Update löst Empfangsproblem des iPhone 4 nicht

Handys & Smartphones Nach zahlreichen Berichten über die Antennen-Probleme des iPhone 4 hat nun auch der Kundenservice Applecare offiziell Stellung bezogen. Das angekündigte Update werde dieses Problem nicht vollständig aus der Welt schaffen, heißt es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wer hätte das gedacht
 
@Mezo: Um es mit den Worten von Nelson zu sagen:" HAHA!!!" ... sry
 
@Radi_Cöln:

oder mit Futurama :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)
http://www.youtube.com/watch?v=PZwUsA0WV4E
 
Weil das IPhone generell zwei Emfangsbalken zu viel anzeigt, kann ein Update den EMFANG gar nicht verbessern! Lediglich die ANZEIGE kann korrigiert werden...
 
@knoxyz: :-) Sehe ich auch so.

Als würde man beim Auto die Tankanzeige patchen und sie zeigt immer schön voll an, aber der Tank ist leider leer.

So zeigt das Iphone immer einen guten Empfang, obwohl man keinen hat :-)
 
@andi1983: Damit wird auch klar warum IPhones angeblich einen besseren Empfang haben wie andere Handys. Die zeigen einfach mehr an. @knoxyz: 100% Zustimmung.
 
@andi1983: IPhone4 User sind viel in Bewegung. Immer auf der Suche nach dem maximalen Empfangsbalken. Sie verbrennen so viele Kalorien das sie einen Rabatt von der Krankenkasse bekommen. Nennt sich IWalk 'n' Phone
 
Ach - Überraschung. Das wär' das erste Hardwareproblem, dass via Software(!!)update gelöst wird.
 
@Tomdibom: Seit dem Update wird die Formel richtig berechnet. ..omg...ähh, moment....wieso habe ich trotzdem keinen besseren Empfang???
 
@Tomdibom: also das ist doch möglich. es gibt Beispiele für die Behebung eines Hardwarefehlers durch Software. AMD hatte mal nen Floatingpoint Fehler in der CPU, der auch durch angepasste BIOS Versionen "behoben" bzw. abgefangen wurde.
 
@Mephizto: was hat Translation Lookaside Buffer mit floatingpoint zu tun? nix? Oo
 
@Mephizto: Nein man kann keine HW mit Software patchen. ;) Auch bei CPUs wird nur die interne Software (Microcode) gepatcht.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Es kommt eben immer darauf an, wie weit man sich aus dem Microkosmos in den Makrokosmos begibt und ein Konstrukt vieler Einzelteile als "Hardware" bezeichnet.
 
@Mephizto: Ein Hardwarefehler kann physikalisch gar nicht durch eine Software behoben werden. Oder willste ein ein Auto das vorm Baum gefahren ist durch eine Software wieder gerade biegen? Die Hardware kann durch eine Software nur "beeinflusst" werden. Aber was kaputt ist, ist kaputt. Da hilft keine Software. Das sollte ja wohl jedem rational denkenden Menschen klar sein.
 
@Mephizto: Das BIOS hat dann die fehlerhaften Teile des Chips nicht genutzt. Das hatte dann zur Folge das es langsamer wurde. Das Problem wurde also nicht gelöst, sondern umgangen.
 
@Tomdibom: Sicher kann man ein Hardwarefehler mit Software beseitigen. Das geht natürlich nicht bei jedem Fehler. Aber Möglich ist sowas durchaus. Z.b wenn du weißt das Wert denn die Hardware liefert falsch ist und in ander Interpretierst.
 
@Tomdibom: diese aussage ist definitiv falsch, der fehler ist immer noch der gleiche, nur die anzeige vom fehler is genauer XD
 
@Tomdibom: Sorry, ich wollte keine Grundsatzdiskussion lostreten. :) Ich finde nur Apples Firmenpolitik in dem Falle absolut peinlich. Für WIE blöd halten die Ihre User? Oh...okay, streicht den letzten Satz! ;)
 
@Tomdibom: sicher geht das: in der updateIndikator() wird das hinzugefügt:
if(iPhone4 && rapiderEmpfangsverlust) { nichtUpdaten() } else { updaten() }
 
@Tomdibom: Chuck Norris kann auch Hardwarefehler mit Software lösen: die klügere gibt nach...
 
@Arroganzza: Chuck Norris war Betatester und der Empfangsbalken verweigert aus aus Angst die richtige Anzeige. :-)
 
na mal sehn was rodi, elektro, rohland daszu schreiben.....
 
@Madricks: Werden sich schon was einfallen lassen. ------ Rodriguez :"Mit dem Softwareupdate siehst du nichts mehr. Und das was du eigentlich wolltest, nämlich telefonieren geht auch."
 
@wertzuiop123: Wow, das hätte ich tatsächlich so geschrieben. Der zweite Satz ist entscheidend.
 
@Rodriguez: "Mit dem Softwareupdate siehst du nichts mehr. Und das was du eigentlich wolltest, nämlich telefonieren geht auch." Aber nur wenn du das iPhone "richtig" anfasst oder eine 30$ Hülle kaufst oder dir eine Stelle suchst die besseren Empfang hat.
 
@fredinator: Ist das Fakt? Belege? Woher nimmst du die Kentniss, dass das iPhone 4 an Stellen mit schwachen Netz häufiger das Netz verliert wie andere Geräte, wenn man es "falsch" anfasst oder ohne Hülle nutzt?
 
@Rodriguez: Tut mir leid, Belege kann ich dir keine nennen. Ich beziehe mich einfach auf die Anzahl an Beschwerden und dem was ich von el3ktro erfahren habe. Aber genauso gut kann ich fragen ob du beweise hast, dass andere Geräte nicht besser funktionieren.
 
@fredinator: Richtig, du berufst dich, wie fast alle hier, auf die Anzahl der Beschwerden die einem suggiert werden. Doch gehen die eben zu 99% über das Softwareproblem mit den Balken. Ich habe keine Beweise, wie soll ich es auch beweisen? Ich verfolge nur die Berichte aufmerksam. Und die, die sich damit intensiv beschäftigen und die Sache untersuchen kommen eben zu dem Ergebnis, dass das neue iPhone nicht häufiger die Verbindung verliert wie andere Geräte. Ein Beispiel: http://tinyurl.com/255bg4y Leg mir einen glaubwürdigen fundierten Bericht vor der anderes bestätigt und ich nehme alles zurück.
 
@Rodriguez: Wie unvoreingenommen sind denn die Beiträge auf AppleInsider? Ich weiß es nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass eine Seite die sich so nennt nicht unbedingt schlecht über Appleprodukte berichten würde. "Doch gehen die eben zu 99% über das Softwareproblem mit den Balken." Wo steht das? Nicht in dem Link den du gepostet hast.
 
@fredinator: Nein, das mit den 99% steht nicht in dem Bericht, das ist meine persönliche Einschätzung. Denn immer wenn ich von jemanden lese der das problem reproduizieren kann kommt raus, das er damit die Balken meint. Auch die ganzen Tests der Magazine und Zeitungen hier besagen immer: Balken fallen ja, Abbruch = Nein.___ Der Bericht sagt nur das es anscheined völlig im Rahmen liegt und es diesen Effekt halt gibt, er normal ist und es deswegen kein Grund ist das Gerät nicht zu kaufen. Wenn du meinst Appleinsider wäre voreingenommen: es wird alles mit Quellen belegt. Und ich kann dir auch sagen, was du auch überprüfen kannst, die Berichten Sachlich und natürlich auch über die negativen Sachen.
 
@fredinator: Da kennst du aber AppleInsider nicht, die haben Apple schon einige male ziemlich zerrissen ... nur weil eine Seite "AppleInsider" heißt, heißt das nicht, dass sie völlig unkritisch ist. Auf WinFuture liest man ja auch immer wieder mal kritische Dinge über Microsoft.
 
@el3ktro: Wenn das so ist nehm ich die Aussage selbstverständlich zurück und bitte um Entschuldigung. Ich habe nur den Eindruck das Rodriguez und du eine klare Pro-Apple-Stellung einnehmt und ich für meinen Teil gehe eher skeptisch an Alles ran.
 
@el3ktro: Klar schon wieder ein Ausrede zurechtgelegt, einige lernen es nie.........
 
@fredinator: Der el3ktro ist genauso schlimm wie Rodriguez, wenn nicht sogar schlimmer! Alles mit grosser Vorsicht geniessen was er schreibt und immer hinterfragen. Schon zahlreiche Aussagen vom ihm wurden hier widerlegt. Immer schon pro Apple und alles was gegen Apple ist, wird von ihm dementiert, verdreht und ignoriert. Mit einem Wort: Unglaubwürdig!
 
@Der Weise: Wo war das denn eine Ausrede? Man kann es auch echt übertreiben. Jedes Argument gilt bei euch als Ausrede, und wenn es noch so sachlich dargelegt ist. Ihr nennt uns Apple-Fanatiker? Dann seid ihr Apple-Hass-Fanatiker, und das nicht zu knapp. So, ich hab jetzt Feierabend. Aloha
 
@Der Weise: Na du machst deinen Namen auch keine Ehre. Die Kommentare der beiden sind absolut normal.
 
@Der Weise: Aussagen von mir wurden widerlegt? Darf ich fragen wo? Ich frage ihn dem Thread über die iPhone-Empfangsprobleme immer und immer wieder nach konkreten Belegen, die meine Argumente widerlegen und habe immer noch keine Antwort bekommen - in den meisten Fällen wird auf meine Argumente nicht mit einem Wort eingegangen, obwohl ich Links mit Belegen liefere oder einige Dinge wie die Freiraumdämpfung sogar ausführlich vorrechne, nachdem mir vorgeworfen wurde, meine genannten Zahlenwerte wären unrealistisch! Daraufhin hat keiner mehr von meinen Zahlenwerten geredet und es wurde auf andere Themen ausgewichen. Also unter "widerlegen" verstehe ich etwas anderes ...
 
@el3ktro: kenne deine argumente jetzt nicht aber dass eine schutzhülle abhilfe schafft zeugt durchaus von einem designfehler...auch diese hülle kann mit sicherheit nicht die etwas niedrigere empfangsqualität verhindern wenn man das telefon umschliest - wie eben bei jedem handy mehr oder minder...die empfangsqualität sinkt beim nackten iphone 4 aber überproportional und apple hat es mit seinen applecare ratschlägen damit eigentlich zugegen dass es sich um ein designfehler handelt
 
@el3ktro: Hast du nie behauptet: Es gibt kein Empfangsproblem beim IPhone4?
 
@0711: Die Empfangsqualität sinkt beim iPhone 4 eben NICHT überproportional. Sie sinkt, das bestreitet keiner, aber nicht mehr als bei anderen Handys. Überbrückt man die Antenne des iPhone 4, sinkt die Empfangssignalleistung um etwa 20 dB. Wenn man z.B. das Nexus One fest mit der Hand umschließt, sinkt die Empfangssignalleistung um 17 dB, beim HTC Hero sogar um 22 dB. Die Dämpfung beim iPhone 4 ist also ein ganz normaler Wert, wie er bei anderen Smartphones ebenfalls auftritt.
 
@Rumulus: Es gibt beim iPhone kein schlimmeres Empfangsproblem als bei anderen Handys. Anrufe brechen beim iPhone NICHT öfter ab, als bei anderen Handys. Der Grund, warum diese Anrufabbrüche beim iPhone so Hohe Wellen geschlagen haben war, dass das iPhone 4 fälschlicherweise ein gutes Signal anzeigt, obwohl das Signal in Wirklichkeit sehr schlecht war. Bei einem sehr schlechten Signal sind Verbindungsabbrüche ja nichts ungewöhnliches - das würde wohl kaum jemand groß an die Glocke hängen. Groß an die Glocke gehängt wurde es nur, weil die Leute angezeigt bekommen haben, sie hätten ein gutes Signal, was sie aber gar nicht hatten.
 
@el3ktro: wenn das so ist wie du sagst ist aber auch der tipp vom apple support für n arsch mit der hülle...
 
@0711: Lass es gut sein, der erste Schritt zu Besserung ist die Einsicht und davon ist er noch weit weg! Egal was Experten sagen, es ist für ihn nicht wahr wenn es gegen Apple ist! Seine Glaubwürdigkeit ist hier bei der überragenden Mehrehit auf Null, selbst dazu fehlt ihm die Einsicht. Ausreden über Ausreden........, dass nennt man auch Kampf gegen Windmühlen.
 
@0711: Nein der Tipp mit der Hülle ist schon sinnvoll. Durch eine Hülle wird ja "die Dämpfung gedämpft". Hat man eine Hülle um das iPhone, ist die Dämpfung durch die Hand beim iPhone - und auch bei allen anderen Handys - wesentlich geringer. Ohne Hülle hatten iPhone 4, Nexus One und HTC Hero wie erwähnt eine Dämpfung von um die 20 dB, mit Hülle lag die Dämpfung wenn ich mich richtig erinnere nur noch bei um die 7 dB.
 
@Rumulus: Da hier ja sowieso jeder Apple-Nutzer als nicht mehr ganz dicht im Kopf gilt und ganz grundsätzlich keine Glaubwürdigkeit besitzt, alleine dadurch dass er Computer vom phösen phösen Apple kauft, ist mir das ehrlich gesagt herzlich egal. Anstatt meine Glaubwürdigkeit zu kritisieren oder mich persönlich anzugreifen, könntet ihr stattdessen ja mal wie schon oft von mir gebeten einfach auf meine Argumente eingehen oder mir sagen, warum diese eurer Meinung nach nicht stimmen. Aber darauf werde ich wohl vergeblich warten.
 
@el3ktro: hast du mir den link nochmal wo das erklärt wird (kenne deine früheren posts diesbezüglich nicht)
 
@el3ktro: Keine Angst, ich bin nicht so voreingenommen wie du! Apple stellt meiner Meinung nach zum Teil sogar sehr gute Produkte her. Nur vertrete ich auch die Meinung, dass man ruhig kritisieren darf, wenn es gerechtfertigt ist. Ignoranz löst keine Probleme macht sie nur noch schlimmer..... Du solltest von dir nicht immer auf andere schliessen, es gibt auch Menschen, die eine Sache distanziert und sachlich betrachten können. Aber da sind wir ja wieder beimThema Einsicht.......
 
@0711: Hier, ist aber ziemlich lang und auf Englisch: http://www.anandtech.com/show/3794/the-iphone-4-review/1. Nur um diese dBm-Werte mal in Relation zu setzen: Wenn du dich mit deinem Handy direkt neben einen UMTS-Masten stellst, also im Abstand von vielleicht einem Meter oder so, hast du alleine durch diesen Abstand schon eine Dämpfung von etwa -50 dBm. -20 dBm oder selbst -30 dBm sind also gar nichts ...
 
@el3ktro: Apple hat doch Jahre damit angegeben das IPhones einen besseren Empfang haben. Mit gefälschten Balken. Ich habe nichts gegen dich und mir gefallen auch Apple Produkte, aber das alles ärgert mich. Ich verteile auch keine (-). Ich akzeptiere das jeder seine Meinung hat und das ist auch gut so.
 
@Tommy1967: http://news.preisgenau.de/iphone-4-antennen-problem-vom-hardware-experten-erklart-9021.html und http://splusk.de/technik/2813-iphone-4g-display-fehler-und-empfangsprobleme-2 und http://www.trendgadgetcenter.com/iphone-4-problem-issuescamera-shutter-will-not-open/ ----- Aber nein, das IPhone4 hat keine Probleme, auch wenn bereits tausende Nutzer etwas anders sagen, es kann einfach nicht sein, wenn es Apple nicht bestätigt.
 
@Tommy1967: Hier ein kleines Video wo das Problem aufzeigt, auch zum Nachmachen, habe es selbst getestet. Da kannst du sehen wie schnell du den Empfang verlieren kannst, wenn du bloss einen Finger an der falschen Stelle am IPhone hast. Da soll einer noch sagen es sei kein Konstruktions- Designfehler! http://vimeo.com/12864890
 
@Ruderix2007: Ruderix, das Problem mit diesen Videos ist, dass sich alle Nutzer immer um die Empfangsstärke zu beurteilen an diesen Balken orientieren - diese Balken stellen die Empfangsstärke aber falsch dar! Diese Balken sagen doch daher gar nichts aus! Schau dir doch bitte einmal kurz den Link auf Anandtech an, den ich oben eingefügt habe. Dort ist eine Grafik, in der zu sehen sind, wie die Empfangsstärke über die Balken verteilt ist. Wenn man diese Grafik sieht, muss einem doch sofort klar werden, wo das Problem liegt. Der fünfte Balken deckt einen Bereich von etwa 40 dB ab, während die unteren vier Balken zusammen gerade mal 20 dB abdecken! Wenn das Signal also bei GUTEM Empfang (so um die -70 dB) um 20 dB schwankt (was völlig normal ist), dann tut sich gar nichts. Ist der Empfang aber schlecht (ca. -90 db), so dass gerade noch so der fünfte Balken angezeigt wird, und schwankt dann der Empfang um 20 dB, dann sinkt man auf -110 dB und es wird plötzlich nur noch ein Balken angezeigt. BITTE, guck dir diese Grafik doch einmal kurz an - dann wird völlig offensichtlich, warum einen diese Balken völlig in die Irre führen. Man darf sich bei der Beurteilung der Empfangsstärke einfach nicht auf diese Balken verlassen, weil sie völlig falsch skaliert sind - trotzdem werden hier immer noch ständig Videos gezeigt, die zeigen sollen, dass ja der Empfang angeblich so wahnsinnig einbricht. Der Empfang bricht ein wenn man das iPhone 4 anfasst- das bestreitet niemand, er bricht um etwa 20 dB ein, das habe ich hier schon öfter völlig klargestellt. ABER DIESE 20 DB SIND VÖLLIG NORMAL! Auch das Nexus One und das HTC Hero beispielsweise verlieren etwa 20 dB, wenn man sie anfasst! Es gibt Handys, die verlieren weniger, keine Frage, es gibt aber auch welche, die sogar noch mehr verlieren. Das iPhone 4 liegt hier also irgendwo in der Mitte. Weder gut, aber auch nicht besonders schlecht. Mensch Leute, es kann doch nicht wahr sein, dass das hier wirklich NIEMAND einsehen will, dabei muss man doch nur mal kurz auf die Zahlen bzw. diese Balken-Skala gucken, um das Problem zu erkennen. Ich will hier nichts kleinreden und abstreiten, aber die Zahlen und die falsche Skalierung der Balken ist doch nun wirklich sowas von offensichtlich - ihr müsst sie euch einfach nur mal kurz drauf gucken. Bitte tue mir diesen kleinen Gefallen.
 
@Rumulus: Auch dir möchte ich noch einmal antworten. Also eines vorweg: Wenn man das iPhone unten links anfasst, dann wird der Empfang des iPhones deutlich geschwächt - das habe ich nie bestritten. Ohne Zweifel wäre diese Abschwächung auch weniger stark, wenn das iPhone ein anderes Antennendesign hätte - auch das möchte ich überhaupt nicht abstreiten. Wenn man das iPhone 4 unten links anfasst, hat es einen Empfangsverlust von ca. 20 dB. Ein durchaus deutlicher Wert. ABER: Andere Handys (die übrigens KEINE außen liegende Antenne haben) haben beim Anfassen einen ganz ähnlichen Verlust. Das Nexus One z.B. ca 17 dB, das HTC Hero etwa 22 dB. Ja, der Empfang des iPhones wird schlechter, wenn man es unten links anfasst - aber andere Handys haben das gleiche Problem, und niemanden scheint es zu stören! Warum es beim iPhone so auffällt liegt ganz einfach an der falschen Skalierung der Balken. Guck dir doch bitte einfach die Grafik auf Anandtech an, dort ist es doch deutlich zu sehen. 20 dB sind dort über VIER Balken verteilt. D.h. wenn man 20 dB verliert - ein Wert, den viele andere Handys wie gesagt auch haben - verliert man gleich VIER Balken, was natürlich für den Benutzer dramatisch aussieht. Aber, wie auch in dem zweiten deiner Links steht: "Laut diversen Apple-Community Foren berichten die Nutzer jedoch keine Einschränkung in Gesprächsqualität und Surfgeschwindigkeit." Das zeigt doch, dass dieser Verlust von 20 dB - solange man guten Empfang hat - überhaupt nichts ausmacht. 20 dB sind überhaupt kein Problem, aber durch die falsche Sklalierung werden diese 20 dB als ein Verlust von vier Balken dargestellt, so dass es nach einem Problem aussieht. Hört bitte auf mir vorzuwerfen ich würde das Problem kleinreden wollen - guckt euch doch einfach die Zahlen und Grafiken auf Anandtech an - dort ist doch völlig offensichtlich, was Sache ist!
 
@el3ktro: Ich habe gerade mit meiner Kollegin den genau gleichen Test gemacht wie im Video, es ist bei aller Apple Ehre so, dass der Empfang ABBRICHT und dies nur weil ich ein Finger auf die Stelle gehalten habe. Es sind nicht nur die Balken zurückgegangen, genau so wie im Video ist der Empfang komplett abgebrochen! Ich bin für Apple, aber nicht so eingenommen, dass ich die Wahrheit ignoriere. Es ist eindeutig ein Konstruktionsfehler der so niemals hätte geschehen dürfen, nicht bei Apple und nicht bei den Preisen. Genau wegen der hervorragenden Hardware die Apple normalerweise einsetzt, bin ich auch bereit mehr zu zahlen. Aber einen solchen Konstruktionsfehler sollte man auch als Apple Liebhaber niemals einfach so hinnehmen, oder rechtfertigen. Das ist falsch und auch schlecht für dich und mich, die Apple Produkte kaufen und nutzen wollen.
 
@Helena: Darf ich fragen, wie viele Balken das iPhone anzeigt, BEVOR du den Finger drauflegst? Hast du evtl. ein anderes Handy, so dass du anhand dessen Balken zumindest grob abschätzen kannst, wie gut oder schlecht der Empfang bei euch ist?
 
@el3ktro: Warte werde schnell meinen Mann seines anschauen er hat ein Nokia, bei ihr hatte es vollen Empfang angzeigt.
 
@el3ktro: Seines zeigt auch voll an! Beide gleicher Anbieter Swisscom.
 
@el3ktro: Der Empfang vom IPhone scheint allgemein nicht allzu gut zu sein, ich habe das 3GS und habe schon oft feststellen müssen, dass mein Empfang schlechter ist als den von meinem Mann, obwohl wir den genau gleichen Anbieter haben. Dies hat sich so abgezeichnet, dass ich an Stellen wo mein Mann noch telefonieren konnte, ich überhaupt keinen Empfang mehr hatte.
 
@Helena: Naja wenn es vollen Empfang zeigt, dann ist es schon eher ungewöhnlich, aber es kann sein, dass ihr wirklich gerade ganz unten am fünften Balken entlangschrammt. Die Empfangsleistung wird in dBm gemessen. Das Maximum, genau neben einem Mobilfunkmasten, liegt bei ca. -50 dBm. Ab ca. -113 dBm ist der Empfang eigentlich unwiderruflich verloren. Der fünfte Balken deckt beim iPhone den Bereich von -91 dBm bis -51 dBm ab. Wenn man die Antenne unten links abdeckt, dann wird der Empfang um ca. 20 dBm abgeschwächt. Wenn du nun also gerade noch so den fünften Balken hast, dann liegt der Empfang bei -90 dBm. Wenn du nun die Antenne abdeckst, sinkt er also auf ca. -110 dBm - das ist schon ganz hart an der Grenze zum Verbindungsabbruch. Berichte über Verbindungsabbrüche sind in D ziemlich selten, da hier die Netzabdeckung i.d.R. ziemlich gut ist. In den USA ist das AT&T-Netz deutlich schlechter, deshalb gibt es dort auch viel mehr Probleme. Naja, wenn du häufig an Orten mit schlechtem Empfang sitzt, dann hilft wohl nur eine Hülle ...
 
@el3ktro:Ich kenne mich mit dBm usw überhaupt nicht aus. Für mich ist es auch nicht greifbar, aber ich kann das Subjektive beurteilen, und was ich selbst gesehen habe glaube ich auch. Der Verbindungsabruch ist auch nur an einer Stelle reproduzierbar, aber diese Stelle ist doch an einem Ort, wo es schnell mal möglich ist, dass man einen Finger draufhält und so was hätte Apple nun mal wirklich bemerken müssen. Für mich ist es ein eindeutiger Konstruktionsfehler und kein Softwarefehler.
 
@Madricks: du hast mich vergessen... jetzt bin ich aber zutiefst gekränkt.
 
@Turk_Turkleton: hier hast du von mir n mitleidsplus :)
 
@Madricks: danke, damit konnte ich mir die tränen aus dem gesicht wischen. hab dir auch eins gegeben :)
 
@Turk_Turkleton: irgenewer hat was gegen dich. hast gleich frech zwei minuse von zwei speilverderbern einkassiert. :)
 
@Madricks: das liegt wahrscheinlich daran, dass ich mich ab und zu erdreiste, hier auf wf etwas positives zu apple zu sagen. aber ich hab da kein problem damit, mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt nach jedem comment erstmal pauschal 2,3 minus zu bekommen :) aber wie man an dir sieht, gibt es ja doch noch normale menschen hier, die mit denen man noch normal reden kann, insofern ist das okay.
 
@Turk_Turkleton: Sorry, aber was bei Apple gerade mit dem iPhone 4 abgeht ist nunmal schönstes Popcorn-Kino. Da muss man sich einfach auch lustig drüber machen. Leute persönlich angreifen ist nicht so nett. Vielleicht bringt Apple ja mal ein iPhone mit Linux heraus? Dann können sich hier 3 Fraktionen kloppen ;-)
 
@Turk_Turkleton: naja wenn dieses appleprogeschreibe immer sehn muß das nervt schon. die können sich halt nicht eingestehen, daß bei apple nix plantin- noch goldwert ist. von mir aus können sie die produkte ja gut finden. ich kenne beide seiten von apple. ein bekannter von mir ist mit seinem macbook zufrieden, der andere aber nicht. dann mußte man apple verklagen, damit man zu seinem recht kommt und das ist bestimmt kein einzelfall. oder als sich mein einer freund damals seinen g3 gekauft hatte, durfte er nochmal schön zum gravishändler fahren und zusätzlich für irgendwelche kabel, die bei den markenherstllern von pc-komponenten gratis beiliegen, zusätzlich extra 150,00 dm hinblättern. dann gibts kaum gescheite spiele fürs osx. man könnte jetzt noch endlos weiterschreiben, aber das spar ich mir, weil ich davon ausgehe, daß du nicht so
drauf bist wie rodi, elektro, etc.
 
@Madricks: eben, ich denke da ähnlich wie du, keine marke bzw. produkt ist perfekt. jeder sucht sich seine produkte anhand seiner bedürfnisse und anforderungen aus. ich bin z.b. weder ein apple-, noch ein ms-fanboy da ich produkte beider unternehmen nutze. was mir aber gegen den strich geht ist, dass man sich immer wieder rechtfertigen und verteidigen muss, nur weil man etwas positives zu apple sagt. wie ich schon öfter gesagt habe, ist es momentan einfach "in" gegen apple zu sein, das sieht man ja auch in den medien. bestes beispiel: als damals bekannt wurde, dass apple den berüchtigten killswitch für apps im iphone implementierte war das geschrei rieeesengroß, obwohl er bis jetzt noch nicht eingesetzt wurde. google hat genau dasselbe bei android und hat es sogar schon eingesetzt, nur komischerweise hat da niemand was gesagt. und das ist der grund, warum ich apple manchmal verteidige, weil die kritik in den meisten fällen einfach nicht gerechtfertigt ist und aus jedem kleinen furz eine riesen-story gemacht wird.
 
@Turk_Turkleton: Schockobär...auch du kriegst dein iphone :-)
 
@Tomato_DeluXe: ich hab zwar schon eins, aber danke Vanillebär :)
 
"n den meisten Situationen werden zwei Balken mehr dargestellt, als Signalstärke eigentlich hergibt. " ... ich dachte es ist andersrum. Das im moment weniger Balken dargestellt werden als tatsächlich müssten. Daher das Update, um dem Kunden sichtbar zu machen das er ja doch Empfang hat. Auch wenn er das iPhone an dieser Stelle berührt.
 
@IceSupra: Nein, das stimmt schon so rum. Du hast eigentlich total schlechten Empfang, das iPhone 4 zeigt dir aber einen guten Empfang an. Außerdem zeigt es nicht immer "2 Balken mehr an", diese 2 Balken waren nur ein Beispiel. Wenn du das iPhone nun fest umklammerst, geht wie bei jedem Handy auch Empfang verloren, wobei die Verbindung abbrechen kann - weil du ja schlechten Empfang hattest. Das iPhone hat aber einen guten Empfang angezeigt, so dass die Leute sich wundern was los ist.
 
Das ist ja so, als hätte Toyota als Tipp gegeben, öfter die Handbremse statt die normale zu benutzen...
 
@Hennel: Nee. Einen Bremsschirm für 30€ :)
 
@O-Neil: Musste laut lachen ;) Das trifft es noch eher
 
@Hennel: Tja und die ganzen Irren kaufen weiterhin wie die Wilden das Teil ... ich finds so geil, die bekommen beim iPhone4 einen Arschtritt nach dem anderen und rennen trotzdem dem Apfel hinterher ... XD ... Unterhaltung könnte nicht besser sein. XD
 
WTF! 30 $ extra löhnen oder den Rat von Jobs per Mail befolgen? Als iPhone-Besitzer würde ich auf die Barrikaden gehen. Das ist frech! Einfach frech...
 
@Sesselpupser: Das sind Gründe genug, das Gerät an den Herseller zurück zu geben!
 
@Sesselpupser: ja, 30$ für ne Plastikhülle, wer weiß wieviel die daran nochmal verdienen, eigentlich sollten sie sie ja verschenken. Aber naja, mir als Android User kann es nur recht sein wenn Apple so einen scheiß macht :D
 
@Sesselpupser: //ironie// naja, du hast ja immer noch die Wahl die linke untere Ecke nicht zu berühren// Gott, wie geil.
 
Für ein Designfehler verlangt Apple also 30 Dollar mehr , sowas kann es nur bei denen geben !? Was kommt als nächstes , für einen CPU oder Akku Fehler 50 Dollar für ein Tweakprogramm verlangen ? ;)
 
@~LN~: Anscheinend sollen die Kunden für Apples Fehler bezahlen, tststs
 
@~LN~: Es scheint, als hätte Apple den Stein der Weisen entdeckt und macht aus (ihrem) Dreck Gold. Warte nur noch darauf, dass das ganze Problem als iError bezeichnet wird und den Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt wird.
 
@~LN~: du vergißt noch dieses tolle 'carepaket', was 70 euro aufpreis kostet.
 
@~LN~: Das ist eben der tolle Support bei Apple. So läuft das überings bei der ganzen Produktpalette, nicht nur bei dem b(UG)Phone.
 
Wo ist die Quellenangabe ? Und wieso kackt ihr euch eigentlich durchgehend in die Hose und macht für jeden Pupser der was Negatives über Apple zu sagen hat eine neue Überschrift ? Warum wartet ihr mal nicht einfach das Update ab ? Selten so eine Hysterie erlebt. Und dass bei Gizmode nicht die besten Freunde von Apple sitzen dürfe eigentlich auch bekannt sein. Die ham schon sehr komische Schlussfolgerungen gezogen wenn man mal nachliest.
 
@ernsterl: http://tinyurl.com/2boabgz denke das müssts sein?
 
@wertzuiop123: ja danke habs schon gefunden
 
@ernsterl: Auch nur, weils Leute wie dich gibt, die mit geschlossenen Augen durch ihre Aplle-Welt laufen ;)
 
So Leute, fangt wieder an gegen Apple zu wettern. Am lustigsten find ich allerdings, dass die Leute mit der größten Klappe noch nie ein iPhone 4 in der Hand hatten und somit rein gar nix dazu sagen können. Ich kenne momentan 2 Leute mit dem iPhone 4 und wir haben es bei beiden noch nicht geschafft, den Empfang durch "handauflegen" zu mindern. Seltsamerweise haben beide auch eine originale Micro-SIM und keine selbst zugeschnittene, deswegen denke ich dass es daran liegt (wird ja auch in vielen Foren als Lösungsvorschlag angegeben)
 
@Turk_Turkleton: bei uns ist die Netzauslastung gut genug, dass das Problem nicht auffällt. In den USA mit dem bescheidenen AT&T-Netz sieht das ganze anders aus
 
@zwutz: So dürfte das sein
 
@Turk_Turkleton: mir hat das shice 3gs greicht. das iphone 4 sieht ganauso langweilig aus, weil es das selbe langweilige design alà ddr-ostblock hat.
 
@Madricks: zum 3gs kann ich nix sagen, hab selbst nur das 3g. aber das iphone 4 gefällt mir persönlich sehr gut, werds mir auf jeden fall holen. zum glück sind die geschmäcker verschieden, sonst wärs ja langweilig.
 
@Turk_Turkleton: gut zu wissen!
 
komisch, hieß es denn nicht noch vor ein paar Tagen, dass Apple eine gratis Schutzhülle für iPhone 4 Besitzer verteilt?
 
@XP SP4: Lediglich für die iPhone 4 Besitzer in einer bestimmten Firma. Nicht an alle. Aber die Winfuture Überschrift hörte sich sehr danach an. Wer nur die Überschrift gelesen hatte, musste denken das jeder Besitzer eine Hülle bekommt.
 
@XP SP4: War vorrauszusehen das Apple nichts zu verschenken hat und die Dreistigkeit besitzt für Hardwarefehler den Kunden nochmal Extra Geld aus der Tasche zu leiern.
 
@~LN~: Komisch nur, dass die meisten iPhone- und Smartphonebesitzer ohnehin Hüllen verwenden. Jetzt schön künstlich über etwas aufregen, was mit etwas, was alltäglich ist, locker vermeidbar ist. Aber Hauptsache als nicht Betroffener schön ablästern. Mich, und ich denke den meisten iPhone-Interessenten geht es genauso, interessiert dieses "gravierende" Problem nicht die Bohne, weil das Gerät sowieso in eine Schutzhülle wandert.
 
@Tjell: Tja, wie unterschiedlich doch die Menschen ticken: Von den paar Leuten, die "stolzer" Besitzer von so nem Teil sind, verwendet z. B. keiner eine Hülle o. ä. (geschweige denn einen Rundum-Gummiüberzieher). Aber wenn's denn nicht gerade immer unbedingt das *neueste* Apple-Gadget sein muss, hat man ja wenigstens noch die Wahl. So wird ein Schuh draus, und nicht andersherum.
 
@XP SP4: Die Hülle ist nicht gratis, aber in ihrer Funktionsweise völlig umsonst. Und das sollte den Kunden doch 30$ wert sein! Oder???
 
@XP SP4:
Apple hat (angeblich) eine Hand voll Schutzhüllen an ein Unternehmen ausgegeben. In typischer Winfuture Manier wurde die News natürlich wieder so aufgeblasen, dass es so klang, als ob das generell im großen Stil gemacht werden würde.
 
@XP SP4: wenn du bei den news mehr als die headline lesen würdest, dann hättest du dir den comment sparen können.
 
Final statement: ich werde mich aus dieser Diskussion raushalten, damit nicht von anderen Besuchern die ebenfalls Kommentare schreiben, gedacht wird, ich würde nur bashen. Wer das auch so sieht, kann sich ja mit nem Plus hier anschließen. Solln sie einfach sehn wie sie die Probleme lösen. Punkt, ich bin nicht betroffen. :-)
 
@Rikibu: Einer der schönsten Kommentare seit langem zu diesem Thema!
 
@Rikibu: Ich bin schon betroffen. Aber die Kiddies nerven mich trotzdem. Allen voran Rodriguez. Sowas uneinsichtiges. Apple kann selbst ne Pressemitteilung rausgeben, in der das steht und die Horstchens wollen noch Quellenbelege dafür ;)
 
gestern hieß es doch noch, es würde kostenlose schutzhüllen für betroffene geben... seltsam. ich finde, wenn der fehler bekannt ist, dann könnte man die schutzhülle auch kostenlos mitliefern. dadurch würde apple nicht arm werden...
 
@jim_panse: http://winfuture.de/news,56634.html das hier meinst du. Lese es nochmal. Nicht jeder bekommt eine.
 
@jim_panse: Nein machense (noch?) nicht. Das dachte man aber zuerst -> schlecht gewählte Überschrift
 
@jim_panse: die würden aber nix verdienen. schau mal warum sollen sie 0.05 us$ verschenken, wenn sie 30 us$ daran verdienen können? 'das ist doch total in ordnung'. die haben doch recht....
 
Jungs ihr versteht das alle falsch! Das Softwareupdate behebt das Problem. Jetzt steht da halt immer "Voller Empfang", obwohl das Netz tot ist. Das kann man dann aber schön auf den Netzbetreiber schieben, weil das Telefon hat ja "vollen Empfang"... Gefickt eingeschädelt, Apple!
 
Da hilft eigentlich nur eins: In die Schachtel und die 2 Jährige Garantie in Anspruch nehmen. Mit sowas wäre ich als Kunde in keinster Weise einverstanden. Schon gar nicht zu diesem Preis. Da muss Apple aber gewaltig nacharbeiten.
 
@PCLinuxOS: Du kennst den Unterschied zwischen Garantie und Gewaehrleistung? Anscheinend nicht. Und Apple hat bereits gesagt, dass man nicht beschaedigte Geraete innerhalb von 30 Tagen zurueckgeben kann.
 
@Sm00chY: Was Apple sagt ist vollkommen unwichtig. Die müssen die Geräte zurück nehmen und zwar in den ersten 6 Monaten, OHNE das du in der Beweispflicht bist. So einfach ist das. Natürlich kenne ich den Unterschied. Habe mich nur kurz und knapp ausgedrückt.
 
@PCLinuxOS: Nein kennst du nicht. Wenn der Ort des Kaufes nicht Apple selber ist, sondern zum Beispiel ein Telekom Shop, muesste Apple es gesetzlich gesehen nicht zuruecknehmen.
 
@Sm00chY: Aber nach den Produkthaftungsgesetz der Verkäufer. Auf jeden Fall in den ersten 6 Monaten.
 
@Tommy1967: Hast du meinen Text gelesen? ich habe da als Beispiel angebracht, dass Apple nicht umtauschen / zurücknehmen müsste wenn Apple nicht auch der Verkäufer ist. Dies war auf die geistreiche Aussage "Was Apple sagt ist vollkommen unwichtig. Die müssen die Geräte zurück nehmen und zwar in den ersten 6 Monaten" bezogen. Wenn Apple ebenfalls Verkäufer ist, können Sie es zturücknehmen, oder vorher 3 mal versuchen den Fehler aus zu bessern.
 
...bei der überschrift hab ich doch glatt vor lachen meine tastatur mit kaffee vollgespuckt! wenn ich jetzt noch an die kilometer verschwendet getippelter beiträger unsere pro-apple-fraktion denke ... allein die gefühlten 1200 beträge von elektro mit seinen zahlenvergleichen mit anderen smartphones... :D :D :D
 
@Flint_Ironstag: 1200 Beiträge? Also quasi pro Euro Anschaffungskosten des iPhone 4 einen Euro ;)
 
@Flint_Ironstag: Die stimmen doch auch weiterhin. Die News oben hätte auch vor 7 tagen erscheinen können. Der Inhalt ändert nichts an der Situation. Ein Hardwarefehler kann durch eine Software nicht gelöst werden, das weiß jedes Kind. Aber gibt es einen Hardwarefehler? Das ist die entscheidende Frage, die auch in diesem Artkel nicht beantwortet wird.___ Es gibt eindeutig einen Softwarefehler, der wird logischerweise behoben. Also, wo ist die Quelle das es eindeutig auch einen Hardwarefehler gibt?
 
@Rodriguez: nein nein nein...es darf einfach nicht sein!!! kein hardwarefehler. es ist wahrscheinlicher, das es zauberei ist, oder das ein böser fluch von microsoft auf dem iphone lastet!!! :D aber ein hardwarefehler??? das gibt es doch gar nicht bei apple! :D :D :D ach leute, ihr seid wirklich zum brüllen! :D
 
Sagt mal Leute, wann komt eigentlich endlich mal die Quelle mit dem Report der belegt, dass das iPhone 4 deutlich mehr Verbindungsabbrüche hat, wie andere Geräte unter den selben Bedingungen? Ich schwöre euch, danach halte ich sofort meine Klappe und wenn es nicht so aufwändig wäre, würde ich sogar jedem von euch ein Bier ausgeben. ____ Was ist bitte so schwer daran zwischen den beiden "Problemen" zu unterscheiden? Nein, es ist kein "Fehler" wenn man das Gerät umfasst und die Balken schwinden, aber die Verbindung erhalten bleibt. JA es ist ein HARDWAREfehler, wenn die Verbindung abbricht nur weil man das Gerät falsch hällt und es unter den selben Bedingungen bei anderen Geräten nicht passiert. Gebt mir einfach nur eine Studie, oder andere eindeutige Beweise das dem so ist und ich werde in jeden Thread posten, dass das iPhone 4 eine Fehlkonstruktion ist :)
 
@Rodriguez: ROFL !!!
 
@Rodriguez: Aslo bitte, wenn Apple es selbst zugesteht Zitat: "Nach zahlreichen Berichten über die Antennen-Probleme des iPhone 4 hat nun auch der Kundenservice Applecare offiziell Stellung bezogen. Das angekündigte Update werde dieses Problem nicht vollständig aus der Welt schaffen, heißt es."-------Was willst du noch mehr? Apple sieht es ein und solltest du auch die Einsicht haben und von deinem faslchen Stolz abstand gewinnen. Ich glaub es nicht, wie kann man nur so beschränkt sein. Mach dir selbst einen Gefallen, such dir einen anderen Beruf, oder Hobby als deine Zeit damit zu verschwenden hier ständig stupide Dementis abzugeben!
 
@Ruderix2007: Was für ein Stolz? Und was hier immer hereininterpretiert wird. Was Apple gemacht hat, ist ein Supportdokumt rauszugeben, dass das Softwareupdate natürlich keine Verbindungsabrüche verhindern kann. Und weder ich, noch el3ktro, andere oder Apple selbst haben etwas gegenteiliges behauptet. Wer das anders sieht liest zwischen den Zeilen oder hätte gerne das es jemand behauptet. Aber dieses Dokument sagt auch NICHTS darüber aus, ob es häufiger oder seltener passiert als mit anderen geräten oder den vorherigen iPhones. Aber doch nur das ist die Frage. Sorry, aber wer dieses Dokumt als eingeständiss für einen Konstruktionsfehler sieht, der bringt einfach immernoch zwei Sachen durcheinander. Nämlich die schwindenen Balken und die Abbrüche.
 
@Rodriguez: Sry, aber du bist bei mir unten durch.....
 
@Rodriguez: du bist geil du handelst genau wie [re:9]
Der Weise sagt :D
 
Leute. Ich hab euch gesagt wie ihr mich ganz leicht überzeugen könnt. Komisch das keiner eine Quelle bringen kann, wenn sich doch alle so 100%ig sicher sind. Wirklich erstaunlich :)
 
@Ruderix2007: AppleCare bestaetigt sicherlich nichts offiziell. Dazu haben die nicht mal annaehernd die Befugnis.
 
@Rodriguez: Willst du eine Quelle ich gebe sie dir: Apple selbst, sollte doch für dich ausreichend sein? Klick nur auf den Link oben. Mach dir selbst einen Gefallen und lass es gut sein. Jegliche Diskussion ist für mich ist hiermit hier und in Zukunft beendet!
 
@Rumulus: Gut, dann hoffe ich beantwortet mir jemand anders noch die Frage, wo genau in diesem verlinkten Dokument steht: "Das iPhone 4 hat mehr Verbindungsabrüche wie andere Geräte unter den selben Bedingungen". Oder liest du auch so gerne zwischen den Zeilen das, was du unbedingt lesen möchtest?
 
@Rodriguez: Ich wünsche dir in Zukunft alles Gute und viel Einsicht und Erfolg im Leben!
 
@Rumulus: Danke, wünsche ich dir auch! Wie auch allen anderen. Und sollte, obwohl ihr euch alles sooo sicher seit das es ja 100%ig klar ist und es 1000 Beweise gibt, es keinen Beleg geben der diesen Fehler (Fehler = häufigere Verbndungsabrüche als woanders, muss man ja leider noch dazusagen) bestätigt, dann wundert euch aber auch bitte nicht, warum in ein paar Wochen niemand mehr davon redet und das iPhone in den Zufriedenheitsumfragen immernoch auf Platz 1 steht. Ihr könnt ja gerne nochmal nachlesen, beim iPad hatten wir die gliche Diskussion. Dort war ja die eindeutigste Quelle, das Apple die Fehlermeldung direkt eingebaut hat. Jeder hier war sich sicher das es eine Fehlkonstruktion ist und es im Sommer zu massiven Beschwerden kommt. Jetzt haben wir 37° und es gibt keine Beschwerden und alle sind glücklich. Erstaunlich, oder? Aber diesmal ist das natürlich was ganz anderes :D ___ Erfreut euch einfach an der selbst bzw. von Winfuture geschaffenen Realität und wenn ihr mal einen linkshänder sieht der mit dem neuen iPhone telefoniert, dann tut der bestimmt nur so oder hat vergessen zu gucken wieviele Balken er hat oder steht zufällig gerade an einem ort mit Mega-Empfang. Ist mir auch Wurscht, ganz ehrlich :)
 
...passend hierzu mal etwas kölsche mundart: "Wenn dä stirv, möht mer demm sing Mul extra dutschlage." (Übers.: Wenn der stirbt, muss man seinen Mund extra totschlagen.) :D :D :D
 
@Rodriguez: Gib auf, sie werden es nie kapieren...
 
@alh6666: Stimmt einige werden es nie kapieren: http://news.preisgenau.de/iphone-4-antennen-probl­em-vom-hardware-experten-erklart-9021.html und http://splusk.de/technik/2813-iphone-4g-display-f­ehler-und-empfangsprobleme-2 und http://www.trendgadgetcenter.com/iphone-4-problem­-issuescamera-shutter-will-not-open/ ----- Aber nein, das IPhone4 hat keine Probleme, auch wenn bereits tausende Nutzer etwas anders sagen, es kann einfach nicht sein, wenn es Apple nicht bestätigt.
 
@alh6666: Einig werden es nie einsehen, selbst wenn sie es mit eigenen Augen sehen: http://vimeo.com/12864890 Da soll einer noch sagen, dass dies kein Design- oder Konstruktionsfehler ist!
 
@Rumulus: "Vom Hardware Experten erklärt". Ist Peter Huth für dich auch ein Internet Experte?
 
@Sm00chY: Wer kennt sich deiner Meinung nach mit dem Aufbau und der Technik eines IPhones besser aus, ein Hardware Experte, oder ein Internet Experte? Ich verstehe deine Frage an Rumulus nicht, oder sollte sie nur dazu dienen Aaron Vronko zu diskreditieren?
 
@Rumulus: Wo steht in dem Support-Dokument von Apple, dass das iPhone 4 mehr Verbindungsabbrüche hat als das iPhone 3GS oder andere Handys? Das würde ich auch gerne wissen! Wenn das iPhone 4 angeblich einen Konstruktionsfehler hat, wieso hat es dann unter schlechten Bedingungen sogar einen BESSEREN Empfang als das iPhone 3GS? (siehe Anandtech). Apple hat lediglich bestätigt, dass es beim iPhone 4 zu Verbindungsabbrüchen kommen kann. Oh Wunder! Meine Güte Leute, bei JEDEM Handy kann es zu Verbindungsabbrüchen kommen, wenn der Empfang sehr schlecht ist.
 
@Rumulus: Schon wieder deine Links. Nochmal: Im 1. Link steht, der Empfang beim iPhone wird schlechter, wenn man unten links die Antenne überbrückt. Ja, bestreitet auch keiner. Laut Anandtech bricht der Empfang in diesem Fall um etwa 20 dB ein. So, jetzt das lustige: Wenn man das Nexus One fest umklammert, fällt der Empfang um 17 dB, beim HTC Hero sogar um 22 dB! Das ist also ein völlig normaler Wert! Dass das so ist, wird in deinem 2. Link bestätigt: "Laut diversen Apple-Community Foren berichten die Nutzer jedoch keine Einschränkung in Gesprächsqualität und Surfgeschwindigkeit." Wenn der Empfang also um 20 dB abfällt, kannst du trotzdem problemlos weitersurfen und telefonieren. Das steht in dem von dir verlinkten Artikel! Hast du die überhaupt gelesen? Wenn allerdings der Empfang sowieso schon total schlecht ist, DANN kann der Empfang bei einer Dämpfung von 20 dB natürlich abbrechen, das ist aber bei JEDEM anderen Handy genau so.
 
@Ruderix2007: Meine Güte Ruderix, du verlinkst jetzt zum dritten oder vierten Mal dieses Video, ich erkläre dir zum dritten oder vierten Mal, warum dieses Video nichts aussagt (wegen den falsch angezeigten Balken). Wer ist hier der lernresistente Fanatiker? Du bist bisher KEI EINZIGES MAL auf das was ich sage auch nur irgendwie eingegangen, sondern postest immer und immer wieder die gleichen Links (die übrigens bestätigen, dass es sich um kein Problem handelt, weil in deinen Links steht, dass Surfgeschwindigkeit und Telefongespräche NICHT beeinträchtigt werden) und das gleiche Video. Antworte mir doch mal. Bring Gegenargumente. Bringe Daten, Fakten, Studien oder Berichte die belegen, dass es beim iPhone 4 öfter zu Verbindungsabbrüchen kommt als bei anderen Handys. Es wurden bisher MILLIONEN iPhone 4 verkauft, und wenn es bei denen angeblich konstruktionsbedingt erheblich öfter zu Verbindungsabbrüchen kommt als bei anderen Handys dann müsste sich das doch feststellen lassen. Also warum kommt von euch nichts? Stattdessen postet ihr ständig alte Berichte oder Videos die erstellt wurden als noch nicht bekannt war, dass die Balkenanzeige am iPhone völlig falsch war. Ihr seid schon echt lustig. Und dann uns immer als "Fanatiker" beschimpfen, schon klar ... Leute, bringt Fakten, und nicht nur Unterstellungen, sonst macht das hier echt keinen Sinn...
 
@el3ktro: Ich weiss ehrlich nicht, was ich von dir halten soll? Anerkannter Hardware Experte bestätigt, dass es ein Konstrutkionsfehler hat, der die Verbindung zum Abbruch bringen kann. Video von Ruderix zeigt dass sogar deutlich auf, denn da sieht man, dass der Balken download absolut zum Stillstand komm! Helena oben hat es sogar noch bestätigt! Tausende von IPhone besitzer haben es zwischenzeitlich in zahlreichen Foren und Blogs usw. auch nachstellen können und bestätigt. Ganz ehrlich, so verblendet kann man doch nicht sein? Für den Preis ist es einfach schlechte Konstruktion um das geht es doch, die zahlreichen anderen Fehler blendest du einfach auch aus. Meine Gütte, wenn MS so was auf den Markt bringen würde, wärst du mit Sicherheit einer der hier sich am lautesten beschweren würde.... Lies meine Links nochmal genau.... was steht den dort genau?
 
@el3ktro: So wo steht das, dass man noch weiter telefonieren kann? Hier http://tinyurl.com/2c4sf9m Zitat: Immer mehr iPhone-4-Besitzer berichten, dass die Sendeleistung ihres Smartphones abfällt, wenn sie es in der Hand halten. Apple hat das Phänomen inzwischen bestätigt und empfiehlt, das iPhone 4 beim Telefonieren anders zu halten oder eine Schutzhülle zu verwenden. Ein unabhängiger Elektronik-Experte erläuterte jetzt die technischen Hintergründe des Problems. Aaron Vronko, Chef einer amerikanischen Reparaturfirma, sagte gegenüber dem Technikmagazin pcworld.com, dass die Empfangsleistung des iPhone 4 sich in der Hand tatsächlich verringern kann. In den umlaufenden Metallrahmen des iPhone 4 sind zwei Antennen integriert, eine für den Empfang von WLAN und Bluetooth und eine für das Telefon. Insbesondere wenn die Finger vom Schweiß leicht feucht sind, kann es laut Vronko schnell passieren, dass eine oder beide Antennen überbrückt werden. Dadurch ändert sich deren Länge, wodurch die Antennen nicht mehr die Wellenlängen empfangen können, für die sie ausgelegt sind. Quelle: 3Gstore.deApple weist in seinen offiiziellen Erklärungen darauf hin, dass jedes Mobilfunk-Gerät bei Berührung an Sendeleistung verliert. Dennoch ist das spezielle Design des iPhone 4 offenbar besonders anfällig dafür. Besonders stark soll der Signalverlust sein, wenn man das iPhone 4 in der linken Hand hält. Denn dabei decken die vier Finger der linken Hand einen Großteil der Telefon-Antenne ab, die in die rechte Seite des Gehäuses integriert ist. Aaron Vronko erinnert daran, dass der Mensch zu einem großen Teil aus Wasser besteht - und Wasser beeinflusse nun einmal Funk-Signale. Insgesamt hat Vronko vom technischen Aufbau des iPhone 4 aber einen positiven Eindruck. Durch die Verwendung von Glas und Stahl sei das Gehäuse wesentlich stabiler und unempfindlicher gegen Erschütterungen als das der Vorgängermodelle. Die Folgen eines schweren Sturzes seien aber möglicherweise schlimmer, weil das Glas von Vorder- und Rückseite zerbrechen kann. Im Zweiten Link geht es um den Disply Fehler und im dritten um den Shutter und gar nicht den Empfang. Hällst du die Leute hier wirklich für so beschränkt! Zitat aus dem zweiten Link: "Laut diversen Apple-Community Foren berichten die Nutzer jedoch keine Einschränkung in Gesprächsqualität und Surfgeschwindigkeit!" Sehr schön von Apple-Community Foren, dass ist für dich natürlich unumstösslich, aber alle anderen tausende Nutzer, Experten die das Gegenteil aussagen, ignorierst du! Doch dass zeigt doch wie voreingenommen du bist! Selbst wenn man es wie im Video selbst nachmachen kann und es eindeutig zum Abbruch kommt, wird es von dir ignoriert. In was für einer Welt lebst du, dass du bereit bist so viel Geld für ein Produkt zu zahlen und solche Fehler akzeptieren kannst und jegliche Kritik noch ignorierst? Und du denkst wirklich dass das nicht fantatisch ist? Und hier beklagen sich Leute im Apple Forum, dass der Empfang abbricht, wie kann das denn sein?: http://tinyurl.com/385k42z
 
@Rumulus: Lass es gut sein, er weiss genau, dass sich Leute über den Abbruch auch in Apple-Foren beschwert haben, er weiss auch dass es ein Konstruktionsfehler ist, er kennt die Wahrheit genauso gut wie wir. Er hat aber zu dem Thema so viel Mist erzählt, dass er einfach nicht mehr dazustehen kann. Darum denkt er, dass er einfach gleich weitermachen kann, in der Hoffnung seine Glaubwürdigkeit zu behalten. Dass es aber dafür schon längst zu spät ist sieht er nicht ein. Manche lernen es nie und lernen auch aus ihren Fehler überhaupt nichts dazu. Schon nur, dass er immer wieder andere Handys als Vergleich herbeizieht, zeigt doch deutlich, dass er sich des Problems nicht annehmen will. Dabei ignoriert er nicht minder, dass der Fehler bei den anderen bei Weitem nicht so stark ausfällt, oder dass sie billiger sind. Darum einfach ignorieren, er macht sich selbst dadurch nur noch mehr unglaubwürdiger. Es gibt zwischenzeitlich so viele Berichte, dass man es gar nicht mehr leugnen kann. Früher oder später muss Apple sich den Fehler direkt, oder indirekt auch zugestehen und selbst dann wird er versuchen sich aus der Affäre ziehen mit fragwürdigen Ausreden. Solche Leute sind einfach unbelehrbar und Einsicht ist schon gar nicht zu erwarten. Der Weise hat es richtig erkannt in 15 re:9
 
@Rumulus: Das was dieser Aaron Vronko sagt ist ja auch völlig korrekt. Die Antennen werden beim Berühren unten links überbrückt. Das habe ich NIE abgestritten. Auch dass dadurch der Empfang zurück geht, habe ich NIE abgestritten. Die Sache ist nur - der Empfang geht dadurch nicht mehr zurück als bei anderen Handys auch! Wenn man die Antennen überbrückt, beträgt der Verlust etwa -20 dB (zw. -24 und -16 hat Anandtech gemessen). Das ist ein völlig normaler Wert, den andere Handys auch haben, wenn man sie anfasst. DARUM geht es mir. Ist das den wirklich so schwer zu verstehen? JAAA, das iPhone verliert Signalleistung, wenn man es anfasst, das sage ich nun zum tausendsten Mal, aber eben NICHT mehr, als andere Handys auch! Wie oft soll ich das denn noch sagen? Übrigens bestätigt Aaron Vronko ja, dass der Verlust daran liegt, weil der Mensch zum großen Teil aus Wasser besteht. In dem anderen Thread habe ich das auch gesagt, nur wurde das dort als "Blödsinn" abgestempelt. Also nochmal, Aaron Vronko hat völlig Recht, aber anscheinend hat er den Empfangsverlust nicht GEMESSEN (sonst würde er sicher Zahlen nennen), sondern alleine anhand der Balken beurteilt, aber die Balken SIND FALSCH. Anandtech dagegen hat sich NICHT auf die Balken verlassen, sondern den Verlust tatsächlich gemessen und eben festgestellt, dass der Verlust beim Überbrücken der Antennen NICHT größer ist als der Verlust bei anderen Handys, wenn man sie anfasst. DAS ist doch alles worum es geht, wollt ihr das denn nicht kapieren? Ja, ja und nochmal JA, das iPhone verliert Empfangsstärke, wenn man es anfasst!! Das ist absolut richtig. Aber wenn man diesen Verlust MISST, dann stellt man fest, dass er NICHT größer ist als bei anderen Handys auch!!! Was bitte ist daran denn nicht zu verstehen?
 
@Ruderix2007: Zum tausendsten Mal. JAAAAAA, es gibt Verbindungsabbrüche beim iPhone. Ja, es gibt Sie! Ich gebe es zu! Ich sehe es ein und ich habe es auch nie bestritten. Aber kapiert doch bitte endlich, dass diese Verbindungsabbrüche NUR DANN auftreten, wenn der Empfang sowieso total schlecht ist. UND DAS IST VÖLLIG NORMAL!!!
 
@Rumulus: Wieso soll ich die Leute für beschränkt halten? Was stimmt nicht an den Links? Im ersten Link geht es um das Empfangsproblem, im zweiten Link geht es um das Display UND das Empfangsproblem und den dritten Link habe ich nie erwähnt, weil er von einem ganz anderen Problem handelt. Ich habe immer nur vom 1. und 2. Link gesprochen und in beiden geht es um das Empfangsproblem. Also ich weiß nicht was du willst...
 
@el3ktro: Nein der Herr hat es nieeeee bestritten: Nein sicherlich nicht, ups was steht den hier: http://winfuture.de/news,56571.html -----Zitate von dir: „Es gibt ja auch kein Empfangsproblem.(…) Apple hat von Anfang an gesagt, dass es nur ein Darstellungsfehler ist.“ Und so weiter, aber neiiin du hast so was nie geschrieben, wie kommen wir auch darauf? Vielleicht weil du doch immer es so dargestellt hast und nun deine Meinung der Fakten anpasst, in der Hoffnung, dass die Leute es nicht merken? Ich glaubve dass meinte rumulus damit, dass du die Leute für beschränkt hälst, aber neiiiin er doch nicht!
 
@Ruderix2007: Ich sagte "Die Antennen werden beim Berühren unten links überbrückt. Das habe ich NIE abgestritten. Auch dass dadurch der Empfang zurück geht, habe ich NIE abgestritten.". Du musst bitte schon genau lesen, was ich schreibe! Ich kann mich nicht erinnern, jemals bestritten zu haben, dass beim iPhone beim Berühren der Empfang zurück geht. DAVON habe ich geredet! Was ich aber in der Tat bestreite ist, dass dies ein Problem darstellt. Es ist kein Problem - jedenfalls nicht mehr als bei anderen Handys auch, da bei JEDEM Handy der Empfang zurück geht, wenn man es berührt.
 
@el3ktro: Ich habe den Link und deine Beiträge durchgelesen. Ich komme auch zum Schluss, dass du es damals anders gesehen hast als du es heute darstellst. Manchmal ist es einfach besser zu dem zustehen, was man falsch macht.
 
@Helena: Darf ich fragen, wie genau du zu dem Schluss kommst?
 
@Rodriguez: Was soll ich dazu noch sagen? Dass du hier überhaupt noch hinpostest :) LOL!
 
@Rodriguez: Junge, Junge. So kann man dem unspannenden Alltag der 10. Klasse auch entkommen.^^
 
@Rodriguez:
Also jetzt mal ehrlich, wie ich schon öfter sagte, ich bin weder GEGEN noch FÜR Apple aber das sieht nen Blinder mitm Krückstock, dass det nen Hardwarefehler ist.
 
@Rodriguez: Oh Mann, oh Mann, selbst jetzt noch........
 
@Rodriguez: Auch die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, aber wenn du es nicht einsehen willst, muss ich es noch mal posten: Fanatiker - das ist jemand, der wider besseren Wissens an etwas festhält, das einer genauen Überprüfung nicht standhält. Gleichermaßen weigert er sich auch, sich mit Beweisen auseinanderzusetzen, die ihm das Gegenteil beweisen könnten als das, was er glauben möchte. Meistens fassen sie alle Aussagen die nicht ihrer Vorstellung entsprechen als persönliche Beleidigungen auf und regieren dann nicht selten mit direkten böswilligen Unterstellungen und Beleidigungen. Fanatiker sind für alles blind, was gegen ihre Überzeugung spricht. Ein weiteres Merkmal ist, dass sie mit fragwürdigen Argumenten versuchen von der Kernaussage abzuweichen um den Gesprächsverlauf von ihrem Favoriten abzulenken und schaffen so oft einen Gesprächsverlauf der mit dem Anfangsthema nichts mehr zu tun hat. Indem sie andere Personen, oder Produkte als schlechten Vergleich herbeiziehen.
 
@Rodriguez: Nun bestätigt sich mein Bauchgefühl bezüglich deiner Person doch.....
 
@Rodriguez: du bist hier mit abstand der größte pro-apple running-gag! :D :D :D
 
@Flint_Ironstag: nach den elektro seinen therorien währe es ja auch ok, wenn man als unfallverursacher fahrerflucht begeht. xy und z machen dies ja schließlich auch.
 
It's not a bug, it's a feature!!!!!!!!!!!!!!!
 
@null_plan: das könnt ihr euch langsam sparen mit dem Spruch!
 
@ICHCHEFDUNIX: Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen.
 
@ICHCHEFDUNIX: It's not a bug, it's a feature!!!!!!!!!!!!!!!
 
@null_plan: Wie kannst Du nur in einem Apple-Thread einen Microsoft-Slogan anbringen? Tststs...
 
Es wurde auch nie gesagt, dass das Update einen schlechten Empfang besser machen soll. Es wurde nur gesagt, dass Update berechnet die Formel neu, so dass ein schlechter Empfang nun auch als schlechter Empfang sichtbar wird.
 
@GlennTemp:
Ich grüße auch meine Minusfreunde.... Leute, ihr müsst schon das lesen, was in den News steht und nicht das, was ihr gerne hineinlesen würdet. Dazu hilft es auch, mal über den Winfuture Tellerand zu schauen, heise, golem, zdnet, gizmode um nur mal ein paar zu nennen ;)
 
@GlennTemp: Gibs auf, nur Gehirnkläuse anwesend.
 
Ach ge, was ne Überraschung... rofl
 
Man muss sich so etwas mal auf der Zunge zergehen lassen. Ein Rat für ein HANDY ist "die linke untere Ecke nicht zu berühren". Das ist doch wohl verkehrte Welt oder nicht?
 
@ox_eye: Die Forumulierung von Winfuture"linke untere Ecke nicht berühren" ist auch sehr pauschal und reißerisch. Wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt und das technische Problem dahinter sieht, dann weiß man auch, dass man das Telefon sehr wohl unten links berühren darf. Zudem führt nicht jede Berührung zum Abbrechen der Verbindung. Aber eine sachliche Diskussion über Apple-Produkte kann man hier ja wohl kaum führen. ^^
 
@Runaway-Fan: Ja, da gebe ich dir recht. Ist schon BILD Style. Aber trotzdem irgendwie irre
 
Und wieder hätten wir "Ein Bananenprodukt -> reift beim Kunden"
Nur macht das jeder Hersteller, also müssen wir uns damit abfinden.
 
Gut das ich ein 3GS habe da hab ich nicht solche probleme :) naja wir Frauen halten die Handys vielleicht ein bisschen anderst.. ;)
 
@ICHCHEFDUNIX: Um sich in dem spiegelnden Display den Kajal nachzuziehen braucht man (frau) auch keinen Empfang ;-)
 
@Sesselpupser: Ne dafür hat ja Apple die Front Kamera eingebaut :P
 
@ICHCHEFDUNIX: Super! Das nenn' ich mal die richtige Portion an Selbstironie!
 
Das ist doch echt peinlich naja Apple ist es egal und weist auf die 30 Euro Schutzhülle hin.

Man könnte meinen das die das für Extra machen damit sie wieder unnötiges Zubehör verkaufen können. Oder wird es das Next big thing von Steve wenn das Iphone an der unteren Ecke berührt werden darf.
 
@Cereal: Man könnte meinen, der gute Steve will der Welt beweisen, wie man am besten seine Kundschaft ausquetschen kann. Aber mal ehrlich: er hat eine wirklich dankbare Kundschaft für diesen kühnen Plan... :D
 
WAS??? DAS KANN DOCH NICHT SEIN! FRAGT MAL RODRIGUEZ, DER ERKLÄRT DANN, WARUM WINFUTURE SICH SO EINEN SHICT AUSDENKT! LOL! So, jetzt haben wir es NOCHMAL schwarz auf weiss. Bin gespannt, was die Applelaner dazu sagen.:)
 
@Lay-Z187: Und erst el3ktro was der sich zum Thema alles zusammen gesponnen hat! Es kommt ja nun direkt von Apple, somit ist seine Glaubwürdigkeit und noch von einigen anderen wohl endgültig dahin. Und das soll kein Fanatismus ein?
 
@Rumulus: Abartig! ;)
 
@Rumulus: Auf konkrete Gegenargumente brauche ich von dir ja nicht zu warten. Was an meinen Erklärungen nicht stimmen soll, hast du trotz mehrmaligem Nachfragen immer noch nicht erklären können. Stattdessen rennst du hier durchs Forum und beleidigst mich. Machst du das immer so? Ganz ehrlich, ich habe keinen Bock mehr. Entweder, erkläre mir was genau an meinen Erklärungen und Argumenten nicht stimmt, oder halte die Klappe und vor allem höre auf, mich hier vor allen anderen zu beleidigen. Das ist mehr als unfair und vor allem ziemlich kindisch. Wenn meine Erklärungen falsch sind, dann sollte es ja kein Problem für dich darstellen, das zu zeigen. Warum tust du es dann nicht? Stattdessen hört man nur Beleidigungen von dir. Echt lächerlich.
 
Das einzige was die gemacht haben, ist ihren gefakt "guten" Empfang nun als bisherigen Fehler auszugeben. Wahrscheinlich grad noch rechtzeitig, sonst hätten diverse Medien Sie wohl ziemlich fertig gemacht von wegen Apples iPhone lügt...ist ja nicht mehr zu verstecken gewesen nachdem schlechter Empfang nachgewiesen wurde. Softwarefehler...ja klar, wers glaubt...
 
Apple-Pfusch ! Zitat:"Vielmehr wird das Update die Anzeige der Signalstärke präziser machen ... " oder manipuliert darstellen - eben Apple-Like !
 
@holom@trix:
Nein, wenn du es so ausdrücken möchtest wurde die Signalstärke VORHER "manipuliert" dargestellt. Aber es ist schon merkwürdig wie Apple mit der Situation hier umgeht, da geb ich dir Recht.
 
@holom@trix: tja die Formel lautet jetzt: schlechtes Signal * 5 statt vorher 4 = angezeigter Wert. also kann man das Hardwareproblem tatsächlich "lösen" ähm überdecken ;)
 
Da muss man sich doch irgendwie verapplet fühlen.
 
hardwarefehler durch software zu beheben wär ein wunde vor allem bei empfangsproblemen!!!
 
@firefox4.0: Hat Intel das nicht schon bei manchen Prozessoren gemacht? Man umgeht so einen Hardwarefehler :P
 
LOL ist das Lustig. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen "Applecare gibt den Kunden zwei Tipps an die Hand [...] das Gerät anders zu halten und es nicht an der betroffenen Stelle zu berühren [...] eine Schutzhülle [...] in etwa 30 US-Dollar kosten." Nur angenommen jemand hat dafür 1000€ ausgegeben, kauft euch eine Schutzhülle, das macht die Kuh auch nicht mehr fett und ihr habt ein tolles Produkt was zwar nicht mehr in die Hosentasche flutscht, aber dafür vor Dreck geschützt ist. Ihr müsst ggf. aber zukünftig lauter Sprechen ^^
 
@Blubb-blubb: Das ist für mich auch keine Lösung. Habe NIE eine gay Hülle um mein iPhone gehabt und werds auch nicht tun. Das ist echt ein Witz!
 
"Alternativ dazu kann auch eine Schutzhülle eingesetzt werden. Dies wird von Apple selbst angeboten und soll in etwa 30 US-Dollar kosten."
Naja, ein gelber Sack tut es auch. Den gibt es sogar gratis von der Rolle.!!!
 
Apple könnt das iOS 4 so programmieren, wenn es erkennt das der Empfang einbricht, eine Meldung mit Hinweisen kommt. Zum Telefonieren und Surfen bitte das iPhone auf eine ebene, stabile Oberfläche legen und warten. Nein - Akzeptieren
 
@Marwin: Wäre ein Vorschlag an die App-Entwickler ^^
 
Danke, dass ihr diesmal die Quelle angegeben habt. So weiss man wenigstens, welche Aussagekraft diese Nachricht hat, nämlich keine. Gizmodo ist die größte anti-Apple Seite die ich kennen.
Das ist so, als würde der Iran eine News machen, "Die USA planen die Vernichtung Europas", und alle würdens glauben und noch dazu weiterverbreiten.
 
Werde hätte könne.. blablabla. Wartet doch mal dieses Update ab. Mutmassungen helfen hier niemandem.

Kann mir schon vorstellen dass gewisse US-Kunden Probleme mit dem Empfang haben, wenn ihr Fett ums Handy rumwabert und alles abdeckt. ;-)
 
Ich bin so was von gespannt, was unser el3ktro nun schreiben wird! Der hat doch aller ernstes mehrfach behauptet, dass das Updatet die Probleme lösen können. Natürlich hat er noch viel mehr behauptet, dass eine Prüfung und mit Nachdenken niemals stand halten kann. Aber was würde ich nicht alles geben um sein Gesicht zu sehen, wenn er diese News liest, die erst noch von Apple kommt! Wenn er überhaupt den Mut hat hier Stellung zu beziehen, dann werden es nur Ausreden und Unterstellungen sein. Wenn er aber doch noch ein wenig Rückgrat hat meldet er sich gar nicht mehr.
 
@Ruderix2007: eben nicht! Gerade wenn er Rückrat hat, dann meldet er sich hier nochmal und gibt zu, dass er im Unrecht war (oder hat neue Beweise für seine Theorie)! Da hast du wohl die Bedeutung des Wortes nicht so ganz verstanden!
 
@StepHanSolo:Neue Beweise? Lies mal die News nochmal! Rückgrat zeigen heisst auch, den Mund zu halten im richtigen Moment. Selbst wenn er es nun zugeben würde, auf Grund seines Vorgehens und nicht selten beleidigender Art wie er sein falschen Behauptungen verteidigt hat, wäre es wohl eher dumm hier noch weiter zu schreiben. Was soll er noch zugeben? Der Fall ist nun glasklar. Rückgrat hätte er vorher zeigen können/müssen, indem er sich vernünftig und sachlich geäussert hätte. Irgendeinmal kommt in jeder Situation der Punkt, wo es zu spät ist und den hat er hier schon länger überschritten! Er kann es natürlich wie Apple machen und versuchen den Schaden zu begrenzen indem er die Fakten ignoriert, dies sollte ja für ihn kein Problem sein.
 
@Ruderix2007: verstehe.. dann beweise ich (nach deiner Theorie ;-) etwas Rückgrat & halte mal den Mund. Schüssihhhh...
 
@StepHanSolo: http://vimeo.com/12864890
 
@Ruderix2007: ohhhh! ein iPhone4! Toll! Konnte das selbe Phänomen bei einem iPhone 3G nachstellen. Das hat vor 2 jahren auch keinen interessiert. Nun wirst du sagen: "noch ein iPhone.. keine Wunder! Ist ja auch von Apple, der Mist.." Aber weit gefehlt! Es gibt im Netz dutzende Videos, die andere Handys zeigen, bei denen genau das selbe passiert. z.B.: "http://www.youtube.com/watch?v=amPG52DVQuk" oder "http://www.youtube.com/watch?v=B_RP7Fn1w8Q". Alles klar?!
 
@StepHanSolo: Preis IPhone 4 ohne Vertrag in DE ab 1000 Euro, Nokia E71 ohne Vertrag ab 200 Euro, Nokia 6230 ohne Vertrag ab 99 Euro. Noch Fragen? Das Nokia 6230 hatte ich übrigens auch einmal und hatte nie Probleme, wenn du im Video hinschaust siehst du auch das der Akku fast leer ist, es kommt sogar eine Meldung! Komisch ist auch, dass man im Netz für diese zwei ansonsten keine Meldungen findet. Könnte also sehr gut auch ein Fake sein, besonders da schon im Titel geschrieben steht, gleich wie beim IPhone. Komisch das solche Videos erst jetzt auftauchen......... Verärgerter Apple-Jünger der sich ein Spass erlaubt? Wer weiss..... Besser wenn du dich an dein Vorsätze von re:4 hältst. Ist doch sehr peinlich, wenn man nicht fair bleiben kann und es einem dann so deutlich vor Augen geführt wird. Suche in der gleichen Preisklasse und vor allem es muss sachlich nachvollziehbar sein. Du verstehst es echt nicht, ich habe doch nichts gegen Apple allgemein. Bin doch nicht so beschränkt und verurteile Apple für alle Produkte, oder nur weil etwas von Apple ist. So sind nur Fanatiker und ungebildete Menschen. Mir geht es lediglich darum, wie Apple mit dieser Sache umgeht und es kann auch für dich doch nicht in Ordnung sein, wenn Apple den Fehler und seine Kunden einfach ignoriert für den Preis? Nicht alle Menschen sind so von einer Sache und Meinung voreingenommen wie du, Rodriguez , el3ktro und Co. Stell dir vor es gibt auch Leute wie mich hier, die eine Sache differenziert beurteilen und nicht gleich verallgemeinern.
 
@Ruderix2007: was für eine Ansprache! Applaus! Lustig, dass ich nach ein, zwei Kommentaren gegen euer Gebashe hier schon zu der "Apple-Crew" gezählt werde. Ging ja schneller als ich gehofft hatte! Und was ist das für ein Argument "wenn du im Video hinschaust siehst du auch das der Akku fast leer ist" HAHA!!! Was hat das den mit dem Empfang zu tun!?! Aber danke dafür! Das beendet unsere Diskussion auf der Stelle & beweist mir das ich von dir auch keine sachlichen Argumente mit technischem Backroundwissen erwarten brauche! Und bevor du lange an einer Antort feilst.. Hier ist dein Beweis: "http://www.youtube.com/watch?v=yGGT7fopEBw". Schüssihhhhhh..
 
@Ruderix2007: Du wirfst mir immer und immer wieder vor, ich würde falsche Behauptungen aufstellen und ich wäre beleidigend. Dann habe ich jetzt mal eine ganz konkrete Frage an dich: Ich habe dir nun schon einige Male erklärt, warum das in deinem Video gezeigte Verhalten das Problem nicht korrekt darstellt. Anstatt aber auf meine Erklärung irgendwie einzugehen, unterstellst du mir immer nur ich wäre ein "Fnatiker". Daher meine ganz konkrete Frage: Was genau zeigt das Video deiner Meinung nach, und warum denkst du, es ist ein Problem. Und warum genau ist meine Erklärung des im Video gezeigten Verhaltens falsch? Ich möchte bitte eine ganz konkrete Antwort haben, bezogen speziell auf dieses Video. Ich finde es ehrlich gesagt mehr als unfair mir gegenüber hier auf Winfuture herumzurennen und ständig über mich herzuziehen und vor allem Dinge über mich zu behaupten (dass ich beleidigend wäre) die einfach nicht stimmen. An sich wäre es angebracht, dafür eine Entschuldigung zu verlangen, aber ich denke, die brauche ich von dir nicht zu erwarten. Ich habe dir ganz konkrete Erklärungen und Argumente gebracht, ich habe Seiten verlinkt, die meine Erklärungen unterstützen, und du gehst mit keinem Wort darauf ein, sondern unterstellst mir einfach nur ich würde Blödsinn schreiben und denunzierst mich hier ganz pauschal. Was soll das? Ich habe dir wiederholt erklärt, WARUM man sich nicht an diesen Videos orientieren darf. Wenn diese Erklärung deiner Meinung nach nicht stimmt, dann verdammt noch mal sag endlich WARUM, anstatt mich nur zu beleidigen.
 
@StepHanSolo: Findest du auch nicht komisch, dass alle Videos erst veröffentlicht worden sind, nachdem das von IPhone 4 in den Medien war? Nachtrag: Ich glaube das Argument der Preise sollte man hier wirklich auch nicht vernachlässigen. Bei einem Porsche für 100K erwarte ich bessere Verarbeitung als bei einem Polo für 10K.
 
@StepHanSolo: Nicht nur wegen den zwei Kommentare hier ist mir klar, dass du zur Apple-Crew gehörst. Das hier lässt keine Zweifel offen: http://winfuture.de/news,56634.html ..........Was ist eigendlich mit dir los? Dir ist doch klar, dass Leute auch deine Kommentare lesen und dann kommst du noch mit so heuchlerischen Ausreden? Hier sind nicht nur Kinder und Idioten. Du hast keine Ahnung aber den Mund dafür immer schön weit offen. Suche dir ein anderes Hobby........hier sind die Leute zu schlau für dich!
 
@Helena: nein.. finde ich nicht komisch.
 
@Ruderix2007: muahahhaaa.. Diese Worte aus deinem Mund! el3ktro hat so Recht! Und ich gebe deine Frage gerne zurück: "was ist denn mit dir los?" Mit dir ist echt nicht zu diskutieren. Ist ja geradezu pathologisch deine Paranoia. Was du dir alles ausdenkst ist aber durchaus unterhaltsam. Ich glaube auch nicht, dass die Leute hier ZU schlau für mich sind, außer DIR natürlich! Du bist so schlau! Ich habe keine Ahnung & halte den Mund! p.s. dein Hobby ist bei winfuture.de Kommentare verfassen??! ohne Worte! Schüssihhhhhh..
 
@Ruderix2007: Sein Gesicht? Erhaben natürlich! Der traut doch niemandem, außer seinen eigenen paranoiden Apple-Fanboy-Gedanken.;)
 
Weiß jemand ob die Formel zur Berechnung der Signalstärke in gleicher Weise bei den Vorgängermodellen verwendet wurde?
 
@ichmagcomputer: Nein, die alten Geräte haben eine funktionierende Formel (auf WF nachzulesen). Mit iOS4 haben sie aber auch die Neue und somit ähnliche Probleme.
 
Im Frühjahr kommt das neue Samsung i9200 mit einer Auflösung von 1280 x 720, Dual Core CPU etc. Für 800 US Dollar. Und wir reden hier vom 1000 Euro teuren iPhone 4 mit Hardwareproblemen. Sollte doch eher eine News wert sein als ständig über Apple zu berichten.
 
@AnnaFan:
Das ist erstens ein Jahr hin, zweitens sollte man schon den gleichen Maßstab nehmen denn das iPhone kostet ja in den USA nicht 1000€ sondern zwischen 199$ und 700$ je nach Modell und Region. In Deutschland ist das Ding nur wegen der Telekom überteuert. Im restlichen Europa kriegt man es auch billiger.
 
@GlennTemp: Mein Punkt war eigentlich, dass Apple jetzt zwar noch hardwaretechnisch auf Augenhöhe ist, bis dahin aber abgehängt sein wird. Soll heißen, das iPhone ist spätestens seit diesem Jahr nicht mehr das Maß aller Dinge und daher sind die Preise und der Hype, meiner Meinung nach, nicht mehr gerechtfertigt. Mit der Anzahl der Apple-News lässt man die Leute jedoch anders denken.
 
@AnnaFan:
Das bezweifelt glaub ich keiner, denn Fortschritt findet ja immer statt. In der Zwischenzeit wird Apple aber auch nicht pennen sondern schon die nächste Generation vorbereiten, wie die anderen Hersteller eben auch.
 
Herrje und in China fällt ein Sack Reis um! Die Apple iPhone4-News gehen einem ja sowas von auf den Sender. Fällt WF eigentlich nichts Besseres ein, als das Tagebuch der Produktentwickler stündlich hier zu aktualisieren?! Apple's Landung auf den Mond wäre vielleicht interessant, weil die WF-Leser sie dahin geschossen haben.
 
Ich persönlich finde das einfach ne große Frechheit
 
Winfuture = überschriftengeiler Idiotenverein ?
 
@ernsterl: SO isses...
 
Apple i'm lovin it :-) Dank dem iphone 4 muss ich keine Comics mehr lesen, jeden Tag gibts was zu lachen.
 
@Tomato_DeluXe: Ja, hier bei WF, wegen den dämlichen Kommentaren der Applehasser...
 
hmm vor14 stunden hatmir el3ectro noch vorgerechnet, dass es sich um ein softwareproblem handelt :)
 
mir ist eigentlich egal ob es 2 oder 5 striche anzeigt. fakt ist das der empfang weg ist wenn man es in der hand hält und da ist scheisegal wieviele striche angezeigt werden. was ist eigentlich mit dem kaputten display das gelbe flecken hat? wann kommt das update ? :-))
 
@WinTux: das war kleber, der noch nicht ganz getrocknet ist.

und man kann hardwareprobleme mit nem softwareupdate lösen.

so ist renault gerade dabei einige tausend autos ein softwareupdate zu verpassen, damit sich die handbremse nicht einfach während der fahrt anzieht, was ich tausend mal schlimmer finde, als dass bei nem handy empfangsprobleme autreten.
 
... warum nicht - auch eine Idee um noch mehr Kohle zu machen! Schließlich will der eigene Zubehörmarkt auch vom weltweiten Hype profitieren ... ;-))
 
Ich nehme die Probleme bei Apple-Produkten meistens nur dann ernst wenn ich sie wirklich selber habe, bei dem Hype der auch um die Fehler gemacht wird (genau wie um die Geräte selbst). Sonst hätte ich mir auch im Januar keinen 27" iMac kaufen dürfen, hab ich aber gemacht und bislang nicht ein klitzekleines Problem! Aber wenn hier wirklich durchgehend alle Geräte betroffen sind muss Apple reagieren, entweder Rückruf, kostenlose Hüllen oder ähnliches. Bei Apple arbeiten eben auch Menschen die Fehler machen können - ganz einfach. Gut dass ich erst im nächsten Jahr wieder mit einem iPhone Update dran bin, bis dahin sollte das Problem gelöst sein :-)
 
Huch, eine zweite Apfel-News heute. Garnicht mitbekommen in der Arbeit. Noch schnell verewigen hier. ;-) Habe ich was verpasst?....neh, ich habe nix verpasst. Alles alte Zöpfe. Wo bleibt den endlich die News mit dem Shutter der nicht aufgeht bei manchen iPhones? Morgen vielleicht?
 
Alles ist in Ordnung! Fehler werden nicht zugegeben. Nein! Man sieht Sie positiv! Schließlich kann man ja noch MEHR Geld verdienen, für 3,3% Preisaufschlag gibts KOSTENLOS ne Hülle :-P
Der Kunde wird einfach ver-Apple -t :-D
 
dafür gibt es nur eine Lösung ... iHat:

http://img706.imageshack.us/img706/8044/ihat.jpg
 
Obs da schon ne App für gibt?
 
Ach wird das lustig wenn es doch nur ein Firmware-Problem war. Nüchtern betrachtet weis niemand ausser Apple was genau los ist und es wird auch nie jemand wissen. Die Fakten die im Netz herum schwirren deuten jedoch auf einen Hardware-Fehler hin. Dazu das von mir schon mehrfach verlinkte Video wo demonstriert wird dass keine Notwendigkeit besteht die Antenne abzudecken, siehe hier: http://vimeo.com/12864890 Weiter haben laut Umfragen im Web ca. 40-50% (Quellen: Gizmodo und Engadget) der US-Amerikaner welche ein iPhone 4 besitzen Probleme mit Abbrüchen von Anrufen und/oder Verlust der Datenverbindung was uns dazu bringt dass es nicht nur die Anzeige ist. Auch die Aussage von AppleCare deutet darauf hin dass es nicht nur ein Problem der Software ist. Wir sehen es in der nächsten Zeit, ich behaupte dass es ein Hardwarefehler ist (und nicht das Problem mit dem Abdecken der Antenne denn da verhält sich das iPhone normal wie Anantech ja aufzeigen kann sondern dass es ein Kurzschluss der Antenne ist)...
 
@bluefisch200: Danke für das Video!
 
also, wenn ich mein 3gs anfasse, verliere ich in kritischen geographischen positionen auch 1 balken oder umts-empfang... was da rumgejammert wird -.-
 
@britneyfreek: http://vimeo.com/12864890
 
"Applecare gibt den Kunden zwei Tipps an die Hand" - Und der "missing dritte Tipp" ist es einfach zurück zu geben :o)
 
Hoffe, dass bei diesen ofensichtlichen Flop, der ans Tageslicht gelangt ist sogar die angefressenster Apple Narren endlich mal wach gerüttelt werden. Dieser Vorfall ist doch nur ein kleines Tropfen im Meer was die Loyalität von Grossunternehmen gegenüber Kunden angeht. Kunde der König - solange die Brieftasche offen bleibt. Kunde der Ungebetener - wenn es um Reklamation bzw. Garantie geht.
 
Ich bin ja eine überzeugte Apple Kundin und habe vom MAC, übers IPhone 3GS, bis hin zum IPad alles von Apple. Bin weitgehendst auch zufrieden damit. Was Apple aber hier macht ist einfach nicht in Ordnung. Die Beweise sind eindeutig, es ist ein Hardwareproblem bezüglich des Empfangsproblems, das haben bereits schon zahlreiche Experten und Tests, die jeder nachmachen kann bestätigt. Auch die anderen Probleme z.B. das mit dem Flecken auf dem Bildschirm habe ich auch selbst schon bei einer Kollegin gesehen. Ich schätze Apple, aber hier müssen nun endlich Tacheles sprechen und die Fehler in der Entwicklung und Produktion eingestehen, sonst setzen sie ihrem guten Ruf auf Spiel! Habe das IPhone 4 schon vorbestellt, aber zum jetzigen Stand der Situation werde ich es wieder abbestellen.
 
@Helena: Habe ebenfalls Apple Geräte in betrieb. Mac Pro und iMac, aber bei Computern ist auch Schluss bei mir. Halte nichts von den sonstigen Apple Toys die vorsätzlich kastriert worden sind zweck Gewinneinnahmen. Und leider merken die Verbraucher das nicht wirklich und spielen Apple Game fetischistisch mit. Ein andere Grund warum solche halbwertige Produkte solchen Erfolg haben ist mir wirklich nicht bekannt. Hauptsache Cool sein und ein iPhone auf dem Tisch bei nächsten Coffee Bar vorzeigen, traurig... P.S.: Hatte auch ein iPhone, seine Kariere endete als Ich ihn gegen die Wand geworfen habe, nur als kleines Fazit zu dem Gerät.
 
@Helena: Verkauf es lieber! Laut den Kommentar-Experten hier, bekommst du 1000€ dafür ;-)
 
@StepHanSolo: Bitte das ist doch kindisch. Bei uns kostet es im Verkauf ohne Vertrag schon ca. 1000 Euro, oder umgerechnet ab 1200 und 1300 Franken, warum soll dann eines kaufen und wieder verkaufen? In Deutschland, kostet es ja auch um die1000 Euro!!!Oder soll ich es in Frankreich kaufen und hier ein Schwarzmarkt aufziehen. http://www.toppreise.ch/index.php?search=IPhone+4&cat=0&lp=&hp=&manu=0
 
@Helena: ähmm.. das war auch ironisch gemeint! Aber drei Stück aus FR oder UK mitgebracht, weiterverkauft.. schon hast du den Erwerbspreis wieder drin, oder? Und zum Thema Antenne/Empfang: Vielleicht basteln sie ja noch so lange an dem zurückgehaltenen weißen Modell, um dort den Hardwarefehler noch vor dem Release auszubügeln.
 
Tja, ein Hardwareproblem mit einem Softwareupdate zu beseitigen, dass schafft selbst Apple nicht ;-) amüsant wie Apple versucht die ganze Welt für blöd zu verkaufen!
 
Kam mir gleich seltsam vor als Apple diese bunten Gummis auf der WWDC vorgestellt haben. Naja die Antenne ist echt ein Beispiel für "amazing engineering" -.-
 
Ich bin mir nicht sicher, aber hat Apple nicht sogar den Handyempfang erfunden? ^^
 
@Helena: Recht hast du! Habe mich extra angemeldet um das zu posten. Ist echt dreist, was apple da abzieht. Da sagt der Jobs doch glatt, wir würden das Telefon und um das handelt sichs ja nun mal, einfach falsch halten.
Hab da ein gutes Video gefunden. Ist etwas gehässig, aber witzig und trifft:

http://www.youtube.com/watch?v=JK37dysPPzU

@Alle: Das Problem ist existent! Wer möchte, kann bei mir vorbeikommen, ich zeige es ihm!Aber noch besser: Ich war, weil ich es nicht abwarten konnte kurz vor dem Kauf (hatte es vorbestellt) im Telekom Shop unserer Stadt. Dort sagte die Mitabrbeiterin, angesprochen auf das, ich nenne es mal "Antennenproblem": Ja, das stimmt. Ich kann es ihnen auch zeigen. Wenn man es so hält, oder so.... !?!?!?!?!
Und @apple: Come on Steve, that can´t be true!!
 
Hab noch etwas vergessen. Das Problem betrifft nicht nur Leute, die das Telefon in der rechten Hand halten, also Linkshänder. Es geht nicht nur um die rechte untere Ecke des Telefons. Das Problem tritt auch auf, wenn es in der linken unteren Ecke "gbrückt" wird, wie Elektroniker sagen würden. Est gibt mittlerweile Dutzende Videos, die das - beweisen wäre zu viel gesagt - zumindest nahelegen. Was ich tun werde? Ich gehe so lange zum Telekom-Shop, bis der Defekt, denn ich halte es für einen, sei es nun ein Konstruktions- oder Designfehler is mir schnurzpiepe, aus der Welt ist. Dreimal darf der Hersteller nachbessern, ist es dann nicht vom Tisch, werde ich das Gerät zurückgeben. Schade, aber ein Telefon mit SO einem krassen Fehler will ich einfach nicht. Dann nehme ich meiner Frau mein ehemaliges 3GS wieder weg ;-) Noch n paar Videos für die Ungläubigen:

http://www.youtube.com/watch?v=hUMn7CEAtmw&feature=channel
und http://www.youtube.com/watch?v=_BgUjEL5iUU&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=ynz4AAuQrB8&NR=1
 
@rosi87: Gebe es doch GELICH zurück ! kann ja noch nicht älter sein als 14 Tage ! Ich würde mir da nicht die Hacken ablaufen für deren Fehler...
 
Toll, ein Design-Smartphone, dass eine Schutzhülle BRAUCHT, damit man damit tel. kann, was für ein Witz !! Und die Apple-Jünger lassen sich noch 30EUR dafür aus den Rippen leiern und gehen auf die Knie und sagen Danke. ### Nokia ist auch nicht mehr, was es mal war, aber so einen MÜLL haben die noch NIE abgeliefert. Hätte ich auch SOFORT zurückgegeben, Diesign hin oder her ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles