"PalmPad": HP meldet Marke für WebOS-Tablet an

Notebook Die Hinweise auf ein Tablet-System von Hewlett-Packard auf Basis von Palms Betriebssystem WebOS verdichten sich. Eine Markenanmeldung verrät nun bereits den Namen des Produktes. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jeder kocht sein Süppchen. HP bringt alles nur noch mit WebOS, rund um Google nur noch Android und kann damit immer mehr OEMs überzeugen, Microsoft versucht sein unbrauchbares Windows Mobil zu verteidigen und Apple ist sowieso eigene Schiene.
 
@JTR: und was sagt uns das jetzt???
 
@Real_Bitfox: das sagt uns: wir haben verschiedene OS. ich finds gut, so muss es sein. klar hat das auch mal nachteile aber die vorteile überwiegen. ich möchte nicht wissen wo das desktop OS von MS heute wäre wenn es keinen apfel geben würde. egal wie sehr man apple hasst, da muss man mir einfach recht geben. finde ich zumindest ;)
 
@Matico: ok, du hast recht. aber du hättest wenigstens versuchen können linux 1x zu erwähnen....und da hab ich recht!
 
3. Absatz: "PlamPad"? ^^
 
Und keiner von denen hat das Know-How es mal wirklich richtig richtig zu machen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen