Samsung bringt 1-Terabyte-Festplatte für Notebooks

MacOS Der koreanische Hardwarehersteller Samsung hat mit der Spinpoint MT2 eine neue 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von einem Terabyte vorgestellt, die in Notebooks und anderen kompakten PC verbaut werden kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der preiß wäre sehr interessant.. weil die aktuellen 1tb 2,5" platten kosten ja noch ca 120€ wenn ich mich nicht irre..
 
@fenz_18: Der Preis ist noch nicht bekannt aber er sollte sich an den der anderen annähern.
 
Ich hatte mit Samsung Platten bisher eher Schwierigkeiten. In Monitore und Handys gefällt mir Samsung, in Sachen Fetsplatten werde ich mich wohl umorierntieren.
 
@Spürnase: Bei mir genau umgekerhrt. Ich hatte immer Probleme mit Seagate und WD Platten. Die sind alle nacheinander abgeraucht. Seit ich mit Samsungs Platten arbeite hab ich keinen Ausfall gehabt. Auch Maxtors Platten waren immer zuverlässig.
 
@Traumklang: als maxtor platten noch maxtor hiessen, war der ausfall nach max. 3,4 jahren garantiert. zudem waren sie scheisse laut ... und mit samsung hatte ich auch schon herrliche ausfälle ... nach nur einem jahr laufzeit und das als selten benutzte heimbüro-platte. nie wieder samsung.
 
@Spürnase: Finde es immer wieder interessant, wie unterschiedlich doch die Erfahrungen sind und dadurch auch häufig Vorurteile entstehen. Ich persönlich hatte bisher noch keine Probleme mit HDDs (Seagate, Maxtor, Samsung, Toshiba und WD) und SSDs (Supertalent, Intel). Bei mir im/am PC ist so ziemlich jeder Festplatten-Hersteller vertreten. :D
 
@slave.of.pain: Ich setzte pirmär Seagate ein, weil die einfach Preis/Leistung Top sind, aber seit dem "Firmware desaster" mische ich auch WD Platten bei, damit im Worst Case nicht alle Platten gleichzeitig ausfallen ^^
 
@darkalucard: Seagate mag ich historisch bedingt einfach ned: Seagate oda Seagate (Sie geht) ned^^
 
@M18: aha Oo. Ich bin etwas verwirrt wie du Historie mit Wortklang zum Deutschen und fehlerhafter Übersetzung in Einklang bringst. Daraus resultiert dein deine Antisympathie. Uff...
 
@Spürnase: Jeder hat halt seine Macken. ;)
 
PS: Seagate = Maxtor. Ist nur nen anderer Name fürs günstigere Segment. Werden jedoch alle von Seagate gefertigt.
 
@nize: also = kann man nicht sagen. es gibt von seagate platten die technisch mehr oder weniger den ehemaligen maxtor entsprechen und es gibt von seagate eben seagate-platten. letztere sind, inkl. platten von western digital, die besten platten auf dem markt.
 
@Spürnase: samsung festplatten werden gerne gekauft, obwohl auch nach meiner erfahrung die ausfallrate recht hoch is. erst vor kurzem musste ich meine alte samsung aufgeben (mitsamt allen darauf befindlichen daten). außer klick-klack-geräuschen war nix mehr aus ihr rauszuholen.
 
Eine Festplatte für Notebooks, die nicht ins Notebooks passt... na toll
 
@Artjom: alle 2,5" 1tb platten sind 12,5 mm groß... aber bei mir is es sich um glaub ich nichtmal 1nen mm ausgegangen..
 
@fenz_18: nene, 9,5mm is standard
 
@muesli: ja das weis ich lese meinen post gneu durch ... die "1TB haben alle 12,5mm"
 
@fenz_18: Naja in deinem Post steht was von "itb", das hab ich warscheinlich genauso überlesen wie muesli...
 
@slave.of.pain: oh thx gg ;)
 
@Artjom: Also in mein Dell Inspiron 9400 passt so eine Platte und auch die MacBook Pro's vom letzten Jahr haben genug Platz für dicke 2,5" Platten. In Netbooks oder extrem Dünnen Laptops wäre sie sowieso überdimensioniert und wohl auch zu schwer.
 
@torweh: warum? ist so ne 1TB platte wenn se voll ist schwerer als andre platten?^^

ich denk mal der eine wafer mehr macht jetz ned soviel aus. Wobei ich in nem Mac Book Air eher ne SSD haben möchte
 
@M18: Im Macbook Air ist aber 1,8" verbaut!
 
@M18: 500GB und 640GB 2,5 HDDs haben aber nur 2 Platten soweit ich weiß.
 
@slave.of.pain: bis 9,5mm Bauhöhe haben sie 1 oder 2 Platten, die dicken 12mm haben 3 Platten. Die mit einer Platte waren bisher i.d.R. auch immer die leiseren.
 
@slave.of.pain: PLATTER
 
@M18: Lieber ein PC-Laptop! Dort nimmst hast du z.B. ein Mini-Linux zum Surfen auf ner 10-20GB SSD (in 5 Sek. hochgefahren),
und auf ner normalen Platte mit mind. 500 GB Windows! Mein momentanes Notebook hat sogar leider "nur" 2x 250 GB, auf der zweiten Partition läuft Linux, via Bootmanager als eigenes OS. So hab ich die Vorteile eines stabilen, virenfreies Unix-System und Win für den Alltag, alles zum Spotpreis geschossen! Aber gut, jedem das Seine, mit Mac ist halt nicht basteln...
 
@Artjom: die Platte passt in keinen Schacht der herkömmlichen Notebooks, wo sowieso mit jedem Millimeter geknausert werden muß. Zukünftige Gehäuse sehen da bestimmt anders aus bei der Aufnahme von Festplatten??
 
Aber falsche Kategorie oder?
 
@ObjCLover: Nein, man hat nur keine andere Möglichkeit gefunden einen Bezug zu Apple herzustellen und somit den nächsten "Flamewar" zu starten.
 
@LostSoul: lol
 
@ObjCLover: Ach was, man kann die ja in nen Mac kloppen, das passt schon!
 
@puffi: Du bist ein Heimwerker. Klopp mal weiter.
 
ähm... nix neues... alternativ wäre was von Toshiba.. Model "MK1059GSM".
 
@Stefan_der_held: die Toshiba MK1059GSM Bauhöhe ist ebenfalls 12,5 mm!!
 
Die passt im Regelfall nicht in Notebooks! Diese 2,5" 1TB Festplatte ist 12,5 mm hoch, Notebooks und Netbooks sind aber im Regelfall auf 2,5" Festplatten oder SSDs mit 9,5 mm Höhe ausgelegt!
 
@Fusselbär: in Standardgeräte sollte es passen... da hast du idR 5-6mm Luft... bei ultraflachen Geräten könnte es knapp werden
 
@Fusselbär: du hast den letzten absatz gelesen - bravo!!! (oder doch nicht!?)
 
Wäre schon cool, wenn ich mein neues Notebook, von dem ich einfach erwarte, dass es 1 TB Speicherkapazität hat, nur eine Festplatte benötigen würde! Aber damit wirds wohl vorerst noch nix :-( Ein neues Festplattenmodell würde wohl den Preis unnötig in die Höhe treiben, mehr als 1300 Euro/1500 sFr. bezahle ich einfach nicht für den neuen PC.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter