Firefox-Team feiert 2 Milliarden Addon-Downloads

Browser Die Entwickler des freien Browsers Firefox feiern in diesen Tagen einen weiteren Meilenstein. Ihren Angaben zufolge wurde vor kurzem bei den Addon-Downloads die Zwei-Milliarden-Marke durchbrochen. Man bedankte sich deshalb ausdrücklich bei den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm... den 2-Milliardsten Nutzer des Browsers wäre aber besser^^
 
Traue keiner Statistik die du nicht selber...
 
@TrustMe: ...töten kannst...?
 
@TrustMe: interpretieren kannst?
 
@TrustMe: ...als Kaffeefilter verwendet hast?
 
@TrustMe: ...als Addon verwenden kannst.
 
@TrustMe: ...manipulieren kannst?
 
@TrustMe: ...statistisch auswerten kannst?
 
@TrustMe: ...von Chuck Norris bekommen hast
 
@TrustMe: ... essen würdest.
 
@TrustMe: ... Mit FireFox darstellen kannst ohne das dieser Abstürzt...
 
@TrustMe: gefälscht hast^^
 
Och Jungs, strengt euch mal ein bißchen an. Die Antworten werden ja immer langweiliger.
 
@arge123: Vll wirst du auch aufregender?
 
@TrustMe: ...getraut hast?
 
@TrustMe: ... von Gerhard Delling erzählt bekommen hast
 
@TrustMe: ...sagen oft die die von Statistik keine Ahnung haben.
 
@TrustMe: ...hochtrabend-rhetorisch darniedergeschrieben hast.
 
@TrustMe: auf dem Klo von Angela Merkel gefunden hast ?
 
@TrustMe: essen kannst?
 
@TrustMe: ... gefälscht hast.
 
Weiter soo!!!!! Gibt wirklich sehr gute Addons der hammer ist eh Addblock PLUS!!
 
@ICHCHEFDUNIX: Und die Filterliste von Dr.Evil dazu. Adblock Plus fehlt allen anderen Browsern. Nirgends kann man so bequem Layer, Bilder, Flash und ganze Frames blocken.
 
@John Dorian: Bei Chrome funktioniert Adblock+ seit kurzem auch sehr gut!
(Will jetzt keinen Streit hervorrufen, welcher Browser der beste ist.)
 
@ICHCHEFDUNIX: Addblock Plus ist der wahre Grund warum ich FireFox nutze. Da können die anderen noch so schnell sein. Denn beim Surfen werden sie durch die nicht geblockten Elemente wieder langsamer.
 
@ox_eye: Dieser Meinung war ich früher auch, bis ich Opera (in Version 10.00, jetzt 10.60) für mich entdeckt habe. Ok, der Opera-Interne Werbeblocker benötigt ein bisschen mehr Handarbeit, aber wenn man ihn erstmal ordentlich eingerichtet hat (d.h. Filterliste von z.B. Dr. Evil + eigenen Anpassungen) dann steht er Adblock+ in nichts mehr nach!
 
@seaman: Mit Fanboys Liste sehe ich absolut keine Werbung mehr, ohne selbst etwas machen zu müssen.
 
@ICHCHEFDUNIX: NoScript bitte auch nicht vergessen, die einzigen 2 Addons, für die ich sogar zahlen würde...
 
@XP SP4: Du darfst aber Spenden. :-)
 
@XP SP4: Naja, NoScript ist eher Ansichtssache. Ich habe es unter Firefox auch sehr lange genutzt, aber habe es dann irgendwann heruntergeschmissen und war dann froh, dass ich endlich wieder vernünftig surfen kann.
 
@seaman: Man kann NoScript ja auch so einstellen daß es erst einmal alles zuläßt und dann die nervigen Sites manuell blocken. Das stört kein bisschen und nach ein paar Tagen hat man die dicksten Brocken auch alle weg.
 
Ach schau ma einer an, einige hier auf WF behaupten doch immer Addons wären out, was sagen die denn jetzt dazu?
 
@OttONormalUser: Prince meint: Addons sind out!
 
85,322,915 davon allein gehen an Adblock Plus ;D
 
@Kungen: Das hat definitiv seinen Grund!! Schade das es sowas nicht fürs Fernsehen gibt ^^
 
@nojoe: Tivo mit ein paar mods :D
 
@Kungen: und 69,362,251 an NoScript :D
 
Mal sehen, ob die 3 Mrd. auch so einfach wird.
 
@zwutz: Also, bei so einer News sind ja nun wirklich keinerlei Zweifel angebracht. Ordne Dich lieber ein in das Dankesgebet. :-P
 
@zwutz: So lange Chrome hauptsächlich Opera und IE die Anteile wegnimmt, mach ich mir da keine Sorgen :) Edit: Warum gibt es für Fakten wieder Minus ohne Gegenargumente?
 
@OttONormalUser: Bisher war es doch eher IE und Firefox, da Opera ja nicht wirklich genug Marktanteil hat, den Chrome nehmen könnte ;) (Edit: Ich wars nicht, ich darf ja nicht einmal werten ^^)
 
@Patata: Opera hatte im Aug/Sep 2009 in Europa zumindest noch fast 7% MA, jetzt sind es noch 4,4% er hat also die meisten Anteile an Chrome abgegeben (http://tinyurl.com/39poa9s). Weltweit gesehen hat der IE das meiste an Chrome verloren. Auf anderen Seiten kann das natürlich wieder ganz anders aussehen ;-)
 
@OttONormalUser: Naja, mir es wär lieber wenn Chrome nur dem IE Marktanteile abnehmen würde...^^(und evtl. Safarie gleich dazu ;) )
 
@XP SP4: Das wäre mir auch lieber, auch fände ich es nicht dramatisch wenn er dem Fx Anteile abnimmt, so dass sich diese gleichmäßiger verteilen und es einen echten Wettbewerb gibt ohne dominanten Marktführer.
 
@OttONormalUser: Zumindest den Opera Marktanteil betreffend, bin ich so eigentlich ganz zufrieden. Mir missfällt der Trend, dass immer mehr Software auch den Firefox mit allen möglichen Addons zumüllt. Damit meine ich nicht nur offensichtliches wie die diversen Toolbars, sondern eben auch die anderen Addons die MS z.B. auch wenn keine Toolbar vorhanden ist installiert oder all die Dinge mit denen man "beglückt" wird wenn man Adobe Produkte, oder Office usw. installiert. Das ist dann wohl eine der Schattenseiten des Erfolges...
 
@Patata: genauso ist es alles was beliebt wird wird missbraucht, bald wird es dann der ie9 sein der super ist, weil der fox und chrome zugemüllt wurden.
 
@Patata: Da hast du Recht, vll. ändert sich das aber wieder mit der neuen Addonschnittstelle für den Fx. Toolbars an sich sind schon ein Graus, sie einem aber einfach ungefragt unter zu jubeln ist eine Frechheit!
 
@OttONormalUser: In dem Fall hat man natürlich als Firefox User die besten Karten. Gerade durch das von Mozilla gepflegte "Nonprofit/Gemeinnützig" Image könnten bzw. müssten diese sich mehr als jeder andere Browserentwickler auf die Seite der User anstelle der irgendwelcher Unternehmen stellen
 
@OttONormalUser: Ich hab mich leider verklickt. Zurücknehmen kann man die Bewertung ja leider nicht. :-(
 
Ich benutze Opera und musste noch nie ein Addon herunterladen, mein Browser kann trotzdem alles. Schönen Abend noch! *coolface*
 
@Hennel: Dann hast du aber den Sinn von AddOns nicht verstanden. Es geht ja gerade darum, dass der Browser nur jene Funktionalität enthält, die der Benutzer haben möchte. Nicht mehr, nicht weniger.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum