Computerspiele-Museum entsteht in neuem Glanz

Wirtschaft & Firmen In Berlin wurde heute offiziell mit dem Aufbau eines neuen Standortes für das Computerspiele-Museum begonnen. Noch in diesem Jahr soll es in größeren Räumen seine Türen für Besucher öffnen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, da weiß ich ja, wo ich denn mal hingehe, wenn ich das nächste Mal in Berlin bin. :)
 
Und wann kommt die Wachsfigut des ersten Killerspieleopfers und Amokläufers mit rein?
 
@mcbit: Frag Madame Tussaud
 
@kubatsch007: Quasi als Joint Venture?
 
@mcbit: "Killerspieleopfer" gibt es nicht, weil es keine "Killerspiele" gibt. Das ist nur ein bösartiger Propagandabegriff, auf den so Nasenbären wie du reinfallen. Was du meinst, sind u.a. Opfer von Leuten mit psychischen Problemen - das hat nichts mit irgendwelchen Spielen zu tun, sondern vielmehr mit gesellschaftlicher Vernachlässigung (nebst anderen Dingen, die aber ebenfalls allesamt nichts mit Computerspielen zu tun haben). Und bevor eine meint, es gäbe nur Täter mit sozialen Defiziten... natürlich gibt´s auch noch andere, deren Tatursprung aber ebenfalls nicht in den Computerspielen selbst liegen.
 
@Mordy: Genial, keiner hat den Sarkasmus bemerkt. Dafür kassiert man Minus und Herr Mordy will mich aufklären.
 
@Mordy: trotzdem tagen die spiele ihren teil dazu bei, das dieses psychisch gestörte kind zur waffe grefit.
 
@koder88: Nein, das ist mehrfach widerlegt worden. Zumal es dann wesentlich öfter vorkommen müsste. Videospiele bzw Egoshooter sind kein neuzeitliches Phänomen einer kleinen Gruppe, sondern dürften sich in 98% aller haushalte befinden.
 
@koder88: Achso... Wenn das so sein sollte, dann müssten alle Need for Speed oder andere Rennspiel-Zocker ja richtige Verkehrsrowdys sein. Wie schon gesagt wurde, kommt es auf den Menschen an der hinter dem PC oder der Konsole sitzt, nicht auf das Spiel!
 
@Samy: ich habe ja auch nciht gesagt das jeder egoshooter spieler amok läuft. aber trotzdem tragen die spiele ihren teil dazu bei das ein psychisch gestörtes kind zur waffe greift. was nicht heist das jedes gestörte kind das egoshooter spielt zur waffe greift. ich bin auch kein egoshooter feind oder sonst was ;) meine spielesammlung besteht zu 90% aus shootern.
 
supi werd ich mir auchmal reinziehen wenn ich in berlin bin, hab ja selbst nen kleines museum im keller seit meinen Sinclair ZX80, ataries, commodores fast alle usw..
 
Ob die auch eine Duke-Nukem-Forever-Ecke haben? :-)
 
@klein-m: Oder Leisure Suit Larry 4-Disketten?
 
Super, keine 5 Minuten mit Fahrrad, das werd ich mir mal antun
 
Da kann man ja richtig ins schwärmen kommen.Jaja,die guten alten Zeiten.Schade,das ich nicht in der nähe wohne,sonst würde ich da auf jeden fall mal hingehen/fahren.
 
@MPII: Solltest du tun, Berlin ist nämlich sowieso immer eine Reise wert.
 
Eigentlich eine tolle idee, aber schlecht umgesetzt:

Videospielmuseum in Berlin ist absoluter Schrott und war in 10 min wieder raus :(
Jeder An - Verkauf oder Trödelmarkt bietet mehr... und ich brauch dort auch keine 8 € bezahlen

geht blllllllllloß micht hin...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen