"Perfect Citizen" soll US-Infrastrukturen schützen

Sicherheit "Perfect Citizen" - der perfekte Bürger - heißt ein neues Programm verschiedener US-Behörden, das wichtige Infrastrukturen vor Angriffen über das Internet schützen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Perfect Citizen" - So einen Namen können sich auch wieder mal nur die Amis ausdenken.
 
@Turk_Turkleton: Ach was, Orwell hätte das auch geschafft, denk doch mal an "Krieg ist Frieden" aus dem Roman "1984", der offensichtlich weltweit inzwischen bei den Juntas als Blaupause herhalten muss. Schwerer Missbrauch des Werkes von George Orwell, denn meiner bescheidenen Meinung nach sollte "1984"eigentlich als Warnung dienen, damit solcher Überwachungswahnsinn nicht in die Tat umgesetzt würde.
 
@Turk_Turkleton: Ich hatte mir auch spontan erst mal gedacht "wow, was für ein Orwell'scher Name" :)
 
Bei allen Staatsprojekten mit positivem Namen ist's am Ende ein Überwachungs- oder Kontrollelement, das ist ja sowas von klischeehaft wieder :) Naja, nun dauert's nicht mehr lang bis dass Ministerium für Liebe auch hier die Infrastruktur umrüstet.
 
Solang das in den USA bleibt ist mir das wurscht was die da machen...
 
@XP SP4: aber wie ich die Amis kenne, werden sie versuchen ihr Konzept in aller Welt zu verkaufen...
 
Jetzt sagt mir bitte nicht, dass diese Spinner ihre Atomreaktoren ins Internet per Netzwerkfreigabe freigeben. m(
 
@Fusselbär: Aber echt, so etwas gehört einfach nicht ins Internet. Erinnert mich gleich an Stirb Langsam 4, da war ja auch alles im Netz was es überhaupt gibt...
 
So wie ich das sehe, sind die bisherigen Kommentare unsachlich, weil sie auf Unwissenheit beruhen. Damit ihr die Sache richtig versteht, solltet ihr euch noch einmal neu aufbauen und am besten mit dem Vorschulalter beginnen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen