Xbox 360: Kinect soll schnell Milliarden einbringen

Microsoft Konsolen Microsofts kamerabasierte Bewegungssteuerung für die Xbox 360 könnte dem Unternehmen bereits innerhalb eines Jahres einen Umsatz von rund einer Milliarde US-Dollar einbringen, so die Schätzung eines Analysten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schon oder soll? Oo
 
@BeveStallmer: schon ist's soll
 
Überschrift = Fail :D
 
@Bamby: Ich sag Layout = Fail. Wenn der newsbereich breiter wäre, müsste man nicht vor Zeilenumbruch-Angst die Überschriften so stark kürzen.
 
@RocketChef: stimmt die könnten mal auf Breitbild-Monitore anpassen. Zumindest die Seite dynamisch aufbauen. Muss ja nicht fix auf Breitbild ausgelegt sein.
 
@RocketChef: tabellen in % wäre schön oder zumindest mal die haupttabelle zentrieren. dat kann doch nicht so schwer sein ;)
 
@Bamby: "Die Worte nicht weise gewählt er hat", meint Joda! Und schon ist's korrigiert ;-(
 
@Sesselpupser: Ab jetzt gibts für meinen Kommentar Minus. Wie ungerecht. Nur weil die die Überschrift ausgebessert haben :D
 
@Bamby: Den Fehler des frühen Postings gemacht Du hast. Nee, ist schon echt blöd, dass aus dem "Kinect schon schnell Milliarden einbringen" die Fassung "Kinect soll schnell Milliarden einbringen" wurde und der späte Leser den Aufhänger nicht mitbekommt.
 
@Sesselpupser: Den Aufhänger hast du ja jetzt wieder geliefert. ^^ Hoffentlich liest der späte Leser deinen Kommentar bevor er Minus klickt .
 
@Bamby: Minus hin oder her , was kümmerts dich? von Plus-Bewertungen kannse dir auch nichts kaufen. Oder steigt dein Ansehen und ein Ego bei jedemweiteren Plus :D ?
 
@ExtremErnst: Nein das nicht. Aber der Kommentar soll ja die teilweise Unfähigkeit mancher Redakteure aufdecken ^^
 
@Bamby: Tja, vernünftige Redaktionen/Redakteure verbessern Fehler nachträglich so das man später noch weiss was dort vorher stand. Die Fehler kommentarlos entfernen/verbessern ist Bild Niveau.
 
@Bamby: Naja, dein Kommentar [o2] stimmt trotz Verbesserung ja immer noch - In der Überschrift ist von kurzfristigen Einnahmen in Milliardenhöhe (Mehrzahl) die Rede, im Artikel jedoch von um die eine Milliarde.
 
"so die Schätzung eines Analysten." an der stelle hab ich mit dem lesen aufgehört ...
 
@Kungen: Was wäre die Welt ohne unsere Experten?
 
@Zaru: das Geld was man für diese Experten investiert, könnte man wesentlich besser einsetzten.
 
@Zaru: Sie wäre besser dran.
 
@darkalucard: das muesste man erstmal analysieren ;)
 
wir alle haben doch zum erfolg von microsoft beigetragen! ich möchte das microsoft am erfolg von office, xbox, windows & co teilhaben lässt! mit beispielsweise, kostenlosen inhalten oder der gleichen.
 
@25cgn1981: Hättest du dir Aktien von MS gekauft hätten sie dich auch am Erfolg teilhaben lassen...
 
@satyris: Aber nur wenn er sie vor ein paar Jahren verkauft hätte, sonst wäre er jetzt Pleite.
 
@25cgn1981: kostenlose Inhalte? gibs doch, schau dir die tonnen von Vorlagen an, die man online über die Office Programme direkt runterladen kann...
 
@25cgn1981: Wie wärs mit der Freigabe von den streng geheimen Dokumentenformaten oder der freiwilligen Unterstützung von ODF! Da ziert sich MS wie die Katze vorm Wasser .... oder der Teufel vorm Weihwasser.. ja der ist besser und passender ^^
 
Soll die Analysten-Oraklei die Aktienkurse pushen oder will er nur seinen dümmlichen Job behalten (bzw. mit Un-Sinn füllen)?
 
@GordonFlash: Ja sicher gehts da nur um Aktienkurse. Einer brüllt raus, was er erwartet, schon fangen die Kurse an wie ein Geigerzähler zu schwanken, zu wackeln, hoch und runter, was weiß ich. Die Frage der Konsequenz für diesen Märchenerzähler da oben ist doch, was ist, wenn er falsch lag mit seiner Hiobsbotschaft? Todesstrafe? Nein, der geht wieder raus und blökt die nächste These raus und alle springen wieder wild im Dreieck.
 
Ich als Analyst sage, wenn sie Kinect für 300,-Dollar verkaufen würden, würden sie 2 Milliarden umsatz machen!;)
Nee, jetz mal ehrlich ich kenn vielleicht 6 Leute die´ne 360 haben (mich inkl.) und mehr als 60,-€ würde keiner für das Teil bezahlen!
 
@sowas!:
Dazu kommt, dass viele Leute das Ding auch gar nicht interessiert. Alle Xbox Besitzer die ich kenne, lieben den Controller und spielen gerne Anspruchsvolle Spiele und wollen gemütlich auf der Couch Aliens o.ä. shreddern und nicht rumhampeln.
 
@GlennTemp: "..spielen lieber anspruchsvolle Spiele"... "Aliens shreddern.." ...aha, das ist für Konsoleros also anspruchsvoll? ^^
 
@Wollknäuel Sockenbar:
Hm, nagut, das klingt wirklich etwas seltsam ;)
 
@sowas!: Yo, das war ja der ursprünglich verlautbarte Preis- 150 für dieses...Naja nicht Fleisch, nicht Fisch...Niemals! Aber gut, dass wenigstens MS optimistisch bleibt :)
 
Viel interessanter dürfte die Zahl ausfallen, die beschreibt, wieviele von den bisher gesehenen Spiele-Ideen und dem Preis für diesen Zappelkasten abgeschreckt sind. Das sind sicher mehr als 15 % - ergo soll man nicht so große Töne spucken, was wirklich handfestes hat man bis heute nicht gezeigt, nicht gesehen. Sollte der Preis wirklich 150 $/€ betragen, so zieht man an den meisten Casual Kunden für die das Ding nun mal gemacht ist, einfach aus preislichen Gründen vorbei. Da müssen schon SEH SEHR gute Gründe her auf Softwareseite, aber die hat man bisher noch nicht gesehen - ich zumindest nicht.
 
@Rikibu: Eben...Und wirklich neue Konzepte wie Milo/Kate lassen sie einfach unter den Tisch fallen... Meine Erwartungshaltung ist auch stark abgeflacht...
 
@Rikibu: Was du tust ist nix anderes als es auch die Analysten tun. Vermutungen aufstellen ohne irgendwelche Tatsachen die dahinter stecken :)
 
@Rikibu: Dir fehlt ganz eindeutig der Überblick. Was das Thema angeht, da fehlt dir sogar jegliches Grundwissen. Dein völlig an der Realität vorbeigehender Kommentar zeigt das sehr deutlich.
 
@eolomea: Ach ja? schau dich doch mal auf gamer seiten wie areagames und co. um, und du wirst in den Kommentaren und Foren sehr wohl viel mehr Gegenstimmen finden, die mit dem bisher gezeigten vollkommen unzufrieden sind, genauso wie der offensichtlich stimmende Marktpreis von 150 Schleifen. Viele wollen doch gar nicht anders spielen, weil ihnen der Controller nicht zu kompliziert ist und wenn man ehrlich ist, bisher hat man noch keine Software für Kinect gesehen, bei der man sich sagt, mensch das ist aber originell, das würde ich gerne ma spielen. Es ist doch im Großen und Ganzen nur Wii Abklatsch mit besserer Grafik. Der Rest muss sich erst beweisen...
 
@Rikibu: Kennst du diesem Steam Screenshot als es um Left 4 Dead 2 ging? Wo zig Leute in einer Gruppe drin waren von wegen "Boycott Left 4 Dead 2", und als das Spiel draussen war haben ca 50% aus dieser Gruppe das Spiel gezockt...hier der Screen http://www.joystickdivision.com ,gibt aber auch noch bessere wo noch mehr gleichzeitig Left 4 Dead 2 zocken: /l4d2boycott.jpg . Was man im Netz sagt und in der Realität macht, sind 2 paar Schuhe....aber du wirst es natürlich wissen, du weisst ja sowieso über jedes Thema bestens Bescheid....eigentlich solltest du Top Analyst werden!
 
@I Luv Money: also ich kenne niemanden, der zb. das Konzept des Wii im Netz kacke findet und zu hause ambitioniert Wii Spiele spielt. Bei diesen bewegungsintensiven Hampeleien gibts nur 2 Positionen, entweder man mag es, oder man mag es nicht. Und MIcrosoft muss sich hier wahrlich noch beweisen, haben sie doch aufgrund ihrer Großklappenstrategie und Selbstbesudelung doch ganz schön Erwartungen geweckt, die sie erstma erfüllen müssen. Ob der Vergleich mit left for dead 2 sinnvoll ist, sei dahingestellt. jedes jahr beschweren sich Leute über Call of Duty neuergüsse, aber gekauft wirds trotzdem. Bei einer neuen Steuerungsmethode ist die Sachlage ja auch anders gelagert, weil man mit einem visual controller alleine ja nix anfangen kann, es müssen also eher die Spiele überzeugen und nicht der controller als eigenes Produkt. Der controller ist nur Mittel zum Zweck und wenn die Software insbesondere für ernsthafte Spieler die gerne intensive Storys, komplexe Spielmechaniken haben wollen, mit dem Ding nicht softwaremässig bedient werden können, fällt diese spezielle Gruppe, die das meiste Geld in die Kasse spült, einfach raus. Da kannste noch so sehr Sport oder dieses doubleteam rafting spiel bringen... wen kann man damit locken? also mich catcht das absolut nich. einzig das forza was gezeigt wurde - aber das is ja noch weiter weg, weil das kein launch Titel ist.
 
Also, nach allem was ich bis jetzt davon gesehen habe, hat sich meine anfängliche Begeisterung doch sehr gelegt. Jetzt kommts eigentlich nur noch auf den Preis an ob ich mir das bei Release hole.
 
Richtig ist der Titel trotzdem nicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte