Xbox-Patent: Drahtlos-Controller mit Kabelanschluss

Microsoft Konsolen Microsoft hat ein Patent beantragt, das einen Xbox-Controller beschreibt, der sowohl drahtlos, als auch kabelgebunden betrieben werden kann. Dadurch soll offenbar die Latenz bei bestimmten Spielen reduziert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man sich die Skizze anschaut scheinen die beim aufräumen irgendwo einen 7 Jahre alten Entwurf ausgegraben zu haben, und hat wohl jemand in den Raum gerufen "Ey Leute, haben wir das hier eigentlich schon patentiert?". Ist es nicht sogar so das man die PS3 Controller genau auf diese Weise betreiben kann?!
 
@master_jazz: prinzipiell gilt das ja so auch für den derzeitigen Kabellos-Controller. Nur wird faktisch immer der Umweg über den Akku genommen, vermute ich, also selbst wenn eine Kabelverbindung besteht, geht der Strom der über USB kommt, erst in den Akku und von da wird über Funk die Steuerimpuls Geschichte abgewickelt. Inwieweit das für Latenzen sorgen soll, wage ich doch arg zu bezweifeln... die Spiele fühlen sich jedenfalls mit wireless controller genauso an wie mit einem reinen kabelgebundenen Controller. Mein FAzit, das Patent is für den Rundordner...
 
@master_jazz: scheinbar lesen die leute den text nicht wirklich. bei xbox360 und ps3 wird der kontroller nur geladen wenn man ihn per kabel anschliesst, hier im patent wird die übertrag über das kabel gemacht, dass ist ein kleiner unterschied.
 
@starchildx: Wie erklärst du dir dann, dass man den PS3-Controller via USB-Kabel am PC nutzen kann, ohne dass eine Funkverbindung besteht?
 
@master_jazz: Sieht so aus, das jemand das Patent anzumelden vergessen hat. Wie ich die Meldung las, schaute ich auf meine xbox360 und den Controller, jetzt bin ich am überlegen, womit ich die ganze Zeit zocke?
Und selbst wenn ich die Battarie rausnehme und das Kabel anstecke, kann ich weiter zocken. Allerdings ist das Kabel nicht von MS sondern bei Gamestop gekauft. Vielleicht sollte ganz fix Gamestop das Patent anmelden. ;-)
 
@oldbrandy: dein Controller wird über das kabel mit Strom versorgt, die Datenübertragung erfolgt wireless
 
@oldbrandy: du hast auch nicht verstanden, dass über die derzeitigen Lösungen nur Strom übertragen wird, oder? Natürlich geht das dann auch ohne Batterie. Die Daten werden aber weiterhin drahtlos übertragen, was zur besagten Latenz führt. In dem Patent wird beschrieben, dass auch die Daten über das Kabel übertragen werden uns so die Latenz gesenkt wird.
 
@K!ll3R: bei der PS3 erfolgt die Datenübertragung über das Kabel wenn es angesteckt ist, bzw der Controller hat die Möglichkeit dazu...
 
@K!ll3R: Aha, also der normale Kontroller, den man auch an den PC anschließen kann, der überträgt natürlich die Signale übers Kabel, der Kontroller, der auch ohne Kabel funktioniert, aber man ein Kabel anschließen kann, der überträgt die Signale vom Kontroller aus. Diesen kann man also nicht mit dem PC benutzen?
 
@oldbrandy: Hier geht es um Controller für die Xbox. Und nein, ohne speziellem Empfänger kannst du den wireless Controller nicht am PC nutzen, auch nicht mit dem play&charge Kabel
 
@oldbrandy: Der kabellose und der kabelgebundene Controller können beide am PC genutzt werden. Welcher WiFi empfänger da jetzt für den Pc gebraucht wird, müsste ich erst im Freundeskreis in Erfahrung bringen.
 
@master_jazz: :D die sieht aus als hätte sie ein 12 Jähriger mit Paint gemacht xD
 
hatt die ps3 doch schon die ganze zeit oder?
 
@fybil: Hat MS auch selbst - in Prinzip müsste das dem Charge & Play Kit entsprechen.

Wie schon gesagt wurde - ein sinnloser Patentantrag...
 
@DeepBlue: Nur bedingt, da bei Verwendung des Charge & Play Kits das Kabel nur zum laden der Akkus dient und die Signale weiterhin per Funk übertragen werden
 
@fybil: Kabel anstecken ja, aber meines Wissens wird der Controller so nur aufgeladen (wie es die XBox auch kann), die Steuerung bleibt aber Wireless
 
@zwutz: genau! vorsicht leute, das play&charge kit ist ausschließlich zum laden der controller vorgesehen, über das usb-kabel werden KEINE daten übertragen! daher stlelt das ganze schon eine neuerung dar, da auch bei der ps3 das laden zwar nahtlos geht, aber auch hier eben nur reines laden der akkus und kein datenstrom!
 
@perfectplayer: Ok, das wusste ich noch nicht. Bin davon ausgegangen das dann auch der Datenstrom über das Kabel läuft. Danke für die Information.
 
@perfectplayer: 1. Mit dem Play&Charge Kit: wird gespielt (Kabel) und geladen. hab auch nur mit dem kabel am kontroller (ohne akku) gespielt... hab ich da was versäumt oder wo ist hier der technische unterschied???? hat hier winfuture "geschlampt" ist wf über eine alte "news" gestolpert??

----oh---hab jetzt erst gelesen, dass der controller trotzdem die "funk" daten liefert....hm...irgentwie ist, das alles unlogisch...
 
@perfectplayer: Und woher hast du diese Information? (Siehe [o1], [re: 11])
 
@darius_: Genau das meinte ich. Klar kann man ohne Akku spielem - es wird eben die Stromversorgung über das Kabel sichergestellt. Das ist ja genau der Grund, weshalb man diesen Connector für das wireless Pad am PC braucht und nicht einfach das Play&Charge-Kit dazwischen klemmt.

@lawlomatic: Google, Microsoft, such dir was aus. Oder kannst du dein Funk-Pad ohne Connector mit Play&Charge-Kit betreiben?
 
@perfectplayer: Ich bezog mich auf deine Aussage "da auch bei der ps3 das laden zwar nahtlos geht, aber auch hier eben nur reines laden der akkus und kein datenstrom!" -- die ist schlicht und ergreifend falsch.
 
@lawlomatic: alles klar, du hast in diesme punkt recht. wobei ich nach wie vor bezweifle, dass die eingaben dann auch tatsächlich über das kabel zur ps3 gelangen (man muss den controller nach wie vor synchronisieren), dennoch ist die pc nutzung ein gutes argument.
 
@fybil: jo ich wunderte mich auch. An die, die jetzt an den P&C-Adapter bei der Xbox denken... Bei der PS3 erkennt Windows mit dem USB-Kabel ein USB-Gerät (es gibt sogar nen gehackten Treiber für 32 bit Windows, sodass man unter Windows mit dem Sixaxis spielen kann).
 
Was für eine großartige Innovation, glaube kaum das die das Patent zugesprochen bekommen. Gibt es ja auch schon auf der PS3 und von anderen Zubehör Herstellern für fast jede Konsole.
 
Die Überschrift erinnert mich an die Auktion bei Ebay mit dem Wireless Lan Kabel
 
Ist doch nix neues, wenn man das Play and Charge Kit hat kann man das doch jetzt schon so machen?! Die Skizze sieht aus wie die alte Xbox, die Controller ebenfalls, keine Ahnung was das ganze soll xD .
 
@I Luv Money: Jap, dachte ich mir auch^^ Aber ich find diesen linken "Controller" (104(1)) ganz interessant.
 
@hamst0r: Erinnert stark an das Nunchuck der Wii^^
 
@I Luv Money: News lesen hilt, derzeit wird nur der Akku geladen aber keine Daten übers Kabel übertragen.
 
das auf die Idee noch keiner gekommen ist... überall liegen Kabel zum aufladen bei, aber die Kabel auch für die Datenübertragung zu nutzen ist wohl noch keinem eingefallen ^^
 
und was genau ist an der Idee so neu, dass man sie gleich patentieren muss oO Schon wieder so ein dämliches Trivialpatent. Es werden bereits viele Geräte verkauft, die das können. Habe z.B. auch ne Maus, die so funktioniert - mit und ohne Kabel. Langsam wird es lächerlich mit den Patenten. Haben die das Patent, dass sie vor ein paar Wochen haben wollten, für das Umblättern von Virtuellen Seiten etwa bekommen?
 
Ja ist ja nichts neues mehr :D da war Sony wohl etwas schneller...
 
Guten Morgen Microsoft ...löl
Es soll jetzt sogar fahrende Kisten ohne Pferde geben^^
 
@Walkerrp: ... und Metallvögel, die Menschen verschlingen, mit ihnen durch die Luft fliegen und sie an einem anderen Ort wieder unverletzt ausspucken.
 
Also ich habe bei der Nutzung meiner Wireless Controller noch nie eine spürbare Verzögerung festgestellt. Die Idee an sich ist sicher nett, aber vielleicht etwas überflüssig.
 
@Megamen: Irgendwie muss man doch was anpreisen wenn man sonst schon wenig zu bieten hat...
 
@Walkerrp:
Das erinnert mich etwas an den Serious Sam HD Trailer... running at amazing 6500 polygons per krundle :D
 
1. Mit dem Play&Charge Kit: wird gespielt (Kabel) und geladen. hab auch nur mit dem kabel am kontroller (ohne akku) gespielt... hab ich da was versäumt oder wo ist hier der technische unterschied???? hat hier winfuture "geschlampt" ist wf über eine alte "news" gestolpert??

----oh---hab jetzt erst gelesen, dass der controller trotzdem die "funk" daten liefert....hm...irgentwie ist, das alles unlogisch...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte