Motorola beklagt Diebstahl von Geschäftsgeheimnis

Wirtschaft & Firmen Motorola hat eine Klage gegen den chinesischen Konkurrenten Huawei eingereicht. Diesem wird vorgeworfen, Geschäftsgeheimnisse gestohlen und zu seinem Vorteil eingesetzt zu haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wenn ich ein Mitbewerber in diesem Markt wäre dann würde ich Geschäftsinterna von allen anderen klauen, außer von Motorola. Das wäre doch ungefähr so, als wenn Mercedes bei Dacia Industriespionage betreiben würde
 
@Turk_Turkleton: Da Dacia zu Renault gehört, könnte sich dort durchaus das eine oder andere lohnenswerte Geschäftsgeheimnis finden lassen. ;)
 
@Wollknäuel Sockenbar: Ich wollte es gerade noch schreiben :D
 
@Wollknäuel Sockenbar: Ich war in der Automobilbranche tätig, deswegen ist mir durchaus bewusst, dass Dacia zur Renault-Gruppe gehört :) Klar war der Vergleich ein bisschen überspitzt, fand es aber trotzdem passend. Klar, Motorola ist schon ewig im Geschäft, in Europa waren sie aber trotzdem die letzten Jahre (im Gegensatz zu den USA) nicht wirklich erfolgreich. Schauen wir mal was sie in Zukunft bringen, das Milestone ist ja anscheinend ein super Gerät (Wobei Android mit Sicherheit ein wesentlicher Faktor für den Erfolg des Geräts ist)
 
@Turk_Turkleton: Also ich finde nicht dass Motorola mit ihrem neuen Smartphone Konzept den Dacia der Mobilfunksparte stellt.

Gerade der Support ist doch erstaunlich gut. Sie haben sich hier erfreulicherweise um 360° gedreht.
 
@fufo: um 360°? dann stehen sie ja genau da, wo sie vorher standen.. also war der Support schon immer erstaunlich gut?
 
@fufo: Mit dem Dacia-Konzept ist aber Samsung momentan auch sehr erfolgreich... und das meine ich positiv
 
@fufo: Support?? Motorola bietet vielleicht für das Milestone und das Backflip einen guten Support, aber für den Rest ihrer Geräte ist der Support gleich Null! Motorola ist der einzige Mobilfunkhersteller der ausserhalb der Garantie nicht mal mehr kostenfreie Software-Updates über den eigenen Updater zur Verfügung stellt. Motorola hat den Vor-Ort-Service aus Kostengründen aufgegeben. Man muss sein Gerät also jedesmal direkt einschicken wenn man Probleme hat und kann nicht wie bei den anderen Herstellern mal schnell zu einem Servicepoint in der Nähe gehen.....das nenne ich schlechteren Support als alle andern Hersteller. Da kann man nicht damit punkten indem man den Support nur für seine 2 Topgeräte anbietet sondenr muss das quer durch die Produktpalette anbieten! Die haben sich zu lange auf dem Erfolg des V3 ausgeruht. Aber ich denke das es hier weniger um die Mobilfunksparte Motorolas geht sondern eher um die Funktechnik (Sendetechnik usw)
 
@Turk_Turkleton: Und weil Motorola nichts zu bieten hat kauft Nokia Siemens Networks die Mehrheit der Mobilfunknetzinfrastruktur von Motorola. Das macht Sinn!
 
Na braucht da jemand Aufmerksamkeit vor einem neuen Handy-Release? Erinnert mich an Apple's Aktion von vor paar Wochen...
 
@citrix: Motorola bringt eigentlich laufend neue Modelle raus und nicht nur zeremoniell einmal im Jahr
 
etwas irreführend der Titel, oder meint evtl WF Geheimnisse?
 
@Wlimaxxx: ich kaufe ein e und möchte lösen: Geschäftsgeheimnissen :-)
 
@phil1085: Ich kaufe ein A und möchte lösen: Bockwurst!
 
freu...auf dem Stuhl herumwibbel...will auch ein Gehimniss...das ist was gaaaanz Tolles
 
@Bengurion: Hier haste eins *gib* und weil es ein Geheimsnis ist, darf ich es dir nicht sagen! Hah!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen