Twitter bekommt bald sein eigenes Datenzentrum

Social Media Der Mikroblogging-Dienst Twitter wird noch in diesem Jahr in ein eigenes Datenzentrum umziehen. Dadurch soll die Leistungsfähigkeit des Services deutlich verbessert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich ahne schlimmes^^
 
@james_blond: Irgendwie muss man ja den ganzen Müll speichern können, der jeden Tag gelaber...ähh getwittert wird.
 
@XMenMatrix: Nich das WF bald auch nen eigenes Datenzentrum braucht weil hier so viele Müll-Kommentare geschrieben werden^^
 
@D3vil: Hättest ja mit gutem Beispiel vorran gehen könn ;)
 
@Blubb-blubb: Ich versuch mich eigentlich nur hier anzupassen ;)
 
@D3vil: ich dachte WF hat bereits ein eigenes kleines Datenzentrum für die Vielen Beiträge und Nachrichten die täglich verfasst werden, und für die videos
 
@XMenMatrix: noch nie Twitter ausprobiert, stimmts? War anfangs auch skeptisch aber es ist die ultimative all-in-one News und Link-Zentrale für mich geworden. Hätte nie gedacht, wie nützlich der Dienst ist; kommt aber ganz darauf an, was man daraus macht. Man kann natürlich auch Britney Spears folgen, wenn man das will.... :P
 
wir auch zeit ... ständig ausfälle und ladeschwierigkeiten ... nein: ich nutze es nicht freiwillig - ich muss es dienstlich nutzen
 
@reSh: In welcher Branche MUSS man Twitter dienstlich nutzen? :D
 
@TobiasGoth: PR bei Unternehmen. Guck mal... es sind (fast) alle großen Firmen bei Twitter vertreten: Google, Microsoft, Otto, Telekom, VW, Daimler, Siemens, E.ON, Post, RWE, TUI, Opel, usw, usf.
 
@TobiasGoth: Politiker twittern z.B. wie wild... also jetzt nicht die Merkel selber, aber irgendein Angestellter in ihrem Namen. Vielleicht macht das ja reSh? xD
 
@TobiasGoth: Die neuesten Nachrichten gibt es halt zuerst bei Twitter.
 
Ich wurde zu Tode geminust als ich sagte, dass man diese Dienste auch geschäftlich nutzen kann. Tja ich habe wohl doch Recht gehabt. Das is jetzt grad irgendwie voll die Genugtuung :)
 
Was für eine Verschwendung von Ressourcen...
 
Als ich den ersten Satz gelesen hab, hatte ich MikroMOBBINGdienst gelesen .. na ja, ist ja auch nicht weit davon.
 
Wisst ihr, was eher nervt? Die Leute, die es nicht mögen, nutzen oder was auch immer, dann alles schlecht reden müssen und das auf Brechen und Biegen. Wen Twitter nervt, einfach IGNORIEREN und gut ist!
 
@stutzl1981: Dann würden aber nicht solche Kommentare wie deiner entstehen wo die leute die alles schlecht reden wiederrum merken das sie ihr ziel erreicht haben! Ignoieren kenne diese leute nicht ... das is ganz normal ... :-(
 
wie finanziert sich twitter eigentlich ?
 
@blgblade: Investoren. Die überzeugt wurden, dass Twitter irgendwann mal Geld verdienen wird.
 
@blgblade: Also laut Wikipedia durch Risikokapital und nen paar Firmen: http://de.wikipedia.org/wiki/Twitter#Einnahmen
 
@blgblade: Über "Promoted Trends" und "Promoted Tweets".
 
@MonztA: Davon zahlen die evtl. die Putzfrauen ;) Bei den Kosten.
 
@Demiurg: Das waren nur die Beispiele, die ich dort ohne Adblock Plus sehe. Wie die sich sonst finanzieren, wei ich nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads