PSX4Droid: Der Playstation-Emulator für Android

Handys & Smartphones Zwei Entwickler, die im Internet besser unter den Namen yongzh und ZodTTD bekannt sind, arbeiten seit geraumer Zeit an einem PSX-Emulator für Android. Ab sofort steht die Anwendung für das Google-Betriebssystem zum Download bereit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann doch lieber die PSP. Da reagiert die Steuerung auch genauer.
 
@Kungen: Hä?
 
@GokuSS4: auf der psp lassen sich die playstation spiele spielen. die eingabe ist um 100% genauer als auf einem touch screen - da nicht jeder touchscreen mehr als 2 finder supportet.
 
@Kungen: Du kannst bei Android ja auch einfach eine Wii-Mote nutzen und damit spielen, macht sicherlich mehr Spaß als auf dem Touchscreen...
 
@frauhottelmann: Kann mir der, der mir hier das Minus gegeben hat mal erklären warum er das getan hat????? Ich verstehe es nämlich nicht!
 
@Kungen: "...da nicht jeder touchscreen mehr als 2 finder supportet." Das mit dem "Finder" passt aber besser zum iPhone ;-) Haha, ich kenn das mit den "Wurstfing(d)ern"
 
@Sesselpupser: wunderbar! danke ... ich habs selber nicht gesehen ... herlich gelacht ^^
 
@Kungen: Sag das doch, dass du PSX2PSP meinst. Ich dachte du willst PSP Spiele aufm Android emulieren.
 
@GokuSS4: gemeint war eher PSX Spiele auf der PSP zu spielen. Dies geht dank PSN Store ... entschuldige bitte wenn ich zum zahlenden Kreis gehöre ...
 
@Kungen: Ich hab selbst ne PSP. Man "könnte" die PSX Games auch konvertieren für die PSP.
 
@Kungen: Schon nich schlecht, wenn man eine Tastatur hat (Milestone).
 
@PumPumGanja: wieso denn das milestone? das milestone unterstützt richtiges multitouch im gegensatz zu einigen htc android smartphones...
 
was für eine cpu braucht man denn da?
 
@james_blond: eindeutig eine bessere als die, die der typ in dem video nutzt. (ruckelt zum teil wie sau, oder hat nur 50% der originalgeschwindigkeit)
 
@FloW3184: Naja, das wird wohl noch nicht ganz optimiert sein bei der ersten Version die raus ist. Aber unter 1 GHz brauchst du wohl im Moment nicht anzufangen.
 
Immer wieder beeindruckend was manche Leute so drauf haben, aber ein wirkliches Spiel Gefühl wird mit dem Touchscreen nie möglich sein. Außer bei Point&Click Adventures mit ScummVM z.B - das macht auf dem iPad richtig Spaß.
 
@JacksBauer: Es gibt durchaus vernünftige Spiele für Touchscreens, allerdings häufig nicht kostenlos. Empfehlen kann: Dungeon Hunter (Diablo Klon), Car Jack (GTA Klon, 2D), Sandstorm (CoD Klon). Das sind 3 vollwertige Spiele die sich auch komfortabel über den Touchscreen steuern lassen und einige Stunden Spielspass mit sich bringen, vor allem Dungeon Hunter hats mir angetan. Überhaupt sind die meisten Gameloft Spiele recht gut, wenn auch fast immer Kopien anderer bekannter Konsolen/PC Spiele ;) . Ich schlag meist bei den Aktionen zu, Dungeon Hunter und Sandstorm gibts derzeit für 79Cent, da kann man wirklich nicht meckern.
 
@I Luv Money: Das meinte ich doch so gar nicht :D Ich meinte eher die Spiele die von anderen Konsolen Emuliert werden, wo die Steuerung auf ein anderes System abgestimmt ist. Die nativen Spiele sind natürlich fast alle super zu bedienen.
 
@JacksBauer: Ach so, hatte dich falsch verstanden. Haste natürlich recht!
 
Gibt es da nicht möglicherweise Lizenzprobleme? Sony hat doch schon mal kommerzielle Emulatoren für die PSone einstampfen lassen (z.B. Bleem! seinerzeit)
Dazu kommt noch, dass es doch auch bei den ganzen PSone-Emulatoren für PC, Xbox etc. so ist, dass man zum Betrieb immer noch ein funktionierendes ROM vom PSone-BIOS braucht, was im endeffekt das Lizenzproblem darstellt.
Das gleiche Probleme sehe ich beim Schwester-Projekt N64Droid, besonders Nintendo jagd doch förmlich nach Emulatoren und ROMs von deren Spielen...
 
@perfectplayer: Der Android Store intessiert sich nicht für Lizenzen/Urheberrecht, sieht man doch an den zig "Apps" wo man nur ein Lied bekommt wo der Ersteller mit Sicherheit nicht das Recht hatte dies zu veröffentlichen ;)
 
die steuerung scheint ja wunderbar zu funzen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!