Smartphone-Probleme: Nokia will Chef absägen

Wirtschaft & Firmen Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat mit der Suche nach einem neuen Konzernchef begonnen. Das berichtete die australische Tageszeitung 'The Australian' unter Berufung auf informierte Kreise. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zeit wirds... der Abstieg war ja langsam nicht mehr mit anzusehen wenn man bedenkt, was für ein Spitzen-Hersteller Nokia vor ein paar Jahren noch war
 
@Turk_Turkleton: Immerhin gibt es den Laden noch. Siemens hat seine Mobilfunksparte ja gleich komplett dicht gemacht. Erstaublich wie tief man fallen kann wenn man sich überhaupt nicht für die Kunden interessiert.
 
@Johnny Cache:
das problem bei nokia ist aber, dass nokia ein handy hersteller ist, die sind nicht so breit aufgestellt wie siemens. die können nicht so einfach eine sparte dicht machen.
 
@james_blond: Klar können sie das machen, ob das sinnvoll ist steht natürlich auf einem anderen Blatt. Hätten sie sich auch sparen können wenn sie entsprechend auf den Markt eingegangen wären. Es wundert mich sowieso daß sie so erfolgreich waren, denn IMHO waren deren Geräte schon immer ein ziemlicher Schrott, welcher mir in der Firma nur graue Haare bereitet hat.
 
@Turk_Turkleton: Handys haben sie ja immer noch gute, nur die Smartphones sind nicht am Stand der Technik. Ich war über 10 Jahre lang ausschließlich Nokia Nutzer, erst vor ein paar Monaten bin ich zu HTC gewechselt.
 
@horkmaster : War bei mir zu den Handy-Zeiten dasselbe, seit dem 3210 war ich Nokia treu. Aber im Bereich Smartphones haben sie mich nicht überzeugt, weswegen ich dann abgewandert bin.
 
@Turk_Turkleton: Bis N95 8GB hatte Nokia noch die Nase vorn. Irgendwann kam das iPhone. Und ja, das iPhone war in der Tat eine Revolution in Sachen Bedienung. Nein, damit meine ich nicht Touchscreen, welches schon lange lange auf dem Markt war. Nein, ich meine damit einfach nur die Bedienung selbst. Selbst wenn mir jetzt einige nicht zustimmen würden, die Verkaufszahlen bestätigen mir dies wie auch meine eigene Meinung. Aber ich schweife schon wieder etwas ab. Sorry :-) Das N900 ist vieleicht das einzige aktuelle interessante Smartphone von Nokia.
 
@Saiba: Das N900 ist der größte Mist. Habe noch nie einen so schlechten touchscreen eine so komplizierte Bedienung und ein so langsames Handy gesehen.
 
@snowhill: Solche Kommentare wie deiner sind Mist ... weil jegliche Begründung fehlt. Der Touchscreen ist minimal langsamer als iPhone und diverse HTC Geräte, aber die Bedienung ist nicht im mindesten kompliziert, lediglich nicht so deppeneinfach wie das iPhone, aber das ist auch kein Kriterium ... iPhone und Co sind für DaUs gemacht. Langsam ist es definitiv nicht es reagiert nicht langsamer als ein iPhone ... es ist sogar immer noch vergleichbar schnell wie ein iPhone, selbst wenn im Hintergrund weitere Programme laufen ... es ist noch ein wenig verbuggt, aber dafür stehts auch noch in der Entwicklung und kann bereits jetzt mehr als vergleichbare Systeme zu Beginn ihrer Entwicklung.
 
@Turk_Turkleton: nokia ist immer noch ein spitzenhersteller. ich finde siel sollten aber von der memo-platform auf die android-platform wechseln, wie andere hersteller auch.
 
ich sag's mal kurz & knapp: mit nokia war es das jetzt! es wird in zukunft bergab statt bergauf gehen!
 
@25cgn1981: Kann ich deine Kristallkugel haben. Ich würde gern mal die Börsenkurse von nächstem Jahr nachschauen.
 
@25cgn1981: Ab dem Punkt wo Nokia sich für ANdroid entscheidet und da mitentwickelt, geht es auch wieder bergauf. ABer sie wollen es erstmal mit was eigenem versuche. Ist ja auch oki, ich denke aber auch das es so nichts wird.
 
Nokia ? Die gibts noch ?
 
@Ispholux: komm mal raus aus deinem keller!
 
immerhin haben sies bemerkt und eingesehen. trotzdem würde ich dem unternehmen nicht gleich den untergang prophezeien. es gibt eben ein ständiges auf und ab, das ist ganz normal.. veränderung muss her und das ist genau der richtige schritt dafür!
 
@LuNoVis: Seh ich auch so. Wäre es anders gäbe es keine Entwicklung.
 
So muss es sein! Manager in Top Positionen müssen die komplette Verantwortung für ihre Firma tragen. Das umfasst ihre Handlungen und alle Handlungen von Kollegen. Wer das nicht macht und nur die Euroscheine einsammelt wie ein hungriger Pacman gehört die Hand abgehackt. Als Zeichen das dieser Mensch versagt hat! Firmen können nicht so einfach ihre Vorgehensweise von anderen Firmen abkupfern oder Produkte nachmachen. Was kommt dabei heraus? Richtig ! Man heißt Ling oder Ping und schreibt geradeein EiPfohrne zusammen oder klebt einen Xeon Aufkleber auf einen Celeron. NEIN! Firmen brauchen eigene Ideen und müssen ihre eigenen Spuren im Sand des Lebens hinterlassen. Sonst steht man immer nur in zweiter Reihe und wirft einen Zuckerwürfel ins Meerwasser und hofft das man es danach trinken kann. Nokia hatte seit Jahren keine neuen Ideen mehr und warf den Leuten ihre 2te Wahl Smartphones aus Rumänien hinterher. Naja, wären die Dinger aus Bochum hätte man vielleicht nochmal eins aus Mitleid gekauft....oder als zwei Handy....oder für Tante Inge. Die Zeiten von Snake und auswechselbaren Oberschalen sind vorbei. Microsoft hat eindeutig Trends gesetzt wie mit KIN und Apple versucht verzweifelt an die Marktführung von Windows Mobile ran zu kommen. Und wieso schaffen sie es nicht? Richtig. Copy & Paste. Und was kommt dabei raus? Empfangsprobleme! Es ist nur eine frage der Zeit bis Nokia von irgendjemand oder irgendetwas auf gekauft wird. HP? Microsoft? SCO? oder vielleicht Opera?
 
@steppenwolf6686: Amen! Möchtest du einen ägyptischen Mandeltee und dazu einen indischen Gebetskeks? Ohmmmmmmm.......!
 
@steppenwolf6686: Zuviel Yogitee getrunken? Deine Drogen möchte ich auch haben....
 
@steppenwolf6686: "Microsoft hat eindeutig Trends gesetzt wie mit KIN und Apple versucht verzweifelt an die Marktführung von Windows Mobile ran zu kommen." hey du hast android vegessen, die wollen wm doch auch an die wäsche, oder ist es noch zu unbedeutend. ^^
 
@steppenwolf6686: Fast wäre ich eingepennt. Endlich was für meine kleine Tochter wenn sie mal wieder nicht einschalfen will.Danke Kojote.
 
@steppenwolf6686: Öhm KIN ein Erfolg? Du hast mitbekommen, dass MS die potthässlichen Dinger, die wie viele Nokia-Modelle am Kunden vorbei entwickelt wurden, eingestampft hat? Und Windows Mobile und Marktführer? Du hast hoffentlich auch mitbekommen, dass MS selbst ganz gravierende Probleme im Smartphone-Sektor hat und sich im freien Fall befindet? Außerdem ist Nokia nach wie vor ein sehr großer, umsatzstarker Weltkonzern, der weit mehr tut, als ein paar Handys zu verkaufen. Da muss noch sehr viel passieren, bis die einfach mal aufgekauft werden können...
 
@steppenwolf6686: KIN als Trendsetter ?? Ca. 1000 Stück wurden verkauft, dann wurde es eingestellt !
 
@steppenwolf6686: ich hätte nix dagegen, daß nokia von m$ aufgekauft würde.
beide könnten voneinander profitieren und hätten ihre vorteile.
 
@steppenwolf6686: Ist dir schon mal aufgefallen, dass fast jedes Kommentar von dir sinnlos ist?
 
Ich schlage Steven Jobs als Kandidat vor! Der kann die dicksten Fehler als Gadget verkaufen.
 
@The Grinch: Die Fehler, die Nokia in der letzten Zeit gemacht hat kann nicht mal Steve Jobs als Feature verkaufen.
 
@Turk_Turkleton: Klar kann er das, statt dem Nokia Logo ein angebissener Apfel.,, und der Nokia ..ähhhh Apfel Store ist leer :D
 
@The Grinch: Das hat Steve nicht verdient. Er mag zwar Apple Chef sein, aber er bleibt ein Mensch und für den gelten die Menschenrechte.
 
Ändert an meinem Verhalten nix. Ich werde weiterhin nur Nokia Geräte kaufen, weil mich die anderen Hersteller bisher nicht überzeugt haben, bzw. wichtige Anwendungen fehlen oder ich bei so manchem gegängelt werde...
 
@Rikibu: dachte auch ich bleibe für immer bei Nokia... bis ich das Nokia 5800 mal ein halbes Jahr in Benutzung hatte. Bin jetzt auf HTC + Android umgestiegen und sehen keine Grund so schnell wieder zu Noia zu wechseln, falls sich da Betriebssysstem-Technisch nichts tut
 
@Rikibu: dann scheinst Du aber einer jener Vertreter zu sein, die nach der Bochumgeschichte in der Lage sind, ganze Gehirnregionen schlichtweg abzuschalten...
 
Sobald man Android in den Händen hatte kommt einem Windows Mobile 7, iOs, Symbian und der ganze quark wie software von gestern vor. ich bin der ansicht dass den offenen und freien entwicklern die zukunft gehört und keinen schwerfälligen firmen die milliarden brauchen um ihren kurs zu wechseln.
Am besten setzt man Spongebob Schwammkopf an die nokia Spitze, der weiss was kinder wollen.
 
@fybil: Naja, so offen ist ja Android nun auch nicht, wenn ich da nur daran denke, dass man ein Google Konto brauch um alle Funktionen nutzen zu können. und da hörts für mich einfach auf. Da kann der Unterbau noch so frei sein wie er will, wenn er mich an der Oberfläche doch wieder Zwängen aussetzt... und grad bei google bekomm ich etwas Bauchschmerzen weil ich nicht weiß was sie mit den Daten alles anstellen.
 
@fybil: Symbian und MeeGo/Maemo sind auch beides offene und freie Plattformen
 
Tja liebe Nokia. Zug verpasst würde ich dem sagen. Aber wenns mit neuem Boss aufwärts geht, auch gut. Sind doch einige Arbeitsplätze die da dranhangen.
 
@acstrobe: Auf die Abfindung bin ich gespannt. Das Unternehem auf ne Talfahrt gebracht und dadurch sein Lebensabend gesichert und den der Kinder noch dazu.
 
Na im unverblümten Absägen mit Mitnahme-Mentalität hat Nokia doch beste Referenzen!
 
@Hellbend: immer diese "ich bin angepisst weil unsere Regierung mit Bestechungsgeldern gewedelt hat und irgendwann nicht mehr zahlen wollte" verärgerten Leute, die den wirtschaftlichen Grundgedanken dahinter nicht verstehen wollen... Ikea, Dell alle machens genauso.
 
@Rikibu: Ach und weils alle machen darf man seinen Unmut nicht mehr kund tun! Wegen Leuten deines Kalibers ist das Standard.
 
@Rikibu: manches kann so einfach sein: seit Bochum heißt Nokia NOkia
 
@Bengurion: würden aber alle konsequent sein und gleiche Grundsätze bei allen Firmen anwenden, so dürfte man von keinem Händler und auch von keiner Herstellerfirma noch irgendwas kaufen. Denn es geht immer nur darum, wo man am preisgünstigsten produzieren, wie man am meisten ausbäuten usw. kann. Nur komisch gehen viele trotzdem zu Aldi, Zara, H+M und regen sich über Nokia auf... hier wird mit zweierlei Maß gemessen.
 
Bin mit meinem 5800 XM auch nicht 100% zufrieden, aber die kostenlose Navigation entschädigt dafür. # Apple ist sicherlich KEINE Alternative, da bekomme ich ja 5x 5800 für das gleiche Geld UND muss noch fürs Navi+TMC extra bezahlen, mich sogar an den Netzbetreiber binden - definitiv ein NO GO...
 
@pubsfried: also ich muss sagen nicht mal die kostenlose Navigation entschädigt ausreichend für die vielen Bugs im Symbian OS. Mittlerweile liegt mein 5800 XM nur noch in ner Schublade und verstaubt. War so dermaßen enttäuscht von dem Gerät...
 
@pubsfried: Das Navi von Nokia ist ne Welle. Aber nicht nur das. Ich hab mich bald scheckig gelacht als die tolle iOS4-Neuerung bekanntgegeben wurde, dass es jetzt möglich sei im Hintergrund Musik zu hören und gleichzeitig im Web zu surfen. Und man nennt es Multitasking. OK mein E72 ist sicher nicht der Technoligievorreiter. Aber DAS konnte selbst der Vorläufer E71 vor 2 Jahren schon. Ich denke bei der OS-Diskussion ist auch viel Polemik dabei. Soll übrigens nicht heißen dass es bei Nokia nichts zu verbessern gäbe. Da hab ich ne verdammt lange Liste. Aber ich denke da sind die Finnen dran.
 
@RATTENBAER: Da hast du was nicht richtig gelesen. Musik hören konnte man beim iPhone schon immer im Hintergrund. Seit iOS4 können auch Drittanbieter Multitasking-Funktionen in ihre Apps integrieren.
 
Wurde auch Zeit. Die Entwicklung der Highend-Telefone von Nokia ist seit Jahren ein Krisengebiet und offensichtlich müssen jetzt mal Nägel mit Köpfen gemacht werden. Vielleicht holt Nokia sich einen neuen CEO mit großer Erfahrung bei Qualitätsmangelbehebung (Toyoto-Chef? *g*).
 
Finde ich gut, aber solange der Vorstand der Gleiche bleibt, sehe ich eher mehr Konfliktpotential als vorher. Ich würde die ganze Etage auswechseln, also mal richtig den Mief rauslüften ;)
 
Statt nen neuen Chef zu suchen, sollten die vielleicht mal die Akkus besser machen. Hab seit ne Woche das X6-Handy. Verarbeitung schlecht und billigstes Plastik. Dazu hält der Akku nicht mal nen Tag, wenn man viele SMS verschickt oder Musik hört.
 
Äh reden wir vom selben Nokia, der das Werk in Deutschland geschlossen hat und weg ist? Meinetwegen kann das Unternehmen vergammeln.
 
er apple vergleich ist auch mist. apple baut ein (1) telefon- nokia viele- sehr viele. und da sehe ich das größte problem. masse statt klasse. der support fehlt und die entwicklung- bzw. genauer gesagt weiterentwicklung bleibt stehen. wer soll sich auch um ein n97 kümmern, wenn bereits 20 neue modelle am markt sind?
 
nokia handy sind was quallität an geht einfach zu schlecht !! ich nutzte das 6700 was noch aus metall ist genau wie das 8800, aber die anderen knatschen und brechen einfach zu schnell. und dann noch s60 da findet man echt nix wieder,
 
War nicht erst vor kurzem die Meldung von Nokia das es den oberen Markt besser bedienen möchte? Und war es nicht gerade der den Nokia jetzt absägen will? Sei es wie es sei, Nokia hat kein Problem mit dem Personal alleine sondern in dem Konzept als solches. Selbst mit dem neuen Nokia OS wird es kaum besser werden. Und da Samsung auch den Handy Markt voll bedienen kann und das mit BadaOS rauf und runter wird es bald auch hier starke Einbrüche geben was dann Nokia die Marktführerschaft kosten wird. Ohne radikalen Umbau wird Nokia bald wieder nur Papier herstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles