Patentverletzung: Anklage gegen eBay eingereicht

Recht, Politik & EU Das US-amerikanische Unternehmen XPRT Ventures hat eine Klage gegen die Betreiber der Online-Auktionsplattform eBay eingereicht. Diesbezüglich geht es um eine Verletzung von angeblich gesicherten Patenten des Unternehmens. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
langweilig...kommen auch nochmal andere news als paternverletzungen?
 
@violenCe: ja ... stimme dir zu. alle nase lang kupfert doch irgendwer von irgendwem ab. interessant wirds manchmal doch erst, wenn klagen auch erfolg haben ... ... ... ferner das justizsystem in den staaten ist doch, wie alles dort, nur vom geld bestimmt. und wenn mit geld nichts zu bewegen ist, dann gewiss mit leben und tod.
 
Ob ebay noch 3Milliarden entbehren kann? Glaube eher nicht.
 
@snrk: Doch mit absoluter Sicherheit sogar. Nehmen ja genug durch die Verkaufsprovisionen und Einstellgebühren ein.
 
@TheBNY: Aber der große ebay Hype ist schon lange vorbei.
 
@snrk: Ändert nichts daran das Ebay nach wie vor hohe Umsätze macht.
 
Na und? Apple und Microsoft haben sich die grafische Benutzeroberfläche auch bei Xerox bei einer Vorführung abgeguckt!
 
Firma von der nie wer gehört hat als Ankläger? Check. Bekanntes, großes Unternehmen als Angeklagter? Check. Behauptungen dass durch sowas ein "Schaden" entstanden wäre? Check. Wenn Ebay es nicht "abgekupfert" hätte, würde es einfach anders gemacht und die Firma hätte nie Geld gekriegt, also käme es zum selben Endergebnis.
 
Wenn Ebay das patentieren konnte, liegt doch keine Verletzung vor, oder? Denn bei der ANmeldung des Patentes haette das Amt dafuer ja schon sehen muessen "oh...sowas aehnliches gibt es ja schon" und 2003? wow.. was ne Zeit :D
 
Ich finde die meisten Anklagen in dieser Richtung einfach nur lächerlich! In der Regel geht es dem Kläger nur um Geld mit Hoffnung auf Erfolg... Aber auch nur bei solchen Firmen, bei denen es was zu holen gibt. Bin mal gespannn ob einer kommt, der das Singen erfunden hat (evtl. mit Patent) das könnte auch lustig werden :-)
 
Es ist fast wie im Tierreich... In Zeiten in denen die Population zu groß wird und das Nahrungsangebot (hier: Markt/Geld) begrenzt/knapp ist werden manche Tiere zu Kannibalen. Ich nenne das ganze mal Kapitalkannibalismus... Der einzige Unterschied zu den Tieren ist: Tiere haben keine Anwälte....
 
ZUr Überschrift: Entweder "Klage eingereicht" oder "Anklage erhoben" - "Anklage eingereicht" geht nicht.
 
@tirlindana: Habe die Redaktion schon darum gebeten, bei der Verwendung juristischer Begriffe besser aufzupassen. Hier geht es nicht um eine Anklage (Strafverfahren), sondern um eine Klage (Zivilverfahren).
 
Aha. Und warum kommen doch gleich erst nach 7 Jahren auf den Trichter?
 
@King_Rollo: ...und warum kommt mir das Märchen "...nach einer vertraulichen Vorführung..." ebenfalls so bekannt vor? Das ist doch alles das absolute Standardvorgehen aus dem Handbuch für Patenttrolle. Die werden da eh nicht mit durchkommen, aber einen Versuch ist es ja vielleicht wert.
 
Hoffentlich kriegt ebay eins auf den Deckel :)
 
@StefanB20

absolut, sehe ich auch so. Das Patentamt - zumindest hier in Deutschland - ist verplichtet einen Patenantrag genauestens zu prüfen. Ist es wirklich eine Neuerung, sprich Patent, ist so etwas nicht schon patentiert worden usw..

Schließlich werden für diese Tätigkeit auch Gebühren dem Antragssteller berechnet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay