Patch-Day Teil 2: Vier neue Updates von Microsoft

Sicherheitslücken Wie jeden zweiten Dienstag im Monat ist heute wieder Patch-Day bei Microsoft. Angekündigt waren vier sicherheitsrelevante Updates für Windows-Betriebssysteme und Office, die teilweise als kritisch eingestuft wurden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
service pack 1.1
 
Mir wird via Windows 7 x64 Update das Beta Service Pack angeboten. Zuerst gab es ein Update heute morgen das mich auf Zukünftige Updates vorbereitet hat und seit heute abend kann ich Service Pack 1 Beta laden via Update
 
Ein kanonischer Anzeigetreiber? Schießt der mit Fehlern um sich?
 
@XMenMatrix: Vll ne schlechte Übersetzung von canonical? Edit: Siehe da, ich lag richtig, mit meiner Vermutung: http://is.gd/dqGiq
 
@ObjCLover: es ist die korrekte übersetzung dafür
 
@XMenMatrix: Kanonisch kann hier im Sinne von Standard interpretiert werden. Kommt vom lateinischen Kanon.
 
@XMenMatrix: Da kennt sich wohl jemand in der Informatik und Mathematik nicht wirklich aus ... :D
 
@XMenMatrix: have a look here: > http://www.dict.cc/?s=canonical <
 
Das Windows 7 Sicherheitsloch war ja schon lange genug seit Monaten bekannt, überfällig, das dies Loch endlich mal geflickt wird. Da können ja jetzt sogar die Windows Benutzer wieder ins Internet, zumindest so lange, bis die nächsten Löcher im Windows Flickwerk gefunden werden. Lange wird das aber wohl wieder mal nicht dauern, bis zu den nächsten Lücken wegen Windows. :-)
 
@Fusselbär: aha und nun nenn mir mal ein betriebssystem das fehler frei ist du troll der trolle...
 
@Mezo: troll der trolle hahahahaha
 
@Fusselbär: Ich als regelmäßiger Linuxnutzer, habe komischerweise auch mit Lücken zu kämpfen, nicht ohne Grund kommt fast täglich ein Hinweis auf neue Updates ;).

Lücken gibts überall, aber irgendwie scheinst du das nicht zu verstehen :(
 
@sebastian2: Solche Aussagen wie die von Fusselbär entstehen eben nur, wenn man absolut keinen Schimmer von der Informatik-Schiene hat.
 
@voodoopuppe: Und du scheinst ja der "übermeister" zu sein.Ich glaube aber so hoch wie du dich selber lobst fährst du mit der draisine auf der "informatik-schiene".Denn leute die es können machen andere nicht nieder sondern informieren sie einfach mit wissen!
 
@Carp: Wissen ist teuer und kostet Firmen viel Geld ... warum sollte man das hier kostenfrei im Internet verbreiten? :-)
 
@voodoopuppe: Ach ja die alte phrase wieder.5 euro ins schwein würde ich sagen.Glaub mal nicht das du allein auf erden bist bzw das einige mehr wissen haben ;).Und ja es soll auch leute geben die sich nicht wie eine nutte verkaufen sondern wissen für andere bereitstellen.Aber stimmt ja lieber nutte sein und sich gut fühlen nicht wahr??Einfach schön ......
 
@Carp: So ist es ... bei dir haben die Lehrer scheinbar auch ziemlich stark am Wissen bezüglich Grammatik der deutschen Sprache gespart... ;)
 
@sebastian2: Dann würde ich mir mal Gedanken über ein Distributionswechsel machen. Also wegen den vielen Lücken...
 
@kinterra: Ob das alles Lücken sind ist eine andere Frage.

Nur tut Fusselbär immer so, als gäbe es patches nur bei windows und sicherheitslücken genauso.

Das so gut wie jede Distri täglich gepatcht wird und dort durchaus auch sicherheitslücken gefixt werden, ignoriert er.
 
@sebastian2: Das ist genau der Punkt, Lücken werden bei anständigen Systemen täglich gepatcht, die patches sind so sehr schnell verfügbar und werden meist auch sehr schnell installiert. Nicht so bei kommerzieller Software, da dauert es meistens sehr lang. Die Windows XP Lücke in der Windows Hilfe, da haben sich die Windows Daus über Full Disclosure künstlich aufgeregt, gebracht hat es aber was, es gab erst einen inoffiziellen Fix, dann von Microsoft so genannte "Fix it" Tools als Provisorium und für Microsoft Verhältnisse in atemberaubend kürzer Zeit von nur 33 Tagen den Patch. Normalerweise sind aber die Sicherheitslücken wegen Windows viele Monate offen. Windows 7 ist übrigens nach der halben Woche seit dem Patchday schon wieder Angreifbar: http://heise.de/-1038281 Dieser Windows-Trojaner wird auch bereits wieder mal aktiv verbreitet.
 
@Fusselbär: bist du putzig
 
liebe winfuture-admins. es wäre sehr nett, wenn ihr mal darüber nachdenken könntet, ob man diese spammer wie fusselbär oder noname einfach mal zu kicken. jedes posting dieser trolle enthält ausschliesslich unhaltbare lügen und bashing. es ist auf dauer einfach nur noch öde diesen mist zu lesen! vielen dank!
 
Strenggenommen ist heute doch gar nicht der 2. Dienstag im Monat oder vertue ich mich da grade? ^^
 
@mh0001: Du vertust dich, klapp einfach mal den Kalender auf. Hat nicht sogar auch Windows einen eingebauten Kalender?
 
@Fusselbär: windows hat doch keinen kalender.... glaubst du etwa ms stellt solch ein service bereit.... genau genommen hat windows den umfang von einem taschenrechner
 
@Mezo: Kann mich aber bei Windows dunkel daran erinnern das bei Klickerei auf den Bereich wo die Uhr im Systray sitzt, so ein kleiner Kalender aufklappt.
 
@Fusselbär: Das stimmt sogar, allerdings kann man damit nicht mehr anfangen als das Datum abzulesen, obwohl man auch völlig sinnbefreit die verschiedenen Tage anklicken und markieren kann :D
 
@OttONormalUser: Natürlich stimmt das, wenn ihr glaubt, dass ich hier Märchen erzähle, dann irrt ihr. Man kann auch mit dem kleinen Windows Kalender sehen, das heute der zweite Dienstag ist.
 
@Fusselbär: Tatsache... ^^ Vorhin hätte ich felsenfest behauptet, das kommt mit dem Datum nicht hin... naja, muss an der Hitze liegen :)
 
@Fusselbär: Blödsinn, immer diese Urban-Legends aus dem Linux-Universum.
 
@mh0001: Das Blut immer schön flüssig halten :-)
 
@Tommy1967: Bei einigen helfen auch keine 5 liter wasser am tag behaupte ich einfach mal....
 
@OttONormalUser: Doch, man kann die wichtigsten Dinge, die mit Datum und Uhrzeit zusammenhängen, damit bedienen: 1. Uhrzeit und Datum ablesen, 2. Datum und Uhrzeit ändern, 3. Zeitzone ändern, 4. weitere, zusätzliche Zeitzonen einrichten. Vielleicht solltest Du nochmal 'n bißchen genauer hinsehen ...
 
@departure: Die Einstellungen braucht man wann? Dauernd? Es ging mir auch gar nicht um die Einstellungen. Meine Feststellung war doch, dass man Tage markieren kann, aber wieso!? Sinnfrei oder? Solltest vll. mal genauer zwischen den Zeilen lesen, genau wie die Minuskiddies, die keine Kritik an MS vertragen können, auch wenn sie noch so berechtigt ist!!! Übrigens, wichtige Dinge die ich täglich mit Datum und Uhrzeit verbinden würde, währen z.B. Termine! und nicht Zeitzonen, Uhrzeit und Datum Einstellungen, die man 1 mal im Jahr braucht!!
 
@OttONormalUser: Ich sehe, daß Dein Posting mittlerweile 6 x Minus kassiert hat. Keine Sorge, von mir ist keins davon. Zum Inhalt: Warum soll man Elemente (hier: Tage) darin nicht markieren können? Dient in jedem Falle der Betonung und Verdeutlichung des gemeinten Tages. Mehr fällt mir zu dieser Markierungsmöglichkeit allerdings auch nicht ein. Zu den Zeitzonen: Zeitgleich verschiedene Zeitzonen anzeigen zu können ist für Leute, die mit verschiedenen Standorten in versch. Zeitzonen zu tun haben, durchaus nützlich und wird von diesen recht häufig verwendet. Und selbst dann, wenn das nicht beruflich benötigt wird: Teile der Familie meines Nachbarn leben in Brasilien. Er hat somit eine zweite Zeitzone eingestellt, damit er jederzeit angezeigt bekommt, was dort die Stunde geschlagen hat. Ich war oft schon froh, daß ich bei leerer CMOS-Batterie Uhrzeit und Datum für eine Sitzung manuell einstellen konnte, damit meine Mails das richtige Datum und die richtige Uhrzeit besitzen. Du siehst, Einsatzzwecke für das kleine Uhrzeit-/Datum-Dingens gibt es schon ein paar, und so selten kommt deren Nutzung nicht vor. Ich würde eher sagen, wenn's das nicht schon gäbe, müßte es erfunden werden. Für Termine (Dein Wunschbeispiel) gibt es gesonderte Software, sowohl kommerzielle als auch Freeware. Doch das Datum-/Uhrzeit-Ding im Systray sollte meines Erachtens zum System gehören. Es wäre zumindest schlecht, wenn da gar nichts wäre. Dann hieße es: "In dem doofen Windows kann man noch nicht mal Datum und Uhrzeit einstellen". Ansonsten nichts für Ungut, wie gesagt, die Minusse sind nicht von mir. Grüße
 
@OttONormalUser: Schon mal überlegt, dass man die Tage markieren kann, um das Datum zu verstellen? Klar: Über das BIOS läuft das automatisch. Was, wenn jedoch die BIOS-Batterie leer ist?
 
@Cochise: Bei XP kann man da das Datum verstellen, bei Win7 aber nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles