Der Netbook-Boom ist noch lange nicht am Ende

Notebook Das Wachstum der Netbook-Verkaufszahlen ist trotz anders lautender Stimmen noch lange nicht beendet. Das geht aus einer neuen Marktanalyse von ABI Research hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Analyse und Gegnanalyse. Wie immer eigentlich. Diese mal glaube ich aber eher den Anderen als ABI.
 
@satyris: könnte schon stimmen. sie starten schnell, sind handlich und gehen vor allem in asien weg wie die warmen semmeln.
 
Wenn die Kunden gut kaufen ist da bald früher schluss. Tablets sind erst dann eine Konkurrenz wenn sie genau so billig sind und erweiterbar sind. Dazu mindestens das leisten was ein Netbook leistet. Netbooks bekommt man zum teil schon für ca 250Euro, die haben 10". USB, VGA/DVI/HDMI fehlt den Tablets zum teil auch.
 
"Diese Zahl soll sich bis 2013 sogar verdoppeln." Daran glaube ich nicht. Ich glaube eher an Tablets. Netbooks waren und sind eine fummelige Arbeit. Mit Tablets, wenn die dann anständig gemacht sind, lässt sich besser arbeiten.
 
@zivilist: Mit Tablets lässt sich arbeiten??
 
@zivilist: Dann schreib mal einen Text mit einem Tablet
 
@gntwolff: Ist kein Problem, mache ich ständig.
 
@zivilist: Ich empfinde das genau anders herum. Bei einem Netbook muss man nicht auf eine Tastertur und der gleichen verzichten.
 
@Radi_Cöln: Wenn man nicht von einem iPad-Kastrat redet hat man auch bei normalen Tablet-PCs (Convertibles) eine Tastatur für längere Texte, sonst die Bildschirmtastatur wenn man nur etwas kurze im Tablet-Modus eingeben will.
 
@Radi_Cöln: ich denke, in 5 Jahren wird es kein Xerox GUI mehr geben... Gewöhne dich lieber jetzt schon an Multi-Touch und Cloud Computing
 
@zivilist: also wenn etwas fummelig ist, dann die bedienung eines Tablets, ob mit Stift oder Finger. Sowas ist cool um spezielle Anwendungen (Steuerung, Erfassung etc. ) zu nutzen, aber nicht für den Computeralltag.
 
@Frankenheimer: und was haben Netbooks mit Computeralltag am Hut?
 
Die meisten meiner Bekannten erneuern gerade ihre Netbook-Erstanschaffungen, genau wie ich . Mein ASUS mit Celeron hate ausgedient, obwohl erst vor einem Jahr gekauft. Jetzt mit ATOM 430 und 11h Akkulaufzeit - geil, und das für schlappe 270 Taler.
 
Habe mir dieses JAhr auch ein Netbook gekauft und wird nur zum surfen benutzt. Ich bin zufrieden damit und die Netbooks habe ihre Darseinberechtigung, aber halt nur als Zweit- oder Drittrechner
 
netbook? klar doch, aber nur auf DIE art:
http://www.youtube.com/watch?v=dcPUhvT2TSA :D
edit: link fuer die daemlichen minusklicker geaendert, damit GLEICH klar wird was ich mein..
 
Fett man mein Netbook geht auch voll ab.. kannst locker Crysis zocken! Da siehst jeden Bluttropfen so richtig geil man!
 
@ICHCHEFDUNIX: http://www.computerbase.de/news/hardware/komplettsysteme/notebooks/2010/januar/alienware_netbook_m11x_crysis/ warum minus? : )
 
@hARTcore: Da Thema verfehlt.
 
welcher boom? ich sehe überall nur leute, die die dinger mit einem traurigen handy-vertrag hinterhergeschmissen bekommen haben.
 
Mein 1000H ist leider defekt. Welches ist aktuell zu empfehlen? Bis 400€?
 
@GokuSS4: http://www.testberichte.de/f/1/2573/73516/1.html?pr=true&mip=&map=400
 
Klingt schon realistisch. Insbesondere für die Uni sind die Teile klasse. Für eine Vorlesungsmitschrift geht mir so ne Screen-Tastatur von so nem Tablet echt auf den Keks, da brauche ich vernünftige Tasten ,,, daher Netbook.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.