Blizzard: Foren-Nutzung nur unter echtem Namen

Internet & Webdienste Die Entwickler aus dem Hause 'Blizzard' kündigten eine neue Handhabung im Zusammenhang mit der Nutzung der offiziellen Battle.net-Foren an. In Zukunft können die dort angemeldeten Nutzer nur noch unter ihrem echten Namen aktiv sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haha.. da wird dan aus "xXbi*cheszerfetzzerXx oder Head$hotvertaila" Hans Peter
 
@ICHCHEFDUNIX: Geschweige denn, die Forenteilnehmer kennen noch ihren richtigen Namen :)
 
@Pac-Man: Ich wollt gerade sagen .. denke ein paar von denen sind so in das Spiel vertieft, dass sie sich selber schon nach ihrem Char benennen :D
 
Mach ich eh schon überall.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: ausser bei WF?
 
@ICHCHEFDUNIX: der will dich doch nur ärgern, und hat es bei dir und momentan zwei anderen auch geschafft
 
@ICHCHEFDUNIX: Nein, das ist sein echter Name.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Bei dir frage ich mich echt häufig: Können die Future-Points eigentlich in den negativen Bereich gehen?
 
@Cheatha: Schau nach und du weißt es.
 
Und so kann man ja auch schneller unbequeme Charaktere vom ganzen ausschliessen...
 
@realAudioslave: und wenn es 10 leute mit dem gleichen namen gibt? dann werden wohl gleich alle 10 gesperrt wenn einer mist baut....^^
 
@SimpleAndEasy: ohhh.... Markus Müller tut mir jetzt schon leid.
 
@SimpleAndEasy: Es tut uns leid, aber Sie können sich nicht im Battle.net-Forum registrieren, da Ihr Name schon vergeben ist.
 
Und ich dachte schon ich hol mir StarCraft II und bashe dann im Forum los. Aber dann weiß ja jeder dass ich ein Troll bin.
 
@RuudschMaHinda: Und was ist mit den Leuten die "Trollmeier" oder "van der Troll" heißen...? Die armen Burschen werden direkt gekickt! :-(
 
@Dr. Alcome: da passiert dann das hier: http://www.youtube.com/watch?v=4l1_8wefR7c
 
@RuudschMaHinda: lol, geiles Video... :D ^^
 
ja, endlich keine Lvl1-Forenchars mehr :)
 
In den Battle.net foren gibt es darüber ordentlich Unmut, weil das zwangsweise Preisgeben des Namen für viele ein Risiko ist. Gerade weil im Umfeld von Internetforen ziemliches Gesindel rumläuft.
 
@Zaru: Die Gesindel Zentrale ist glaube sowieso hier :)
 
@ICHCHEFDUNIX: Schätzelein, da jefällt et dir aber seeehr jut. :-)
 
Ist dann eigentlich der Zugang zum Forum komplett nur für Forenmitglieder oder ist das so wie in anderen Foren, dass man bestimmte Teile sehen kann. Ich war noch nie im battle.net forum, deshalb die frage...
 
@RuudschMaHinda: Die Foren sind von allen einsehbar (siehe http://forums.wow-europe.com ).
 
Ein Community Manager wollte das System verteidigen, ging wohl in die Hose: http://www.gamona.de/games/activision-blizzard,blizzards-bashiok-ist-erstes-opfer-der-real-id:news,1769743.html
 
@Mario44: Autsch! Aber genau das waren auch meine ersten bedenken: Wie zum Geier passt denn das mit Datenschutz zusammen?
 
@tomsan: ich finde die idee schlecht. Wenn man z.B. jemanden in Wow ärgert könnte der jenige seine Adresse herausfinden und sich an ihn rächen (im schlimmsten fall). Es gib ja immer solche leute. Und wow wird nicht gerade von wenig menschen gespielt.
 
@Mario44: Eben.... wenn jemand nicht online bepöbelt hat, mir was vor der nase wegschnappte oä könnte mich im RL aufstöbern. Kann ja Klarnamen/Ingame sehen.... Finster.
 
@Mario44: Oha, der Arme wird sicher einen Schock bekommen haben. Ich habe ebenfalls bedenken deswegen. Anhand meines echten Namens in dem Forum könnten Firmen mir unerwünschte Werbung schicken. Und hat man ersteinmal den Namen kann man auch mehr herausfinden wie anhand von "Bashiok" gezeigt wurde.
 
@fredinator: Wenn das kommt wird sich Maltego sicher gleich viel besser verkaufen. ;)
 
@Mario44: Haha, geschieht ihm ganz recht...
 
@Mario44: Ich denke, dass es mir erlaubt sei, dieses Mal meine Schadenfreude zu geniessen. :P
 
Schöne Sache, direkt mal alle Leute öffentlich machen die ein, ob vermeintlicher Suchtgefahr, gar nicht umstrittenes Rollenspiel spielen. Is ja auch nicht so das heute nahezu jeder Personaler mal eben seine Bewerber, Angestellten und Co googlet.
Man sollte nicht umsonst seinen realen Namen möglichst komplett aus dem Internet raushalten, wenn es um Hobbys geht die nicht allgemein positiv gesehen werden. Bringt nur Probleme...
 
Und die armen Menschen mit dem Nachnamen "Troll" sind damit gleich vorverurteilt *g*
 
@tomsan: Oha, siehe o5 re:1... zwei Dumme, ein Gedanke! ;-)
 
@Dr. Alcome: LOL... stimmt :)
 
@WF: Bitte lest die Ankündigungen doch richtig. Die Starcraft II - Foren werden mit Erscheinen des Spiels die Realnamen (Vor- und Zuname) verwenden, die WoW-Foren werden erst mit dem Erscheinen von Cataclysmn auf dieses System umgestellt.
 
@Binabik: Na und ... es steht doch nur da, dass die beiden Foren betroffen sind, wann steht doch gar nicht dabei ... und bei ab mitte Juli steht "einige" davor, also wo is dein Problem ... außerdem machts den Schwachsinn nicht besser nur weil es in anderen Foren später beginnt.
 
@fieserfisch: Das es den Schwachsinn nicht besser macht, steht doch gar nicht zur Debatte und ist eine ganz andere Baustelle. Aber ansonsten steht da "Zitat: Das Veröffentlichen von Beiträgen wird in einigen Foren von Blizzard schon ab Mitte Juli nur noch unter Angabe des echten Vor- und Nachnamens möglich sein. Betroffen sind davon beispielsweise die Foren von "World of Warcraft" und "Starcraft 2" Ich lenke deine werte Aufmerksamkeit auf "schon ab Miite Juli" "betroffen sind...World of Warcraft und Starcraft 2"
 
@Binabik: Schon mal drüber nachgedacht, dass die zwei Sätze, auch wenn sie hintereinander stehen nicht zwingend in direktem Zusammenhang stehen ... EINIGE Foren sind SCHON AB MITTE JULI von der Real ID betroffen. (Ausage 1) .... Betroffen sind davon Beispielsweise ie Foren von "World of Warcraft" und "Starcraft 2" (Aussage 2) ... Aussage 1 und Aussage 2 müssen nicht zwingend miteinander interpretiert werden sondern können auch einzeln interpretiert werden ...
 
Tja dann können endlich Psychisch kranke diese Menschen auffinden und schaden .
 
Also so ein Bullshit, ich würde dann direkt mich dort abmelden(account löschen) wenn ich dort unterwegs wäre...
 
Wird sich in Deutschland bestimmt nicht durchsetzen. Stichwort: Datenschutz
 
@meau: Das ist kein Datenschutzproblem... Wenn ich mich entschließe, dass ich ein Forum betreiben will, in dem nur unter Realnamen gepostet werden werden darf, dann ist das durchaus zulässig. Es beteht ja keine Nutzungspflicht. Datenschutzrechtliche Probleme würden entstehen, wenn ich dies rückwürkend umstelle.
 
@Binabik: Die stellen es ja rückwirkend um... Von heut auf morgen werden Vor-Nachnamen im Forum angezeigt. Für mich ist das rückwirkend. Anders sieht es bei Neuregistrierungen aus.
 
@meau: Momentan ist der Plan es NICHT rückwirkend umzustellen, sondern erst Posts ab den genannten Stichtagen unter den echten Namen anzuzeigen: http://tinyurl.com/256btkj. Aber das kann sich ja eventuell noch ändern.
 
ich fasse mal alle kommentare zusammen: blizzard hat vor seine foren zu schließen...insb für die supportforen bedeutet das dann viel weniger anfragen und somit deutlich weniger kosten(mods können entlassen werden)...weiter so blizzard(onlinespiele könnt ihr dann in zukunft vergessen, ohne foren)...
 
Bitte Leute, denkt mal nach. Euer potentieller Arbeitgeber weiss das Ihr zockt. Der Kranke Power Gamer der beleidigt ist weil er ein Item nicht bekommen hat macht sich auf den Weg euch zu suchen. Kranke alte Säcke suchen systematisch nach Frauennamen. Ich weiss ja was anonymität an Nachteilen bringt aber in diesem Fall MUSS das sein. Wollt ihr wirklich das euer Chef morgens sagt "Sie sehen müde aus. Kein Wunder...wer um 03ooUhr noch 'nen Eintrag im Forum macht! Übrigens war ihr Eintrag bekloppt und Ihre Rechtschreibung lässt zu wünschen übrig."
 
... sorry - aber das könnte man schon als absolutes "no go" anprangern und eine Unverschämtheit im Sinne des Datenschutzes nennen. Ob sich Blizzard dabei tatsächlich etwas gedacht haben mag? Ich hoffe mal nicht, denn sonst würde mein persönliche Meinung noch vernichtender ausfallen! Doch davon abgesehen bestätigt das Vorgehen nur meine Ansicht über die "schöne" Zukunft im Gaming-Bereich, und deshalb habe ich schon vor einiger Zeit die Konsequenzen gezogen und mich vollkommen aus dem Metier zurückgezogen. Hab den Gamer-PC einfach meinem Sohn geschenkt und kann jetzt ganz in Ruhe über die neusten "Schweinereien" der Zunft sinnieren, ohne dabei direkt durch die Decke zu gehen ...
 
Einfach andere Foren nutzen - Punkt! Blizzard hat sich schon mit dem Arsenal ins Knie geschossen. Wahrscheinlich wollen sie die offiziellen Foren so auflösen aber das könnten sie auch einfach sagen. RL-Name in den Foren! Kommt die Idee von einer Arbeitgeber-Initiative oder wie?
 
Jetzt muss man ja schon beim Anlegen eines Battle.net Accounts Angst haben, dass Blizzard in naher Zukunft nicht irgendein "Feature" veröffentlicht, welches die sowieso nur spärlich vorhandene Restanonymität ganz abschafft.
Wenn sich aber die potentiellen Kunden abgeschreckt anderen "Anbietern" zuwenden, ist die Empörung bestimmt wieder riesig und der perfekte Sündenbock, um weitere "Features" zu legitimieren.
Ich hoffe wirklich, dass die großen Publisher an ihren Geschäftsgebaren zu Grunde gehen. Das nimmt langsam mafiöse Züge an!
 
@mxpwr: Na war nicht unlängst die Rede von freier Facebook-Integration per Battlenet-Account?! Bei der News zuckte ich schon merklich zusammen.
 
Was soll sich in Bezug auf Trolle ändern? Richtig, nichts! Einen Battlenet-Account erstellt man in 2 Minuten... Nee, nee, die allgemeinen Problemen der Foren bekommt man so nicht in den Griff, das Ding wird nur zur ultimativen Datenschleuder und zum hausgemachtem Sicherheitsrisiko für die Accounts
 
"Blizzard: Foren-Nutzung nur unter echtem Namen" geile überschrift, hab heute woanders gelesen das ist auf default aus -.-
 
Ich finde diese Handlung von Blizzard nicht Gut. Anonymität ist meiner Meinung nach ein Wichtiger Bestandteil, um Sicher im Netz zu Surfen. Da könnte ich Gleich ins Inet meine Telefonnummer, meine Bankkontodaten oder mein gesamtes Privatleben hinausposaunen. Also wo kommen wir den da hin........
 
Wie will Blizzard die Echtheit der realen Namen überprüfen? Für den User würde sich hierbei nur ein Problem ergeben: Seine Forum-ID würde übereinstimmen, bzw. direkt verbunden sein/werden, mit seinen Battle.net-Daten. Somit würde jemand mit einem wohl gepflegten Battle.net-account nicht gerne im Forum herumpöbeln wollen, da man vom Forum aus sogar seinen Ingame-Status bzw. seine Ingame-Daten sehen könnte. Aber dies wird wohl eher die Ausnahme sein, da selbst solche Leute einfach neue Battle.net-Accounts mit ihren Foren-Accounts erstellen könnten. Zusammengefasst ist dieses System erstens völlig unausgereift in Bezug auf seine Aufgabe, zweitens grundlegend völlig bescheuert und drittens völlig alles zusammen.
 
Ist das ganze System auch rückwirkend? Muss gerade an den ganzen scheiss denken den ich da schon Gepostet habe ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles