Microsoft: Ein Windows Phone 7 für jeden Mitarbeiter

Handys & Smartphones Der Software-Konzern Microsoft wird jeden seiner Mitarbeiter zum Start des neuen Smartphone-Betriebssystems Windows Phone 7 kostenlos mit einem entsprechenden Gerät ausstatten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das war eine gute Idee von Google.
 
@BeveStallmer: ja aber mir tun die Mitarbeiter Leid anscheinend kommen sie an den Schrott nicht drumherum :D:D:D:D
 
@welde: Warte doch erst mal ab ob es denn dann wirklich Schrott ist.
 
@BeveStallmer: Ja, so kann jeder sehen wie schlecht das Windows Phone 7 ist....
 
@BeveStallmer: Jetzt kommen schon wieder die "Microsoft-macht-alles-nach" Meldungen.... *facepalm* -- In der News wird doch eindeutig erklärt, warum MS das macht. Ob der Auslöser nun Google war oder nicht - darüber kann man nur spekulieren.
 
@BeveStallmer: Wer würde sich nicht über ein Handy von seinem Arbeitsgeber freuen?
 
@wunderkind: ICH!!! ich hatte auch immer n firmenhandy (windows mobile dreck) aber das problem is, das man dann IMMER 2 Handys mit sich rumschleppen muss, das son müll...
 
@königflamer: Na und? Ich will auf meinen privaten keine geschäftlichen Sachen erledigen, saubere Trennung von Privat-Arbeit.
 
@königflamer: Ich denke mal eher, dass das ein "privates" Geschenk an die Mitarbeiter ist. Wenn es denn ein Firmenhandy für jeden sein soll, dann müsste MS auch entsprechende SIM-Karten und Verträge für ALLE zur Verfügung stellen und das halte ich für relativ unwahrscheinlich, denn nicht jeder Mitarbeiter braucht einen Firmen-Handyvertrag. Und egal wo es abgeschaut sein mag oder nicht und ob man WP7 mag oder nicht, ich find das eine nette Geste von MS. Man muss doch nicht immer hinter allem nur etwas schlechtes vermusten. Ich würde ein solches Geschenk von meinem Arbeitgeber als sehr motivierend empfinden.
 
@BeveStallmer: Das wird die MS-Mitarbeiter mit iPhone aber sehr freuen. ;-) - Ob darüber hinaus jeder Mitarbeiter sich dann besser mit seinem Arbeitgeber identifiziert, wird sich noch zeigen müssen. Warten wir mal auf bessere Pressemeldungen, als kürzlich.
 
@Lehmaenchen: Wer sagt denn dass sich nicht vielleicht wirklich der Eine oder Andere freut? Vielleicht warten ein paar der MS Mitarbeiter mit iPhone nur darauf gegen ein WP7 zu tauschen? Vielleicht sind ein paar der MS Mitarbeiter stolz auf ihre Arbeit die sie zum WP7 beigetragen haben? Was ich damit sagen will ist, dass kein Smartphone perfekt ist, auch das iPhone nicht. Ich stehe sowohl MS sowie Google als auch Apple neutral gegenüber. Nicht damit der Eindruck erweckt wird ich wäre Pro-MS oder Anti-Apple oder sonst was noch.
 
@BeveStallmer: Sind hier die Handy-Memmen unterwegs?
 
@espresso.: Hat der gesamte Konzern nur eine Putzfrau? Ich glaube die hätte zu viel zu tun um auch noch zu telefonieren :)
 
@horkmaster : Andererseits braucht sie ja ein Telefon um neues Putzmittel und neue Wischmops zu bestellen
 
@espresso.: Meistens sind die Putzkräfte angestellte von spezialisierten Dienstleistungsunternehmen. Von daher dürften sie nicht direkt angestellte von Microsoft sein. Aber wenn sie es wären, denke ich das sie auch eins bekommen, schließlich heißt es das ihre Mitarbeiter eins bekommen, und nicht nur Entwickler.
 
@master_jazz: richtig. Ich bezog das auch auf den Abschnitt "Auch einfache Angestellte werden so zu Multiplikatoren, indem sie die Vorzüge der Geräte ihrem Bekanntenkreis zeigen."
Einfache Angestellte könnten eben auch der Gärtner, der Chauffeur, der Hausmeister oder eventuell Festangestellte Putzkräfte sein, oder? Das wäre eine tolle Sache.
 
@master_jazz: klugscheisser, ironie war noch niemandem geläufig in solchen foren, das leben is viel zu ernst als solche witzchen richtig zu stellen, dir is sicher nur langweilig
 
Das sollte Apple VOR dem offiziellen Marktstart beim nächsten iPhone auch tun. So hätten sie den "Todegriff" bestimmt vorher festgestellt. Das Problem wäre nur, dass dann die Geheimhaltung sicher nicht mehr gewährleistet wäre.
 
@Tjell: dann hätten es ja noch mehr Leute in irgendwelchen bars verloren
 
@Tjell: das problem beim iphone 4 ist, daß apple genau wußte, daß das neue telephone
nicht richtig funktioniert. sie haben das neue iphone ganz bewußt so wie es jetzt ist,
auf den markt geworfen.
 
@Madricks:
Ich finds immer toll wie irgendwelche dahergelaufenen Leser hier natürlich immer genau DEN Grund kennen, warum ein Milliardenkonzern etwas tut (weil es natürlich wie überall im Leben IMMER nur einen Grund für etwas gibt...) und dass ein einzelner Leser scheinbar soviel schlauer ist als Firmen mit umfangreichen Testlabors, als unabhängige Tester und andere IT Spezialisten/Analysisten im Allgemeinen usw. usw. Erleuchte uns großer Meister!
 
@GlennTemp: ja laß dich schön von apple so erziehen, daß du keine rechte auf verarbeitung und qualität hast - so ist's recht. feiner waldi. jetzt aber husch, husch ins körbchen. :)
 
@Tjell: Ich denke ein Azubi in einem Testlabor wäre billiger und würde den "Todesgriff" auch gleich erkennen.
 
und schon habe ich 90.000 verkaufte Handys mehr in meiner Statistik. Da fehlen ja nur noch 1.910.000 Mitarbeiter/Telefone um das iPhone zu toppen (c :

14 minus. Ich verstehe euch nicht. Aber egal. Ironie ist für euch ein Fremdwort.
 
@malandro: "kostenlos mit einem entsprechenden Gerät ausstatten" ... damit gibt es keinen Verkauf, keine Statistik, keine Verkaufsnews ... | PS: bis 3,3 Millionen geht deine Statistik aber nicht ganz so super auf ?
 
@malandro: Das war auch mein erster Gedanke... und die armen Mitarbeiter tun mir auch leid.
 
@malandro: von mir ein plus weils hier echt vor ironilegasteniker wimmelt
 
Hättense mal besser das KIN verteilt :P
 
Das hat sogar noch weitere Vorteile. So ist die Zahl für die "In den ersten 2 Monaten bereits xxx WP 7 Geräte verkauft!"-News höher und die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass man Microsoft-Mitarbeiter auf Pressekonferenzen mit Apple- oder Android-Geräten rumlaufen sieht. Und der ein oder andere Programmierer bekommt vielleicht Lust, am Wochenende etwas privat für den Microsoft'schen App-Store zu programmieren.
 
@Zebrahead: "kostenlos mit einem entsprechenden Gerät ausstatten" ... damit gibt es keinen Verkauf, keine Statistik, keine Verkaufsnews ...
 
@Kungen: Natürlich taucht es dann trotzdem in einer Statistik auf und diese wird lauten "bisher wurden bereits xxx Geräte ausgeliefert". News-Seiten wie Winfuture, die sich nicht immer ganz an den echten Wortlaut halten, werden dann titeln "Bereits xxx WP7 Geräte verkauft".
 
@Zebrahead: naja glaub ich weniger
http://tinyurl.com/37hj9m5

soll anscheinend der Größte Rotz sein ?!
 
@welde: http://windowsphonesecrets.com/2010/07/16/dont-bother-with-this-blog-post-disaster/ - aja und weil manche hier glauben, Paul Thurrott sei so ein MS-Fanboy: Er hat ein iPhone 3GS und ein MacBook.
 
@m.schmidler: Auf einem iPhone kann man Android laufen lassen und auf dem Mac läuft problemlos windows? ... äh....
 
@welde: Da würde ich noch nicht viel drauf geben. Es ist einer (von wahrscheinlich Mehreren) dem es nicht gefällt. Und das war ja auch noch nicht das fertige Produkt. Natürlich kann das WP7 immer noch schlecht sein wenn es raus kommt, aber bis dahin heißt es abwarten. Ich denke nicht das MS noch mal so einen Fehler machen wird.
 
@welde: Jau, und wenn er geschrieben hätte vom Hochhaus springen is geil, würdeste überall sagen, das jeder doch mal dir hinterherspringen soll, weil der hat ja gesagt, is geil. Einfach gestrickte Menschen sind so albern.
 
Es ist immernoch sehr zum Verzweifeln dass das kommende Mobile OS Windows Pone 7 und das neue MS Handy Windows Phone 7 heißen ....
 
@Kungen: Es gibt kein MS-Handy. MS macht ausschließlich Software.
 
@m.schmidler: KIN ist natürlich kein MS handy ... MS macht im übrigen nicht nur ausschließlich software, woher hast du diesen quatsch?
 
@Kungen: Nein KIN ist kein Smartphone von MS und das hatten die auch offiziel preisgegeben .
 
@Menschenhasser: ja gut, reiten wir auf der untersten schiene weiter. damit baut apple auch kein iphone, winfuture schreibt keine eigenen news usw. natürlich hat sharp das KIN gebaut, im Auftrag von Microsoft und das KIN wird von Microsoft vermarktet, also nicht von Sharp. Faktisch ist es also das Handy von MS.
 
@Kungen: Naja, Ausnahmen sind die Xbox und die Zunes. Aber KIN wurde von Sharp erzeugt und es steht auch ein Sharp-Logo auf den Geräten!
 
@m.schmidler: auf welcher seite genau? konnte jetzt auf allen bildern kein logo finden ....
 
@m.schmidler: is bestimmt mit dem iPhone gerechnet ;) das dingen soll doch Rechenprobleme habe
 
Wie soll man den letzten Satz deuten? Muss man "technisch versiert" sein um ein WP7 Handy bedienen zu können? Dann wird es aber nix mit dem Massenmarkt...... KIN2!? ;-)
 
@OttONormalUser: Ein "normaler" Benutzer wird nicht alles was ein Fehler ist als Fehler erkennen und es einfach so hinnehmen.
 
@OttONormalUser: true true :D
 
@OttONormalUser: es gibt sicher welche die das desktop win7 auf dem handy samt office fordern und das soll ja massentauglich sein. ^^
 
Wenn durch diese Maßnahme die Qualität gesteigert werden kann, sollte MS das vielleicht auch bei seinen anderen OS machen ;-)
 
ebay wird ganz schön voll sein die nächsten tage. bie dem was man so über WP7 liest ..
 
@wolle_berlin: Ach ne, was liest man denn so? Was ich in seriösen Blogs (sprich: nicht InfoWorld) gelesen habe, war durchwegs positiv. Ist sehr schnell (auch der Browser) und intuitiv zu bedienen. Ein paar Sachen (Copy&paste, Threaded Messaging) fehlen zwar zum Start, aber wenns in den nächsten Monaten per Update kommt ists okay (eigene Meinung).
 
@m.schmidler: intuitiv - jetzt fang bitte nicht an mit solchen begriffen, wie appple
sie dauernd benutzt, funktionen von geräten zu erklären. fehlen nur noch magic, awesome :D
 
@Madricks: intuitiv ist ein ganz normales deutsches Wort. Im übrigen habe ich hier sinngemäß zitiert, das war nicht meine eigene Meinung (konnte es ja noch nicht selbst testen).
 
@m.schmidler: na war ja auch von mir mehr als scherz gemeint, obgleich es wirklich schon so ist, daß intuitiv ein lieblingswort der applefanboys ist und begriffe wie magic, awesome, beautyful, usw. gerne vom applemarketing benutzt werden.
schau mal hier dann verstehst du vielleicht was ich meine :) http://www.youtube.com/watch?v=1ZS8HqOGTbA&translated=1
 
@Madricks: brauch ich mir gar ned anzusehen, ich kenn die gehirn-waschanlage von herrn jobs zur genüge ;) aber abgesehen davon sind die produkte schon sehr qualitativ, kann mich noch nicht beschweren.
 
@m.schmidler: naja eher sehr qualitativ schlecht.
 
Zum Glück arbeite ich nicht bei Microsoft. würde mich ziemlich nerven, wenn ich mein iPhone gegen ein Win7 Dreck umtauschen sollte. oder immer 2 Phones mit rumtragen ist ja auch blöd, nur damit es dem Chef nicht auffällt.
 
@vectrex: Ich glaube nicht das MS dich zwingen würde das WP7 zu verwenden. Ich vermute eher würden die dir eines geben und dich bitten es doch mal auszuprobieren und Verbesserungsvorschläge einzureichen. Was mich wundert woher so viele Leute wissen dass es Dreck ist ohne das fertige Produkt selbst gesehen zu haben. Das ist wenigstens genauso schlimm wie das Verhalten der sogenannten "Apple-Hasser".
 
@fredinator: es war ja immer die apple fangemeinde, welche ständig andere leute, welche m$ windows benutzen, gedisst hat. das fing lange bevor das internet so verbreitet war an. die apple-fans wurden schon damals in einschlägigen 'fachmagazinen' scharfgemacht, um gegen alles was nicht von apple kommt zu hetzen.
 
@Madricks: und fredinator: Warum manche Leute wissen, warum Win7 Phones dreck sind ?: Na vielleicht weil sie den Markt beobachten. Rückschlüsse ziehen und sich intelligent informieren können und nicht einfach nur das nachquatschen was sie irgendwo in einem Forum mal gelesen haben. Es ist Fakt. Win7 Phones sind der absolute Müll und spielen am Markt gemessen überhaupt keine nennenswerte Rolle. Vielleicht wird jedoch trotzdem Daniel Leibacher oder Hugo Haszenzahn und Thomas Hugentobler damit glücklich werden. Aber das interessiert den Markt absolut nicht !

Mit Windows Hasser hat das nichts zu tun. Das ist einfach so wenn man den Markt beobachtet und analysiert.

Obschon ich natürlich als ehemaliger Linuxer (was ich immer noch toll finde) und heutiger Apple User nicht unbedingt ein wirklicher Windows Fan war. Obschon ich das OS seit den 80ern bis 2004 ertragen musste.

Aber seien wir ehrlich AMIGA RULEZ !!
 
@vectrex: Man kann aus keiner Marktbeobachtung Rückschlüsse ziehen wenn das beobachtete Produkt noch gar keine Auswirkung auf diesen Mark hat. Im Moment basieren diese Auswirkungen doch nur auf Bewertungen die verschiedene Tester machen konnten. Informieren kann man sich klar aber auch da kann man nur wieder Vermutungen anstellen. Und ganz ehrlich? Mein momentaner Eindruck ist das Leute genau das tun "Nachquatschen was sie in irgend einem Forum gelesen haben ...", nämlich das WP7 Müll ist bevor sie es selbst beurteilen können. Wie es wirklich ankommt weiß man erst wenn es soweit ist.
 
@vectrex: meinen amiga 1000er hab ich wieder verscheuert, meinen c64 hab ich immer noch samt 2 floppy 1541. linux besitze ich immer noch. mir reicht es wenn ich ab und an gezwunener maßen mit dem dreck osx auseinandersetzen muß, ob ich will oder nicht. son schrott käme mir nie ins haus. das ändert trotzdem nichts an der tatsache, daß der konzern apple es war der gegen andere firmen stets gehetzt hat und dies auch heute noch macht. irgendwann war es halt mal so, daß die gedissten den spieß umgedreht haben. edit:das hier paßt gut zu jobs und apple..
http://tinyurl.com/2vafzx6
 
Und von welchen Hersteller sollte das kommen? Wenns nur von einem kommt, sind Probleme mit Konkurenten vorprogrammiert. Wenns mehrere sind, wird sich der Neid unter der Belegschaft ausbreiten, weil der eine das Luxusmodell hat, der andere das Billigzeug.
 
Wäre ich bei MS angestellt würde ich das dankend annehmen, bei eBay als Neuware reinsetzen und mir von dem Erlös ein richtiges Smartphone kaufen und kein den Benutzer bevormundendes Spielzeug.
 
@DennisMoore: dann also auch kein iphone? - sehr gut :D
 
Ich vermute das die nur die vielen Iphones die die MS-Mitarbeiter inzwischen haben wieder aus der Firma drängen wollen. Schaut ja nicht besonders gut aus wenn ein MS Mitarbeiter mit einen I-Phone zum Kunden geht.
 
@RedBullBF2: sagen wir es mal so als ein vertreter von mercedes, würdest du zu deinen kunden bestimmt nicht mit einen bmw fahren, oder?
 
@Madricks: Wenn es der Privatwagen wäre weil sie mir kein Dienstfahrzeug zur Verfügung stellen wollen, dann schon. Oder sollt ich mitn Bus dort hin fahren? ;)
 
@Madricks: Es gibt MS Mitarbeiter die I-Phones benutzen :-)
 
@RedBullBF2: aber bestimmt nicht bei einem kundenbespräch
 
Was immer alle gegen Windows Phone 7 haben...erst mal abwarten, von Windows 7 waren nach Vista auch alle überrascht. Vll passiert das mit WM auch :)
 
ich verstehe hier diese notorischen Minusklicker nicht.
Tipp: Konstruktiv bleiben nicht destruktiv.
 
Die wollen ja nur, dass davon mehr über den Tisch wandern als von diesem KIN oder wie das heißt :)
 
Ich weiss nicht, warum hier einige schwallen,sinngemäß, dass ein MS-Mitarbeiter kein Iphone haben darf? Schließlich gehört doch MS ein nicht geringer Anteil von Apple-Aktien, nur dass rafft hier auf Nix-Blicker.de keiner :-)
 
@Pegasushunter: ballmer will aber nicht, daß seine mitarbeiter, sofern sie den appledreck besitzen, das iphone in den gebäuden von m$ sichtbar vor ihren kollegen benutzen, bzw. tragen.
 
Wenn ich mir das wieder durchlese, was hier so von einigen geschrieben steht, wird mir schlecht. Fakt ist, das Phone ist noch gar nicht auf dem Markt, wie wollen dann die selbsternannten Besserwisser beurteilen können, es sei schlecht? Realistisch ist doch, keiner von euch, hat es bisher in der Hand gehabt und damit gearbeitet! Was irgendwelche Spacken gehört und dann niedergeschrieben haben, interessiert doch echt keine Sau. Die Praxis ist doch entscheidend. Wartet ab, bis es auf dem Markt erhältlich ist und urteilt, wenn ihr mit dem Gerät gearbeitet habt. Wenn ihr so weiter macht, wird es wie mit Vista enden und das vollkommen zu Unrecht.
 
@Gonzo1974: ich glaub schon daß winphone 7 gut sein kann, was aber wenn der markt schon längst verlaufen ist? jeden tag den microsoft länger braucht das os auf den markt zu bringen, verliert m$ kunden, die sich vielleicht ein telefon mit dem os gekauft hätten.
 
Die müssen ihren Schund halt irgendwie loswerden...
 
Höchststrafe für jeden Mitarbeiter. Microsoft sollte den Mitarbeitern lieber was Gutes tun und ihnen das ersehnte iPhone schenken!!! Was haben die denn davon, wenn 90Tausend WinPhone7 Handys wieder im Müll landen, da wo sie hingehören. Aufm Müll stapeln sich do sowieso schon die Zunes und KINs, da sollte man auch auf den Umweltschutz schauen
 
wirklich eine bodenlose frechheit die ms da abzieht!
 
Sagt mal, seid Ihr echt so blöd wie Ihr tut ? Natürlich kann man Rückschlüsse ziehen auf ein Produkt, dass noch gar nicht am Markt ist. Win7 Mobile hat keinen Erfolg, weil es lizensiert werden muss. Wer bitte schön lizensiert heute noch ein MobileOS ? Android ist frei, Apple hat einen riesen Kundenstamm mit ihren eigenen Phones, Bada ist auch frei, Symbian ist Open Source und damit frei, Mit dem Moblin Nachfolger namens MeGoo steht auch ein freies OS am start, das von jeder Firma einfach so benutzt und erweitert werden kann. Dann kommt Microschiss und will dafür ne Menge Kohle haben nur damit andere das OS nutzen dürfen und dann bekommen die nicht mal den Sourcecode und sind auf MS angewiesen usw. Nein Leute, macht eure verpennten Augen auf ! Das will niemand ! #LAMER
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles