Microsoft erweitert Lizenz für ARM-Architekturen

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat seine Lizenzvereinbarungen mit dem Prozessor-Entwickler ARM deutlich erweitert. Das teilten die beiden Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Coole sache.. wurde auch Zeit! Endlich ein fortschritt!
 
@ICHCHEFDUNIX: Könntest du die Vorteile der Kooperation mal darlegen?
 
@AndreHH: Vielleicht eine bessere unterstützung der Prozessoren, vielleicht auch eine bessere skalierbarkeit unter den Windows Produkten oder bei Singularity.
 
Wie immer: nachmachen. Schlimmer als China.
 
@tk69: du hast doch echt keine Ahnung!! Kudenspezifische ARM Prozessoren wurden schon vorher entwickelt, Apple ist da nicht der erste! Als hätten die den A4 selbst entwickelt. Die haben auch nur einen Hersteller angerufen und das A4 drauf bappen lassen. Es ist wirklich schlimm geworden mit den Fanboys von Apple! Jetzt habe ich neulich gehört, das Apple die Videotelefonie erfunden hätte aufm Handy LOL.
Die Firma Bosch lässt schon lange für ihre Automotive Boardsysteme eigene ARM-Controller entwickeln um diese für spezielle Entertainment Systeme im Auto zu nutzen. Also ist nix neues und nix nachgemachtes wie in China!
 
@cell85: So denken halt die Apple User da kann man nichts machen .
 
@tk69: Ja genau, wo doch der A4 nur eine Kopie des Samsung Hummingbird ist...
 
@all: cool, wie sich gleich alle wf-typischerweise auf einen stürzen. ^^
 
@tk69: Ja sollen wir Trolle verhungern lassen?
 
@bluefisch200: das ist nur IT-Erziehung.
 
@cell85: Fragt sich nur, wer hier jetzt grad wen erzogen hat! ;-) ::::::::::: Sag ich doch, Erziehung hat geklappt.
 
Das schädliche "WinTel" Monopol geht wohl schön langsam zu Ende! Gut So !!!
 
@NoName!: Da hat wohl jemand die letzten drei Jahre verschlafen was?
 
@NoName!: Woar, unfassbar! Wie lange musstest du denn überlegen um auf "WinTel" zu kommen ?
 
Vielleicht fällts nur mir auf, aber ist in letzter Zeit jede zweite oder dritte News hier über Microsoft? Man könnte meinen, die wären die einzigen, bei denen sich was tut in der IT Welt. Schläft der Rest?
 
@borizb: www.WINfuture.de ;)
 
@borizb: Komisch ich les hier dauernd was von Apple
 
@borizb: Ich wünschte es wäre so und ich würde hier weniger angebissene Äpfel sehen.. WINfuture und so....
 
Hat nicht MS die Unterstützung für gewisse CPU-Architekturen fallengelassen; jetzt wieder ARM aufzunehmen, ist nicht unbedingt ein Fortschritt, sondern eher ein Eingeständnis dafür, dass man auch falsche Entscheidungen treffen kann.
Ich sehe aber nicht MS als Problem, sondern vielmehr das Apple IOS, deren Lizenzpolitik ist extrem schlimm, und so schlimm war MS nie ;-)
 
@ignoramus: Wieso? Es scheint so als ob es über Jahre die richtige Entscheidung war. Es macht keinen Sinn in Zeiten wo das jeweilige Produkt absolut unwichtig auf dem Markt ist es auch noch zu unterstützen...
 
@ignoramus: Den Itanium haben sie fallen gelassen. ARM war nie Thema, da derartige Prozzesoren im embedded Bereich am weitesten Verbreitet sind, wäre es praktisch Selbstmord für die WinCE Systeme darauf zu verzichten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen