Windows Phone 7 bekommt Fern-Sperr-Funktion

Windows Phone Microsoft wird sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 nach eigenen Angaben mit einer Funktion ausrüsten, mit der verlorene Handys gefunden und gegebenenfalls gesperrt werden können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist eine nützliche Funktion, hoffentlich wird diese kostenlos angeboten, wenn man diese Funktion beim iPhone nutzen will brauch man ja leider Mobile'Me, und das kostet :( .
 
@I Luv Money: "Die "Find My Phone"-Funktion von Windows Phone 7 soll kostenlos zur Verfügung stehen". Und Live SkyDrive ist eh kostenlos...
 
@I Luv Money: Alles "Live" Dienste sind kostenlos ,-)
 
@I Luv Money: Da dürfte Microsoft gegen Apple punkten. Für iPhone gehört dieser Funktion zur Kostenpflichtiger Dienst "me.com" (80 Euro im Jahr).
 
@fegl84: Gibt derzeit aber sehr viele Gerüchte, das Apple dieses Jahr die MobileMe Accounts kostenlos machen wird. Wir können also gespannt sein.
 
@John Dorian: Bisher nur ein Gerücht und angeblich soll es zwei Versionen geben. Eine kostenpflichtige und ein ksotenfreie mit weniger Funktionen. In wie weit die Funktionen eingescharänkt sind, ist bisher nicht klar. Man geht aber davon aus, dass es nur wegen MS eine kostenlose Version geben wird, da MS zu den jetzigen Angaben für den gleichen Dienst nichts verlangen will! Wenn es sich bewahrheiten wird, dass MS nichts verlangt, ist man hier natürlich besser dran, da man den vollen Dienst kostenlos erhält.
 
@I Luv Money: Denke mal das wird über den bisherigen Dienst "MyPhone" geregelt.... Wenn dem so ist dann wirds einen kleinen Obelus kosten... aber dafür sorgen zu können das das Gerät nicht nutzbar ist... why not ;-) Und vorallem: diese bisherigen Premiumdienste zahlst du nur wenn du diese beanspruchst... nicht also als Abo oder was auch immer..... Aktuell kannst du schon das Fon "fernsperren" und sogar das ROM wieder einspielen um die Daten vor neugierigen Augen zu schützen. "Sperren des Telefons
Sperren Sie das Telefon, damit es von keiner anderen Person verwendet werden kann. Sie können auch eine Nachricht eingeben, die auf dem Bildschirm des Telefons angezeigt wird, um den Finder zu informieren, wie er sich an Sie wenden kann."
 
@I Luv Money: Ja es ist Apple da kostet alles etwas extra..
 
Was ähnliches hab ich auch im Handy, nennt sich uTrack (okay, Sperrung damit ist nicht möglich, aber Ausfindigmachen)
 
Was ähnliches hab ich auch im Handy (Nokia), nennt sich *keine Ahnung* (Ok Ausfindig machen damit ist nicht möglich, aber Sperrung) ^^
 
@Patata: bei nokia braucht man nicht mal ein tool, man kann ein wort/satz speichern, wenn man das per sms sendet wirds gesperrt :D
 
@Slurp: und ist nicht von Winzigweich sondern von Linux
 
@fybil: Es ist von Linux, genau...
 
@fybil: ähm.. leider falsch... ist von samsung und deren eigenes os ist kein linux-typus
 
@Slurp: Meinst du Samsungs Bada? Das hat einen Linux Kernel, (normal oder mit Realtime Patch)
 
@Slurp: manchmal hilft es beim hersteller nachzulesen:
--STEP3: Using the Samsung Dive Mobile Tracker Service on the Web
Mobile Tracker is a Samsung security assistant designed to help you when you have lost your phone. It will allow you to:
Receive notification when the SIM card in the phone is changed::
Remotely lock your phone /
Remotely wipe your phone /
Receive the location of your phone
 
@Tassadar: Die meisten "älteren" uTrack Systeme (wie auch in meinem, was schon etwas über 1 Jahr alt ist) sperren aber noch nicht, sondern verschicken nur die Info-SMS. Die neue uTrack Version kann sperren, stimmt. Und wie du oben liest, bezog ich mich auf mein Handy. Trotzdem nochmal danke für die weitergehende Info
 
Endlich mal etwas gutes kopiert (BlackBerry Server, Apples mobile me), hoffe Google mit Googlediensten und Samsung mit dem Bada-Universum ziehen nach... Sollte nach meiner Meinung ein allgemeiner Standard sein!
 
@AlexKeller: Gibt es doch schon lange! MyPhone! Das ist nicht erst jetzt kopiert worden. Mal abgesehen von Exchange und ActiveSync was noch länger gibt. Da haben meist eher die anderen abgeschaut (was auch überhaupt nicht schlimm ist). Neu ist nun lediglich, dass man sein Handy auch sperren kann. Orten kann man es mit MyPhone auch schon. Wichtig ist auf jeden Fall, dass sowas im OS integriert ist, damit es nach einem Werksreset oder nach dem Flashen eines neuen ROMs nicht weg ist, so wie es bisher mit Anwendungen dieser Art von Drittanbietern der Fall ist. D.h. also, dass die Einstellungen für die Ortung und Sperrung natürlich in einem geschützten Speicher liegen müssen, die beim Flashen nicht überschrieben werden.
 
@sushilange: auch das handy sperren ist nicht neu...gabs/gibts bei myphone als premiumdienst (und musst du nur zahlen wenn dus wirklich brauchst)
 
Erinnert an die "Find my iPhone"-Funktion von MobileMe, also vom Namen her.
 
@BlackFear: na und?
 
Sowas gibt es doch für ANDROID umsonst, oder nicht?
 
@noneofthem: Artikel nicht ganz gelesen? Ist auch beim WP7 kostenlos: "Die "Find My Phone"-Funktion von Windows Phone 7 soll kostenlos zur Verfügung stehen, so Aaron Woodman vom Windows Phone-Team in einem Blog-Eintrag'."!
 
@noneofthem: Wie bereits gesagt, für WP7 kostenlos. Aber für Android hab ich zummindest noch nie von einer Fernsperr-Funktion gehört. Kann mich aber irren.
 
natürlich NUR zum sperren im falle des verlierens... ein schelm, wer böses dabei denkt :D
 
@asd3322: Mal ne App fernlöschen ist das eine, aber einfach mal Handys lahnzulegen, dass ham die wohl nicht im Kreuz... und wohl auch kein Interesse daran. Mit solchen Aktionen würden die sich endgültig vollends ins Abseits stellen.
 
@LastNightfall: wieso du dafür minus bekommst, versteh ich nicht. wenn die auch nur ein smartphone löschen würden, wärs das aber mit ihrer mobile-sparte. ausserdem wird diese funktion gut abgesichert sein, da sonst jeder möchtegern-hacker sich zutritt verschaffen kann.
 
Diese Funktion hätte ich mir für mein iPhone gewünscht...
 
@Lay-Z187: Sieh es so... jetzt kannst du dir ein vernünftiges Smartphone kaufen.
 
@Hellbend: Naja, so vernünftig ist das iPhone4 im Nachhinein ja auch nicht ;) Aber finde es zum kotzen, dass bei einem gestohlenen Gerät in DER Preisklasse weder die Telekom noch Apple irgendwas für einen tut, obwohl es technisch überhaupt kein Problem ist...Für den Service ein Abo abschliessen zu müssen (MobileMe), find ich ein Frechheit.
 
@Lay-Z187: gobt noch paar andere möglichkeiten. zum einen eine passwort sperre, die bei 10 maliger falscheingabe das gerät löscht (bringt allerdings das iphone nicht zurück) oder "Cylay" aus dem alternativen Appstore Cydia
 
@ANSYSiC: Von Cylay hätt ich vorher wissen müssen. Aber mal abgesehen davon - es kann doch nicht sein, das ICH MEIN iPhone REGISTRIEREN UND FREISCHALTEN MUSS, ES NUR AN 5 RECHNER HÄNGEN KANN, damit man im 'Ernstfall was bekommt??? NIX! Wofür brauchen die meine ganzen Daten und Verpflichtungen über iTunes, wenn ich dadurch 0 Mehrwert hab? Das ist ein Unding! Sowohl von der Telekom als auch von Apple.
 
@Lay-Z187: ich find dieses iTunes Gedöns auch nervig, auch wenn ich sagen muss: wenn man sich drauf einlässt ist es schon komfortabel. Ahja: dermehrwert ist, dass sie wissen, dass du deine Musik nicht in der Nachbarschaft verteilst ;)
 
@Hellbend: Ja, am besten ein Microsoft Kin.
 
Woher kenn ich das nur? ^^
 
@tk69: Samsung? Nokia? Motorola? Keine Ahnung
 
Find ich gut. bisher was Samsung der einzige Hersteller, die sowas wie ein Diebstahl schutz haben (soweit ich weiß..) die anderen haben sich wohl gefreut das der beklaute sich bei ihnen ein neues Handy kauft
 
@wolle_berlin: Falsch siehe ein Kommentar weiter unten.
 
@pool: bei meinem nokia 6700 gibt es nix und am android hab ich sowas auch nciht gesehen. vielleicht im market, aber sowas sollte gleich dabei sein !

edit: s60 hatte ich auch schon, die funktion scheint gut versteckt zu sein, damit man sie nicht nutzt
 
@wolle_berlin: buhu hu hu *mystische Handbewegung mach*Verschwörung! Sie wurde absichtlich versteckt, damit sie niemand benutzt. Welche Logik dahinter ist, kann zwar niemand sagen aber wuhuuuu. Ein 6700 läuft mit Series 40. Bei Symbian-Telefonen findet sich die Funktion namens "Telefon-Fernsperre" unter "Sicherheit". Vorzüglich getarnt also :)
 
Ist unter S60 schon seit einer Ewigkeit verfügbar. man definiert einen beliebigen Text, bei dessen Empfang das Telefon mit einem Passwort gesperrt wird. Ganz einfach. ganz unkompliziert.
 
Gibt doch für Windows Mobile schon ein dutzend Tools um das Handy zu orten, die GPS-Koordinaten per SMS zu verschicken, Anrufe zu tätigen, nen Hard-Reset zu machen etc.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte