Microsoft feiert Steve Ballmers 30-jähriges Jubiläum

Microsoft Microsoft hat seine hauseigene Veranstaltung zur Motivation des Vertriebspersonals dazu genutzt, das 30-jährige Firmenjubiläum des derzeitigen Chefs Steve Ballmer ausführlich zu feiern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Typ macht mir Angst...
 
@Slurp: Warum? Wegen seinem Achselschweiss?
 
@Saiba: Nee, eher wegen seines cholerischen Verhaltens.. DEVELOPERS!
 
@Slurp: Er ist halt gelernter Motivator. Manche Leute sind so. Kein Grund sich zu fürchten.
 
@Slurp: Ballmer ist hochintelligent und trotz seiner manchmal heftigen "Späße" berechenbar. Soweit ich informiert bin, wird er von allen Mitarbeitern sehr geschätzt. Die allgemeine Meinung der Angestellten lautet: "Mister Ballmer, bleiben sie so wie sie sind." Wer glaubt, dass Steve nur ein lustiger Spaßvogel ist, der irrt sich ganz gewaltig. Denn er ist ein sehr ernsthafter Mensch, der nicht nur an sich, sondern auch an das Wohl seiner Mitarbeiter denkt. - Noch eine Bemerkung so ganz nebenbei. Steve hat eine Glatze. Sollten hier Jungs mit Haarausfall oder einer Glatze sein, dann sollten sie keine Minderwertigkeitskomplexe bekommen. Das andere Geschlecht mag so etwas. :-)
 
Herzlichen Glückwunsch :)
 
Immer diese Aktionäre.
 
@Zaru: Das selbe dachte ich auch als ich den letzten Satz gelesen habe..
 
So bleibt er mir immer in Erinnerung, egal was er macht: http://tinyurl.com/yc8pl5
 
@DARK-THREAT: Kein Wunder... So ist er ja bis heute
 
@Slurp: Deswegen mag ich ihn. Er macht nicht so auf schickimicki... Das Video is auch top! http://www.youtube.com/watch?v=IY2j_GPIqRA
 
@slave.of.pain: ^^ Ballmer ist einfach nur genial!
 
der mann muss weg. nix gegen ms, aber ich halte ihn für den falschen an der spitze... seine medienauftritte sind unter aller sau!
 
@jim_panse: Genau das macht den Typen doch erst sympatisch.. sein Humor ist nunmal sehr speziell. :)
 
@jim_panse: Die selbstverliebten Auftritt von Jesus Jobs gefallen auch nur den Apfel Fanboys.
 
@Tomato_DeluXe: ich halte von jobs auftreten auch nicht besonders viel, aber offenbar kann er eine firma so gut leiten, dass sie rekordeinnahmen erzielt.
 
@Tomato_DeluXe: Hast du jemals eine Keynote angeschaut? Mir kommt er eher zurückhaltend an....
 
@jim_panse: "nix gegen ms" !?!? Also in meiner Dimension lügt und betrügt dieser kriminelle Verein! Vernichtet Konkurrenz, zockt Endkunden ab und erpresst andere!!! Man darf und MUSS def. etwas gegen diese Firma sagen und unternehmen!!
 
@NoName!: ich hege nicht so einen hass gegen eine firma wie du. als ob intel, ibm, hp, oracle, google und apple ihr geld IMMER ehrlich und gesetzestreu erwirtschaftet haben... ich lese ja deine kommentare schon längere zeit, aber so ein abgrundtiefer hass ist meiner meinung nach fehl am platz.
 
@NoName!: Und was setzt du so ein ?

Mir ist Microsoft sympathisch.

Die kriminellste Firma ist wohl Intel. Die hätten fast AMD vernichtet.

Aber wenn soll Microsoft vernichten ? Zur Zeit reicht sowieso kein Betriebssystem Windows das Wasser.

Und das Randsystem Linux schon garnicht
 
@NoName!: noch einmal nur für dich :) "DU NERVST!"
 
@jim_panse: http://tinyurl.com/2hjde4 - Wer so eine Werbung für ein Produkt macht, muss einfach der Chef sein.
 
@jim_panse: Du "panse" oder "Schimpanse" solltest auch weit weggehen. Empfehlenswert ist eine Strecke von mehreren Lichtjahren.
 
Developers developers developers developers developers!!!!
 
@Turk_Turkleton: YES!
 
Ohne Steve Ballmer hätten seit dreißig Jahren eine ganze Menge Nerds viel weniger Spaß: http://www.youtube.com/watch?v=GL4hyATkQ74 In diesem Sinne: herzlichen Glückwunsch Steve Ballmer!
 
@Fusselbär: schau mal hat zwar nix mit microsoft oder ballmer zu tun, ist aber auch geil http://www.youtube.com/watch?v=wyiUH9NmX0U&feature=related
 
Glückwunsch! Und wenn man all das machen würde, was die Aktionäre sagen, dann kann man den Laden ja gleich schließen. Von daher gute Arbeit Balmer.
 
@james_blond: Gute Arbeit? Seit Ballmer CEO ist, ist der Wert von MS um fast 40% gesunken.
 
@Wollknäuel Sockenbar:
Warum geben die dir Minus? Es ist ein Fakt, dass MS unter Ballmer massiv an Wert verloren hat und zeitweise sogar unter dem Dow Jones Durchschnitt lag. Seit 2009 wird in den USA auch schon viel über den Abgang Ballmers spekuliert:
"Zu verantworten hat das in erster Linie Bill Gates’ Studienfreund Steve Ballmer, der das Unternehmen seit eben einer Dekade führt. Erschreckende Bilanz für Aktionäre: Der Börsenwert des Unternehmens hat sich seitdem gedrittelt! Entsprechend könnte der Sohn von Schweizer Einwanderern bald selbst in der Diskussion stehen: "Microsoft setzt Ballmer 2010 vor die Tür", wettet das renommierte Nachrichtenmagazin Newsweek bereits in seiner Jahres-Prognose auf das diesjährige Ende des 54-Jährigen. " Wenn Kinect und WP7 die Erwartungen nicht erfüllt, werden auf jeden Fall Köpfe rollen!
http://tinyurl.com/38j4rnu
http://tinyurl.com/2vhqaza
 
@Wollknäuel Sockenbar: Gab ja keine Wirtschaftskrise, wo alle Firmen 60% verloren...
 
@DARK-THREAT:
Die hat aber nicht schon im Jahr 2000 angefangen. Seitdem ging der MS Kurs nämlich abwärts?
http://tinyurl.com/373grez
Der Knick da im Graphen ab Ende 2007 ist übrigens nicht die Wirtschaftskrise sondern der Vistaknick...In der Zeit zwischen 2008-2009 stieg der Kurs sogar an.
 
@GlennTemp: Erinnerst du dich noch an 2000? Ein Stichwort: DotCom-Tod.
Dadurch wurden viele Anleger verunsichert, vielen die Augen geöffnet (dass die IT nicht die heilige-Börsen Kuh ist, vor allem keine Gelddruckmaschine).

@Topic. Ich mag Schtief Bohlmar
 
Hier ein Artikel über die Rücktrittsforderungen (auf Englisch): http://www.thedailybeast.com/blogs-and-stories/2010-07­­-21/will-microsoft-ceo-steve-ballmer-be-fired-for-low­-­stock-price/?cid=hp:mainpromo1 EDIT: lustig! Ich bekomme hier (-) weil ich auf einen zum Thema passenden Artikel verwiesen habe. Muss man das verstehen, oder ist das wieder so'n alberner Fanboy-Schwachsinn?
 
Time to say goodbye?
 
Glückwunsch an Ballmer und Glückwunsch an die Aktionäre, weil bei 30 Jahren neigt sich die aktive Zeit ja langsam dem Ende zu.
 
Ballmer ist das Gegenteil von Jobs: Leider wenig Ahnung von Consumer-Bedürfnissen, dafür wirkt er so richtig natürlich und ungebunden. Ein richtiger Nerd. Ob er nun der Richtige an der Spitze ist oder nicht, Gratulation auch von mir :)
 
@m.schmidler: also natürlich und ungebunden ... wäre mir nicht eingefallen aber bzgl. dem gegenteil von jobs fiele mir: fett, hässlich, schlecht gekleidet, laut und dümmlich ein.
 
@McNoise: wie wärs mit wohlbeleibt und enthusiastisch? Sei doch nicht so negativ eingestellt ;)
 
@m.schmidler: das hat nichts mit einstellung zu tun sondern mit meinung ... er ist FETT und LAUT ... und nur PEINLICH. ein unternehmen dieser größenordnung sollte einen funken seriösität vermitteln und gerade in der führungsetage. und das heisst nicht, dass alle bieder, mit schlips und kragen und ernst daherkommen müssen. wenn man Ballmer sieht und dann die Apple-werbespots (Mac/PC) dann schmeicheln die spots Microsoft weit mehr als dieses fette ungetüm.
 
@McNoise: Naja, wenigstens ist er kein Langweiler im Rollkragenpulli, der alles für "magic" hält, was sein Laden so auf den Markt schmeißt...
 
@DON666: was Jobs wirklich von seinen produkten hält weiss wohl keiner so genau, aber steht zumindest dahinter und kann das auch, weil es gute produkte sind ... und dasd man seine produkte in ein perfektes licht stellt, auch wenn es vielleicht in wahrheit gar nicht so hell scheint, das nennt sich marketing. und Jobs ist m.e. kein langweiler, er ist weiss was er tut und wie sich die leute mit seiner marke identifizieren. er hält das niveau seiner marke aufrecht ... manch einer mag ihn arrogant nennen - aber niveau sieht generell nur von unten aus wie arroganz! ;)
 
Happy Birthday to you, happy birthday to you,
Happy Birthday, lieber Steve Ballmer
Happy Birthday to you!
Finde diesen Mann Super er ist Speziell und Sympatisch. Er sollte einfach vorwärts machen was den Mobilsektor angeht (WP7 --> Multitasking, C&P) und ein gescheites Tablet Lancieren.
 
@Edelasos: im Sinne der Aktionäre wäre es besser, MS würde eher heute als morgen einsehen, dass sie im Mobile Sektor alles verschlafen haben und ihr Engagment dort einstellen. PS: ich bin mir sicher, dass keiner der Minusklicker Aktionär bei MS ist...grins
 
@Edelasos: Wie soll MS das schaffen, was sie in den letzten 10 Jahren nicht hinbekommen haben, besonders bei Tablett-PC´s? MP7 ist nach den jetzigen Infos noch nicht der Renner. Das ist gewiss nicht allein Ballmers Vermächtnis. Doch der MS Stern leuchtet schon seit langem nicht mehr so hell, auch wenn noch ca. 90% Win-OS einsetzen. Mag man einst auf weniger feine Art und Weise mit dem IE noch die Kurve im Internet bekommen haben, wird es heute in vielen Bereichen legal nicht mehr so einfach zu bewältigen sein. Vielleicht ist weniger in vielen Bereichen bei MS auch mehr.
Ob Ballmer für die nächste Dekade der Richtige ist, wage ich zu bezweifeln. Ich wünschte mir jemand seriöseres und kompetenteres an der Spitze eines Konzerns wie MS.Übrigens, Ballmer hat nicht Geburtstag. ;-)
 
@Edelasos: Haaaallo, der Mensch hat 30-jähriges Jubiläum und nicht Geburtstag ;-)
 
@Skysoft2000: ich weiß, doch es erschien mir passend happy birthday zu singen xD
 
... alles was er hat, hat er da ... und millionen auf dem konto.
 
Ich stell mir gerade vor, das Ballmer abtreten würde, nur wer könnte ihn ersetzten? Kultfigur Bill ist bereits im Ruhestand, Ballmer als Aktionfigurr wäre weg ... was bleibt dann noch?
 
@Kungen: Gäbe genug "normale" Leute mit Verständnis von Konsumenten... leider LEIDER ist J Allard schon weg, der wäre mein Favorit gewesen. War der Erfinder von Xbox, Zune und der WP7 UI.
 
@Kungen: George W. Bush vielleicht. Der hat ja nicht mehr viel zu tun.
 
Kasperletheater!
 
prima zeitpunkt um aufzuhören. gates hats doch auch geschafft. wahrscheinlich aber gilt auch bei microsoft die mitnehmermentalität... egal wie schlecht es läuft, an macht und geld halten wir fest. ^
 
oh gott- gebt dem affen eine banane
 
Die Aktion als er das MacBook signierte fand ich absolut geil.
 
@John Doe2009:
Die Aktion wo er über das iPhone lacht, fand ich toll ;)
 
@GlennTemp: wer zuletzt lacht, lacht am besten ;)
 
Auch wenn er in gewisser Weise sympathisch ist, so ist er doch Microsofts Sargnagel. Besser er geht früher, als später. Und besser er geht freiwillig, als er wird gegangen. Das wäre auch in seinem eigenen Interesse.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es gehört schon was dazu, 30 Jahre zu einem Unternehmen zu gehören. Es gehört schon was dazu, 30 Jahre jemanden wie Ballmer in Spitzenpositionen auszuhalten, und dann womöglich auch noch toll zu finden. Ein Kompliment an alle MS- u. Ballmerfanboys. Seine legendäre Auftritte sind leider nur peinlich für das Unternehmen. Seine anderen Qualitäten möchte ich hier nicht bewerten. Besser für MS ist in der Tat ein seriöser u. kompetenterer Chef.
 
bin ich der einzige, der beim überfliegen der überschrift, zuerst gelesen hat "Microsoft feuert Steve Ballmer"? :)
 
Mir tut es weh:
Ein Jubiläum ist ein Zeitpunkt und 30-jährig ist ein Zeitraum. Also entweder 30. Jubiläum oder 30-jährige Betriebszugehörigkeit ;)
 
trauerstunde -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles