Google plant keinen Nachfolger des Nexus One

Handys & Smartphones Der Chef des US-amerikanischen Internetkonzerns Google, Eric Schmidt, hat sich mit dem britischen 'Telegraph' über das Thema Google Phone unterhalten. Seinen Angaben zufolge wird es keinen Nachfolger des Nexus One geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum auch? Das Handy war im vergleich zum iPhone ja auch ein Verkaufsflop!
 
@User31085: OMG
 
@User31085: Recht hast du. Die Wahrheit mag aber hier niemand, ist hier eine eingeschworene Gemeinde mit Scheuklappen vor den Augen.
 
@John Dorian: Das iPhone ist ein Hype.... klar das es sich besser verkaufen lässt.
 
@muffdog: Wenigstens wird man da nicht Auspioniert so wie bei Android, machst du mitm Nexus One ein Photo, Zack wird es bei Google hochgeladen, dasselbe mit sms, mails usw.
 
@KJackYo: und wo hast du den schwachsinn her? irgendwelche belege? man kann nämlich auch smsen OHNE ständige datenverbindung :P
 
@KJackYo: genau, und wenn du ein nacktfoto von deiner freundin machst, dann schickt dir google eine werbung zur brustvergrößerung, oder was ?!? oh man junge, wach auf! beschwer dich lieber über unseren schnüffelstaat als über unternehmen (sofern unser schnüffelstaat unter der "tollen" merkel natürlich nicht auch noch die ressourcen der unternehmen nutzt. aber auch hier wäre das problem immer noch der staat!). die unternehmen können dir nämlich nur werbung anbieten, der staat dagegen noch viel, viel mehr als werbung und natürlich schlimmeres!
also laber bitte nicht solch einen erfundenen mist!
 
@KJackYo: Erstmal ist nichts davon wirklich wahr. Und Apple ist mit seiner "Politik" besser oder wie?
 
@User31085: Das lag aber auch Hauptsächlich an der schlechten Vermarktung durch Google. Der Beste Beweis dafür ist das HTC Desire, welches von der Hardware zum N1 fast identisch ist, sich aber super verkauft. (Da auch in Europa verfügbar und nicht nur über den Google Onlineshop.)
 
Hatten die ursprünglich vor, die neue Antennentechnik vom iPhone 4 zu übernehmen und sind nun nicht mehr ganz so überzeugt davon?
 
@Sesselpupser: Ne, die haben von einem Nachfolger Abstand genommen Aufgrund seriöser Expertenmeinungen auf Winfuture
 
@niko86: Ok, das ist natürlich viiiiieeeeeeel wahrscheinlicher ;-)
 
@Sesselpupser: Von mir ein (+) für den lustigen Kommentar.
Wer mit Ironie nichts anfangen kann, einfach mal (-) klicken
und zum lachen in den Keller gehen.
 
@TomOnline: Tja, das wird hier leider immer mehr zur Sitte. Texte ohne "Ironie-Tags" werden entweder nicht als solche verstanden oder dank der iRonie-Schutz-App gleich minusgeklickt.
 
Dann sieht Google das eigene Telefon als so eine Art Referenzplattform für sein Android-System? Könnte man ja fast mit Spieleengines vergleichen. Da gehörte beispielsweise zur CryEngine auch das Spiel Crysis als Referenzanwendung für die Möglichkeiten der Engine. Für die neue CryEngine gibts dann mit Crysis 2 auch wieder so ein Referenzspiel. Somit wäre das Nexus-Phone auch keine Konkurrenz fürs iPhone, weil beim Nexus automatisch die Weiterentwicklung nicht stattfindet.
 
Schade eigentlich soll ja richtig gut sein das Handy!

PS Wer mal den chef von Winfuture sehen möchte:

http://www.facebook.com/?ref=logo#!/sebastian.kuhbach?ref=ts
 
@ICHCHEFDUNIX: Pha, langweiliges Foto! Willste ihn mal platzen sehen? (vor Stolz) http://winfuture.de/screenshot,1255020942.html
 
@ImAUser: haha *grins*
 
Betriebswirtschaftlich ergibt das wenig Sinn... da baut Google einen Vertriebsweg und einen Support auf - und auch wenn kein Nachfolger kommt, muss der Support noch eine Weile arbeiten, die Kosten dafür können jedoch nicht auf mehrere Produkte umgelegt werden. Markentreue Käufer stehen jetzt auch etwas im Regen - wer kauft jetzt noch ein Produkt, für das es keinen Nachfolger geben wird? Aber es wurde nicht gesagt, dass sich Google aus dem Smartphone-Markt zurückziehen wird - statt eines "Nexus Two" wäre also ein "XYZ One" möglich, als völlig eigenständige Entwicklung und somit kein wirklicher "Nachfolger" vom Nexus One. Oder aber das Nexus One war ein totaler wirtschaftlicher Flop... aber die Begründung von oben klingt seltsam.
 
@Tyndal: Support... an sich kein Problem von Google, das Nexus One ist ja nur ein HTC Handy, bei dem Google vielleicht etwas mehr entscheidungsfreiheit bekommen hat, was das designe, die Hardware angeht... An sich kommt nur der Software-Support von Google und dies ist kein Problem da sie ja Android selbst weiterentwicklen...

Denke aber, dass wenn das Nexus One von der Hardware nicht mehr reicht um das Aktuelle Android sauber zum laufen zu bringen, auch Google ein eigenes neues Handy bringt (so in 2Jahren...)
 
Google braucht von mir aus kein weiteres Handy raus zu bringen. Die Entwicklung von Android und das Update-Szenario sind hier viel wichtiger. Es gibt andere Hersteller die ein Handy als Plattform für das BS Andorid anbieten, weshalb also ein eigenes Handy bauen bzw. einen Nachfolger für Nexus One.
 
Schade, das Nexus war das einzige Android Handy, das man kaufen konnte, weil man von allen anderen Herstellern im Regen stehen gelassen wird, bei Updates, oder die einem gleich von Anfang an irgendeine selbstgekochte Androidbrühe liefern, bei der sie aus unerklärlichen Gründen Funktionen entfernen.
 
@ImAUser: Habe das Nexus One gekauft, weils ein geniales Telefon ist. Finde ich auch sehr schade. Allerdings: waren das G1 und G2 nicht auch eigentlich HTC Telefone (also nicht "direkt" von Google)? Somit wird es hoffentlich auch in Zukunft Android Phones mit dem "nackten" Android drauf geben.
 
@ImAUser: ich würde das Nexus One gerne mal testen. nur so eine Woche lang um mal zu wissen wie es ist :> leider kenne ich niemanden, der das phone hat :/
 
Könnte einen Vorteil für die Nutzer der Android Plattform haben. Das N1 bleibt ja irgendwo das Vorzeigemodell von Google, daher werden sie die neuen Betriebssystemgeneration evtl. so Designen, dass sie auf dem N1 trotzdem noch läuft. Für mich als Desire Besitzer wäre das natürlich klasse, da ich es dann in jedem Fall auch benutzen kann.
 
Ähm, hallo? Die sollen gefälligst genau dafür sorgen, dass man Plain Android auf Phones bekommt.

Dieses ganze Vendor Branding geht mir nämlich gehörig auf den Sack!
 
@XiRoT: Flash dir doch eins drauf. Ist doch OpenSource und jeder kann dran rumbastels usw. usf. blabla. Es dürfte auf jeden Fall nicht im Sinne von Mobilfunkanbietern sein dir ein 1:1 Android zu geben bei denen alle Funktionen vorhanden sind. Schließlich will kein Mobilfunkanbieter dass du z.B. kostenlos über Skype telefonierst und nicht mehr über das normale Funknetz.
 
Sozusagen Googles KIN... epic lol :D
 
@m.schmidler: Sie haben nicht gesagt, dass sie das N1 einstellen. Zusammenhang: Nicht erkennbar. Aber hauptsache mal ein Kommentar geschrieben.
 
@Demiurg: Natürlich ist es nicht 1:1 der selbe Fall... trotzdem ist das "Experiment eigenes Phone" hiermit ja beendet, weil es nicht erfolgreich genug war!!!
 
@m.schmidler:Und das behauptest du, weil?
 
@Demiurg: WTF das NexusOne ist dem Desire in puncto Verkaufszahlen doch eindeutig unterlegen.... was gibts da nicht zu verstehen... o.0 ??!
 
@m.schmidler: Das Desire ist dem iPhone deutlich unterlegen. Ist es deshalb ein Flop? Ich sehe da keinen Zusammenhang. Google hat vermutlich mit ganz anderen Stückzahlen gearbeitet.
 
@m.schmidler: Wo steht, dass das N1 nicht erfolgreich genug war? Es erfüllt die Erwartungen Googles, wenn das kein "Erfolg" ist, was dann?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles