschen.
 
@kinterra: Jepp. Sieht man ja an Alan Wake. Man sieht aber auch dass das noch nicht wirklich funktioniert, weil sie durch ihre tolle exklusivität nur 500.000 Exemplare verkauft haben, statt wie die Konkurrenz 4,5 Mio. Da lach ich mich weg. Könnten ruhig nochmal so ne Bauchlandung hinlegen. Und noch eine. Und noch eine. Bis sie pleite sind oder einsehen, dass PC-Spieler nicht zufällig PC-Spieler sind sondern sich was dabei gedacht haben.
 
Die Nachricht ist von letzter Woche...
 
@thepoc: hatte ich das also doch schonmal gelesen...
 
stampfen sie dann auch Games for Windows Live auf PC endlich ein?
 
Konsolen Spieler waren schon immer larm .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte