WebMatrix: Gratis Webentwickler-Tools von Microsoft

Microsoft Microsoft hat mit WebMatrix ein kostenloses Paket von Werkzeugen für Webentwickler veröffentlicht, das einen leichten Einstieg in die Arbeit an Webanwendungen ermöglichen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht interessant aus, aber warum muss ein Hosting-Anbieter "WebMatrix" kompatibel sein? Oder ist damit das übliche (bei ASP.NET) gemeint: .NET, MSSQL, usw.
 
@awaiK: Ja, die Dummy-USER werden enttäuscht sein, wenn PHP, ASP.Net oder so nicht ausgeführt werden können ;-) Wüsste auch gerne auf welcher Technologie Webgallery läuft...
 
@awaiK: da das ganze von microsoft ist wird es wohl nur auf iis-webserver laufen. [ergänzung:] lt. der webseite wird iis 7.0 genannt.
 
@awaiK: Ich kenne keine Details, aber der Sinn dahinter wird wohl sein, eine komplexere Webseite ohne Frickelei publishen zu können. Und das geht nur, wenn der Hosting-Prozess einigermaßen standardisiert ist...
 
@awaiK: Wenn es um eine einfache Seite geht, nur mit HTML Inhalten, dann ist das hochladen via FTP oder so, natürlich einfach bei den meisten Hosting-Anbietern möglich. Sobald es aber um das automatische einrichten einer Datenbank und anderen Services geht, braucht man ein Interface, worüber das auch geht. Das wollen Sie vermutlich damit erreichen.
Und PHP Applikationen und MySQL Datenbanken sollen mit "WebMatrix" dann auch funktionieren.
 
Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht? Ich wäre froh, für mich endlich eine passende IDE zur Webentwicklung (PHP) zu finden. Eclipse gefällt mir irgendwie nicht wirklich - Visual Studio dafür umso mehr. Wäre ja toll, wenn es an Visual Studio angelehnt wäre
 
@web189: hab schon viel ausprobiert. aber am besten fährt man meiner meinung nach immer noch mit joomla und ner kleinen portion hirnschmalz.
 
"WebMatrix soll nach Angaben von Microsoft vor allem dafür sorgen, dass binnen kürzester Zeit einfache Websites erstellt werden können." Was denn nun? Ich glabue dass es wirklichen Entwickler nicht darum geht, schnell mal 'ne Seite zu machen. Also geht es hier mehr um Anfänger. Also noch mehr Unwissende können noch schneller grottenschlechte Webseiten erstellen, die entweder mit 0815-Vorlagen gemacht wurden oder einfach nur blinken, blubbern oder sonst was. Das für eine vernünftige, auf das Unternehmen oder die Person optimal zugeschnitte Webseite mehr von nöten ist, als so ein Baukasten, das kapieren die wenigsten. Und dann wundern sie sich trotzdem, wenn nichts mit den Suchmaschinen wird. Wenn man sich den Code anschaut, weiß man auch warum - SEO ist halt eine Wissenschaft für sich. Mal was für den Augenkrebs: http://www.rasputin.de/CF/Jugend/index.html, http://www.starsmagic.de/index_frame.htm, http://www.sho-re.de/, http://www.sho-re.de/ . Es gibt soooo viele schlechte Seiten...reicht es nicht langsam? Nicht das ich falsch verstanden werde: Das ist nicht generell etwas gegen Anfänger, jeder in diesem Bereich hat mal klein angefangen. Aber dann soll er bitte richtig Anfang. Erst mal vernünftig HTML nd CSS lernen, lernen wie man in einem Grafik-Programm die Seite emtwirft usw...Ich würde auch nie eine Backmischung mit dem Kuchen eines Konditors vergleichen...

Oder habe ich da was falsch verstanden?
 
@Lapje: Deine Aussage entnehme ich, das Du es nicht sehen magst wenn ich für unseren kleinen Kegelverein aus Spaß eine Website bastle. Soll ich die Seite von einem Profi für hunderte von Euro programmieren lassen, obwohl ich nur nen kleinen Blog und ein paar Fotos darauf Publizieren möchte???
PS: Nein , das (-) ist nicht von mir!
 
@Radi_Cöln: Ich meinte eher Seiten für Unternehmen - Menschen, die entweder über diese Seite oder zumindest mit der Firma geld verdienen wollen. Private oder Kegelclubs ist vielleicht noch etwas anderes...aber wenn ich ein Unternehmen sehe, welches solch eine grottenschlechte Seite hat, werde ich dort sicherlich kein Kunde. Es geht auch eher um die Meinung der Inhaber, die meinen, es genauso gut zu können wie jemand, der es gelernt hat, nur weil die Softwarehersteller so etwas vorgaukeln. Oder meist macht es der Neffe oder Bekannte, der so etwas auch kann. Wie das Ergebnis dann aussschaut dürfte jeder wissen...
 
Für Einsteiger sicher sehr interessant. Und wieder mal ein schön gemachtes, kostenloses Programm von MS :) Weiter so!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen