iPhone 4: Apple wird gratis Schutzhüllen verteilen

Wirtschaft & Firmen Steve Jobs hat sich im Rahmen einer Pressekonferenz zu dem Thema iPhone 4 und den damit verbundenen Empfangsproblemen geäußert. In absehbarer Zeit wird Apple den Kunden kostenlose Schutzhüllen zur Verfügung stellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Lösung des Problems. Ich lach mich schlapp.
 
@kubatsch007: Ich kann auch nicht mehr XD .
 
@Menschenhasser: Das schlimme ist ja, dass die meisten hier, die ihre erbärmlichen Anti-Apple-Kommentare abgeben, noch nicht mal ein iPhone 4 besitzten. Hauptsache mal Apple "fertig machen", nur weil das Taschengeld nicht für'n iPhone reicht und man sich mit einem Android o.ä. zufrieden geben muss ;-)
 
@ericsson: Android ist ja schon um längen besser mal abgesehen von Apple Fans und S.J. die meinen 4>2 ist ausschlaggebend .
 
@ericsson: wollte mir damals das iPhone holen... Abgehalten hatte mich damals der Knebel-Telekomiker-Vertrag.... zum Glück muss ich nun sagen... Zig Geräte von Kunden in den Händen gehalten... Entsprechend mich damit herumschlagen müssen.... iTunes-Zwang, Studium erforderlich um herauszufinden wo die SIM eingesetzt wird und und und... könnte die Liste noch weiter führen... Wenn ich dann solche News hier lese dann muss ich sagen: ich bleibe lieber bei HTC und WM6/WM7
 
@Stefan_der_held: "Studium erforderlich um herauszufinden wo die SIM eingesetzt" ok du bist wirklich ein held ;)
 
@Stefan_der_held: Wenn du mit dem Einsetzen der Sim Karte überfordert bist empfehle ich dir ein Analoges Telefon mit Wählscheibe.
 
@I Luv Money: Nein ernsthaft.... n Kunde kam zu mir mit ORGINALVERPAKTEM iPhone vor ca n Jahr..... dort ist keinerlei Anleitung drinne gewesen wo man die SIM einsetzt... Symbolisch auch nix zu finden.... durch ZUFALL dann per Youtube herausgefunden, dass man eine Büroklammer braucht um den Schacht für die Karte zu öffnen.... und später einen Splint vorm "wegschmeissen" durch den Kunden - auch nur reiner Zufall - gerettet.... Sorry aber für sowas auch noch zahlen?
 
@Stefan_der_held: Ausnahmefall. In meinem Karton war jedes mal eine Anleitung drin. Nebenbei, wenn er das iPhone schon oben anguckt, wird er doch merken, dass da etwas ist. Ist ziemlich auffällig.
 
@Stefan_der_held: bei meinem alten Sony Ericsson w800i musste man zuerst mit dem Fingernagel die Hülle abmachen, Batterie raus und dann die simkarte reinpfriemeln... Ähnlich mit anderen handys . Beim iPhone wie unschön schreibst mit einer Büroklammer oder dem mitgelieferten Splint ... Man kann sich Probleme auch konstruieren ....
 
@Stefan_der_held: Komisch, in meiner 3G OVP war ein kleiner Zettel mit Bildern drauf wie man sie einsetzt. Selbst in meiner Ersatz Verpackung (musste es mal wegen defekten WLan einschicken) lag dieser Zettel und zusätzlich der "Stift" bei.
 
@Stefan_der_held: Schon mal mit einem Seniorenhandy versucht? Wäre besser für dich?
 
@I Luv Money: Braucht man zum einsetzen der SIM immernoch nen langen dünnen Gegenstand?
 
@ericsson: i könnt mir auch 5 iphones leisten wenn ich wollte...aber selbst wenn man mir ein schenken würde würd ichs sofort verkaufen und das geld der open-source-gemeinde spenden :D
 
@ericsson: es gibt menschen die aus gutem grund keine apple geräte kaufen: aus verachtung der firmenpolitik
 
@Ludacris: Und es gibt Menschen, für die steht das Produkt im Vordergrund und nicht irgendeine "Firmenpolitik". Aber ist im Prinzip auch egal. Sobald Apple in einer News vorkommt, endet es eh immer in einer und der selben Diskussion :)
 
@ericsson: Bingo...das ist der Nagel aufm Kopf.
 
@ericsson: die gleichen arguments wie bei ps3: jeder der sich negativ über das gerät äussert(e) wurde vorgeworfen kein geld dafür zu haben...ich lach mich schlapp...warum viel geld ausgegben für ein "deffektes" produkt?
 
@kubatsch007: Was würdest Du tun, wenn gerade einmal 0,55 % das Problem haben? In der Hinsicht kulant. Wer keine Probleme mit dem Empfang hat, kann sich über eine Hülle freuen. Außerdem kann das Gerät zurückgegeben werden und das Geld wird erstattet. Ich bin mal gespannt, wie andere Hersteller reagieren, die das gleiche Problem haben. Ich bin mir sicher, dass Apple in Zukunft eine noch bessere Lösung haben wird. Wer ist schon perfekt?
 
@Lehmaenchen: zurückgeben? Viele Händler weigern sich, das Gerät zurückzunehmen
 
@frust-bithuner: was ich auch voll und ganz verstehen kann.... wieso sollen denn die Händler bluten? direkt an den Appel den Wurm zurückschicken.,.. der Händler kann nunmal wirklich nix für diese Mogelpackung.
 
@Stefan_der_held: das glaubst du doch selbst nicht...

(bezogen auf: der Händler kann nunmal wirklich nix für diese Mogelpackung.)
 
@asd3322: ich hab den Karton selbst geöffnet und kontrolliert... und ja: ich WOLLTE es erst selbst nicht glauben....
 
@Stefan_der_held: das war bezogen auf: der Händler kann nunmal wirklich nix für diese Mogelpackung.
 
@frust-bithuner: Handy importiert? Das sind leider die negativen Folgen, die gerne von den Werbern verschwiegen werden. Viele Kunden scheuen das durchsetzen ihrer Rechte im Ausland und das machen sich die Händler teilweise zu nutze. Innerhalb Deutschlands sollte es eigentlich Gesetzlich ohne Probleme gehen.
 
@Lehmaenchen: ich würde den 0,55 % sagen sie sollen in den laden kommen und sich ein neues holen. und nicht 30€ Schutzhüllen verteilen die apple nur 1€ kosten und für manchen vielleicht nix sind, weil sie hässlich sind.
 
@wolle_berlin: dem kann ich mich auch anschließen. ;-) - Nur scheint es im Moment Angebot und Nachfrage leider nicht herzugeben. Die Telekom will die Geräte am liebsten mit weiteren Verträgen verkaufen. Leider hat der Kunde da das Nachsehen.
 
@Lehmaenchen: Ich lache mich schlapp wie schon wieder die ersten Jünger ihre Sekte in Schutz nehmen.
Ob wirklich nur 0,55% der iPhone4 Besitzer dieses Problem haben wage ich zu bezweifeln, da die meisten mit dem Problem sich wahrscheinlich eh nicht beschweren werden, da Apple für sie ja unfehlbar ist.
Und das man auf sein schweineteures Smartphone eine "Schutzhülle" ziehen muss um anständig telefonieren zu können, ist meiner Meinung nach eh die größte frechheit...aber für manche dann doch sehr kullant, das man die Dinger umsonst bekommt.
Solche Produkte gehören boykottiert!
 
irgendein apple fanboy ist mit seinem gelbstich iphone auf winfuture und gibt in apple news jedem minuse :O
 
@bananajoe111: und du weisst aus zuverlässiger quelle das es mehr sein müssen? komisch ist an der geschichte ebenfalls das insbesonderen amerikanische user über das problem klagen und das kann nicht zufällig am dortigen netz liegen?
 
@Balu2004: Nein das weiss ich nicht aus zuverlässiger Quelle, dass habe ich aber auch nie behauptet.
Aber doch jetzt mal ganz ehrlich, Apple muss sich doch verpflichtet sehen ein Gerät das zum telefonieren dient soweit zu optimieren, das eine vernünftige Verbindung gewehrleistet ist, denn bei anderen Handys/Smartphones in den USA geht das telefonieren ja auch, oder etwa nicht?
 
@bananajoe111: du stellst aber eine "behauptung" auf das du es zu bezweifeln wagst das wirklich soviel user betroffen sind und schreibst es wären mehr. wieviele tatsächlich betroffen sind wissen wir beide nicht. was ist aber wenn die anderen user einfach zufrieden sind und sich deshalb auch nicht melden müssen?? ich stell mal folgende behauptung auf: apple verkauft z.b. 5.000.000 eines produktes, es beschweren sich dann sagen wir mal 1.000 dann würde hier genauso gegen apple gebasht oder denkst du nicht?
 
@Balu2004: Ich weiss jetzt nicht warum du immernoch an meiner "Vermutung" rumrühren musst, da es ja lediglich eine VERMUTUNG meinerseits ist.
Ja das bei deiner Behauptung Apple auch bei nur 1.000 defekten Geräten gebasht werden würde, denke ich auch.
Aber nur um meinen Standpunkt mal klarzustellen, ich besitze keine Apple produkte, weil ich mit der Firmenpolitik nicht einverstanden bin und diesen Hype nicht mitmachen möchte, aber trotzdem würde ich nie sagen, das iPhone & Co. schlechte Produkte sind. Das iPhone4 ist jedoch viel zu früh auf den Markt geworfen worden, weil Profit vor Qualität stand, aber das ist nur meine persönliche Meinung.
 
@bananajoe111: das ist auch ok, lassen wir das mit deiner vermutung ;) ich habe einige produkte von apple und bin mir bewusst das es einige einschränkungen gibt , diese sind für mich persönlich aber ok. ich bin sehr zufrieden mit den apple produkten aber das gute ist das es einen freien markt gibt und jeder das kaufen kann was er möchte. jeder sollte mit dem zufrieden sein was er hat .
 
@bananajoe111: Tun sie ja auch, wie auf der Konferenz zu hören.
 
@bananajoe111: Apple ist eben nicht unfehlbar, ebenso wie Steve Jobs. Das Gegenteil habe ich auch nicht behauptet. Gewiss sind Verbindungsabbrüche durch die Haltung für jene 0,55 % (von mir aus auch mehr) ärgerlich. Die Antennenschnittstelle ist je nach Nutzungsverhalten für manche unglücklich links unten gewählt. Falls das Zusammenspiel zwischen Nutzer und Telefon nicht passt, ist zumindest (theoretisch) eine Rückgabe möglich, sofern der Händler vor Ort mitspielt - in D überwiegend die Telekom. Das sollte für den Händler dann ebenfalls ein Grund zum Tausch und Wandlung sein, ganz gleich bei welchem Hersteller das auftritt. Wenn man mit dem gleichen Maß andere Hersteller misst, wie Apple, dann müssten ja viele Produkte boykottiert werden. Was wäre für Dich das perfekte Gerät?
 
@Lehmaenchen: Richtig andere Gerät die änlich schwerwiegende Fehler aufweisen, sollte man ebenfalls nicht kaufen, egal ob von Apple, oder anderen Herstellern.
Und das perfekte Gerät gibt es bestimmt nicht, da man überall kleine Fehler bei der Hard-/Software finden kann.
 
@bananajoe111: Nur das viele Nutzer das Problem nicht haben. Wer es hat, für den ist es schwerwiegend. Ob deshalb gleich ein Boykott angebracht ist, wenn 0,55 % oder auch mehr ein Problem haben, ist für mich fraglich. Wenn der Kunde sein Geld zurückbekommt oder das Gerät gegen ein funktionierendes getauscht wird, dann ist das doch ein Lösung. Der Betroffene hat die Rennerei, das ist ärgerlich. Doch das geht mir hin und wieder mit anderen Produkten auch so (erst gestern mit einer Stereoanlage - dafür habe ich mich über die unkomplizierte und freundlichen Service echt gefreut) Den Betroffenen mit dem iPhone wünsche ich eine kulante Wandlungsmöglichkeit, damit sich ihr Ärger nicht noch unnötig steigert. ;-)
 
@Lehmaenchen: halt...erstens hies es bis Gestern dass man das Problem durch die Anzeige lösen kann, wieso sollte jemand anrufen? Zweitens ist es immernoch 1 Anruf alle 2 Minuten...
 
@Lehmaenchen: NOCH keine Probleme und das Apple die %zahlen herunterspielt ist ja klar oder?
 
@Edelasos: Möglich. Lass es 1-3% sein. Doch wir können das Problem gern noch ein wenig aufbauschen. WF bringt das Geld und lacht sich eins. ;-)
 
@Lehmaenchen: Ca. 17000 Nutzer haben sich gemeldet. Aber wer weiß wie viele diesen Schritt noch nicht genagen sind und es vielleicht noch tun werden. Und wer weiß wieviele ihr Gerät innerhalb der 30 Tage Rückgaberecht ohne BEgründung zurückgegeben haben.
 
@kubatsch007: Lassen wir uns überraschen. ;-) Und falls Apple die Zahlen nicht verrät oder Deiner Meinung nach runterspielt, dann werden andere Hersteller in der Hinsicht froh sein, wenn sie wegen ihren Problemen nicht in der Schusslinie sind.
 
@kubatsch007: Das steht doch auch im Artikel? 1.7% der Geräte, beim 3GS waren es 6% in der gleichen Zeit.
 
@Lehmaenchen: Die Fakten sehen anders aus. Generell hat JEDER das Problem mit dem Empfang. Das Apple das herrunter spielt ist kein Wunder, oder?
 
@kubatsch007: vor allem, das die kostenlose Aktion mit den Hüllen bis zum 30.sep 10 begrenzt ist
 
@frust-bithuner: Naja, danach werden die wahrscheinlich entweder beiliegen, oder Apple macht doch noch was… (Gerüchten zufolge soll das "Kurzschlussproblem" nur bei iPhones eines bestimmten Zulieferers einer bestimmten Produktionswoche existieren…)
 
@frust-bithuner: wer nach dem 30.09 noch ein IP4 kauft, hat ja auch selber schuld.
 
@kubatsch007: Vor allem geht die visuelle Eleganz des Geräts, die ja durchaus vorhanden ist, durch so ein Überzieher verloren...
 
@kubatsch007: Apples Version von "Wir machen das mit den Fähnchen" ;D
 
@kubatsch007: wie geil man sich hier über das Empfangsproblem beim iPhone aufregt. Dass es das Probelem auch bei andren Handys gibt wird aber komplett ignoriert.
 
@matzem87: Es gibt eine Reihe Hersteller mit selbigen Problemen - völlig richtig erkannt. Nur, diese Hersteller freißen vorher nicht so die Fresse auf und ziehen andere gerne mal etwas runter, weil ja bei Apple alles bestens funktioniert und höchst innovativ ist, nicht wahr?!?! Also, darf man sich nicht darüber wundern, wenn mal Fehler derart kommentiert werden.
 
Das ist Haarspalterei, was hier betrieben wird. Es ist doch völlig egal, ob es 1% oder 20% der Geräte sind. Fakt ist aber, dass es einige Geräte mit diesem Mangel gibt und wer weiß, wie sich die Geräte nach von mir aus einem Jahr bewähren. Kann gut möglich sein, dass dieses Antennendesign sich doch noch komplett als Fehler herausstellen KÖNNTE. Alles Spekulation. Nur, versetzt euch doch mal in die Lage der aktuell betroffenen Kunden und wie man mit einer verkackten Hülle abgespeist wird. Wie würdet ihr da reagieren? Ich kann nur mein Beispiel von BlackBerry nennen, als ich starke Empfangsprobleme mit dem Storm 1 vor knappe 2 Jahren hatte. Es wurde ANSTANDSLOS umgetauscht.
 
@kubatsch007: Okay, wir machen das mit den Fähnchen...
 
@kubatsch007: Also - wenn ich mir für viel Geld einen Sportwagen kaufe, der immer dann, wenn ich mit dem rechten Fuß das Gaspedal berühre, ausgeht.... dann sagt entweder der Vorstandsvorsitzende "nimm den linken" oder ich bekomme gratis einen Überschuh....hier würde Jeder aufheulen. Aber wenn natürlich auf dem Sportwagen ein Apfellogo kleben würde...... (N.B.: Ich nütze gerne mein 3GS, iDisk,mobileme und mein iPAd- aber vera....... lasse ich micht ungern). "Danke" im Voraus für die "-"...
 
@kubatsch007: Niemand bezeichnet das als Loesung. Ist nur ein Workaround. Steve Jobs: "We [the entire industry] can't beat the laws of physics- yet!'
 
So kann man also auf Apple zählen. Es gibt keine Lösung des Problems, sondern einen Workaround...
 
@Hennel: Bist du von dem Problem betroffen, kennst du jemanden der es ist? Oder plapperst du nur das nach was du in den Medien hörst? In meinem Bekantenkreis freuen sich aufjedenfall alle über kostenlose Schutzhüllen ohne das sie überhaupt unter Empfangsproblemen leiden.
 
@WeeZer: Seltsamer Bekanntenkreis, in dem alle mit den Dingern rumrennen... Bist du Mitglied einer Sekte? ^^
 
@WeeZer: wenn man es von der anderen seite sieht, also aus der sicht der iphone 4 kunden die sich sowieso nen bumper zulegen wollten, spart man so sich die 30 euro...
 
@Hennel: Wie auf anderen Newsseiten zu lesen ist, kann jeder, der mit dieser Lösung nicht einverstanden ist, 30 Tage lang sein IPhone zurückgeben.
 
Sehr geehrter Herr Jobs, stecken Sie sich bitte ihren Bumper in ihren Aller wertesten. Mit freundlichen Grüßen, Kunde.
 
@Laika: Der flattert dann aber ganz schön, wenn Jobs Zwiebeln wie Äpfel isst...
 
@Laika: Sehr geehrter Herr Laika, stecken Sie sich bitte ihren Kommentar in ihren Allerwertesten. Mit freundlichen Grüßen, alh6666
 
mei, was würden die gehirnlosen wf leser nur ohne apple news machen......ich danke wf, dass ihr dieser Gruppe, eine Laune der Natur quasi, eine Daseinsberechtigung gibt ihr Ihnen hier ein Spielplatz zum Apple Bashing gibt. Hegt und pflegt sie gut, dann gedeihen sie gut und werden immer mehr :-) Eine Win Win Situation quasi.

Vielleicht findet sich ja auch noch eine Nokia Bashing Gruppe.....http://tinyurl.com/365ckqq Seite 11 .....aber ich denke nicht....is ja kein Apfel drauf.
 
@RohLand: Das Windows Online Magazin also was hat hier Apple zu suchen ?
 
@Menschenhasser:geb ich dir recht. Heißt aber nur noch so. Hier wird aber mehr über Apple berichtet, als bei manch apple Seite. Jede Apple Bashing News bringt wf halt viel Klicks und damit Kohle.
 
@RohLand: brauchst weder die News noch die Kommentare dazu lesen. Lass WinFuture den Spaß. Aber diese Meldungen haben seine daseins Berechtigung. Auch wenn WF sich als Windows online Magazin ausgibt, muss es sich nicht nur auf einem Themengebiet beschränken. Als ob WF hier nur über Apple berichtet. Apple macht extrem vieles falsch und das sollen einfach alle mitbekommen, jetzt wo sie bekannt geworden sind.!!!
 
@RohLand: Wenn hier mehr über Apple berichtet wird als auf einer Apple-Seite, worüber wird dann auf den Apple-Seiten sonst noch so berichtet? Über Fehler von MS und anderen, damit ihr euch dort unter euresgleichen erregen könnt? Stell dich und die Leserschaft von Apple-Seiten nicht immer in ein reines Licht, ihr geilt euch genauso dran auf wenn andere Fehler machen. Wie gesagt, schwachsinnige Doppelmoral!
 
@Knarzi: Das auf Appleseiten gegen Windows gebasht wird ist eine Einbildung der WF-User. Ob ihr es glaubt oder nicht (wahrscheinlich letzteres) da wird sogar auch Kritik (gegen Apple) geäußert. Wahnsinn, oder? /ironie off
 
@Menschenhasser: Och, ich habe nichts gegen den Blick über den Tellerrand. Ich interessiere mich nach wie vor für Windows & Co, auch wenn ich diese nur als Drittsysteme verwende. Nur das gebashe bringt nichts.
 
@Lehmaenchen: Winfuture ist aber nicht Computerbase
 
@Menschenhasser: Stimmt, aber dann wird alles andere der Fairness halber auch verbannt. Sämtliche Handy-News, sämtliche Hardware News.
 
@Frerk: Damit wäre ich einverstanden .
 
@Menschenhasser: "Das Windows Online Magazin also was hat hier Apple zu suchen ?" ... Windows läuft auch auf Apple-Geräten. Ganz einfach ;)
 
@RohLand: Du Pfeife, gestern noch rumgeheult, weil einer Jobs als Rollkragenfuzzie betitelt hat und meintest, du willst der Seite wegen des sinkenden Niveaus den Rücken kehren, ohne das du persönlich angegriffen und beleidigt wurdest und nun beleidigst du einmal komplett die ganze Leserschafft? Dir hat man doch ins Hirn gek*ckt du Freak. Verzeiht diese Wortwahl, aber irgendwann langt es mit dieser sch**ß Doppelmoral einiger Leute hier!
 
@Knarzi: Hey Knarzi, beruhige dich mal ;)
 
@RohLand: Der beste Kommentar seit langem! Respekt!
 
Ich werd nie wieder bei Apple kaufen !! bisher habe dort nur iPods gekauft, aber damit ist jetzt schluss, mp3 player ist ja mittlerweile auch im Handy
 
@wolle_berlin: mittlerweile? Ja is ne ganz neue Funktion in Handys....willkommen auf dem Planeten Erde - Mp3 Player gabs schon in Handys, als es noch gar keine Ipods gab.
 
@RohLand: ipod gibt es schon länger. und ja, mp3 gibt es schon lange, aber oft nicht mit 3.5 klinke, das war mir immer zu dumm die nokia kopfhörer zu nehmen
 
@wolle_berlin: hm, hatte immer klinke bei meinen Handys mit mp3. War glaub ich bei se von je her so.
 
@RohLand: SE verbaut selbst heute noch kaum 3.5 klinken. bei nokia haben viele 3.5 !! leider mein 6700 nicht, deswegen muss ich mein ipod behalten bis das 6900 raus kommt ^^
 
@wolle_berlin: Ich habe dann für mein altes Nokia ohne einen Klinkenadapter gekauft von Ebay, besser als deren Kopfhörer.
 
@wolle_berlin: keiner zwingt dich nen iPod zu benutzen, kauf dir was anständiges lol
 
@wolle_berlin: Bei der schnellen Kontrolle auf der SE-Webseite, haben wohl alle Smartphones und Geräte der Walkman/Musik-Serie einen entsprechenden Anschluss oder zumindest einen mitgelieferten Adapter, den man für fast jedes Gerät für ca. 5€ bekommt.
 
@floerido: ich nix wollen adapter. ich könnte auch ein netbook als mp3 player nehmen. will aber handy + 3.5mm
 
--- Post too intelligent for Winfuture-reader to display ---
 
@assoricks: lieber Anit-Apple als mich von einer Firma, die ähnlich wie eine Sekte agiert, meine Meinung unterdrücken zu lassen.
 
@ProSieben: Wer unterdrückt dir den deine Meinung? Hausaufgaben schon gemacht?
 
@alh6666: anscheinend schon und du verstehst es auf Grund deines Fanboys da sein nicht :-)... aber Fanboys denken sowieso immer beschränkt.
 
"Auf der Pressekonferenz in Cupertino stellte Steve Jobs erneut klar, dass es bei jedem Mobiltelefon zu Empfangsproblemen kommen kann, wenn man es fest in der Hand hält. "...., ähm..... ja..... ~kopfkratz~ ist es nicht in der Natur des Telefons und des telefonierendem ein Telefon fest in der Hand zu halten?... klar bei jedem Gerät wird der Empfang MINIMAL schlechter-... aber trotzalledem kommt es durchs "festhalten" nicht zu Verbindungsabbrüchen solange man nicht generell in einem Funkloch steht.
 
@Stefan_der_held: Hier kannst du mal ein bisschen über die "totaaaal unverkrampften" Griffpositionen lachen, die APple scheinbar voraussetzt: http://apple.com/antenna
 
@Slurp: lol das einzige Handy was korrekt gehalten wird (korrekt im Sinne von "normal") ist das G4 dort... mit dem Rest könnte ich in der gezeigten "normalen" haltung garnicht verwenden.... und generell: bei den Darstellungen für "maximalem Empfang" bekomm ich schon schmerzen in den Hand- und Fingergelenken rein vom Zusehen
 
@Slurp: Was Apple mit dieser Seite auch vertuscht: Natürlich ist der Empfang bei jedem Gerät schlechter, wenn man die Antenne *abschirmt*. Beim iPhone 4 reicht es allerdings einen Finger auf den kleinen Spalt links unten am Gerät zu halten und schon ist die Verbindung weg.
 
@clouchio: von sich auf andere verweißen - hauptsache nichts zugeben - typisch apple.
 
@Slurp: Haha... die Seite ist ja die blanke Ironie im Hinblick auf die starken Empfangsprobleme des 4G :-D.
 
@Zebrahead: Starke Empfangsprobleme?
 
LOL Apple arbeitet an den Symptomen aber nicht an den Ursachen...haua haua ha ;)
Vielleicht sollten sie lieber K.otztüten verteilen.
 
@Hellbend: machen es andere Firmen anders? Die sagen auch ....halt es nicht so......http://tinyurl.com/365ckqq Seite 11.....und nun?
 
@RohLand: wen interessiert Nokia? Gegen diese Firma wurde doch auch schon viel getan, Apple hat nur mehr hasser, was man auch verstehen kann, ich verstehe nur nicht, warum es so wenige sind.
 
@RohLand: http://conversations.nokia.com/2010/06/28/how-do-you-hold-your-nokia/ bzw. http://tinyurl.com/2b2ucf4
 
@floerido: was kost' n Nokia und was kost' das iPhone.... bei ~1000 Euro werden ich - wie jeder andere auch - sehr kleinlich. Wenn dann noch diese Trotzigkeit und dreiste Reaktionen/Antworten seitens Herrn Jobs kommt... sorry das MUSS einfach so enden.
 
@RohLand: Du vergleichst nun aber nicht ernsthaft das iPhone mit solch einem Modell? "The Nokia 2320 classic is a a practical and easy-to-use Dual-band GPRS phone for China and North America markets that includes EMS". Kann man bei Amazon.com z.B. für 24,99$ kaufen. Meinst also das wäre das Qualitätsniveau mit dem man ein Apple Produkt vergleichen sollte?
 
@Patata: wieso net....mit beiden kann man halbwegs telefonieren :-)
 
Geil ich kann mein 1000€ Phone mit dem ich nicht telefonieren kann in eine 10€ Hülle tun, Steve du bist der beste!!!
 
@lordfritte: die Hülle kostet 30€
 
@ProSieben: Genau genommen ist die Hülle jetzt kostenlos. Wer sie schon gekauft hat bekommt sein Geld zurück.
 
@lordfritte: Sorry, aber das Iphone das dir Papa geschenkt hat ist aus Plastik, hat 5,- gekostet und die Hülle passt auch nicht....
 
Ich bin Besitzer ein iPhone 4 und kann keine Probleme feststellen ... klar zeigt das Telefon weniger Empfang an, wenn ich das Telefon etwas fester als sonst anpacke, aber so telefoniert kein Mensch ... es sei denn, er hat Hände wie Klodeckel und eine Hornhaut wie Baumrinde ... dann kann sicherlich der Empfang komplett verschwinden.

PS: Beim 3Gs und bei meinem Firmen-Handy von Nokia kann ich auch wenn ich das Telefon dort anpacke wo sich die Antenne befindet den Empfang schwächen. Kenne kein Handy, das immer 100 % Leistung hat, egal wie ich es Anfasse. Ich kann mir vorstellen, das diese ganzen Nörgler ein Handy besitzen, dass immer 100 % Leistung anzeigt, auch wenn das Netz schlecht ist und die eigene Hand das Telefon komplett umschlingt.
 
@iEnzo: Komm hier nicht mit sinnvollen Argumenten. Das wollen die Leute hier nicht hören. Die wollen hier nur bashen.
 
@RohLand: Klar iPhone Thema.. da kann man nur bashen ^^
 
@RohLand: Ihr Apple Fans kapiert das Problem nicht ganz. Klar geht bei vielen Handys der Empfang minimal zurück wenn ich es wirklich fest in die Hand nehme. Aber beim Iphone reicht einfacher Hautkontakt um die beiden Antennen kurz zu schließen. Deshalb ja auch die Bumper. Die isolieren das ganze und dadurch kann man keinen direkten Kontakt mehr herstellen.
Nun zu Verbindungsabbrüchen: Hier in Deutschland ist es in gut ausgebauten Gebieten kein Problem, dann droppt die Empfangsstärke eben, solange es noch reicht zum Telefonieren ists ok. ABer es ändert nichts dran das der Amerikanische Verbraucherschutz mit mehreren Iphone und anderen Smartphones unter Laborbedingungen und anständigen Messgeräten den Abfall des Signals ausgemessen hat bei den Geräten. Und das Iphone hat im Vergleich zum Nexus One z.B. einen um 7 dB höheren Abfall und das nur mit ganz leichtem Hautkontakt. Das bedeutet dass das Nexus bei festem Umgreifen und gezielten Abschirmen immer noch doppelt so viel Empfangsstärke hat, -7dB entspricht 2,24 mal kleiner vom Bezugswert.

Das sind gemessene Daten anhand von 5 Iphone gekauft in verschiedenen Shops in den Staaten.
Und die Vorstellung gestern war ja mal mehr als peinlich. Erst klammert er die Konkurenzhandys richtig schön und zeigt wie der Empfang auf 0 bzw auf 1 abfällt. Als sich jedoch ein Reporter meldet und nachfrägt warum er das auf seinem gleichen Gerät nicht rekonstruieren kann heissts auf einmal von Steve:"It depends on your position..." Vorführen wollte ers dann aber wohl doch nicht (außer mit dem Gerät was er eben vorne hatte).
 
@Ripdeluxe: Zitat von RohLand: "Komm hier nicht mit sinnvollen Argumenten. Das wollen die Leute (Apple User) hier nicht hören. Die wollen hier nur bashen."
 
@iEnzo: Laut Winfuture Leser Meinung darf es keine zufriedenen iPhone Kunden geben. Und falls man sich doch zu dieser Gruppe zählt muss man ein Apple Jünger sein!
 
@iEnzo: Das was du schreibst möchte hier keiner lesen... In der Presse steht, mit dem Iphone kann man nicht telefonieren. So ist das, so war es und so wird es immer sein! Und da Apple schon wie eine Sekte angesehen wird, muss man immer druff hauen...
 
@iEnzo: so ist es auch, nur diese ganzen apple basher haben jetzt nen riesen fisch zum fressen gefunden.. würde nämlich einer von denen mal objektiv das ganze betrachten, und vielleicht selber nen iphone 4 besitzen (von der sorte haben wahrscheinlich 99,98% kein iphone 4) dann würden sie sehen dass die empfangsprobleme gar nicht so schlimm und schrecklich sind (wenn man das telefon NORMAL hält), sondern nur von den medien hochgepumpt wurden.
 
ist mal jemand aufgefallen das es parallelen zu vista gibt? dort wurden auch insbesondere durch die presse negative testerichte ausgestellt. das vista "floppte" wird auch immer der presse vorgeworfen. nun ist in der presse zu lesen das mit dem iphone 4 empfangsprobleme bestehen und dies wird auch ziemlich hochgebauscht so dass apple hier eine presse konferenz abgehalten hat. es scheinen imho nicht alle user betroffen zu sein bzw. es klagen auch nicht so viele über schlechte verbindungen ... ob der prozentsatz den steve jobs angibt nun richtig ist können wir alle nicht wiederlegen .. soltle es aber in der tat z.b. 2% unzufriedene user geben ist dies <> alle sind betroffen. nun hauen alle aber anscheinend auf apple drauf die sich die ganze zeit beschweren das vista ja eigentlich gut ist und nur die presse schuld sei ... das es ein problem mit dem empfang/antenne gibt ist apple (mir ebenfalls) bewusst und deshalb bieten sie auch bis 30.09 die bumper an bzw. wenns wirklich so schlecht ist auch geld zurück .. so am rande .. was passiert dann eigentlich mit den teureren iphones von 3gstore und co .. können die auch so einfach zurückgegeben werden?
 
@Balu2004: anscheinend scheine ich einen wunden punkt getroffen zu haben wenn ich mir die (-) anschaue.
 
@Balu2004: du solltest aufhören in rosa rot zu denken und mal versuchen logisch zu denken. Ein Fanboy zu sein, egal welcher Marke, ist einfach nicht gut. Hass macht hässlich und dumm.
 
@ProSieben: ob jemand etwas mag oder nicht ist hier imho egal. Mir zeigt dieses Thema vielmehr das mal wieder mit zweierlei maß gemessen wird
 
@Balu2004: du kannst nicht erwarten, dass man auf einer Nachrichten Plattform für Windows, auf einmal alle für den Konkurrenten Apple sind. Und neutrales Denken für Apple funktioniert auch nicht, nicht einmal für außen stehende. Die ganzen Kritiken gegen Apple sind gerechtfertigt. Ob es dir passt oder nicht oder du was anderes glauben möchtest. Hier auf WF wird halt stärker darüber gelästert, aber das ist auch vollkommen normal.
 
@ProSieben: "Hier auf WF wird halt stärker darüber gelästert, aber das ist auch vollkommen normal." finde das nicht normal da es nur zeigt wie beschränkt der groß teil hier ist.
 
@OSLin: Solche Leute nennt man auch MS-Fanboys. Aber ich sehe hier wenige Kommentare, die nicht dem entsprechen, was Fakt ist. Aber wem es stört, es gibt auch noch andere Portale, ich frage mich überhaupt, was Applefanboys die MS ya so hassen, hier zu suchen haben.
 
@ProSieben: weil evtl Apple user mal über den Tellerrand schauen bzw auch mit Windows zu tun haben. oftmals sind Apple user auch switcher ;)
 
@OSLin: oh mann, das sieht aber in apple und linux foren auch nicht anders aus, wie ich immer wieder feststellen kann! die leute hier sind da kein bischen beschränkter als die kollegen in den apple und linux foren! aber wenn dir die leute hier nicht passen: einfach die newseite wechseln und du musst dich hier nicht so quälen! ist doch ganz einfach!
 
@Balu2004: lol, du meinst wohl eher das es anders herum ist. Windows kann man allerdings überall installieren, auf fast jede PC Plattform aber nen Mac OSX braucht man nen Mac. Von daher fällt es schwer zu einem Mac zu schauen.
 
@ProSieben: die wahrscheinlichkeit das ein apple user jemanden mit einem windows rechner kennt ist grösser als umgekehrt. ich werde mit dir nun keine diskussion führen pro/contra windows/osx.
 
@Balu2004: ich verstehe jetzt nicht worauf du hinaus willst, aber ich pro contra Windows Mac OSX hab ich auch nicht angedeutet. Die Wahrscheinlichkeit, das ein Apple Benutzer einen Freund hat, der Windows besitzt ist groß? Soll so dein Satz in etwa lauten? Wenn ja, dann hast du Recht. Aber auch jemand der Linux Benutzer ist, hat ne hohe Wahrscheinlichkeit viele Windows Benutzer Freunde zu haben :rolleyes. Es gibt nicht nur Apple und Microsoft. Nur ist Windows weit verbreiteter.
 
@ProSieben: danke für den Hinweis, habe den Text mal korrigiert. mit deinem letzten Satz hast du recht. ich denke aber das hier eine offene Platform ist und auch Apple/Linux user das recht haben hier zu posten.
 
@Balu2004: jeder Mensch hat das Recht seine Meinung zu äußern. Aber wenn man was verkünden will was Fakt ist, sollte es auch bei den Fakten bleiben. Man sollte sich auf einer Plattform, wo viele MS-Fanboys sich aufhalten, sich nicht wundern, warum so heftigst gegen Apple geschimpft wird. Ich bin gegen alle Fanboys, aber was soll man tun? Die meisten lassen sich in ihrer Meinung nicht umstimmen.
 
Nach einem Cube G4, einem iPod Classic, 2 iPod Nano so wie 2 weissen Macbooks, einem iPhone Classic das ich sogar aus den USA geholt habe und einem 3GS so wie jüngst einem iPad 3G ist genug...das war entgültig zu viel des Guten Mr. Jobs...f
 
@bluefisch200: Meinste der liest winfutre? :-)
 
@RohLand: mir doch egal...
 
btw. Bei allen anderen Smartphones tritt das selbe Problem auf...aber hier wird Apple nunwieder gebashed..und ausserdem sind es GRATIS-HÜLLEN!!
Andere Hersteller würden sagen "Ihr könnt mich mal und fertig..".
Jeder 2. hätte sich sowieso ne schutzhülle geholt von daher ist das gelabere eh nonsens -.-"
 
@syco88: Für alle die einen (-) bis zum geht nicht mehr geben wollen...überzeugt euch doch selbst! http://www.apple.com/antenna/ das ist nunmal fakt!
 
@syco88: Zwei Geräte sind für dich also alle? http://preview.tinyurl.com/2b2ucf4
Die Seite befasst sich auch nur mit dem Verbindungsabfall und nicht den Ausfall.
 
@syco88: Wie schon in 14: re:6 - All die geräte die ich da aufgezählt habe haben absolut keine empfangsprobleme wenn man sie fest umklammert. Wir haben jedes dieser geräte mit alufolie eingewickelt und bei jedem der geräte konnte man mit einer schicht alu immer noch angerufen werden - erst ab der zweiten aluschicht war schluss
 
@Ludacris:na das sind doch mal laborergebnisse;)
 
@Balu2004: ach und die ergebnisse der empfngsprobleme beim iphone 4 sind laborergebnisse? eben. und ein paar jugendliche werden kein labor zum testen von empfangsergebnissen haben...
 
@Ludacris: wieviele iphones hattet ihr parallel den gleichen Test unterzogen? das das iPhone 4 ein Problem hat bestreitet doch niemand aber jeder muss selbst entscheiden wie schwerwiegend das Problem für einen selbst ist. das es sehr wohl auch zufriedene user gibt wird derzeit einfach nicht berücksichtigt
 
Die verteilen Kondome? Wozu? Hat die Apple Sekte ein Überbevölkerungsproblem?
 
@BeveStallmer: lol ^^
 
@BeveStallmer: Nein. Aber warum brauchst Du ein unbedingt ein Feindbild?
 
@Lehmaenchen: Nö, finde Apple ganz ok. Wollte nur was provokatives schreiben.
 
Das wurde von den Medien eh zu sehr aufgebauscht. Ich kann darüber nur lachen, mein iPhone 4 kann ich halten und verdecken wie ich will, ich hab keine Empfangsprobleme ;) Na aber den gratis Bumper nehm ich trotzdem. Danke und schönen Tag noch! ;)
 
@dynAdZ: Zumal das Problem..wenn man es als solches bezeichnen kann nichmal bei jeden und auch kaum in DE auftritt.
 
Als was soll man dies sonst bezeichnen, bitte? Und bezüglich dem übertriebenen Aufbauschen der Medien: Find ich vollkommen in Ordnung so, im Gegenzug werden sonst ja auch immer alle neuen Geräte von Apple in ziemlich allen Medien als Wunderwerke, in absolut unsachlichen Berichten, angepriesen.
 
@Tremataspis: Da jedes Smartphone diese Problematik besitzt, könnte man genauso auf allen anderen Geräten rumhacken ;) Apple ist eben eine gute Zielscheibe, da deren Produkte eine gute Ergonomie und Gesamtqualität besitzen. Man müsste mal bei RIM nachfragen ob man für die paar Millionen Blackberrys, die genau das gleiche Problem haben, ein paar Schutzhüllen bekommt ;)
 
@dynAdZ: Apple ist einfach bekannt wie der Präsident von USA. Daher die Medienpräsenz. Vorher gelobt und nun zurecht kritisiert. Apple hat sich viele Fehler geleistet, nur dieser scheint der größte zu sein. Mich stören aber immer noch die explodierenden iPhones. Die finde ich schlimmer als dieser Kram hier.
 
@dynAdZ: Es ist also nur positive Berichterstattung erwünscht, ansonsten ist man ein "Feind"? Eingeschränkte Kritikfähigkeit ist wohl weit verbreitet, sobald man etwas begründet kritisiert an der Marke, hasst man diese. Ein Großteil ist einfach neutral und das wird von den Fanboys vieler Marken, egal ob Technik, Auto oder Sport, gerne ignoriert. Interessant ist das nur zwei Geräte auf der Webseite von Apple stehen. Wird ihr wieder verallgemeinert um ein gewisses Bild zu erhalten? Wie sieht es zB. mit weiterer Konkurrenz aus, die ihre Antennen intelligenter positioniert hat? zB. bei meinem Gerät merke ich ein Abfallen nur wenn ich das Gerät am oberen Rand komplett abschirme, alle typischem Halteposition sind nicht betroffen.

Es gibt nicht nur Gute und Böse, die Masse ist eher neutral.
 
@dynAdZ: also ich weiß ja nicht was jedes smartphone ist, aber ein HTC Touch Diamond, TD2, HD 2, HD Mini, Desire und Legend, Sony Ericsson Xperia 1, 2, mini haben alle keine empfangsprobleme (sind alles geräte von mir oder guten freunden von mir)
 
@Ludacris: das Apple iPhone 4 hat ja in 99,45% auch keine Empfangsprobleme.
 
@Ludacris: Alle Smartphones (auch die von dir aufgezählten) haben diese Probleme. Bei Youtube gibt es dutzende Videos darüber, die meisten Leute merken das einfach nicht. Ich selber kann das bei meinem iPhone auch nicht nachstellen, das kommt auch auf die Netzqualität an. Schau dir mal bei Interesse die Pressekonferenz von Apple an, die ist zwar wie immer ziemlich "Apple in den Himmel lobend", aber zumindest interessant wenn es um die Antennensache geht.
 
Es ist immer die gleiche Sache. Viele plappeln hier nach, was sie irgendwo gelesen haben. Die meisten hatten noch nie ein iPhone 4 in der Hand, meinen aber, dass man damit nicht vernünftig telefonieren kann etc.
Leute macht euch doch erst mal selbst ein Bild von dem Ding!
 
@coolbobby: Und genau hier ist das grosse Problem... Mir ists recht, umsoweniger eins wollen, umso mehr chancen für mich, früher eins zu ergattern. Los bitte, keiner darf mehr ein iphone 4 kaufen, die sind voll schlecht, ihr könnt damit nicht Telefonieren, lasst bitte bitte die Finger davon.
 
@coolbobby: Man muss nicht vorher etwas besitzen, um seine Meinung darüber abzugeben. Es sind Fakten die aufgezählt werden. Einige Fakten werden zwar etwas drastischer dargestellt, aber das ist normal und überall so, selbst von den Leuten, die das Produkt benutzen, welches sie kritisieren oder schön reden. Es kann also egal sein, ob man ein iPhone jemals in der Hand hatte oder nicht, Fakt ist, es gibt Verbindungsprobleme beim anfassen einer bestimmten Stelle. Fakt ist, Apple versucht jede Kritik gegen sich zu unterdrücken und zu löschen.
 
@ProSieben: Das es Probleme gibt bestreitet doch niemand oder warum gewährt Apple Geld zurück falls man der Meinung ist das das gerät nicht ordnungsgemäß funktioniert. Das die Fakten durch die Presse und auch von Usern schon langen ein gerät schlecht zu reden stimmt mich doch nachdenklich. Ich brauche also ein Produkt nicht in Händen zu gehabt zu haben um beurteilen zu können ob es gut ist.... Ich persönlich bilde mir eigentlich lieber selbst ein Urteil !
 
@Balu2004: Wenn ein Gerät defekt ist, ist der Hersteller dazu verpflichtet, das Gerät wieder in Empfang zu nehmen.
 
@Balu2004: Man kann jedes Gerät welches nicht ordnungsgemäß funktioniert, wegen Mängel zurück geben. Dieses ist keine Besonderheit von Apple, aber wie hier davon gesprochen wird wirkt es so.
 
das stimmt auch in Deutschland haben wir hier guten Verbraucherschutz was das angeht, mich würde mal interessieren wie das z.b. in USA ist
 
@coolbobby: Wenn also ein unabhäniger Verbaucherschutz im Labor mit Messgeräten einen höheren Verbindungsverlust misst bei 5 Iphones im vergleich zu anderen Smartphones dann ist das blödes nachplappern? Wenn paar leute auf Youtube videos uppen und rumheulen wie schlecht der Empfang ist, dann kann ich ja noch verstehen das es hochgepuscht ist. Aber nicht mehr wenn sowas im Labor nachgewiesen wird. Sorry
 
@Ripdeluxe: http://tinyurl.com/29kcaev _____ Und, wenn eine Zeitschrifft meint ich hätte Empfangsprobleme, dann sollte ich als User das also mehr Glauben als meinen eigenen Erfahrungen?
 
Wem die Hüllen nicht gefallen hat Steve Jobs passende Handschuhe zu vergeben.
 
lächerlich :D
 
@m4r1uS: Die ganzen Anti-Apple Leute? Stimmt, die sind Lächerlich.
 
@cut-killer: 1. das und 2. das apple das problem bei so nem teuren gerät, mit na schutzhülle löst :D
 
@cut-killer: Die ganzen Pro-Apple Leute? Die sich ihre Meinung unterdrücken lassen und keine Kritik über die heilige Gral Firma Apple geben dürfen?
 
so. ich habe mich bis jetzt lange ausgeklingt,denoch möchte ich schon mal etwas loswerden (kann sein dass es etwas offtopic wird). Die Frage brennt doch in mir,ob die meisten Leute schon den Verstand verloren haben. Auf der einen Seite beschweren sich alle gegen die ungerechte Verteilung des Geldes, auf der anderen Seite schiebt ihr es den Leuten wie Steve jobs und seinen Aktionären doch geradezu in den Allerwertesten. Da baut Apple ein schlechtes Produkt, und die Leute sind noch bereit dafür mehrere Hundert euros zu bezahlen. Und dann schenkt euch apple eine Hülle,die normalerweise 30 EURO! kosten würde und sagt selber,für sie ist das kein Problem,sie bekommen das Ding um 1 €. Und anstatt euch einmal richtig verarscht zu fühlen und dagegen wirklich anzukämpfen,fühlt ihr euch noch belohnt und dankt ihm. GENAU so werden die Reichen immer reicher... Die einzigen die daran verdienen sind jobs und seine größten aktionäre.. die leute,die wirklich das produkt designen und entwerfen,konstruieren und schliesslich fertigen kriegen im vergleich nur noch die peanuts bzw. werden eh ausgebeutet. also,wenn ihr das zeugs kauft,bitte regt euch NIE MEHR auf wie unfair das geld in dieser welt nicht verteilt sei.. das is doch krank alles..
 
@setitloud: gut geschrieben
 
@setitloud: wieso off-topic? ich bin ganz deiner meinung
 
@setitloud: Wieso ist das Produkt schlecht? Es ist in allen Tests auf Platz 1, sogar beim Consumer Reports. Die Kunden ansich sind alle glücklich und kaum jemand kann einen Fehler feststellen. Wo ist also das Problem? Nur in den Köpfen derer die kein Gerät besitzen und ihren Eindruck aus den Medien haben ist das Produkt schlecht bzw. Fehlerbehaftet. Ich würde meins gegen kein anderes eintauschen wollen. Es ist um Welten besser als das 3Gs und vor allem das 3G. Auch beim Empfang!
 
@Rodriguez: Hm. Ich kenne 3 personen mit dem iphone 4... alle haben empfangsprobleme... also wie war das mit dem fehler der nur wegen at&t auftritt bzw das so makellose produkt?
 
@Ludacris: Ja? Haben sie Empfangprobleme, oder gehen nur die Balken unverhältnismäßig zurück? Lies dich einfach mal hier die 150 Kommentare durch. Wer regt sich auf? Die die kein Gerät haben. Die die eins haben berichten alle davon das sie sich über keine Fehler beschweren können.
 
@Rodriguez: kann ich nicht sagen, ich kenne 2 von den 3 nicht persönlich
 
@Ludacris: Dann als Tip: geh in den Laden oder zu einem Freund der es hat und Teste es einfach mal. Die Stelle ist ja bekannt. Und dann Schaub der Empfang abbricht. Das die Balken runtergehen sagt für sich genommen nicht viel aus. Erst wenn da steht "Kein Netz" wird es entscheidend. Denn mit 1 Balken kann man genau so gut telefonieren wie mit 5 ;) und solltest du tatsächlich einen Abbruch erzeugen können, dann gucke auch noch wie Praxisnah die Situation ist. Im Keller kann ich z.b. Auch den Empfang unterbrechen wenn ich 30sek meine Finger draufhalte. Nur würde ich so nie telefonieren UND ich bekomme es mit anderen Geräten auch so hin wenn ich es drauf anlege.
 
@Ludacris:du kennst also 3 Personen mit einem iPhone 4 und 2 davon nicht persönlich...
 
@Balu2004: Ja, so schreibt er. Und ...? Ändert das was an der Aussage? Es sind immer noch 3 Personen mit Empfangsproblemen von denen er weiß.
 
Bis heute, habe ich mich zu diesem Iphone-Thema nicht geäußert. Meiner Meinung nach, hat Apple da den grössten Scheiß verzapft, den man überhaupt als Unternehmen verzapfen kann und sollten ihn auch voll und ganz auf eigene Kosten beheben! Unglaublich, wie sie mit Kunden umgehen, die wirklich eine menge Geld, überdurchschnittlich gesehen, im vergleich zu anderen Unternehmen, dort liegen lassen. Normalerweise war ich immer Apple gegenüber neutral eingestellt. Jetzt hat sich das aber gewaltig geändert!
 
@Gonzo1974: + volle Zustimmung. Apple verarscht die Leute auf Anhieb aber wie man sehen kann, die Leute lassen sich auch verarschen und dann kommen noch die Fanboys, die mit einer rosa roten Brille herumlaufen und diese vergammelte Firma schön reden wollen. Es ist wie dieser rote Zucker Apfel, den man auf dem Dom kaufen kann, außen hui mit Zucker aber innen ist der Apfel schon vergammelt.
 
@Gonzo1974: Das absolut kranke an der Sache ist doch Steve selbst. Der behauptet auch noch, dass Apple so gut wie kein anderes Unternehmen mit seinen Kunden umgeht und immer auf deren Wünsche hört, schwenkt dann auch noch fließend in Werbung für das Iphone4 um. Der veräppelt die Leute und glaubt auch noch damit Erfolg haben zu können.
 
@Gonzo1974: Wo haben sie denn Scheiß verzapft? Fast alle Kunden können ohne Probleme telefonieren und kaum jemand klagt über Abbrüche. Guck doch z.b. Hier auf WF, die die ein iPhone haben beschweren sich nicht, nur die die sich eh nie eins holen würden. Ich würd dir ja gerne mein Gerät zeigen, damit du es selbst testen kannst. Ich kann machen was ich will, ich bekomme keinen Abbruch hin. Gleiches höre ich von anderen iPhone 4 Usern. Ich kenne keinen der sich über Abbrüche beklagt. Und jetzt bekommen wir alle zu unseren eh schon makellosen Geräten auch noch eine Schutzhülle. Das soll Kundenunfreundlich sein?
 
@Rodriguez: und mal wieder: du redest scheiße und wenn du ein makelloses gerät hättest dann hättest du kein iphone aber egal... deiner einstellung zufolge schätze ich dich genau gleich ein wie ICHCHEFDUNIX: früher gemobbt oder immer eifersüchtig auf andere gewesen weil sie bessere dinge hatten als du und jetzt gibst du mit dem iphone an und tust so als wärst du so etwas besonderes und hättest so viel mehr geld als manche anderen.. wenn das nicht so is, dann kannst ja sachlich zurück schreiben...
 
@Ludacris: was für Schwachsinn. Womit gebe ich an? Weil ich keine Fehler habe? Mein 20€ Toaster hat auch keine Fehler... Ich arroganter Angeber :D
 
@Rodriguez: kann ja sein, dass ich mich geirrt habe - auf viele menschen die ein produkt SO in schutz nehmen trifft dieses "profil" zu und wenn man auf so eine aussage zurück pöbelt, so wie ICHCHEFDUNIX es getan hat, bin ich mir ziehmlich sicher das es stimmt - du bist allerdings sachlich geblieben und drum sag ich mal: Entschuldigung wegen der Anschludigung
 
@Ludacris: Kein Akt. Ich finde die Argumente "wer ein iPhone hat, will nur angeben" exakt genau so bescheuert wie "wer gegen's iPhone wettert ist nur neidisch". Ich habe aufreden Fall kein Gerät um damit anzugeben, und auch nicht um irgendwo mitzuschwimmen. Sondern NUR weil es das was ich möchte am besten erfüllt.
 
sex ohne kondom macht auch mehr spaß ... vielleicht denkt apple mal daran :-)
 
@Kungen: klar macht es Spaß, sollte aber nur mit einer (oder vielleicht auch zwei) Person(en) passieren, wo man ein Testergebnis hat, das diese Person(en) keine Krankheit besitzen. Ansonsten ist schützen Pflicht!
 
@ProSieben: da bekommt der satz "machs nie ohne gummi" auf einmal eine ganze andere bedeutung ;)
 
Wie die Drückerkolonnen hier die ganzen Apple Fanboys. Haben wie Scientology überzeugende Argumente, man muss diese nur durchschauen können.
 
@ProSieben: Mactology
 
Die News vergisst natürlich (mal wieder) die wichtigen Informationen, nämlich, dass die Bumper eine temporäre Lösung sind. Die Apple Techniker arbeiten weiter an einer Problemlösung. Deswegen gibts die Bumper auch nur bis September. Und die auch sehr interessante Zahl, dass sich nur 0,5% der Kunden mit iPhone 4 überhaupt an den Support gewendet haben ist auch interessant, sowie das AT&T nur 1% Verbindungsabbrüche, zwar etwas mehr als beim 3GS aber immernoch wenig, gemessen hat.
 
Was habt ihr den wirklich erwartet? Es war doch von Anfang klar, dass ein Rückruf nicht in Betracht kommt, da es für Apple einfach zu teuer ist! Also bleibt nur noch eine Möglichkeit, das Problem schönreden und eine kostengünstige Alternativlösung anzubieten. Schon nur die Aussage auch andere Smartphone haben einen Empfangsverlust, wenn man sie an entsprechenden Stellen fest umschliesst, zeigt dies doch deutlich. Nur wie stark geht den der Empfang zurück und ist er genau so stark wie beim IPhone4, kann man auch einen kompletten Empfang Abbruch herbeiführen und ist dies auch an einer Stelle, die man bei normaler Benutzugn abdeckt, eagl ob Rechts- oder Linkshänder? Nein, das haben unabhängige Tests gezeigt, aber darauf wird nicht eingegangen. Dass es auch Smartphone gibt die kein Problem damit haben, wird auch nicht erwähnt. Auch die Aussage wegen der Rückgabe, wie lange ist das IPhone 4 auf dem Markt? Erst einige Wochen und wie war es in gleichen Zeitraum bei den anderen? Genau das wurde auch nicht gesagt. Die Zahl von 6% wurde zwar genannt, aber nicht warum und im welchen Zeitraum! Selbst die Zahl der 1.7% stimmt so nicht, den Steve Jobs hat selbst an der Konferenz gesagt, dass noch zusätzlich 0.7% explizit wegen Empfang Abbruch zurückgegeben wurden. Also bei 3 Millionen IPhone 4, sind das schon 72`000 Kunden die damit nicht zurfrieden sind und dies ist die offizielle Zahl von Appel, grauszone wird noch viel höher sein. Genau so wurde auch nicht berücksichtigt, wie viele das IPhone wieder abbestellt, oder es gar nicht bestellt haben! Ich will hier nur verdeutlichen, dass man solche Aussage immer relativ betrachten muss und insbesondere wenn ein Unternehmen Vergleich darstellt und Zahlen nennt, wenn es selbst in der Kritik steht! Aber die schönste Aussage von Steve Jobs war doch, wir reissen uns den Arsch auf, dass unsere Kunden zufrieden sind und die besten Produkte bekommen! Klar, wer sich den Arsch aufreisst, sorgt dafür, dass der Kunde ein 100% funktioniertes Gerät erhält und wenn nicht, gibt es eine Rückrufaktion und Geräte werden nachgeliefert die in Ordnung sind. Wer sich den Arsch aufreisst, orientiert sich auch nicht an den schlechteren Konkurrenz, sondern an den Besten und steht zu seinen Fehler. Aber auch hier wird klar, dass grosse Worte nicht immer und bei jedem das gleiche zu bedeuten hat. Nein ich bin sicherlich kein Apple-Hasser, aber ich führe den Applefanatiker gerne vor Augen, wie gutgläubig sie doch sind und seien wir doch mal ehrlich, wie oft haben sie hier schon sich ergötzt wenn es z.B. um MS ging?
 
@Ruderix2007: Bei dieser Präsentation kann man richtig schön den Spruch anwenden. "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast."
Ein ähnlicher Fall mit positiver Kundenumgang war ja vor kurzen Toyota, die haben sogar sich zu viele Fehler angenommen. Und jetzt hat sich herausgestellt, dass der angebliche Fehler kein Fehler war und an Kunden lag die die Pedale vertauscht haben oder mehrere Fußmatten übereinander gestapelt benutzt haben. Sie sind aber nicht so unfair und zeigen jetzt auf die anderen. Leider sieht man auch hier das wenn man zu seinen Fehlern steht und fair damit umgeht, man negative Folgen hat. Wenn man aber eher von seinen Fehlern abweist und genügend Verschleierungstaktiken aufzeigt, der Kunde es sogar positiv auffasst, wie man hier bei vielen Kommentaren lesen kann.
 
@Ruderix2007: Ja nur nimm dein handy mal so in die hand wie es beim iphone der fall ist (also ganz normal in die linke hand) du wirst sehen, der empfang reißt nicht ab - aus dem grund weil nicht die antenne verdeckt wird sondern ein kurzschluss der antenne hervorgerufen wird, wenn du das iphone 4 angreifst. das ist ein klarer designfehler
 
@Ruderix2007: schön gesagt. Man muss Zahlen, insbesondere Prozentwerte qualitativ beurteilen lernen. Natürlich, Prozentwerte hören sich immer schön klein an, weil man den Grundwert nicht kennt. Darum wurde auch die konkrete Zahl der abgebrochenen Anrufe genannt, weil selbst dieser prozentuale Wert dieser Zahl sicher erschrecken würde.
 
Einfach nur Fail. Probleme herunterspielen und dann einen auf "wow wir sind ja so toll weil wir ein paar fetzen Silikon umsonste hergeben" machen ... Nee, also wirklich ned. Bei Nintendo konnte man z.B. auch lange Zeit Silikonhüllen für die Wiimote umsonst bestellen, nachdem einige ihre Tv´s damit geschrottet haben - ohne großes Tamtam und wochenlangem betteln. Mittlerweile sind die Hüllen gratis bei jeder dabei. Ich hab zwar leider kein Iphone, aber trotzdem finde ich sowas schon recht dreist. Andererseits nachvollziehbar bei Apple.
 
@cronoxiii: Wenn du ein iPhone hättest und somit feststellen könntest das ein reproduzieren eines Abbruches nur sehr schwer möglich ist und in der Praxis gar nicht auftritt, fändest du es dann auch dreist wenn du aufgrund eines überzogegen Medienhypes auch noch eine Schutzhülle bekommst?
 
@Rodriguez: und auch dir sag ich es: halt den mund und red keine scheiße! (auch wenn mir das mal wieder ne schreibsperre einhandeln wird) So dumm & naiv wie du und die paar anderen apple fanboys hier kann man doch gar nicht sein ES IST HUNDERTE male nachgewiesen worden, Apple WUSSTE von dem problem BEVOR das iPhone 4 in Massenproduktion ging und sie haben trotzdem nichts gemacht. Dann kam die meldung "Halts doch einfach anders" bzw "kauf dir ne schutzhülle" und jetzt wird gratis ne schutzhülle rausgegeben... das ist eine reine kundenverarsche - es ist nachgewiesen, dass man wenn man das handy auf eine bestimmte weise anfasst, die antenne kurzschließt und dadurch einfach KEINEN empfang mehr hat
 
@Ludacris: Nein, man muss bei aller Kritik auch sachlich bleiben. Dass Apple schon während der Produktion davon wusste, ist Spekulation, auch wenn man wohl davon ausgehen kann.
 
@Ludacris: Schade das es übers Web nicht so leicht ist, sonst würde ich dir jetzt si gerne mein Gerät in die Hand drücken und du dürftest mir zeigen wie Dumm ich doch bin das ich über den Fehler hinwegsehe. Schlueßlich wurde es ja nachgewiesen (was eigentlich, der normale Effekt?). Ich Wette du würdest keinen Abbruch erzeugen können (oder nur mit sehr viel Mühe und Geduld bei eh schlechtem Empfang). Den gefühlten 50 Leuten die es auch testen wollten haben es zumindest nicht geschafft. Aber ich sollte wohl mal den Medien mehr glauben als meiner eigenen Erfahrung UND die von anderen USERN
 
@Rodriguez: Ich hab die news gestern nicht gelesen, aber in der überschrift stand, dass apple bereits in der produktion davon wusste - ich denke mir es hat sicherlich sowohl mit dem netz als auch mit dem gerät zu tun, nicht NUR mit dem netz oder NUR mit dem gerät - wenn man in einer region ist, in der die signalstärke schlechter ist und man es ungünstig hät (wie gesagt, ich hab gehört, dass die antenne kurzgeschlossen wird, wenn man sie in der linken unteren ecke berührt) dann kann es sicherlich auch zu netzabbrüchen kommen und wie weiter oben gesagt, ich kenne 3 menschen (2 davon nur übers internet) und die 3 haben probleme mit dem empfang
 
@Rodriguez: es geht ja prinzipiell darum, dass nicht DU oder einer deiner apple-freunde den fehler reproduzieren können. es geht um die leute in amerika, die sich durchaus zurecht beschweren könnten (anderer frequenzbereich, andere dämpfung usw.)
 
@Ludacris: Ja, das ist das eigentliche Problem. Man liest die Überschriften oder überfliegt die Artikel, und aufgrund der Menge der Artikel wird einem suggiert, das Problem wäre riesig. Aber es gibt gerade mal 1% mehr Abbrüche als beim 3GS (wo es gar keine Diskussion gab). Die News stehen also in keiner Relation. Natürlich bricht der Empfang ab wenn man es falsch hält und man eh schon kaum Empfang hat. Das ist aber bei jedem Handy so. Ist schon komisch das vielen das erst nach 10-15 Jahre Handynutzung auffällt. Und dann auch nicht selbst, sondern aufgrund der Medien die mit diesen News gut Geld machen. Und ich kann mir sogar gut vorstellen das deine 3 Kollegen "Probleme" haben. Aufgrund der News probiert es jeder aus und sieht wie die Balken schwinden und denkt dann: Mist, ich habe ein Problem. Dabei ist es ja erst ein Problem wenn es zum Abbruch kommt (wo du nochmal Nachfragen kannst), dann ist es wie gesagt ansich ein normaler Effekt den man vorher nur nie ausprobiert hat UND bis Donnerstag gab es noch eine unglückliche Berechnung der Balken. Die haben nämlich äusserst großzügig im hohen Bereich gewertet, weshalb der Absturz drastischer Aussah als er war. Das gleiche Phänomen konnte man dann auch beim 3GS mit der neuen Software feststellen. Welches ja nicht das neue Antennendesign hatte.
 
@jim_panse: ich weiß. Trotzdem bekomme ja auch ich ein Gerät. Und wenn man die Zahlen sieht, dann haben anscheinend auch in den USA die allerwenigsten ein Problem. In bestimmten Bereichen wie z.b. New York gibt es eh mit jedem Gerät Probleme. Und anscheinend sind die Abbrüche nur marginal (1%) höher. Wärend die News suggerieren wollen, fast jeder hätte ein Problem. Wenn tatsächlich viele Amis ein ernsthaftes Problem haben, dann dürfen sie ja jetzt ihr Gerät zurückgeben. So eine Aktion gibt es fast nie, von keinem Hersteller. Also, vielleicht veröffentlicht Apple ja in ein paar Wochen Zahlen dazu. Bis jetzt scheint die Anzahl extrem niedrig zu sein (1,7%), sogar niedrieger als normal, trotz "Antennenfehler".
 
@Rodriguez:Nur vergisst du, dass es bei der Konkurrenz nicht so ausgeprägt ist und es auch Konkurrenten gibt, wo gar kein Rückgang festzustellen ist, aber da wären wir schon wieder beim alten Thema. Wer sich als Bester bezeichnet sollte sich auch mit den Besten messen!
 
@Ruderix2007: Kann man so sehen. Aber dann rutscht das Thema aus der Praxis ab und wird für den eigentlichen User uninteressant. Denn da interssiert: Habe ich Empfang und kann ich ohne Abbruch telefonieren?
 
Was soll ich sagen? Sogar ich als zufriedener Applekunde bin gerade von deren "Politik" enttäuscht. Bis jetzt wurden mir sogar innerhalb der 3 Jahre Apple Care auf Kulanz immer die Akkus ausgetauscht. Und obwohl wir hier in D weit weniger direkt von dem Problem betroffen sind, geht es zumindest mir auch ums Prinzip. Schade...
 
Bei einem Handy KÖNNEN keine empfangsprobleme entstehen wenn man es in die hand nimmt. Die GSM Strahlung lässt sich nicht einfahc durch ein bisschen fleisch, Haut und Knochen abschirmen - ich musste mein Touch Diamond 2x in alufolie einwickeln bis der empfang vollkommen weg war... das einzige was hier passiert ist, dass man einen kurzschluss erzeugt und da apple davon wusste, dann lang abstritt und jetzt angeblich doch gratis schutzhüllen verteilt würde ich als normaler, nicht apple fanboy der das iphone 4 gekauft hat, weil er es z.b. gut designt findet nicht akzeptieren und denen im hohen bogen nachschmeißen
 
Also erstmal muss ich sagen, das es von allen Artikel die ich bis jetzt zu der PK gelesen habe der unvollständigste und schlechteste ist. Aber eigentlich wollte ich mich an dieser Stelle nur kurz bedanken bei den ganzen Haterboys die so laut geschrien und immer wieder mit ihren Klicks auf die News diesen Mediensturm weiter getrieben haben. Denn da ihr, ganz ohne Gerät, so laut herumgeheult habt bekommen jetzt die mit Gerät eine kostenlose Hülle zu ihrem ohne Fehler laufenden Gerät. Und das die anderen sich jetzt wieder aufregen ist klar. Sie denken ja immer noch, das tatsächlich jeder ein fehlerhaftes Gerät besitzt und merken wohl auch das sie sich so gesehen einen Bärendienst erwiesen haben. Naja, in einpaar Wochen dürft ihr euch dann wieder aufregen das kaum jemand sein Gerät zurückgibt, was wieder beweist das alle am Stockholm Syndrom leiden. Das sie ihren eigene Erfahrungen mehr glauben als der Presse ist unwahrscheinlich. Also Leute, danke schön und sorry das ich mich erst geärgert habe. Ich als User musste gestern schön lachen und wenn ich hier so lese auch zurecht :)
 
@Rodriguez: ... Schätzchen - du kannst es drehen und wenden wie du willst, aber die kostenlosen Schutzhüllen für das iPhone 4 sind im Endeffekt eine Art Zugeständnis von Apple! Oder glaubst du wirklich, dass ein Konzern auch nur einen müden Cent zu verschenken hat? Doch abgesehen davon wünsche ich dir und deinen Freunden viel Spaß mit einem Fun-Objekt, dass durch die optisch Aufwertung in Form einer Plastiktüte erst richtig zur Geltung kommt ... ;-))
 
@Thaquanwyn: Die Hüllen gibt es als PR Aktion. Denn aufgrund des Medienhypes (NICHT aufgrund der eigentlichen Userbeschwerden, da wären Hüllen für alle bei 0,55% betroffenen etwas übertrieben ;) ), musste Apple irgendwie reagieren. Das witzige ist ja, das die die sich eigentlich beschweren gar nichts davon haben ;)
 
@Thaquanwyn: Lass ihn ruhig! Er ist sowieso ein verbissener Apple - Fan durch und durch!! Apple könnte ihm ein Kuhhaufen andrehen mit dem "angebissenen Apfel" und er würde es trotzdem in den Himmel preisen! Solche Leute wie Rodriguez sind doch schuld, dass Apple so ein mist mit den Hüllen jetzt durchzieht, weil diese Leute alles "drehen und wenden" wie es wieder zu Apples gunsten passt!
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Davon ab werden Fehler, die Apple macht, einfach herunter gespült oder schön geredet von den Fanatikern! Ja, ist bei Linux und Microsoft auch, aber nicht in diesem Stil wie es bei Applefanatikern ist! Aber wehe MS oder Linux macht baut Mist, dann ist hier aber was los von der Applewelt!
 
@Rodriguez: http://tinyurl.com/39vz5o8
edit: aber schon klar - mit dem neuen i-phone ist alles top
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,706846,00.html
 
Lach, das muss man sich mal vor Augen halten: Apple baut ein Smartphone was eigentlich sehr schick und fortschrittlich aussieht und stellt zur Lösung des Problems nur solche "Schutzhüllen" zur Verfügung, anstatt den Fehler an der Wurzel zu packen! *Kopfschüttel* So einfach stellen die sich das dann also vor... Man kann es jetzt so sehen: Das Konzept eines Designsmartphones erschaffen zu haben ist nicht aufgegangen... Naja ein gutes hat es ja, da es aus "Glas" ist, ist es durch die Schutzhülle vor stärkeren Stössen geschützt, zumindest an den Ecken. :p
 
@oOTrAnCe4LiFeOo:
Apple Ingenieure arbeiten weiterhin an einer Lösung. Die Bumper sind nur eine temporäre Lösung. Die Information enthält Winfuture allerdings vor und damit wird suggeriert, dass es das gewesen wäre.
 
@GlennTemp: Apple kocht auch nur mit Wasser, aber das wäre auf der Dauer auch keine Lösung gewesen mit den Bumpern oder den Hüllen. Bin mal gespannt, was die jetzt vor haben...
 
@GlennTemp: ja und bekommen dann alle ihr mobiltelefon kostenlos repariert, wenn der fehler gefunden wurde?...im leben nicht...
 
Haha, ein kondom über das handy ziehen, dann ist der empfang besser :D
 
@Altmeister: Die Schutzhülle hat hier die selbe Funktion quasi und zwar das iPhone vor schlechtem Empfang zu "schützen!" ;) Die Betonung liegt bei schützen...
 
>Schon mal darauf gekommen, dass er nur Euer Geld will?
 
Da kommt man sich doch wirklich verapplet vor
 
Nokia z.B. wurde ja zu Recht wegen dem N97 gebasht. Aber es gibt einen Unterschied zu Apple: sie haben zugegeben, dass es mit der Kameraabdeckung und der GPS Antenne Probleme gab und jeder kann sein Telefon bei einem Servicepoint reparieren lassen. Erstens ist es das, was ich unter einer anständigen Reparatur verstehe und zweitens wird dem Kunden kein Zeitlimit von 2 Monaten aufgedrückt.
Und das aller schlimmste: Jobs zeigt erst mal mit dem Finger auf andere (ganz schlechter Stil) und dann geht er noch nicht einmal auf das eigentliche Problem ein. Es geht nämlich nicht um das Abdecken der Antenne, es geht um das Überbrücken der beiden Antennenteile!
Da Autobergleiche sehr beliebt sind: es gibt kein Problem mit der Bremsleitung und wenn, dann nur bei 0,55% der Kunden. Wir verteilen trotzdem kostenloses Klebeband, auch wenn es ja eigentlich gar kein Problem gibt. Die Sache mit der Verbrauchsanzeige wird per Software zu unseren Gunsten angepasst!

P.S.: http://youtu.be/_7ddK2dKZVM So ähnlich dürfte es bei Apple abgelaufen sein.
 
Das nenne ich mal Armutszeugnis... Sehen sich selbst an der Spitze des Premiumsegmentes und verteilen lausige Plastiktüten, um ein grundsätzliches Designproblem zu kaschieren. Das ist doch so, als würde Rolls Royce mit 'ner Dose Hartwachs auf beschissene Lackierungen reagieren. Denke, Apple wird diese Entscheidung noch bereuen. Aus meiner Sicht ist der Imageschaden riesig, das werden selbst die Hardcorefans nicht so schnell vergessen...
 
@Schließmuskel: die normalen user werden es nicht so schnell vergessen, wie du in verschiedensten foren (u.a. auch hier) lesen kannst haben die hardcore-fans das problem noch gar nicht zugegeben ;-)
 
Ich kenne 2 Leute mit iPhone 4 und beide haben diese Empfangsprobleme und sie haben sich beide nicht beschwert. Es müssten eigentlich fast alle iPhone 4 Besitzer dieses Problem haben, nur ist klar das sich nicht alle beschweren!
 
@JohnnyHaze: Hallooooo! Empfangsprobleme haben auch andere!! Wie oft denn noch!
 
@tk69:Halloooo wie alt bist du? Hans hat es doch auch gemacht Mama! Oder wie stellst du dir das vor? Wer von sich behauptet er habe das beste Smartphone aller Zeiten gebaut, wie es Steve Jobs bei der Präsentation gesagt hat, sollte sich auch an den Besten orientieren! Ich erzähl dir jetzt ein Geheimnis, es gibt auch Smartphone die kein Empfangs- oder Sendeproblem haben, die haben es geschafft ihre Antenne so zu verbauen, dass dadurch egal wie man das Smartphone hält, immer den gleichen Empfang bzw. keine Beeinträchtigung hat! Bitte weiter sagen, dass es kein Geheimnis mehr bleibt. Vielleicht kommt das dann auch Steve Jobs zu Ohren! Wie einseitig und kindlich von dir.... unglaublich, dass es wirklich Leute gibt, die so etwas als Entschuldigung, oder Argument nehmen.
 
also ich hab mich jetzt extra angemeldet. ich find erstens den bericht hier peinlich, da viele details nicht wiedergegeben werden. zum einen hat sich jobs für eventuelle probleme entschuldigt und zugegeben, dass auch apple nicht perfekt ist. er hat die daten von at&t vorgelegt die belegen dass mit dem iphone 4 um 1% mehr abbrüche passieren als mit dem 3GS allerdings wurden 80% der 3GS mit bumper verkauft, beim iphone4 rund 20%. was hier noch falsch geschildert wird ist, dass es die bumper zwar bis 30.9. gratis gibt, aber apple hat versprochen das problem bis dahin genaustens zu analysieren und nach einer lösung zu suchen, sofern man tatsächlich überhaupt von einem problem sprechen kann. ich hab seit einer woche ein iphone 4 und ich kann empfangstechnisch überhaupt keinen unterschied zum 3g das ich vorher hatte feststellen. ich habe überhaupt kein problem, und ich kenne noch 2 leute mit iphone4, die ebenfalls nicht das geringste problem haben, ganz im gegenteil, das iphone4 ist tatsächlich das faszinierendste smartphone das ich je gesehn habe. ich habe das gefühl dass die leute die am lautesten schrein, noch nie selbst so ein telefon in der hand hatten. was ich auch traurig finde ist, dass hier aus jedem falschen gerücht eine hass orgie gestrickt wird. ich frage mich ehrlich wer hier einen an der waffel hat. apple, oder diejenigen die hier steve jobs den tod wünschen und ihn auf das wirklich ordinärste beschimpfen. ich möchte wissen was er euch persönlich getan hat. wenn man eine firmenpolitik nicht mag, dann kauft man das produkt einfach nicht, aber andere aufs derbste zu beschimpfen, DAS finde ich unter aller sau. ich finde man sollte sich eine meinung bilden indem man etwas ausprobiert, genau so habe ich es gemacht. ich habe vorher keine apple produkte benutzt, aber ich muss sagen ich bin unglaublich zufrieden damit, ich benutze aber auch win7 und xbox und bin damit auch zufrieden. so what ? auf jeden fall käme ich nicht auf die idee den hersteller und die benutzer eines konkurrenzprodukts so dermaßen zu beleidigen, wie es hier standard ist. vielleicht macht ihr euch mal drüber gedanken ...
 
@ms_apple_user: Gott sei Dank, mal wieder einer der Normaldenkenden. Viel Spaß, bei den Kiddies und sie zu bekehren. Bei ihrer Borniertheit haben das aber schon einige andere probiert. Lass dich nicht unterkriegen.
 
@ms_apple_user: Schöner Beitrag, aber leider hast du überhaupt nicht begriffen um was es eigentlich geht. Beim IPhone 3GS kann der Fehler gar nicht nachgestellt werden! Beim 3GS geht es nur um die falsche Darstellung der Balken, aber das IPhoen4 hat ein ganz anders Design bezüglich der Antennen. Darum kommt der Fehler auch nur unter dem IPhone 4 zum Tragen. Soviel zu deinem Beitrag, viele Worte aber inhaltlich völlig am Thema vorbei: http://tinyurl.com/2355hw2 ----Zitat: Der Labortest ergab, dass das iPhone 4 tatsächlich starke Einbußen beim Empfang hat, wenn man die Trennung der Antennen auf der linken unteren Seite überbrückt. Die Zeitung bestätigt, dass es sich um einen Fehler des Antennendesigns handelt. Zum Vergleich überprüften die Ingenieure auch andere Handys von AT&T, darunter das iPhone 3GS und das Palm Pre. Bei keinem der Vergleichsmodelle war der Signalverlust so stark, wenn man sie in die Hand nimmt, wie beim iPhone 4.--- Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber dass du dich für ein solchen Beitrag extra angemeldet hast, war völlig unnütz, denn es hat sich dadurch überhaupt nichts geändert. Höchstens hast du einen weiteren Grund und Beweis geliefert, dass man Aussagen von Apple Befürworter einmal mehr hinterfragen sollte.
 
@Ruderix2007: ich sage ja nicht dass da NICHTS ist, aber es wird ja so getan als ob man mit dem iPhone4 nicht telefonieren könnte. es wird hier auf jedenfall aus einer mücke ein elefant gemacht. jetzt lasst ihnen halt mal zeit bis 30.9. derweil wird dem problem nochmal auf die pelle gerückt bist dahin gibts gratis bumper falls jemand wirklich ein problem haben sollte. kein grund gleich in solche hass orgien zu verfallen.
 
@ms_apple_user: Auf Grund deiner Wortwahl und Grammatik allgemein, gehe ich davon aus, dass du Schweizer bist! Wenn ich Recht behalten sollte, dann kann ich deine Aussage kaum glauben, den der Fehler ist zumindest bei uns in der Schweiz nachzustellen, bis hin zum kompletten Abbruch der Verbindung. Kenne auch 4 Leute die das IPhone 4 schon haben und alle können es nachstellen. Es geht doch hier nicht darum etwas absichtlich schlecht zu reden, nein das Problem ist doch wie Apple bisher mit dem Problem umgegangen ist und wie es scheint, will Apple das Problem nicht dort lösen wo es besteht, im Design selbst, sondern sucht lediglich nach einer billigen Lösung. In der Hoffnung, dass sie eine nebst dem Gummischutz, bis in zwei Monaten gefunden haben. Aber selbst wenn sie eine Alternative finden werden, wird es sicherlich auf Kosten des Akkulaufzeit, oder sonst was gehen! Das einzige richtige wäre die Smartphone zurückzunehmen und das Design zu ändern. Hier geht es nicht um die Kundenzufriedenheit, sondern um die harte Kohle. Apple sieht nur die Kosten und alles andere ist blindesvertrauen.
 
@Ruderix2007: Ja, und JEDER Kunde kann in den ersten 30 Tagen sein Gerät zurückgeben. Wenn es also wirklich so viele gibt die ein Problem haben, dann wäre das doch sowas wie eine freiwillige Rückrufaktion. Nur das für Apple doppelt negativ wäre, da derjenige sich ja nur ein Gerät einer anderen Firma holen kann UND das iPhone nicht weiter empfiehlt. Da das iPhone aber nunmal von Mund-zu-Mund Propaganda lebt, wäre das tödlich. Du kannst also alle Zahlen von Apple anzweifeln, aber sie werden genau wissen wie viele Leute tatsächlich ein ernsthaftes Problem haben sonst würden sie diese Aktion nicht anbieten.
 
@Rodriguez: Wie viele geben es nicht zurück, weil sie trotzdem an den Vertrag mit ihrem Telefonanbieter gebunden bleiben? Hast auch schon daran gedacht? Denn das war gerade bei uns in den Zeitung zu lesen, dass man zwar das IPhone zurückgeben kann, aber den Vertrag weiterhin einhalten muss, da der Anbieter gesetzlich nicht verpflichtet ist deswegen eine Vertragskündigung zu akzeptieren! Also was ist die Alternative für den Kunden? Nur eine wenn man schon weiter seine Grundgebühren zahlen muss, dann behält man das IPhone auch wenn man damit sehr unzufrieden ist. Bedenkt man noch dabei, dass die meisten ihr Phone mit einem solchen Vertrag haben, dann ist auch anzunehmen dass es sehr viel mehr sind, die ihr Phone zurückgeben wollten, aber es nicht konnten, weil sie dadurch gebunden waren. Das Angebot von Apple kann man nur annehmen, wenn man ein vertragloses IPhone hat. Kleiner, aber sehr wichtiger Faktor den man auch berücksichtigen muss und wenn man den beizieht, sieht es sehr schlecht aus in der Realität, für Apple! aber nicht minder wird ein solch wichtiges Detail gerne verschwiegen, bei solchen Diskussionen. Das IPhone lebt nicht von Mund zu Mund Propoganda, sondern wie immer durch das Marketign von Aplle, dass ausgesprochen genial ist. Darum können sie auch beinahe alles verkaufen. Ach ja, warum denkst du warum das IPhone in den meisten EU Länder so überteuert ist? Genau, weil Apple Vertäge mit den Tel-Anbieter hat und man will somit die Kunden an diese binden.
 
@Ruderix2007: Die Rückgabe gilt inklusive Sonderkündigung des Vertrags. Bei At&T auf jeden Fall und die Telekom hat (überraschenderweise schon) heute informiert das den Kunden ebenfalls eine Rückgabe eingeräumt wird. Wobei Details zum Ablauf folgen werden. Somit passt deine Theorie nicht. Aber selbst dann könnte man sich für die 599€ die man von Apple bekommt ein anderes Smartphone kaufen was man mit dem entsprechenden Vertrag nutzt.
 
@Rodriguez: Gut, ich bin Schweizer bei uns gilt das wohl im Moment noch nicht! weiss auch nicht wie es in DE ist. Kann aber bei uns noch kommen, ich urteile nach dem Istzustand! Hast du auch Links dazu?
 
@Ruderix2007: Quelle ist natürlich die PK. Und bei der Telekom die Telekom HP: http://tinyurl.com/37bywmm
 
@Rodriguez: Also weder in deinem Link, noch sonst wo im Internet konnte ich etwas finden, dass dein Aussage bestätigt! Ich will dir nichts unterstellen, aber die Sache ist ein solch grosses Thema und prisant, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass das nicht im Netz zu finden wäre, wenn du recht hättest!
 
@Ruderix2007: in dem Link steht doch, das Apple 3 Punkte anbietet: Update für die Balken, kostenlose Hülle und wer dennoch nicht zufrieden ist darf es zurückgeben. Informationen zur Rückgabe werden von T-Mobile in Kürze bekanntgegebn. Bei At&T in USA ist die Situation einfacher. Dort gibt es generell die 30 Tage in der man den Vertrag wieder rückgängig machen kann. Und in UK scheint es laut Apple Support Forum auch möglich zu sein wenn man sich an den Provider wendet. Ich denke auch dort gibt es in Kürze extra Informationen.
 
@Rodriguez: Also doch nur Spekulation zum grössten Teil und nicht generell auf jedes Land und Anbieter bezogen! Kann durchaus sein, dass in Zukunft eizelne mitmachen werden, aber der grösste Teil muss bisher noch die Bedingungen akzeptieren. Wie ich schon geschrieben habe, ich urteile nach dem Istzustand und wenn man den berücksichtigt, sieht es für IPhone Nutzer die es zurückgeben wollen, viel schlechter aus, als suggeriert wird. Grundsätzlich gilt zur Zeit bei den meisten die Vertragsbindung! Man sieht es ja an den Unterstellungen von Apple bezüglich anderen Smartphone, aber Beweise gibt es kein, so etwas ist für mich keine Argumentation. Dazu gehört auch vielleicht, eventuell, in Zukunft, ist noch in Abklärung usw, was zählt sind klare Fakten!
 
@Ruderix2007: Naja, in den USA ist die Lage klar, und dort scheint das Problem ja als einziges überhaupt relevant zu sein. Und wenn du so nach Fakten gehst, warum behaarst du so stur darauf das es ein riesen Fehler ist weil du es so von den News suggiert bekommst, statt mal selbst den Test zu wagen?! Das ist das was ich an dieser Diskussion immer noch am witzigsten finde. Selbst wenn man nur hier mal nachliest, die iPhone User können es alle nicht nachvollziehen, und die unbetroffenen Überschriften-Leser regen sich extrem auf. Aber wie gesagt, ich sehe das ganze mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht, denn wegen Leuten wie dir bekomme ich ja jetzt eine kostenlose Hülle. Danke für deine Mühe :) __ Ich glaube übrigens das die Vertragsbindung für keinen irgendeine Hürde darstellt. Der mit Abstand größte Teil hat ja kein Problem, und von den restlichen können sich einige mit der Hülle arangieren, einige mit ein wenig aufpassen beim Halten und wer beides nicht kann, der wird es wohl auch auf die Reihe bekommen mal nachzuhaken. Die Telekom z.b. ist zwar ein Sauhaufen, aber bei soetwas stellen die sich nicht in den weg. Wobei mich ja wirklich mal die Zahlen interessieren würden. Ich glaube in Deutschland wird die Zahl derer die es zurückgeben möchten maximal 3 stellig sein. Wenn überhaupt.
 
@Rodriguez: Was ich an dir immer wieder feststellen muss, dass du zwar immer etwas annimmst, aber wenn man dir Fakten präsentiert, ignorierst du sie und kommst mit Ausreden! Fakten und Aussagen ignorierst du einfach, wurde dir schon mehrmals vor Augen geführt. Lies nur mal re:5 von mir hier! Ich glaube dir geht es ernsthaft nicht um die Fakten, sondern einfach darum hier alles schönzureden! Das Warum, werden wir wohl nie erfahren und bleibt ewig im Bereich der Spekulation, aber manchmal kann man auch mit Logik, eine Spekulation nah an die Wahrheit kommen! Thema beendet, Strohhalm-Diskussionen, Vermutungen und Unterstellungen bringen uns hier nicht weiter. Wenn es für dich in Ordnung ist, dass Apple ein sehr teures und mangelhaftes Produkt verkauft, gut ist deine Meinung, mir ist es nicht egal! Leute wie du, sind aber dafür verantwortlich, dass sich ein Konzern überhaupt getraut solche Produkte auf den Markt zu bringen. Denn wir Kunden haben mehr Macht, indem wir nicht alles stillschweigend hinnhemen und klare Grenzen aufzeigen, indem wir ein solches Produkt nicht akzeptieren. Für über 1000 Euro (ohne Vertrag) kann man mehr erwarten!
 
@Ruderix2007: Ich halte mich an Fakten. Fakt ist: Ich habe seit 10 Tagen ein iPhone 4 und keinen Verbindungsabbruch. Ich halte sogar manchmal absichtlich den Finger davor bei unwichtigen Telefonaten um es irgendwie reproduzieren zu können. Fakt ist damit auch, das ich absolut kein problem habe und gäbe es diese ganzen News nicht, würde ich nichtmal auf die Idee kommen das irgendwas fehlerhaft ist. Fakt ist ausserdem das ich es schaffe, das die Balken schwinden. Ebenfalls Fakt ist aber das ich mittlerweile mit mehreren Handys versucht habe und es überall schaffe das die Balken wneiger werden SELBST WENN es technisch gesehen evtl. was anderes ist. Für mich als User ist es das gleiche. Fakt ist auch, das ich mehrere Leute kenne die ein iPhone 4 haben und KEINER irgendwelche Klagen hat. Und nein, das sind keine Fanboys sondern einfach nur iPhone Besitzer. Letztendlich ist also Fakt, das alle Erfahrungen denen ich glauben kann (im Web kann ja theoretisch jeder alles behaupten) inklusive meiner eigenen zeigen, das es absolut keinen Grund gibt das Gerät als Mangelhaft zu bezeichnen, das es genau das tut was es auch tun soll. Ohne Probleme. Und somit ist es für mich auch OK, das Hersteller solche Produkte auf den Markt bringen, ich bitte sogar darum. Denn alles was ich will ist dass das Produkt so funktioniert wie ich es mir vorstelle. Im iPhone 4 habe ich auf jeden Fall so ein Produkt gefunden und die User die ich kenne ebenfalls. ___ Übrigens ist auch Fakt dass das iPhone keine 1000€ kostet sondern 600€. 1000€ zahlt man in Deutschland "bei Schwarzhändlern". Den Wert zu nehmen um die Preisklasse zu bestimmen ist Schwachsinn.
 
@Rodriguez: Ok zeige mir wo ich ein IPhone in und aus DE ohne Vertrag für 600 Euro bekomme! Das will ich sehen!!! Link bitte....
 
@Ruderix2007:1) Die Situation ist NUR in Deutschland so und Apple hat NICHTS mit den Preisen zu tun. Würden es nicht so viele Händler machen, könnten sie auch 1500€ verlangen. Trotzdem bleibt der Preis des Geräts bei 600€. Wie ich schonmal sagte, wenn eine Band nur in der Stadt x Karten verkauft für 30€ und du in der Stadt Y die Karten über einen Schwarzhändler für 500€ kaufst, was ist dann der relle Wert? Erwartest du dann auch eine Bühnenshow mit Pyro und Spezialeffekten wie es sie bei Rammstein, madonna oder M. Jackson gibt die im selben Preissegment liegen? Schließlich hast du ja 500€ bezahlt. ____ 2) Ein Gerät AUS Deutschland ohne Vertrag wirst du auch nicht für 10.000€ bekommen, weil es keine gibt. Die Geräte die du in Deutschland kaufst sind trotzdem aus dem Ausland, erkennst du auch an dem Aufkleber unter der Packung.___3) Ein Sim-Lock freies iPhone 4 IN Deutschland für insgesamt 630€ bekommst du, ohne das Haus zu verlassen hier: http://tinyurl.com/37qlvdt Kenne 2 bei denen es ohne Probleme geklappt hat.
 
@ms_apple_user: Steve Jobs hat sich entschuldig, welch ein Genugtuung!----------- Liebe Kunden, es tut uns ja so leid, dass wir auch Fehler machen, unser IPhone4 ist zwar einige Hundert Euro teurer als die diejenigen von den Konkurrenz, aber auch die haben Fehler. Zwar nicht so ausgeprägt wie unsere, aber wenn wir was falsch machen, dann machen wir es auch richtig falsch. Dabei orientieren wir uns natürlich nicht an denjenigen die es besser gemacht haben, sondern wollten bei unsrem Produkt nur aufzeigen, dass andere auch Fehler machen! Damit aber der Mehrpreis weiterhin gerechtfertigt ist, schenken wir jedem Kunden in den nächsten 2 Monaten einem Gummischutz der uns lediglich im Einkauf 1 Euro kosten. Dabei wird unsere Marketingabeteilung schon sorgen, dass es als ein hypermodernes Gadget dargestellt wird. So können wir unseren Aktionären weiterhin saftige Rendite ausschütten. Wir müssen nur dafür sorgen, dass unsere Fehler dem Kunden nicht auffallen und ausreden, dabei müssen wir alle Blicke auf die Fehler der Konkurrenz leiten! Gelobt sei der gutgläubige Kunde der nicht bereit ist selbst nachzudenken. Die anderen zehntausende Kunden die bisher unser Produkt zurückgegeben haben, müssen müssen wir nur ganz fest ignorieren, dann wird alles gut kommen! Natürlich sind das auch keine richtige Applejaner, wer uns kritisiert gehört nicht zu uns. Unsere Zielsetzung ist klar, wir wollen Geld machen und kein Geld ausgeben und wer so dumm ist ein fehlerhaftes Produkt zu kaufen ist selbstschuld. -------Sicherlich etwas überspitzt von mir, aber unter dem Strich kommt es näher an die Wahrheit, als das was du darin sehen willst!
 
zuerst so mit dem neuen Design angeben und sagen wie toll das Ding aussieht, nun aber alles abdecken? Ich finds einfach arm wie die Leute auf das Ding reinfallen und sich wundern was das neue iPhone alles kann... Es gibt Samsung und Nokia Handys die können noch viel mehr und das seit vor iPhone 3G Zeit...
 
@RoyalFella: Es geht hier nicht um Featuritis!! Kapiert das doch endlich mal!!!
 
wenn ich die Kommentare bezüglich "Apple.Gebashe" höre und sie würden ja nur alles nachplappern"
Ich findes es zwar auch übertrieben wegen sowas so einen Aufstand zu machen, muss allerdings trotzdem sagen, dass ich von Apple einfach nur enttäuscht bin...die wahre Revolutin die es gab war einfach nur das iPhone (2G) oder das iPhone 3G aber betimmt nicht das iPhone 4. Ich finde es so erbärmlich dass da jetzt noch Hüllen dazu verschenkt werden. Für mich eine wahre Enttäuschung...und ich habe sowohl das iPhone 2g als auch das 3g. Das iPhone 4 wird es bei mir nicht geben ich bin da einfach nur noch Entttäuscht...und von dem zu was einem Apple so alles zwingt erst recht...
 
@Kaaze: Meinung akzeptiert! Ist doch ok so!
 
@Kaaze: Wenn du dir wegen der Kommentare auf WF kein iPhone mehr kaufst, bist du wirklich ein armes Würstchen. Extra nochmal für dich: Das sogenannte Empfangsproblem gibt es in D noch viel weniger als in den USA. Und zu was zwingt dich Apple? Ihre Produkte zu kaufen?
 
Laut Nachrichten darf man nicht die Linke untere Stelle berührer, wo die antenne befindet, weil man damit einen "kurzschluß" veruhrsacht. Also man darf schon das Gerät fest umklammern, nur die besagte Stelle meiden.
 
Wenn dies alles, oder auch nur teilweise stimmt was Apple von sich gibt (Nokia hat die Probleme teilweise heute bestätigt), hat in meinen Augen die ganze Industrie versagt, mitsamt Apple!!! Ich finde es einfach schade, dass solche Probleme erst jetzt bekannt werden und nicht schon in den 90er Jahren...
 
Frage: Sind die hier die militanten Apple-verfechter alle mit extrem viel Freizeit ausgerüstet? Haben die Ferien? Über den ganzen Tag schreiben die fleißig Kommentare. Bekommt Ihr das bezahlt? Und kommt mir nicht mit heute ist Samstag. Warum schreibt Ihr ellenlange Texte mit Argumenten, die klein Fritz, aus der großen Gruppe im Kindergarten, entkräften kann? Ich habe jeden Tag mit einigen Applenutzern zu tun, 20 % sind nett und freundlich, wenn man "sie ins Internet schubst", 60% sind nervig und lernrenitent. Und 20 % keifen einen einfach an, weil sie mit ihrem Problem überfordert sind.
Lasst es doch gut sein freut Euch, das ihr etwas habt, an das Ihr glaubt und das Euch mental stärkt. Aber akzeptiert, dass es auch Leute gibt, wie mich, die von einem Smartphone Sachen verlangen, die Ihr vielleicht in einigen Jahren kennen lernt. Es gibt halt auch Leute die ihr Smartphone zum telefonieren benutzen möchten und daher zu anderen Herstellern greifen, die keine Empfangsprobleme haben, egal ob gutes Signal oder nicht und egal wie man es hält.
Apple hat suboptimal gearbeitet, streitet es ab und macht sich vor der Welt lächerlich. Ist doch nicht schlimm. Machen doch Sony, Nvidia, Nokia und viele andere auch.
Also Kopf hoch Apple-Fans!! eines Tages wird auch Apple ein Smartphone produzieren, das technisch ausgereift ist. Ihr müsst nur ganz doll daran glauben und jeden Tag beten.
Friede sei mit Euch ;-)
 
@Pegasushunter: Nur stellt sich auch die Frage, sind es wirklich so viele, oder nur wenige mit vielen Accounts?
 
@Pegasushunter: Also ich habe einen Account und war heute über den Tag verteilt vielleicht 1std. hier aktiv. warum du es jetzt auf Apple Verfechter beziehst verstehe ich auch nicht ganz. Ruderix oder Rumulus z.b haben bei dieser ganzen Themazik gefühlt mit Abstand am meisten beigetragen (Danke dafür ;) siehe o27).
 
@Rodriguez: Schon komsich, ich und Rumulus haben heute zur Themaitk hier am meisten beigetragen? Ich weiss nicht, aber ich zähle bei Rumulus nur einen Beitrag und du? Von dir 14 und bei mir 9!
 
@Ruderix2007: Ich meinte nicht heute sondern in den letzten Tagen zu diesem Thema und eben gefuühlt. Aber hast Recht, hab nur den einen Langen Beitrag wieder gelesen. Also der gleiche Effekt um den es hier eigentlich geht. Entschuldigung :)
 
irgendwie witzig.. sie verteilen hüllen um ein problem zu beheben, welches es laut ihren aussagen nicht gibt.. naja.. "it's magic"
 
@vires: An deiner Stelle "wenn du dich für dieses Thema interessierst", würde ich eher bei Golem & Co. vorbeischauen, dort wird ausführlicher geschrieben, hier geht es nur noch um die Klicks, welche Person hier interessiert sich wirklich für die News hier? Ich denke ein wirklich kleiner Teil ;)
 
@AlexKeller: Was muss man da noch großartig lesen? Es wurde doch nun zu genüge breitgetreten dass es ein Hardwareproblem ist und dass ein Softwarepatch nicht hilft. Wir wissen das, Apple weiß das, die Presse weiß das. Jetzt diskutiert man halt über das Verhalten Apples. Ist es ok, einen Workaround anzubieten (Bumper) oder muß die Antenne neu verlegt werden? Ich bin für letztes. Bei einem Premiumprodukt akzeptiere ich einfach keine Workarounds.
 
@vires: hm, des ipad is doch magic laut apple, net des iphone.
 
UiUi iPhone 4 und schon 222 antworten :-) News des Jahres 2010
 
ist das arm und lächerlich von apple. Man gibt nen Haufen Geld für ein Lifestyletelefon aus und dann muss man sich eine häßliche Hülle drüber ziehen, damit man telen kann.

ich hoffe das wird den treuen Kunden von apple eine Lehre sein
 
@marekxp: "ich hoffe das wird den treuen Kunden von apple eine Lehre sein" ... dein wort in gottes ohr, aber eher entdeckt bp sein gewissen als dass das eintritt...
 
@maharbal: Das loch ist dicht.Und sie werden gelobt als ob sie die Retter der Welt sind -.- Dabei ist es durch die schlampige arbeit von PB ja erst soweit gekommen das öl ohne ende kommt... kranke Welt.. Die leute vergessen so schnell..
 
@RomanGV1: v.a. da noch über 100 weitere ölplattformen in der umgebung teils sehr undicht sind, die teils schon seit 10 jahren einen "sofort überprüfen" status haben, der normalerweise nach einem jahr ohne überprüfung hohe strafen nach sich zieht... da kommt noch einiges auf die amis zu, selbst wenn das jetzt dicht sein sollte... aber wir haben es auch nicht viel besser, wenn man sich mal die nordsee anschaut: http://bit.ly/b3ae8s massenhaft undichte plattformen, die während des normalen betriebs schon in großen mengen öl verlieren, und das direkt vor unserer küste!
 
Ich habs doch gesagt. Eine Rückholaktion wird nicht gemacht nur weil ein Testinstitut dies vorschlägt. Wenn nicht grad alle Betroffenen die Apple-Stores gleichzietig stürmen und solange dort reklamieren bis dem Austausch zugestimmt wird, wird nur Billig-Alternative angeboten. Solange keine Gefahr für Leib und Wohl des Kunden besteht wird Apple keine Rückholaktion starten. Die anderen Hersteller haben auch keine Rückholaktion gemacht obwohl jeder schon Modelle hatte wo die Software totaler Murks war oder technische Macken vorhanden waren.
 
Also was sich Apple da ausgedacht hat, ich weiß nicht. Ne Gratis Schutzhülle.

Denke mir mal die kann auch die Fehler des Gerätes nicht entfernen. Aber immer wieder

schön mit anzusehen wie wir Kunden über den Tisch gezogen werden, da lassen sich

manche in teure Handyverträge ein oder kaufen es einfach mal so, die Firma wird immer

reicher, hohe Umsätze, dann kommt es zu dem Punkt, der Käufer ist unzufrieden und als

Trostpreis gibt es ne Gratishülle. Naja das nennt sich dann Gschäftsdisziplin. Wirklich der

Hammer. Nunja ob sich mit solchen Aktionen eine Firma lieb kind macht, wage ich zu

bezweifeln.
 
@Googlewolf: Mhm siehst ja an den Kommentaren oben, wie sich die Apple Fans verschaukeln lassen.

Das Iphone 4 hat viele Fehler die Apple einfach Schönredet.
Fürs Antennenproblem gibt es eine gratis Hülle, anstatt die Geräte zurückzuziehen. Und die freuen sich auch noch drüber :-)
 
@andi1983: "anstatt die Geräte zurückzuziehen" -> ich denke sowas wäre rechtlich gar nicht möglich, sowas geht nur wenn die Gesundheit gefährdet werden könnte. Apple könnte den Kunden anbieten, ihr Gerät gegen eines mit einem anderen Antennendesign anzubieten, wenn es sie stört. Und genau das machen sie. JEDER Kunde bekommt innerhalb der ersten 30 Tagen den vollen Kaufpreis zurück und kann sich dafür ein Gerät eines anderen Herstellers kaufen. Oder ein 3Gs. Wo wird der Kunde also verschaukelt?
 
@Googlewolf: Der Fehler in deiner Rechnung ist, das die Kunden eben nicht unzufrieden sind, da nur ein ganz kleiner Bruchteil der User Probleme hat. Der Rest ist fehlerfrei glücklich UND bekommt noch eine Hülle. Warum sollten diese dann unzufriedener werden?
 
@Googlewolf: also ich finde, wer sich nen Iphone kauft, egal welche Version zahlt deutlich zuviel.....wer sich noch an die Telekom bindet ist selbst schuld, weil er es dadurch noch schlimmer macht. Wenn nun jemand nen 4er Iphone hat und in D damit Probleme haben sollte(was ich stark bezweifel), soll er es halt zurück geben und gut is - 99% der Klugscheißer hier hatten nie ein Iphone 4 in der Hand - inkl. mir :-)
 
Das habe ich in den Nachrichten gesehen.. Apple versucht keine Rückrufaktion sondern verteilt billige Kunststoffrahmen.. Einfach nur eine Unverschämtheit, Apple ist sowas von lächerlich.. Das sieht man endlich was man doch für einen minderwertigen Schei...dreck bei Apple bekommt. ich hoffe Apple geht daran endlich zu Grunde.
 
@lordfritte: NEID DER BESITZLOSEN! Du glaubst auch alles was in TV ode im Inet läuft oder? Ich selber hab ein Iphone 4 und ich hatte noch nie irgendwelche Verbindungsabbrüche oder sonst irgendwas!!! Villt mag es in den USA bei einigen Leuten passiert sein, aber in welchen Umständen dies passiert ist, das interessiert niemanden !!!! Hauptsache man kann gegen Apple bashen !!! sooo und nu möchte ich minuse haben.....
 
@oha!: Na da haben wir doch einen der meint, man müsste auf iSchrott4 -Besitzer neidisch sein. Jemand der sich für besonders wichtig hält, weil er ein Kinderspielzeug besitzt ... DU BIST ECHT COOL MAN !
Und massive Kritik an Apples mangelhaftes (!!!) Produkt als bashen zu bezeichnen, zeugt von Naivität, denn Du vergisst, dass es Mängel sind, die von Apple eingeräumt werden.
 
@oha!: Die Verbindungsabrüche entstehen wenn man das Iphone weiter unten oder gedreht anfässt. Ein Klebeband das zwischen den linken beiden Alu-streifen geklebt wird schaft abhilfe. Die Sendeenergie vom Iphone wird nicht mehr vom Körper aufgenommen ebenso gut ist es mit dem Hüllen. Der effekt wird umso schlimmer je feuchter die Hände sind. Dieverse Bilder und Videos gibt es auf consumerreports.org.
 
Eine Schutzhülle gegen technische Mängel - THAT'S APPLE !!!
 
Apple hat es geschickt gemacht (sollten die Daten denn wirklich wahr sein). 1. wusste man bis kurz vor der Konferenz nicht ob das Update das Problem lösen wird, wieso sollte also jemand reklamieren? 2. Geben sie nur an es gebe 1% mehr Abbrüche als mit dem 3GS...wieviele es mit dem 3GS waren weis niemand. 3. Vergleicht Jobs das Abdecken der Antenne von anderen Geräten mit dem Überbrücken beim iPhone (das erste macht man kaum aber das zweite passiert einem doch eher schnell). 4. Zeigt uns Apple dass nur 0.55% der Personen bei AppleCare anrufen. Siehe Punkt 1 und zudem ist AppleCare nicht die Welt...
man könnte noch lange weiter machen...zu viele Fehler hat Apple da gemacht in der Präsentation...zu arrogant waren sie...
 
Soviel dazu.... : http://www.youtube.com/watch?v=VKIcaejkpD4 das Lied das vor der Konferenz lief... falls das jemand noch nicht weiß!

das ist ausreichend, ich habe zwar selber kein iphone oder sonstiges von apple, aber besser so als gar nix, er könnte sich auch weigern, dann können die die das Problem haben eben das Gerät zurückbringen!
 
Hab noch ne gute Idee für Apple! Sie schicken einfach jeden IPhone Besitzer eine Rolle Tesafilm mit einer Anleitung zum überkleben der Antenne! Damit würden die sich auch die sündhaft teuren Hüllen sparen!
 
@xmen2k: http://tinyurl.com/2v9l5ge
 
@xmen2k: Bist du verrückt? Doch keine ganze Rolle. Ein kleiner Streifen reicht doch. Und wenn man noch ein Apple-Logo draufdruckt, zahlt der Kunde sicherlich auch noch dafür.
 
Gestern in den Nachrichten wurde eine amerikanische iPhone-Kundin gefragt ob sie so ein kostenloser Bumper zufriedenstellt. Antwort: "Wenn es das Problem löst, solls mir Recht sein". Herzlichen Glückwunsch zu so einer Kundschaft. Gerade in Amerika wo man schon für weit weniger auf Milliarden verklagt wird. Vielleicht hätte es statt einer Schutzhülle auch ein Autogramm von Jobs getan. Antwort dann: "Ich nehme diese kleine Einschränkung gern in Kauf wenn ich dafür ein Autogramm des Gurus, äh, von Steve Jobs bekomme. Ist ja nicht so schlimm" ... Lustig fand ich aber Steve Jobs der den ganzen Lemmingen einen Dolch ins Herz gestoßen hat, indem er gesagt hat: "You know, we're not perfect. We know that, you know that. And phones aren't perfect either." ^^
 
@DennisMoore: du, dass haben die "Lemminge" schon vorher gewusst. Und stell Dir vor, so manche Einschränkung nehmen sie sogar vor dem Kauf ganz bewusst hin, weil andere Funktionen mehr Gewicht haben, die es so bei der Konkurrenz nicht gibt. Betroffene Käufer des G4 hatten so die Wahl ggf. nicht. Das ist ärgerlich. Da bleibt leider nur Bumber o. Erstattung.
 
@Lehmaenchen: z.B. Funktionen wie AppStore?? Da bin ich froh dass es das so bei der Konkurrenz nicht gibt. Ich mag keine Systeme wo der Kunde zahlen soll (bei Kaufanwendungen) und ansonsten die Klappe zu halten hat. Der Kunde darf dann das "genießen" was Apple ihm zugesteht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles