NTP reicht Klage gegen Smartphone-Hersteller ein

Recht, Politik & EU Das Unternehmen NTP hat eine Klage gegen mehrere Hersteller von Smartphones eingereicht. Der Gründer des Unternehmens ist der Meinung, der Erfinder von mobilen E-Mail-Lösungen zu sein und hat daher eine Patentklage auf den Weg gebracht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt ja irgendwie nach nem trivialpatent...
 
Tatsache: NTP Inc. ist eine typische Patent-Troll Firma, siehe die englische Wiki und den Webauftritt. Ursache: Altes und nicht mehr zeitgemässes Patentsystem der USA. Lösung: Sich dem Patentsystem der EU annähern, oder komplett übernehmen und eine bessere Kontrollbehörde mitsamt staatenübergreiffenden DB schaffen.
 
@AlexKeller: das wäre ja nun wirklich langweilig ! Dann könnte man ja bestimmt 3/4 der US-Anwälte abschaffen .... :-)
 
@AlexKeller: so welche Firmen müsste man platt machen. 600 Mil. mit so einem SCheiß und den Hals immer noch nicht voll...
 
Die haben doch wohl einen Lattenschuss die Blassnasen von NTP.
 
@Stefan_der_held: In einem Wirtschaftssystem in dem Unternehmen noch am Tod ihrer Mitarbeiter verdienen haltet ihr sowas für verwerflich? Also bitte.
 
Hat das NTP (RFC 958), also das Network Time Protokoll nicht die älteren Rechte am Namen "NTP"? http://tools.ietf.org/html/rfc958
 
@Fusselbär: Lass mal NTP verklagen.
 
@Fusselbär: Abkürzungen unterliegen keinen Rechten. Markenrechte gibts nur auf Logos und das muss klar definiert sein. VW z.B. denn das kann in Buchstabenform alles heißen, daher hat VW auch keine Rechte auf VW ... wo kommen wir denn dahin, wenn sich jeder Hans Holger sein HH markenrechtlich schützen lassen könnte.,
 
mhhhhhhhhh, war so was nicht schon lange vor 2006 möglich?
 
engl. wiki: "NTP, Inc. is a Virginia-based patent holding company..." weiter braucht man nicht zu lesen.. Das grosse Problem für die jetzt verklagten Hersteller ist aber leider folgendes: "Im Rahmen der Auseinandersetzung mit RIM hatte das US-Patent- und Markenamt einige von von NTPs Patenten erneut geprüft und insgesamt 67 einzelne Patentansprüche bestätigt,.." (golem.de)
 
Wo is denn der große Unterschied zum nicht mobilen Oo ... Internet und dann IMAP oder POP3 Oo
 
@t6|Mr.T: das frage ich mich auch gerade nokia steht da zwar nicht in der liste aber emails holt man wohl überall gleich ab!? adresse, pw, port, fertig, was daran mobil oder anders als bei outlook/browser ist weis ich auch nicht o0
 
diese patent troll manager und anwälte gehören lebenslang eingesperrt zur zwangsarbeit im uran bergwerk in sebirien. da tun sie wenigstens was vernümpftiges! das einzige was diese menschen wollen, ist sich am erfolg anderer zu bereichern...zutiefst zu verachtendes handeln. für mich hat jemand ein patent der auch etwas vorlegen kann, ausser papier..zB ein produkt! wenn sie das "rim" geld verbraten haben...wollen si mit der gleichen betrugsmasche wieder geld machen...ebend genau wie ein kinderschänder nach dem knast, wieder loszieht um sich jemaden zu grabschen.
 
Schon im Dezember 2009? Das ist ja echt schon ne halbe Ewigkeit... Moment, seit wann gibt es Mail-Clients für Handys noch einmal? Seit die Dinger Java können? Ich würd' hier auf Gewohnheitsrecht plädieren
 
NTP: Nur weil man das Internet per Funk , etc. nutzen kann heisst es nicht das alles neu ist . Was sich verändert ist nur der Internetanschluss Programme aber ändern sich nicht dadurch .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen