70.000 Blogs wegen Al-Qaida-Inhalten geschlossen

Internet & Webdienste Kürzlich wurden in den Vereinigten Staaten aktuellen Einschätzungen zufolge über 70.000 Blogs geschlossen. Gemeint sind damit diverse Angebote, welche über die Blogplattform Blogetery.com im Internet zur Verfügung gestellt wurden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da spielen die sich mal wieder auf und wenn es drauf ankommt, können sie trotz Bespitzelung, Sperrung, Verhaftung, Folter etc. doch nix gegen den Hass, den sie durch genau diese Maßnahmen auf sich ziehen, nichts gegen Bösewichte ausrichten. Ziemlich paranuide Amis, aber was will man erwarten? Ist immerhin ein Gottesgeschenk, dass sich der Ami nicht durch die Lappen gehen lässt. Der feige Terrorist löst sich nicht in Luft auf wie der feige Russe einst... dafür wird die Bande schon selber sorgen, das A-Loch im Wandschrank wird ja gebraucht um alles zu rechtfertigen und seien es nur Raubzüge für Schürfungsrechte.
 
@Rikibu: Naja, selbst wenn man als westlicher Botschafter offener gegenüber der islamischen-fundamentalischen Welt ist, gibt es dort trotzdem ein paar Schmalbirnen, welche damit nicht leben wollen und trotzem den Hass gegen den "westlichen" Mann schüren (auch wenn wir alles wissen, dass manche fundamentalen Leute dort mehr westlich sind als mancher Westler. :-)). Für mich ist das irgendwie ein, wie soll ich es sagen, Schmalbirne vs. Schmalbirne.
 
@Rikibu: und Du glaubst alles was Du schreibst würde nicht von ganz speziellen Leuten, mit besonderen Rechten, gelesen. Ich würde mich da etwas zurückhalten, obwohl ich eine Reihe Deiner Gedanken durchaus teile.
 
Während die Amerikaner immer versuchen alles gleich zu löschen, versucht der Deutsche Michel alles mit bunten Stopschildern zu ändern.
 
@RobCole: nicht zu ändern, sondern zu schmücken ^^. Bin mal gespannt wie viele Leute nach Einführungs des Stoppschildes noch die DNS-Server ihrer Provider nutzen und nicht einfach einene anderen freien im Ausland. Ups, hab ich jetzt etwa einen Hinweis auf Untergrabung der Staatsgewalt gegeben?!? Hoffentlich wird Winfuture deswegen jetzt nicht gelöscht XD
 
Wegen "Qaida"-Material? Was ist denn bitte "Qaida"? Das "al" gehört da schon zum Namen dazu. So kennt sich doch kein Mensch aus.
 
@knitd: das "al" wurde ebenfalls gelöscht damit die terroristen ihre facebookprofile nicht mehr finden können.
 
Wäre das nicht intelligenter diese blogs zu überwachen und nicht abzuschalten? Jetzt werden sich die Terroristen neue wege einfallen lassen um informationen auszutauschen.
 
@Altmeister: Jetzt verwenden sie Google-Wave :D
 
Les ich das richtig, dass die wegen ein paar Links zehntausende Blogs vernichtet haben?
 
@cronoxiii: Willkommen in den USA, wo durch Angstmacherei jeder son Schiss kriegt...
 
Scheiss bekackte Al-Qaida-Fratzen...Gibts für die Weichwürste nicht vielleicht nen abgewrackten GefängnisPlaneten in der "lol" Tiefe des Raumes...so ala Butcher Bay und Riddick und überhaupt.nich nur Köln-Kalk sondern direkt Weltverbot für die ganze Brut..wozu is die ISS überhaupt da oben?bitte die nächste Mondlandung nicht mit Affen oder Katzen aus Baikonur, sondern entdeckungsfreudigen Talibanern.. die janze Bande hoch da...Weltsoldat Rambo fährt als Erziehungsberechtigter mit und gibt beim abendlichen Lagerfeuer auf dem Dach der Station, Tipps zur Destillation von morgendlichem MittelstrahlUrin...imo hätte man rambo schon viel früher in sachen Afghanistan und Quaida als berater hinzu ziehen können...aber Berufserfahrung zählt ja heut nur noch bei Bankern..
ich schweife ganz schön ab..hoffentlich merkt keiner das ich eigentlich nur den neuen StalloneFilm hier bewerbe..." rambo5-im Todesgriff der El oder Al Quaida bzw. wie Rambo in Mark Medlocks Körper schlüpfte (und drin kleben blieb)!......nee jetz hör ich mal auf hier..papa kloppt schon an de Wand..mmmhhh..früher ham se noch des rosa Schwein rausgestellt,da wusste man.....

das papa jetzt den Rambo macht....!

applaus oder Steinigung,immer her damit...XD
 
@lolobert: alle vom selbsthass zerfressen hier..WinfutureCommunisten lachen eben nicht über alles.zumindest nicht ausserhalb des Kellers und schon mal garnich über Ironie..wenn du taliban durch Apple ersetzen würdest,dann käm auch der Applaus...denn über nen brennenden Mac freut sich das hornige Winfuturistenherz..hehe
 
@lolobert: ...ich finds zum piepen, aber humor ist halt nicht jedem gegeben^^
 
@lolobert: Du liest und siehst zu viel Scheiß
 
Was viele Leute nicht wissen ist dass, die "Al-Qaida" keine existierende Organisation ist, sondern jedeglich eine Datenbank des CIA für sogenannte "Terroristen".
Wie sollen also die Blogger Zugriff auf eine CIA-Datenbank gehabt haben?
Somit ist der Grund, der zur Schließung der Blogs führte, nicht korrekt und somit müssen diese Blogs wieder entsperrt werden.
 
@dekart811: woher stammt denn diese information? von dem leibarzt bin ladens - diese aussage war natürlich ein gefundenes fressen für die verschwörungstheoretiker - so entsteht "wissen", gefährliches halbwissen;)
 
@dekart811: Die Quelle würde mich aber auch interessieren ... btw: http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Qaida
 
@cronoxiii: hier die quelle: http://tinyurl.com/6bb9s
was die "westliche welt" und insbesondere die medien mit der organisation "al-qaida" in verbindung bringen, nämlich ein weltweit gut strukturiertes terrornetzwerk, ist zu hinterfragen...das diese organisation unter diesem namen bestand und besteht ist aber unumstritten...das die al-qaida nur eine datenbank der cia ist, ist blödsinn, sorry...
 
Ja, das sind sie halt, die modernen Polizei-Provider. Kann man nur hoffen dass die Piraten überall auf der Welt Providerprojekte starten :)
 
@lutschboy: ...und dann bekämpfen die "polizei-provider" die "piraten-provider" mit deinen steuerabgaben? klasse^^
einfacher wäre die ursachen zu bekämpfen und nicht nur die symptome...dies ginge aber gegen wirtschaftliche interessen, und wer will sich schon gegen wirtschaftliche interessen stellen...................
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen