11 Euro Urheberabgabe auf Touchscreen-Handys

Wirtschaft & Firmen Verschiedene Verwertungsgesellschaften haben die neuen Tarife für Urheberabgaben auf Handys veröffentlicht. Diese sollen rückwirkend ab dem 1. Januar 2008 gelten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was zur Hölle...????
 
Rückwirkend ab dem 1. Januar 2008!!! Ich möchte mal irgendwo rückwirdend für die letzten 2 Jahre meine Beiträge für irgendwas wiederhaben, da geht nicht! Aber, rückwirkend erheben das geht unendlich weit zurück, oder wie!? Irgendwann bezahlen wir noch für ein Gurke Urheberabgaben, weil man damit Musik nachspielen kannst... Sinnlos
 
Urheberabgaben auf Touchscreen Handys knapp 3x so hoch wie für normale Handys. Also wirklich jetzt mal: Was zur Hölle...????
 
@monte: Ich könnt mir sogar vorstellen, dass du für ein Gerät mit TouchScreen UND Tastatur sogar 15 Euro bezahlen musst. Begründung der ZPÜ: "Ist halt einfach so"
 
@niko86: Kleiner Tip an die teuflischen Verwertungsgesellschaften: Es gibt auch Multitouchscreens - x-fach touchen = x mal 11 Euro. Da kann man richtig absahnen.
 
Für mich hört sich das wir ein Aprilscherz an. . .
 
@niko86: Das muss man positiv sehen: wieder ein Grund mehr, kein schlechtes Gewissen beim Vergrössern der MP3-Sammlung zu haben. ^^
 
@moribund: Sehe ich auch so.

Ein Touchscreen Handy kaufen und unbekümmert schonmal ein Album illegal laden :-)

Hat man ja schließlich mit dieser Abgabe bezahlt
 
@moribund: so viele abgaben die man auf alle geräte zuhause hat musste ja schon mehr laden als du willst^^
 
@niko86: DAS IST DAS ENDE für Händies !!! Gottseidank! Denn dann hat diese Händie-Sucht endlich mal ein Ende!
 
@Fusselbär: dumm oder so?
die abgabe wird wie es bei druckern und brennern der fall ist auf den verbraucher abgewälzt....
 
@niko86: Die Abgaben zahle ich. Aber nur, wenn ich dafür eine Gegenleistung bekomme. Die "Kulturflatrate" wäre toll.
 
@niko86: Das absolut irrsinnige an der Sache ist ja, diese Abgabe ist gar nicht für nicht verfolgte illegale Urheberrechtsverletzungen ... diese Abgaben sind für legale Vervielfälltigungen urheberrechtsgeschützer Werke für den Privatgebrauch ... sprich für den Fall, das jemand mit einem Kopierer einen Teil eines Buches für einen Verwandten kopiert (was absolut legal und gestattet ist). Heißt also es sollen die entgangenen Gewinne abgefangen werden die durch legale Privatkopien entgehen ... so nun sag mir mal einer, was ich mit einem Handy legal Privatkopieren kann ... >.< ... was ich auch nach wie vor nicht raffe ist, wie können diese Wegelagerer einfach einen Tarif festlegen, ihn im Bundesanzeiger veröffentlichen und damit ist er rechtsgültig ... deren Tarife wurde schon von diversen Organisationen als überzogen angesehen ... warum müssen diese Tarife nicht von einer Stelle geprüft werden und genehmigt werden?
 
@niko86: Ich telefonier mit meinem Handy, ich schreibe SMS und mache Fotos. Wofür, bitte, soll ich eine beschissen Urheberabgabe zahlen. Ich bin der Uhrheber von allem, was ich mit meinem Handy mach, dann sollte die Kohle auch wieder zu mir zurückkommen. Und zu einem eventuellen Uhrheber wandert die Kohle doch eh nicht.
Das ist doch wie die GEZ, alle werden zur Kasse gebeten für etwas das nur manche benutzen. Dann kann man auch Fitnessstudio und Stellplatzgebühr bei allen abrechnen. Einfach so. Eh, kanns nicht sein!
 
@borizb: na dann halte dein UHR mal schön fest ! :-)
 
Schwachsinn!
 
@KnolleJupp: Wie wahr! Wer legt das eigentlich fest?
 
@snrk: BWLer die nur ans Geld denken
 
@gonzohuerth: Aha, meinte eher, ob da eine Behörde zuständig ist.
 
@gonzohuerth: Das hat nix mit BWL zu tun ;)
 
@frauhottelmann: Dann halt irgendwelche raffgierigen Menschen, wovon es ja leider so wenige gibt. Am besten wäre mal eine einzige Abgabe anstatt einer Millionen versteckten.
 
@KnolleJupp: Womit wir dann auch wieder bei dem Beispiel sind: Ich beantrage Kindergeld, hab zwar keine Kinder, aber Gerät ist vorhanden!
 
Die kriegen keinen Cent von mir!
 
@Mampf: Richtig. Aber vom Hersteller deines Handys kriegen die scheinbar Rückwirkend nen ganzen Batzen.
 
@Mampf: dann darfst du dir aber auch kein handy mehr kaufen... ;)
 
@Mampf: Nein, deine Cents bekommt der Hersteller. Und der gibt sie dann weiter.
 
Urheberabgaben + GEZ .. da verdienen sich Andere eine Goldene Nase an Smartphones ohne einen Handschlag dafür getan zu haben. Ist schon geil wenn man staatlich saanktionierte Wegelagerei betreiben kann.
 
Also ich hatte ja neulich ein Jesus-Bildnis auf meinem Klopapier... und es war drei-lagig. Wann dürften wir jetzt eigentlich mit einer Urheberabgabe für Toilettenpapier rechnen? Und bekomme ich dann für jeden Scheiß das Geld wieder raus?
 
@Johnny Cache: Meinst du das mit "Scheiß" wörtlich? :D
 
@Johnny Cache: Sei froh das es kein Mohammed Bildnis auf dem Klopapier war sonst hättest du ein haufen Bekloppten am Hals :)
 
@DrJaegermeister: Naja, in den USA hat er auch mit einem Jesus-Bild einen Haufen Idioten, die nicht mehr von seiner Seite weichen...
 
@DrJaegermeister: die anderen sind nicht besser ...
 
@psyco363: Doch, die Satanisten sind viel besser, bei denen gibts wenigsten nackte Weiber bei den Messen :)
 
@DrJaegermeister: Ich wusste es ich gehe an die falschen Messen :)
 
@Johnny Cache: zuerst kriegste ein Mikrofon in den Po... falls du mal ne urheberrechtlich geschützte Melodie furzt wirste sofort zur Kasse gebeten
 
Und wieder ein Grund mehr für Privatkopien. Man kann nicht auf der einen Seite Geld für etwas verlangen und es auf der anderen verbieten. Wenn ich einen Aufschlag für Rohlinge, Handy, Usb-sticks, Drucke, PCs ect. bezahle, dann möchte ich auch etwas von dem Geld haben. In diesem fall dann Filme und Musik ohne weitere Kosten. Ich finde diese Art zu bezahlen gar nicht schlecht. Nur soll bite niemand mehr über die bösen Kopierer heulen.
 
@web189: jupp, kopiermaschinen werden angeschmissen. die kriegen gar nix mehr von mir. elendige gierhälse.
 
Der Quatsch ist doch nicht bindend? Das ist soweit ich weiss nur eine Forderung von ein paar Bekloppten, die Hersteller können doch noch Einspruch einlegen und müssen dem Wahnsinn nicht folgen.
 
@DrJaegermeister: ich finde es erstaunlich, dass die Hersteller oder Verkaüfer keine Möglichkeiten finden sowas zu umgehen. Bei Rohlingen klappt das doch ganz gut: einfach über Niederlande bestellen.
 
@Link: Was bei Rohlingen oder USB Sticks ganz gut klappt ist bei Handys sehr schwer umzusetzen, kaum jemand wird bei der Holländischen Telekom einen Vertrag abschliessen um an ein Handy ohne ZPÜ Zwangssteuer zu kommen. Nur wer sein Handy selbst kauft, ohne Vertrag, hat diese Möglichkeit.
 
@DrJaegermeister: nein, ich meine dass die Industrie selbst da nicht irgendein Schlupfloch findet, wie man es machen kann, also jetzt im Fall von Handys, dass der Kunde zwar mit einem deutschen Provider den Vertrag macht, aber das Handy wird von einer Firma aus Holland geliefert... oder so ähnlich.
 
@DrJaegermeister: Im Prinzip zahlt doch sowieso jeder das Handy zum vollen Preis. Eal ob bei den rosanen, blauen, roten oder grünen Anbietern: Beim Kauf wird das "subventionierte" Handy zwar billiger... aber der Vertrag teurer. Von daher ...
 
@DrJaegermeister: Wer sein Handy mit noch Vertrag kauft ist selber schuld...
 
11€ für ne Flatrate auf Urheberrechtsgeschütztes Material! Ist ja richtig güstig!
 
@niko86: Nein, es kommt ja noch die Abgabe auf Drucker, Kopierer, Brenner, PC usw dazu...
 
@nemesis1337: muss ich Drucker und Kopierer auch bezahlen wenn ich nur die Movie Flat buche??
 
@niko86: Es folgen demnächst Abgaben für Gehirn, Ohren, Augen, Stimme, Mund und Hände.
 
@JanKrohn: dann bezahlen die rtl-zuschauer ja weniger als ich ... das nenn ich mal unsozial.
 
@niko86: Ja, weil du beispielsweise Avatar Frame für Frame ausdrucken und damit das größte Daumenkino der Welt haben könntest
 
@Slurp: Das ist das Ende für Notizblöcke! Denn alles woraus sich ein Kino machen ließe und sei es auch nur ein Daumenkino, wird mit Raubsteuer belegt, nicht unter 120 Prozent!
 
@niko86: Du zahlst eindeutig zuviel! Ich kenne da eine Möglichkeit, mit der kostet der Spaß nur 4€! ;D
 
@eN-t: Einmalig oder monatlich?
 
So langsam könnte man das als Legitimationsgrundlag sehen um sich kostenfrei urheberrechtlich geschützte Sachen aus dem Internet herunterzuladen.
 
@kubatsch007: da kann ich dir nur zustimmen. Immerhin zahlen wir ja quasi auf alles, was Daten speichern kann eine Urheberabgabe. Das heißt dann ja wohl, dass wir auf Handys, Computer und Rohlinge abgaben zahlen um ein und das selbe Lied zu Speichern und zu verwenden, das wir legal und mit weiteren Abgaben im Online-Musik-Shop gekauft haben. Traurig...
 
Was hat ein Touchscreen mit irgendwelchem Urheberecht zu tun?
 
@BachManiac: die sind wohl der Meinung, dass auf Touchscreen-Handys mehr urheberrechtliches Zeug gespeichert wird als auf "normalen" Handys
 
...wurde ja schließlich empirisch so ermittelt. Glauben wir alle sofort. Warum erhebt ihr nicht gleich einen Prozentteil des Einkommens auf jedes Gerät? Darf auch gerne zweistellig sein...
 
@BachManiac: Du kannst auf 'nem Touchscreen beliebig viele Bilder abmalen. Ist ja auch ein Touchscreen.
 
@matterno: Wann wollen die noch Urheberabgaben für grafische Taschenrechner? Mit denen kann man auch Filmchen gucken *SNCR*
 
@BachManiac: Das ist das Ende für Touchscreens! Endlich können Brillenputztücher wieder ihrem wahren Einsatzzweck zugeführt werden.
 
dann soll die Medienindustrie aber auch für 11 Euro Content gleich mitliefern. Der eigentliche Witz ist doch, wenn ich auf den vielfältig vorhandenen Plattformen, auf denen ich Musikund Filme kaufen kann, etwas wirklich kaufe, zahle ich doch darauf schon Gebühren für die Verwertungsgesellschaften?
 
@Rikibu: Lass mal! Wer weiß, mit was fürn Schund wir sonst abgespeißt werden.
 
wann wird eigentlich die jailbreak-gebühr eingeführt?
 
@housemeistah: wenn du es schaffst, nachdem du durch Urheberrechtsverletzungen bedingt ins Gefängnis gekommen bist und dann ausbrichst... dann kommt die GEMA und sagt "komm freundchen, Geld her"
 
@Rikibu: lol. das würde ich der gema ohne weiteres zutrauen. :D ist schon irgendwie abenteuerlich, für welche dinge und sachverhalte mittlerweile gebühren verlangt werden. wenn wir irgendwann eine pauschale für unerlaubtes urinieren in der öffentlichkeit bezahlen, wander ich aus. ;)
 
@housemeistah: cool flatrate für öffentliches urinieren =)
 
@psyco363: davon hast du wohl auch schon immer geträumt? ;)
 
@housemeistah: wenn du in der Öffentlichkeit Wasser läßt, kann man dich anzeigen und du musst strafe zahlen. Soll ich dir beim packen helfen?
 
@Chr__Au: Da steht Pauschale...zumindest bei mir ;)
 
@Only-P: eben. ;) ich weiß, dass es strafbar ist. deshalb auch die pauschale, da es ja möglich ist, dass man es tun würde. somit werden etwaige straftaten schon vorher abgegolten. so ähnlich ist es ja hier im aktuellen sachverhalt mit den urheberrechten.
 
Die Bauern bleiben die selben, sie haben nur eine neue Melkkuh gefunden.
 
So ein Schwachsinn, als wenn ein Mobiltelefon mit Tastatur nicht die selben Kopier funktionen hat wie ein Mobile mit Touchscreen. Was ist wenn es beide eingabemöglichkeiten unterstützt?? Nokia N97 z.B.
Ich denke hier wurden die sogenannten Untersuchungen lediglich auf die Verkaufszahlen in der Zukunft getätigt. Touchscreen steigen -> höherer Gewinn-> um noch mehr zu haben -> hohere abgabe für Touchscreens. Tastatur -> Verkaufszahlen Rückgängig -> geringerer Preis da in 5 Jahren eh nicht mehr auf dem Markt vorhanden.
Man Man Man, wenn ich mal zusammenrechne, was die Verwertungsgesellschaften mir schon an Geld abgezogen haben...
 
Lobbyismus verbieten!
 
@hamburg123: Wir werden hinten herum von Lobbyisten regiert, die verbieten sich net selbst. ;)
 
@TuxIsGreat: ...die sogar noch zu FAUL waren, Wahlkampf zu machen !
 
das is so frech was die sich erlauben.. und dann noch rückwirkend, wer gibt denen das recht? vielleicht erhebt der staat auch noch rückwirkend Gebühren pro Bürger für den Zeitraum zwischen Zeugung und Geburt...
 
Hmm... wofür exakt wird jetzt mit dieser Abgabe bezahlt? Für das Abspielen der rechtlich zulässigen Privatkopien? für das direkte Abspielen käuflich erworbenen Materials ja wohl nicht, das wird ja direkt bezahlt.
 
@FenFire: aja wenn du dein handy in der öffentlichkeit über die 'lautsprecher' laufen läßt, könnten sich auch andere die nicht gezahlt haben an dem 'hörgenuß' erfreuen. das stellt dann eine öffentliche vorführung da....
 
@Madricks: Dafür gibts die GEMA.
 
@Only-P: auch wieda wahr. man kanns drehn und wenden wie man will. das ding ist einfach ne neue abzocke
 
So ihr Drecksäcke!!!!!! Jetzt ist Schluss mit lustig!!! Ab heute habe ich ein alleiniges Patent für die Luft zum Atmen eingereicht. Ich VERLANGE 1cent pro Tag für jeden Menschen als Entschädigung dafür das ihr MEINE Luft inhaliert. Und wehe dem, der sich nicht dran hält. Der, seine Kinder und Kindeskinder werden für die nächsten 133Jahre verklagt!!!! .... So das wollte ich nur mal klarstellen!!! Und wer anderer Meinung ist, der soll bitte ne Nummer ziehen und sich gefälligst hinten anstellen. Jeder kommt mal dran!!!
 
Komisch, es müssen zwar überall Urheberrechtsabgaben getätigt werden aber das Kopieren von Inhalten aller art ist dennoch verboten.
Und wofür ist dann diese Abgabe? Also entweder bin ich zu dumm um das nachzuvollziehen oder diejenigen die solche Abgaben beschließen.
 
@sandermann: Weder noch!!! Es ist, um es einfach zu sagen, leicht verdientes Geld! Weil es einfach beschlossen und als Gesetzt verabschiedet wird. Basta!!!
 
@sandermann: Die Abgabe wurde als Ausgleich zum Recht auf Privatkopie eingeführt. Die Privatkopie wurde in den letzten Jahren immer weiter eingeschränkt, aber die Urheberrechtsabgabe blieb und wird jetzt sogar noch ausgebaut. Das kommt eben dabei heraus wenn die größte Wahlkampfspende über Gesetze entscheidet. Solange jeder weiterhin SPD und CDU wählt haben Parteien wie die Piratenpartei die das ändern wollen keine Chance.
 
@ElLun3s: Egal wenn du wählst... Du kannst dich eh nur zwischen Pest und Cholera entscheiden. Das was bei uns abgeht hat auch neulich Rüttgers wieder bestätigt (5 Jahre weiterhin Chauffeur, Auto, Sekretärin, ...). Unsere Politiker sind nicht mehr fürs Volk da sondern schauen nur noch danach wie Sie ihre Taschen füllen. Die treiben es noch so weit dass mal einer ausrastet und in Berlin eine Bombe hochgehen lässt...
In einem südlichen Land wäre das Volks schon lange auf die Straße gegangen, in Deutschland muss noch sehr viel mehr passieren dass wir Lemminge das machen ...und das nutzen die hier aus.
 
@sandermann: Das nennt man wohl Kapitalismus oder eine neue Form der Ausbeute (Sklaverei, Leibeigene, ...) Nur leider kann der kleine Mann nichts dagegen machen - was die gierigen Herren ganz genau wissen und dann ihre Taschen voll machen durch "tolle" Statistiken und solche widersprüchlichen Gesetzte.
 
@sandermann: Die Abgabe ist dafür da, um ein paar Versager mit Beziehungen für absolute Null-Leistung durchzufüttern. Für nichts anderes.
 
Yipieee endlich ich hab mir schon Sorgen gemacht das mein Konto aus allen Nähten platzt, endlich sorgen die Verwertungsgesellschaften wieder für etwas Erleichterung...
 
Das iPhone kann jetzt auch copy&paste - also muss dafür sofort extra gezahlt werden. Ist doch logisch. Das sind die wahren Terroristen der heutigen Zeit.
 
An was liegt das nur, das ich gerade irgendwie Brechreiz bekomme!? Echt übel, nur noch Abzocke überall...
 
Eigentlich sollten diejenigen die keine illegalen Downloads getätigt haben von dieser ZPÜ das Geld zurückverlangen .
 
hmm... so lange das nur in deutschland bleibt ist die welt für mich in ordnung :D
 
Also ich zahle Gebühren für meinen PC, mein Notebook, mein Handy, meinen MP3 Player, meinen Drucker, meinen Scanner. Für jeden einzelnen CD oder DVD Rohling. Für jede Speicherkarte meiner Digitalkamera und jede Speicherkarte fürs Handy. Und all das dafür, dass ich mir die vielen Musik CDs, die ich mir eh kaufe, privat kopieren könnte, wenn jemand im Freundeskreis meinen Musikgeschmack hätte? Bei DVDs hörts ja dank CSS schon auf, das gilt immer noch als wirksamer Kopierschutz. Also wofür bitte zahle ich?
 
@der_ingo: Ich frage mich ob gegen die ganzen Abgaben schon mal jemand geklagt hat. Wieso bezahle ich fürs kopieren wenn es rechtlich massiv eingeschränkt ist. Für ein Video mit der Familie muss ich doch keine GEMA usw. bezahlen. Abgaben und diese Einrichtungen sind meist staatliche Abzocke. Mich regt das auch auf.
 
@Tommy1967: Auf dem Fam.video darf dann aber nur selbstgemachte, GEMA-freie Musik im Hintergrund laufen, sonst wirds eng....
 
unser Politik ist nun mal Ferngesteurert durch Lobbyisten! Wenn Sie Macht erlangen vergessen die schnell ihre Ideale. Das ist sogar auf Komunenebene so. Ich bin schon ein estwas älters Semester und habe bemerkt, das es früher "einige" Politiker gab die Hemmungslos waren. Doch heute sind sie "alle" Skrupellos geworden. Und Ihr hier seit nicht anders, wenns Privilegen gibt nehmt Ihr diese und denkt auch nicht an andere. Typisch Deutsch immer nur Meckern und Jammern aber keiner tut was dagegen !! schönen Tag noch
 
@flotten3er: ....dann verrat' mir mal bitte die vielen Privilegien, die ich habe ! Ich ARBEITE jedenfalls für mein Geld....und habe diese Regierung nicht gewählt !
 
@heptox: Leider bist du zu spät. Al Gore &Co (Klimaschwindel AG) versuchen ja mit aller Gewalt Emissionsrechtehandel Global druchzusetzen, wenn ihnen das gelingt wird die Luft für uns alle dünn. Ihr braucht euch auch nicht zu wundern, das ist zugleich ein Armutszeugnis für unsere Politik, die ja zum größten Teil mit neokonservativem Gedankengut verseucht ist. Pfui "Menschenverachtend".
 
Technik soll unseren Alltag erleichtern, das nützt nur nich wenn ein Staat der laut eigener Aussage auf Innovationen setzt und fördern will, jedoch durch sich selber sabotiert...

Auf Wikipedia kann man sehr schön nachlesen wer alles in dem Verband steckt, da wird einem schlecht!
 
Ist mir schlecht, so ein Drecksladen. Sollen nur kommen, gibts gleich paar in die Weichteile, ... ich könnt kotzen über so viel Dreistigkeit...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles