GovWild: Web-Anwendung soll Korruption aufdecken

Entwicklung Eine Gruppe von Studenten der Universität Potsdam hat eine Web-Anwendung entwickelt, um Korruptions-Fälle aufzudecken. Dabei bedient man sich frei verfügbaren Daten im Internet und will damit Verbindungen zwischen Politikern und Unternehmen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sehr schön das pardon zu dem schwachsinn die bürger überwachen zu müssen weil jeder ein potentieller terrorist sein könnte. vielleicht wachen jan dann die durch materialismus zur unfähigkeit des handels verdammten brüder und schwestern aus dem westen, endlich mal auf und entscheiden sich vielleicht doch mal was gegen diesen korrupten staat zu tun und vor allem zu unternehmen! klagen können sie ja schon und jammern auch, nur wenn dann rauskommt, dass unsere politiker und firmenfutzies millionen veruntreuen oder staatliche gelder für urlaub und hurrerei nutzen, dann sind se zwar empört aber machen ?? ne warum könnte ich ja meine materiell angesammelten güter verlieren oder mir geht es dann was schlechter.....es wird zeit
 
@cheech2711: Ich schließe nun einfach einmal aus deinem Kommentar, dass du aus dem Osten kommst. Eure Politiker waren auch korrupt, und es hat auch lange gedauert, bis ihr etwas gemacht habt ;)
Aber an sich stimme ich dir zu, es ist immer wichtig auch etwas zu tun - und sei es ERSTMAL nur, den Leuten zu zeigen was da eig. abgeht. Es ist wichtig den Menschen die Augen zu öffnen und ihnen zu zeigen, dass Politik auch nicht annähernd noch etwas mit Wahlen zu tun haben. Die Ergebnisse kommen IMMER von Leuten aus dem Hintergrund. Wer glaubt, dass auf dieser Welt noch irgendetwas derartiges funktioniert, ist einfach nur verblendet. Genauso wie derjenige der glaubt, Obama würde noch lange regieren oder derjenige der glaubt, man hätte für die Bundespräsidentenwahl tatsächlich 3 Wahlgänge gebraucht...
 
@kazesama: jep ich komme aus dem Osten und wir haben auch 45Jahre gebraucht und aufgrund der politik der geringeren materiellen güter waren die Leute mehr mit ihren Mitmenschen beschäftig und hatten weniger zu verlieren.
Ich war 22 als es endlich soweit war und ich war dabei, bei den Demos, in der Kirche zu den Treffen usw...ich kann nur sagen es hat sich gut angefühlt. Allerdings ist das was man hier hat nur bedingt besser, man kann reisen wohin man will, wenn denn was über bleibt und man kann sagen was man will. Alles andere ist eher traurig, zumal wenn man sieht was es aus den Menschen macht.....jeder ist sich selbst der nächste und egal was die Wahltagsversprechungen auch sind, die Trottel gehen wählen und machen seit mehr als 20 Jahren die ich jetzt hier bin immer das gleiche. Danach werden dann wieder dem kleinen Mann und den Familien in die Tasche gegriffen und dafür wählt man dann beim nächsten Mal einfach die Opposition? Das ist so krank,Deutschland ist auf dem absteigenden Ast, denn Marktwirtschaft funktioniert genauso wenig wie Planwirtschaft....auf wenn es immer wieder neue Namen dafür gibt, wie mir doch letztens so ein Schwachmath was erzählen wollte, wir leben nicht im Materialismus, wir leben jetzt im Postmaterialismus...ich könnte kotzen wenn ich so etwas höre
 
Bor ... lauter Verschwörungs-Theoretiker hier ^_^ ... aber mal im Ernst ... sehe es Hauptsächlich wie Ihr aber Vorurteils freier ... den Rest lasse ich lieber stecken denn das was ICH weis würdet ihr mir eh nicht glauben ^_^
 
@C.K.Nock: kannst du über mein Profil meine Mail-Adresse sehen...? Wenn ja, schick mir mal bitte ne Nachricht zum Antworten ;)
 
@kazesama: Mhm ... "www.livejournal.com/" ... ??? Ö_Ö ... ^_^
 
Genial! Auch wenn ich leider bezweifle, am Ende meines hoffentlich nächstes Jahr beginnenden Studiums so etwas geniales als Abschlussarbeit abliefern zu können :(
 
"Ist Person X korrupt?" *searching database... 1 result: Person X bekleidet das politische Amt soundso* Ausgabe: Person X ist korrupt!
 
@monte: wohl ein Kostüm-Bildner, wenn er ein ganzes Amt bekleidet ;)
 
Ich denke da immer an Politiker und ihre Aufsichtsratsposten - ist eigentlich kein großes Geheimnis dass viele Politiker daran arbeiten, um für die "Zeit danach" gut versorgt zu sein. Seltsamerweise stört sich in diesen Land (fast) niemand daran.
 
Welches von IBM unterstützt wird... Wer die Ironie findet, darf sie behalten.
 
korrupte Politiker? In Deutschland?
http://bit.ly/a1m8MG
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen