whited00r bringt iOS 4-Features auf ältere Geräte

Handys & Smartphones Die Entwickler des Projekts 'whited00r' haben es sich zum Ziel gesetzt, Features der aktuelle Version des iPhone-Betriebssystems, welches seit Kurzem nur mehr als iOS bezeichnet wird, auch für ältere Geräte zur Verfügung zu stellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es war nur eine Frage der Zeit bis zur ersten heutigen Apfelnews...
 
@LoD14: Jep wenn ich mir anschaue 'Das Windows Online Magazin' dann regen mich Apple News immer mehr auf . Ich finde da sollte Winfuture doch eine 2. Portal Seite extra für Apple eröffnen .
 
@LoD14: Wen es nicht interessiert, der kann doch einfach die anderen Artikel lesen. Mich interessiert es sehr wohl und es kann nie schaden bissle über den Tellerrand zu schauen. "Winfuture", also Windows und dessen Zukunft kann ja in gewissen Maß auch mit dem "Aufstieg und Fall" von Appleprodukten in Zusammenhang gebracht werden. Hier gibt es doch so viele Meldungen die nicht unmittelbar mit Windows zusammenhängen und dennoch sehr interessant sind. Ich finde es gut so!
 
@playrio77: Der Tellerrand ist für die meisten hier zu hoch.
 
@John Dorian: Sehr gut bemerkt
 
@LoD14: Es sind nur News! Wenn dich etwas nicht interessiert, dann klick es nicht an! Winfuture bleibt seinem Motto treu, indem es Updates Packs, Artikel über Windows und ... bereitstellt. Darum geht es hier, Neuheiten näher zu bringen.
 
@LoD14: WF wäre ganz schön leer wenn es nur News über Windows geben würde :D
 
@muffdog: Da hast du ver...mmt nun mal recht! Ausser News zu Windows 8 dass 201? erscheint gibts ja nicht viel über Windows hier. Warum nicht einfach in Applebashnews umbennen? Ca. 99% der User hier hassen Apple.
 
Bin gespannt wie lange es dauert bis die ersten Beschwerden kommen, dass nun durch iOS4 alles zu langsam läuft und abstürzt...
 
Würd mich mal interessieren, wie langsam das läuft. En Kumpel von mir heult schon rum, weil sein 3G mit iOS 4 lahm ist...
 
Eigentlich ist das gar nicht wirklich das iOS 4, sondern ein modifiziertes iPhone OS 3.1.3...
Steht auch so auf der Seite von denen :)
 
@zwoggel: Verdammt, ich bin auf Failfuture reingefallen. :/
 
@zwoggel: In dem Artikel und der Überschrift steht auch nichts davon das iOS 4 auf älteren Geräten läuft sonder lediglich das die Features von iOS auf älteren Geräten läuft. Außerdem steht es im Text... Lesen wäre angebrach xD"Wie weit Morando bei seiner Arbeit im Zusammenhang mit der Modifikation der Firmware 3.1.3 schon gekommen ist, lässt sich mit der aktuellen Beta-Version ausprobieren. "
 
@muffdog:
Als ich meinen Kommentar geschrieben hab, sah der Text auch noch anders aus.
 
@ImAUser: Zuürcksetzen und dann als neues iPhone einrichten, hat bei fast allen geholfen die Probleme mit der Geschwindigkeit von iOS 4 mit dem 3G hatten. Meist waren übrigens Jailbreak "Reste" schuld...
 
Kannste vergessen, ich hatte auf mein 3G Multitasking im iOS 4 aktiviert und es Nervt total, der RAM läuft ständig voll und das iPhone wird immer langsamer und träge, und manchmal stürzt es dadurch sogar ab.
Jetzt hab ich den JB neudurchgeführt ohne Multitasking und siehe an, das 3G ist wieder super fix. Ich hab den Backgrounder von Cydia wieder draufgemacht, die lösung von Apple ist nämlich sowieso scheisse.
 
@intelc2d: Nein, die Apple Lösung ist ziemlich gut, nur gibt es noch nicht genüngend Apps die sie auch unterstützen. Mir fehlt z.b. noch bei Navigon die MT unterstützung, ist aber schon angekündigt.
 
@I Luv Money: Mir gefehlt die lösung absolut nicht, da fast jedes APP was ich geöffnet hatte im hintergrund bleibt und den RAM belagert, da finde ich Backgrounder viel praktischer weil da bestimme ich welche im hintergrund offen bleiben sollen und welche nicht. Bei apple hast du garkeinen einfluss drauf und packt dir programme im hintergrund die du garnicht brauchst und musst sie manuel entfernen das nervt.
 
@intelc2d: Nein, es laufen eben nicht alle im Hintergrund. Es werden zwar alle in die "Schnellstartleiste" (so nenn ich das mal) abgelegt, aber wirklich weiterlaufen tun nur diejenigen die 1. MT bereits unterstützen 2. nur gewissen Prozesse von der App und nicht die gesamte App. Wenn wirklich einfach alle weiterlaufen würden hätte man ja "richtiges" MT und nicht dieses "abgespeckte". Bei den meisten Apps läuft es auch so das nur der Zustand beim Schliessen gespeichert wird, also beim erneuten öffnen wird dann der vorherige Zustand wiederhergestellt. Das manuelle entfernen (was allerdings nicht wirklich nötig ist) nervt allerdings, sollte Apple mal besser umsetzen. Und das Apple MT läuft auf dem 3G nunmal bescheiden, weils dafür auch nicht ausgelegt ist. Das 3G hat "nur" 128Mb Ram, das 3GS 256 und das 4er 512 MB.
 
@I Luv Money: Bringt das 4.0 überhaupt was nettes für 3G Besitzer? Bin noch bei FW 3.1.2 und züglicher mit den Update. Never touch a running system..... vor allem wenn es nicht viel bringt
 
@tomsan: Eigentlich nur die Ordner, also das man Apps nun in Ordner stecken kann, der SMS Zeichenzähler (der noch buggy ist xD ) und die verbesserte Spotlight suche. Also ist mit Sicherheit kein Must Have fürs 3G. Bei mir läufts aber weder schlechter noch besser als vorher mit 3.1.3 (nutze kein JB).
 
@intelc2d: dem kann ich nur Beipflichten. das Multitasking ist echt nur Ram-Fresser und benötige ich nur selten. Das einzig Praktische ist, wenn man in nem App auf Links klickt (Safari oder Youtube). Dann möchte ich nach dem Betrachten auch ohne großen Aufwand wieder zurück zum Ausgangsapp können und dessen Zustand nicht verlieren.
Das Hauptproblem beim Multitasking ist meiner Meinung sowieso noch dass Apps nicht wahlweise sofort ganz geschlossen werden können ohne die 3-4 Schritte über den "Taskmanager" durchzuführen um die Apps zu killen. Am Morgen ist das für mich immer eine Tortur da ich meine Mails checke, Facebook besuche, aktuelle News lese und noch weiteres. Spätestens nachdem Safari im Hintergrund gurgelt wars dass mit weiteren Apps.
 
finde ich gut, habe aber dennoch Bedenken, weil mein 3G mit iOS 4 schon sehr sehr langsam läuft, kein Vergleich zum iPad :-(
 
das is übrigens kein richtiges iOS4. Sondern 3.1.3 mit paar Packages aus Cydia. Apps aus dem Appstore die 4.0 benötigen, werden nicht laufen.
 
"Die Betriebssysteme lassen sich über das PwnageTool auf die Geräte aufspielen" .. irre ich mich oder ist das falsch? mit dem pwnage tool kann ich mir customized firmwares erstellen die dann über itunes aufgespielt werden.
 
sämtliche interessanten informationen der news hätten in einem absatz platz gefunden, aber nein, man muss bis zum 5 absatz kommen, sich breiiges gesülze antun, um das eigentlich wichtige, nämliche welche features möglich werden, zu erfahren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich