Facebook: Foto-Tagging nun mit Gesichtserkennung

Social Media Das Social Network Facebook baut gerade eine Funktion zur Gesichtserkennung in seine Foto-Sektion ein. Derzeit können einige Nutzer Testweise auf das Feature zugreifen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gutes Feature. Ist schon recht anstrengend wenn man hunderte Fotos jedes mal selber taggen muss.
 
@John Dorian: Warum "muss" man das?
 
@LostSoul: Weil es übersichtlicher ist wenn jeder aus der Familie und Freunde seine Bilder sortiert vorliegen hat.
 
@John Dorian: Das beantwortet nicht meine Frage, warum man seine Fotos irgendwo hochladen muss, wo sie wenigstens jede "befreundete" Person sehen kann und sie nebenbei auch noch, einem für seinen Datenumgang bekannten, Unternehmen zur Verfügung stellen muss. Dafür gibt es unzählige Gallerieskripte, wo man die Fotos dann der Familie und Freunden zur Verfügung stellen kann.
 
@LostSoul: Wieso so umständlich. Wenn eh jeder schon bei Facebook ist und die Seite regelmäßig besucht bietet es sich doch an das gleich dort zu machen.
 
@John Dorian: Eventuell, weil du dann noch weniger Kontrolle über DEINE Daten hast? :-)
 
@John Dorian: wir sind ja häufig einer Meinung - hier laufen wir aber auseinander :-) Man sollte sich mal überlegen, warum Facebook die Gesichtserkennungsfunktion anbietet? Da die ganzen kostenlosen Mitarbeiter (Ihr Facebook User) so nett seid, und für Facebook alles katalogisiert, damit sie noch bessere, noch genauere und noch mehr Daten haben. Um diesen ganze Rotz zu vermarkten, um Profile zu erstellen, um User traumhaft transparenz zu machen. Neulich kam auch nen schöner Bericht - wo Pers. Chefs bei Bewerbern schauen, wie die sich so bei Farmville schlagen um dadurch Charaktereigenschaften zu ermitteln. Wußte nicht ob ich lachen oder weinen sollte.
 
Schlechtes Feature. Ist schon recht anstrengend wenn man auf hunderten Fotos jedes mal sich selber "enttaggen" muss.
 
@Psoido: Bist du nicht Fotogen? :D
 
@Psoido: wenn du es überhaupt mitbekommst... Man kann ja auch Leute "taggen", die nicht auf Facebook angemeldet sind. Einige haben sich schon mal angemeldet (zum ersten mal) und sich dann gewundert, wie Facebook auf die Idee kommt, man könne doch die und die Person auch kennen. "Features" wie dieses sind eine Antwort
 
@Psoido: Ich bin bei StudiVZ und habe dort eingestellt, dass mich NIEMAND auf einem Foto verlinken darf. Außerdem habe ich noch diverse andere Datensammeltools (äh sorry, meinte natürlich "Features") deaktiviert. Mein Profil enthält auch nur das nötigste.
 
@seaman: Facebook wird im Hintergrund alle Bilder prüfen und taggen, für ihre Statistiken.... da wirste nix gegen machen können. Was davon wie ans Tageslicht kommt wird sich zeigen
 
@Psoido: Gibt es etwa (immer) noch keine Funktion, die das Taggen mit meinem Namen verbietet?
 
Feature.Ist schon recht dumm hunderte von Fotos dort zu uppen.
 
@MarZ: So lange die nur Leute zu sehen bekommen die du freigibst ist es doch kein Problem.
 
@John Dorian: Du glaubst doch nicht wirklich, dass due nur diejenigen bekommen, denen du das freigegeben hast...
 
Bin ja eigentlich kein Spießer, aber das geht mir irgendwie alles zu weit. Ich bin auch drauf und dran meinen VZ-Account endgültig zu löschen. Meine Daten und Bilder werden bei Facebook & Co. für die Ewigkeit gespeichert. Angeblich bastelt Google auch an dieser Funktion. Bald muss der Chef oder die Freundin nur noch den Namen der zu suchenden Person bei Google eingeben und schon erscheinen sämtliche "Partybilder" von anno 199X.
Einige sagen, dass Web 2.0 sei nicht mehr aufzuhalten, ich glaube, es wird irgendwann wieder eine Gegenbewegung geben- HOFFENTLICH!
 
@Lemi: Tja, ich bin eigentlich schon von Anfang an sehr misstrauisch gegenüber Facebook & Co bzw. allgemein gegenüber der Eingabe Privater Daten im Internet. Habe jetzt seit etwa 10 Jahren auch zu Hause Internet und habe immer darauf geachtet, was ich wo eingebe (oft gebe ich auch einfach erfundene Daten ein). Mein Name ist jedenfalls über Google & Co nicht zu finden.
 
@Lemi: Das wirklich schlimme daran ist, dass man das ganze auch faken könnte. Sehr einfach sogar. Aber das Problem ist so alt wie die Menschheit selber; irgendwelchen Deppen wird einfach alles abgekauft.
 
@monte:
was meinst du mit faken?
 
@Lemi: Jemand meldet sich unter einen anderen Namen an und treibt Schindluder damit. Frage mal Max Mustermann, was alles mit ihm angestellt wird. :-)
 
@Lemi: Wf Kommentare mit Weitblick und sind eine Rarität. Deine Meinung gefällt mir. Hatte erst gestern wieder den schönen Fall.....alte Bekannte getroffen....Small Talk blah blah....ich meinte am Schluss, lass uns mal wieder was trinken gehen - sie....ok kein Problem, sag mir wie du auf Facebook heißt, ich adde dich dann......kranke Welt, denk ich mir da nur :-) Ich meinte nur, mich gibts net bei Web 2,0 dreck.....wenn sie will kann sie Telefon 1.0 machen und mich anrufen.
 
@Lemi: http://cwoehrl.de/files/lbdt_v1.pdf wird dir gefallen :) wenn dus nicht eh schon kenst
 
Ja, sauber! Ich druck mir erstmal n Foto von Brat Pitt aus und lotse Angelina zu mir nach Hause ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check