Google gestaltet seine Bildersuche neu

Internet & Webdienste Nachdem Google in den letzten Monaten viele neue Features in seine Bildersuche integriert hat, wird nun eine überarbeitete Benutzeroberfläche online gestellt. Sie soll das Suchen nach passenden Bildern deutlich vereinfachen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finds gut, das google alles von Bing abschaut :)
Und gerade die Bildersuche von Bing fand ich bisher viel viel besser als bei google.
 
@BVB09Fan1986: wenn Microsoft was abschaut wird gleich herumgeschrien das sie keine eigenen ideen haben aber wen google das macht ist es ok....warum nur?
 
@Edelasos: heul doch und gib billy ein kuss
 
@w00x: Ich lege nur Tatsachen auf den Tisch
 
@Edelasos: Weil Microsoft schon immer abgeschaut hat! War beim grafischen Desktop nicht anders, oder MS Office ... oder Browser ... oder oder oder. Microsoft suckz ...
 
@NoName!: Aber benutzen tust du es schätzungsweise doch, wie ungefähr 90% der User! Microsoft hat das gemacht, was jeder machen würde um im Geschäft einzusteigen und zu bleiben, andere Ideen abkaufen und selbstvermarkten. So würde ich es auch tun, wenn es funktionieren würde.
 
@NoName!: Aha xD
 
@BVB09Fan1986: Ich seh da schon nen unterschied zu Bing. Zumal bei Google die Bilder viel besser angezeigt werden. Die nutzen den Platz so gut aus, das alle Bilder perfekt nebeneinander liegen. (Bezogen auf die neue Bildersuche)
 
@Marwin: Alles ineinandergequetscht damit du ja genau hinschauen musst wo das nächste Bild begingt...na ja wens gefällt
 
sieht aus wie immer bei mir, mit eurem Link.
 
@Spürnase: Bei mir nicht.
 
@JacksBauer: http://img130.imageshack.us/img130/510/gbilder.png
 
@Spürnase: http://localhostr.com/files/4d1d29/google.png
 
@JacksBauer: Ich kann mir gut vorstellen das Google den eigene Browser bevorzugt. Da Chrome und Safari die Webkit Engine nutzen, funktioniert es bei denen. Weder beim IE noch beim Opera bekomme ich die neue Suche. Was mir auch nur recht sein soll.
 
@Spürnase: Geht auch im Firefox. Achte darauf dass JavaScript erlaubt ist, ohne JS sieht man die klassische Ansicht.
 
@lutschboy: Habe keinen java Script blocker aktiv.
 
@Spürnase: Kannst ja mal schauen was passiert wenn du den User Agent auf Chrome umstellst :)
 
@lutschboy: bai mir schauts auch aus wie immer ... auch wenn ich die Seite mit Chrome öffne
edit: habs jetzt auch bei einem anderen PC getestet, auch nix...
 
@Spürnase: Geht halt erst nur auf .com
 
@Spürnase: Im Opera rechtsklicken > Seitenspezifische Einstellungen > Netzwerk > als Firefox maskieren > und schon funktioniert's :-))
 
@moribund: hm, nein, tut es nicht. auch im richtigen firefox tut es das nicht. Nur in Chromium tut es das.
 
@Spürnase: Bei mir funktioniert es auch im Firefox
 
@Spürnase: Es geht nur über Google.com und gleichzeitig Opera als Firefox ausgeben. (Es reicht nicht google.com aufzurufen sofern die Weiterleitung auf google.de noch aktiv ist, in dem Fall musst du schon den "Google.com in English" Link anklicken anschließend funktioniert es)
 
@moribund: hab zuerst gedacht och neee, scheiß javascript läuft wieder nich mit opera dabei läufts super und es wird nur der user agent abgefragt.
 
Also die einflüsse von Bing auf Google sind wirklich enorm ^^ @Spürnase das kommt drauf an auf welchen Google Servern du landest, Google kann ja nicht einfach nen Schalter alt/neu umlegen. Die rollen das warscheinlich über mehre Tage / wochen aus.
 
@-Revolution-: Und nervend. Es gibt bald kaum noch Gründe bei Google zu bleiben.
 
@Spürnase: Doch, sinnvoll suchen kann man mit Bing nämlich nicht. Zumindest in Europa. In den USA scheinen die Suchergebnisse sehr viel besser sein.
 
@ouzo: Kann ich keine Stellung zu nehmen, da ich Bildersuche im allgemeinen so gut wie gar nicht brauche. Mich nervt nur das über alles und jedes Element irgend ein hover gelegt werden muss. Das ist nervend.
 
@Spürnase: Doch, komplexere Suchen mit Zeit angaben und verknüpften Schlagworten funktionieren bei Bing noch nicht wirklich gut. Auch nicht mit der US Suche.
 
@-Revolution-: Na ist doch gut. Konkurenz belebt das Geschäft und sorgt für ein noch esseres Google ^^
 
Ich hätte es gut gefunden wenn sie etwas mehr Raum gelassen hätten für die horizontalen Abtrennungen damit man wenigstens noch die URL und die Auflösung sehen kann. die suche nach einem möglichst grossen Bild von irgendetwas ist dann eine mühselige Arbeit. Klar man kann ja nur ganz grosse Bilder anzeigen lassen aber dann wird die Auswahl auch kleiner und anders sein.
 
Wow, und die Anzeige von weniger Informationen soll weswegen noch mal gut sein? Könnte jemand bei dem es schon umgestellt ist mal schauen ob und wenn ja wie man die ganzen Bildinformationen wieder einblenden kann?
 
@Johnny Cache: sobald man mit dem Mauszeiger drüber geht werden alle Details angeziegt... Verwende den oben genannten Link und mach dir sleber ein Bild davon... ich finds super!
 
@JasonLA: Wenn es bei mir ginge würde ich ja nicht fragen. Außerdem war es nicht die Frage ob du es super findest, sondern ob man es rückgängig machen kann.
 
@Johnny Cache: Die Bildergrössen lassen sich direkt über dem Bild einblenden. Links kurz auf "Show sizes" und dann sieht es so aus: http://i31.tinypic.com/ildo3c.png . Ich finds ganz gut.
 
@DashKiller: Bei weitem nicht so übersichtlich wie bisher, aber immerhin. Danke.
 
Ich finde cooliris besser als google bilder suche.
 
Besser als die Bing Bildersuche.
 
Kann ich eigentlich irgendwie die amerikanische google-Seite aufrufen?
Wollte neulich mal nach produkten in den USA-Shops suchen und bin immer zu deutschen shops gelangt.... Die neue Bildersuche köönnte man dann auch schon mal testen
 
@bowflow:
Einfach auf der Hauptseite auf "Google.com in English" klicken.
 
Erkennen Virenscanner eigentlich schon das ganze?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles