Ab 2011 kommen fast alle Handys mit GPS-Modul

Handys & Smartphones Der Anteil von Handys, die mit einem GPS-Modul ausgestattet sind, wird in den kommenden Monaten massiv steigen. Das geht aus einer Analyse des Marktforschungsunternehmens iSuppli hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich allgemein gut. Nur wird die nächste Generation dann komplett die Fähigkeit verlieren, sich ohne Handy/GPS zu orientieren.
 
@Zaru: Darum bin ich ja gegen eine Abschaffung der Wehrpflicht. Dann lernt mann das wenigstens nochmal grob.
 
@PlayX: Ich finde jetzt nicht, dass Kompass und militärische Karte sehr alltagstauglich sind :D Ich rede eher von Stadtkarten, Straßenkarten und sowas.
 
@PlayX: Vielleicht sollte mann die Wehrpflicht abschaffen und die Grundausbildung der selbigen in die normale Schule integrieren. (evtl. ohne Waffen :)
 
@bambam84: das "evtl." finde ich sehr amüsant ^^
 
@bambam84: Und dann gucken wir doof falls wir doch mal unser Land verteidigen müssen ;) So lange es noch angriffslustige Länder gibt sollte man die Bundeswehr nicht abschaffen, freiwillig machen würde doch schon reichen.
 
@JacksBauer: Oh, gegen wen muss sich D denn verteidigen? Und womit? Bundeswehr? Sorry, aber wenn der Gegner morgens um 10 angreift, wirds leicht, da sitzt die Bundeswehr meist geschlossen in den Kantinen beim sogenannten "NATO-Frühstück" - mit Knoppers;-)
 
@mcbit: Hast du ne lustige Vorstellung beim Krieg ^^ Du als Heerführer würdest natürlich nur zur Essenszeit angreifen... oder Nachts, weil da schlafen eh alle...
 
@paul1508: Ich war nur Luftwaffe. Da lernt man schnell, wie man sich drückt;-) Und das mit dem NATO-Frühstück ist kein Witz. Zwischen 9:30 Uhr und 10:30 Uhr war die Kaserne still, und wenn man in andere Einheiten kam, um was zu erledigen, hatte man um diese Zeit auch pech;-)
 
@mcbit: Und ich kann mich als Gebirgsjäger gut verstecken ;)
 
@JacksBauer: Wir brauchten uns ja nicht verstecken.Luftwaffe galt offiziell als zahm;-)
 
@bambam84: Mir hat die Wehrpflicht geholfen, 2 Semester Lehramt zu sparen...und sie bildete mich praxisnäher aus. :)
 
@bambam84: Du meinst, wie die unter dem Namen Zivilverteidigung angelegte Ausbildung der Jugend in der DDR? Wird wohl wenig Begeisterung finden;-)
 
@Zaru: Ufpasse: Uschi sagt:" Das geht auch mit dem apple iphone"...:)) so, und jetzt warten, ob der thread hier inflationär an Beiträgen zunimmt. Die Signalwörter wurden gesetzt.
 
@Zaru: Naja, mit der Einführung von Straßen- und Hinweisschildern haben die meisten Menschen ja auch verlernt sich anhand der Himmelsrichtung zu orientieren. Wenn man alle Schilder abbauen würde, wären auch alle aufgeschmissen. Die Abhängigkeit zu Orientierungssystemen ist also längst gegeben.
 
@Remotiv: Schildern geht aber nicht der Akku aus.
 
@Zaru: Also so abwegig ist die Bemerkung gar nicht, klar ist Fortschritt nicht schlecht aber es stimmt das die meisten ohne diese Technologie aufgeschmissen sind und Karte lesen ein Ding der Unmöglichkeit darstellt;-)
 
Da werden normale Navigationsgeräte bald aussterben, wenn eh jeder zweite ein kompatibles Gerät in der Hosentasche trägt
 
@JasonLA: Es hat aber auch nicht jeder Lust bei jeder Autofahrt das Handy aus der tasche zu nehmen, es in die Halterung stekcen und (je nach Halterung) noch nen Ladekabel anzuschließen... (btw. ist es eigentlich auch verboten mit dem Navi am steuer zu telefonieren? :)
 
@bambam84: "btw. ist es eigentlich auch verboten mit dem Navi am steuer zu telefonieren?" Nein, denn wenn der/die Navi steuert, musst du dich ja nicht mehr auf den Verkehr konzentrieren (Willkommen auf Pandora).
 
@Sesselpupser: Vielleicht hätte dann das Navi ein rechtliches Problem, wenn es während dem Fahren telefoniert... ;-)
 
@pelle: ähm nen Navi kann man aber im Auto lassen, weil mans für nix anderes benötigt...
Es sei denn man wohnt da wo alles geklaut wird...
 
@bambam84: was du bei einem nicht fest eingebauten Navi sowieso machen musst
 
@bambam84: Und das Navi muss man nicht aus der Tasche nehmen, in die Halterung stecken und ein Kabel anschließen?
 
Gute Nachrichten, wollte das schon immer mal haben, bislang war es mir aber zu blöd so viel Geld für ein Telefon auszugeben was die Technik drin hat. Dann wird das ja langsam endlich mal günstiger. :)
 
@TuxIsGreat: Wieso, welche Preisvorstellung haste denn? Gebrauchte HTC mit WinMob kriegste weit unter 100 Taler. Und auch andere Geräte mit GPS kostet kaum noch Geld.
 
@mcbit: Ups sind die schon so günstig zu haben mittlerweile? Muss zugeben das es schon ne Weile her ist als ich mich damit beschäftigte. Gebrauchte ist net so meines und 200Euro ohne Vertrag ist mir ein Handy noch Wert, drüber hinaus fällt es aus meinen Preisvorstellungen raus. GPS wäre manchmal schon nützlich gewesen darum liebäugle ich beim nächsten Handy Kauf nun damit.
 
@TuxIsGreat: 200 Euro, würde mir spontan das HTC Tattoo einfallen.
 
@mcbit: Gefällt mir vom Design aber überhaupt nicht. Schlicht und einfach vom Design muss es sein, aber denoch elegant und funktional. Passend zu Gnome.^^ Aber Danke für den Tipp! Im Augenblick suche auch noch nicht, mein aktuelles muss noch bissel durchhalten. Denke im Laufe des nächsten Jahres wird ein neues fällig, bis dahin vergehen noch ein paar Monate. Grüßle
 
leider saugen die gps module in den handys den akku sehr schnell leer... hab letztens ne kleine radtour mitgetracked (route/geschwindigkeit etc.) und nach 2h 50% akku verbraten. hab mir für sowas nun ein sanyo booster akku gekauft der prima mit dem HTC Desire funktioniert.
 
@Darkstar85: Eine externe BT-Maus ist gerade wegen dem Strombedarf dem internen Modul vorzuziehen. Nutze das interne GPS-Modul nicht mehr, da es für meine Belange auch nicht alle Features hat, vom NMEA-Protokoll wird auch nur das allernotwendigste übertragen und es läßt sich nicht weiter freischalten.
 
Im Winter ist das sicher ganz nett, GPS im Handy zu aktivieren...man hat dann nen netten, strahlenden Taschenwärmer dabei^^
Allerdings kann man auch zuschauen, wie der AKKU sich blitzartig entleert wenn man diese "Spielerei" einschaltet...
 
@allium sativum: also wenn ich bei meinen GPS, WLAN, Bluetooth, Taschlampenfunktion, usw. aktiviere... man kann richtiggehen spüren, wie der Akku leergesaugt wird. ;)
 
@allium sativum: Reicht doch ne UMTS-Verbindung - da hält der Akku auch länger und warm wirds trotzdem leicht;-)
 
Ansich finde ich es nicht schlecht GPS im Handy zu haben. Allerdings wird nach meiner Meinung so ein GPS-Handy ein normales modernes Navi nicht ersetzten, so lange es kein TMC und/oder Live-Service besitzt.
 
@Superia: Handy GPS ist nett wenn man zu Fuß / Fahrrad in der Stadt unterwegs ist.
Da nen normales Navi rumschleppen ist e blöd. Handy haben heute 90% der Leute sowieso dabei. Für die Strasse ist es meiner Meinung nach noch nicht wirklich brauchbar. Ich nutze viel die Funktionen der Stauumfahrung und den FM Transmiter damit der Ton über die Bordanlage kommt. Das können die Handy meines Wissen noch nicht.
 
@Superia: hat es sehr wohl... die Infos kommen dann übers Internet
 
Doch es geht nichts über die gute alte 1:200000er Karte, um in der Kneipe den nächsten Motorradausflug zu planen. Nur die Karte hat die Größe, um Pässe und deren Anfahrten übersichtlich darzustellen. Und Navihandy aufm Moped mit bluetooth im Helm, mp3-Adapter und die Mutti plappert von hinten per Gegensprechanlage rein.... das Grauen....
 
Ich hab zwar schon ein Handy ohne GPS, aber wenn jedes Handy GPS haben wird, dürften GPS-Mäuse billiger werden.
 
Jedes handy bekommt gps, na das nenn ich mal zufall :D und das dann wahrscheinlich gratis und mit remote auslesen der daten wa :D warum zwingt man uns nicht gleich diese rfid-666 chips zu tragen, dann sparen wir uns doch bequem, ausweis, karankenkarte und noch das olle handy mit uns zu tragen :D es ist nur zu EUREN besten -.- -.- -.- -.-
 
@neuernickzumflamen: dir is schon klar dass dein standort auch so bestimmt werden kann (durch die funkzellen)? bei verbrechen schaut das bka z.b. wer zum zeitpunkt xy alles in der nähe des verbrechens war...
 
Bedeutet GPS nicht auch, das man auf Schritt und Tritt auszumachen ist?! BigBrother und so...wahrscheinlich darf man sich bald glücklich schätzen eine alte gebrauchte Möhre in Benutzung zu haben.
 
@Hellbend: nicht wegen des GPS-Empfängers, das ist nur ein _Empfänger_. Aber dein Handy ist ohnehin jederzeit über Sendemasten zu orten.
 
@hcs: Ohne GPS aber wesentlich aufwendiger. Hättest du mal die letzte Zeit Nachrichten und Meldungen verfolgt, wäre dir aufgefallen, das Apple mit dem iPhone und GPS komplette Profile erstellt, denen die Nutzer per Vertrag (meistens ungelesen) zustimmen. Wenn jetzt alle damit kommen brauchen wir uns bei der Vorratsdatenspeicherung auch nicht mehr aufspulen. Man sollte schonmal nachlesen was GPS bedeutet bevor man Blödsinn von sich gibt.
 
@Hellbend: war meine Antwort deswegen falsch bzw. Blödsinn? Die Bewegungsprofile können so oder so erstellt werden. Mit GPS nur noch viel genauer. Das war aber auch eigentlich nicht Deine Frage, oder?
 
mir fehlt noch Wlan, dann bin ich komplett :D
 
Wie lange wird es dauern, bis auch dies Händie-GPS Ortungs-Feature gegen die Händie Käufer eingesetzt wird? Die Dinger werden mehr und mehr zur Mobilwanze. Händie Benutzer sollten daher wohl besser schon mal einige Strategien üben: http://www.youtube.com/watch?v=YYQKDqjCEBQ
 
Mein Medion Navi mit GoPAL5 ist im Grunde super. Nur leider scheiß langsam (ruckelt, jeder Knopfdruck kommt nur mit Verzögerung), so wie alle Medion Navis (sie haben alle denselben langsamen Prozessor, siehe Gopal-Wiki). Das macht das ganze einfach unglaublich nervig und bringt gerade wenns schnell gehen muss (Stau) recht wenig.... Ich hoffe die Navihersteller entwickeln auch endlich mal ihre Hardware und eben nicht nur die Software weiter..... Der Kunkurrenzdruck sollte zumindest motivieren
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles