Microsoft Stores in Chicago und Minneapolis geplant

Microsoft Microsoft will offenbar in Kürze an zwei weiteren Orten in den USA eigene Einzelhandelsgeschäfte eröffnen. Der Softwarekonzern sucht derzeit Mitarbeiter für Microsofts Stores in den Großstädten Chicago und Minneapolis. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die sollen auch mal hier solche stores eröffnen.
 
@Madricks: Warum?
 
@Spürnase: warum nicht?
 
@Edelasos: Ich verspreche mir keinen Vorteil als Kunde davon Software bei Microsoft direkt einzukaufen. Ganz im Gegenteil.
 
@Madricks: Ja das wäre wirklich eine gute Idee.
 
@Edelasos: War ja klar .... Windows-fuzzie. Echt, du bist unglaublich! Eine Firma toll zu finden, die schon so viel Schaden angerichtet hat. Sehe M$ mal etwas differenzierter .. kann ja echt nicht wahr sein, deine Ignorranz ...
 
@NoName!: Sehe ich doch, ich Surfe mit Opera, habe ein Galaxy S (Android) eine Logitech Tastatur, und einen Yahoo E-Mail Account. Finde anderes auch gut :)
 
@NoName!: Wuff. wuff, wuff....ja, mein Kleiner.....wuff, wuff, wuff.....jetzt aber in's Körbchen.
 
@Madricks: Kundenbindung bekommen die auf jeden Fall, wenn die Leute mit Windowsproblemen kommen.
 
@zivilist: naja viele windowsprobleme, sind vom user selbst verursacht.
wenn man so zeug wie tuneputilities benutzt.
 
@Madricks: stores?
 
@Tandorf: ja stores
 
Chicago? Verkaufen die dort dann Windows 95-Betas? *Anti-Noob-Witz*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen