Street View: Google startet Kamerafahrten wieder

Internet & Webdienste 'Google' will in einigen Ländern wieder mit der Erfassung von Straßenzügen für den hauseigenen Street View-Dienst beginnen. Dies kündigte der US-amerikanische Internetkonzern am gestrigen Donnerstag offiziell an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, jetzt kann man seinem WLan nicht mehr die SSID "Google_StreetView_Wagen_11" geben und damit die Nachbarn ärgern :P
 
StreetView FTW! Ich finde das Projekt einfach nur faszinierend und ne super Idee. Gabs eigentlich damals, bei der Einführung des Telefonbuchs auch so viele Kritiker? "Oh mein Gott, ein Buch, in dem alle ortsansässigen Personen/Familien mit (meistens) vollem Namen, Adresse & Telefonnummer hinterlegt sind! Teufelszeug!"
 
@Turk_Turkleton: Sehe ich auch so. Aber das Telefonbuch ist auch nicht rumgefahren und hat auch keine Nutzerdaten ausspioniert - wirklich teuflisch ;) Sehe das zwar auch unkritisch, weil mein Router auch nicht meinen Vor und Nachnamen in der SSID enthält ;) Aber die Medien berichten ja jeden zweiten Tag von Google, der Erfassung von Daten und Personalisieren von Werbung etc... Gerade die Leute, die keine Ahnung haben, schreien doch am lautesten - und landen dann in der Regel auch vor dem ahnungslosesten Richter ;) Nervt mich auch - kannst du aber nix dran ändern. Die deutschen Rentner sind doch allesamt Hobby-Sheriffs ;)
 
@Turk_Turkleton: .... die Telefonnummer-Rückwärtssuche war auch so ein Weltuntergangsthema. :) Streetview macht mir Spass, ich hoffe mal, das sie auch bald mal Deutschland ins Netz bringen.
 
@Turk_Turkleton: wer is so bekloppt und lässt seine daten ins telbuch eintragen??? ich geh nichmal ins tel wenn ich die nummer nich kenne, geschweigedenn jemand seine nummer nciht mitsendet....
 
@königflamer: entweder sehr starke ironie oder du hast einen an der klatsche. Im Zweifel mal keine Kommentarbewertung ^^
 
@königflamer: das verhalten kenn ich, nennt sich paranoia ^^
 
@Lindheimer: ich würds erfahrung nennen ;) wer einmal ans tel gegangen ist und "ja hallo" gesagt hat, und damit irgendwas gekauft hat, passt in zukunft auf, glaub mir!!!
 
Hallo!
Warum auch nicht! ich finde es gut und habe nichts dagegen! Google macht es öffentlich! was andere machen?
 
Achtung! Es sollen noch mehr Leute jetzt im Urlaub auf Kamerafahrt sein!
 
@Luxo: Das stimmt. Ich hab´ meine Kamera erst vor vier Wochen über den Strand von Blokhus gefahren. :D
 
@Luxo: Und machen das auch jedermann zugänglich? Is klar..
 
@Pac-Man: schon mal was von Facebook und Flickr gehört?
 
@John Dorian: Ich denke mal schon, dass man dort festlegen kann, wer es überhaupt sehen darf.
 
@Pac-Man: ja und man kann auch festlegen an wen fb deine Daten verkaufen darf ^^ alles was du auf facebook hochlädst gehört NICHT mehr dir!
 
@wischi: Selber Schuld, wer sowas benutzt.
 
@Luxo: Und man kann die Fotos dann auch schön in Google-Maps einfügen wo man dann auch das gelbe Männchen drauf setzen kann.
 
Ich finde Street View auch ne toole Erfindung. Da sehe ich soviel als wenn ich durch die Strasse fahre. Viel schlimmer finde ich Goggle Earth, weil da kann jeder in meinen Garten gucken, was zwar nicht schlimm ist, aber so könnten z.B. Einbrecher schon mal schaun wo der "Fluchtweg" ist ;-).
 
@Ralli2go: als Bankräuber kann ich mit der Staßen Karte auch schaun was der Beste weg ist. OpenStreetMap ist da noch viel besser als Google da sind auch Details wie Ampeln eingezeichnet!
 
Streetview ist toll. Vorallem wenn man ein Hotel buchen möchte. Ich fliege im August nach London, und habe mir das Hotel bevor ich es gebucht habe bei Street View angeschaut, wie die Lage dort ist. Z.B Nächste Metro, Strassen, Restaurants usw...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!