Xbox 360: Kinect nur für zwei Spieler gleichzeitig

Microsoft Konsolen Microsofts neue kamerabasierte Bewegungssteuerung "Kinect" für die Xbox 360 kann offenbar nur von zwei Spielern gleichzeitig aktiv genutzt werden. Dies geht aus jetzt veröffentlichten Angaben zu den technischen Spezifikationen des Systems hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, ist doch egal. Weil mehr als zwei spielen selten vor dem Bildschirm. Bei mir jedenfalls ist das so.
 
@james_blond: Gibt schon einige Spiele die man mit größeren Gruppen spielen kann. Buzz zum Beispiel.
 
@John Dorian: Ohne Buzzer ist Buzz nicht Buzz !
 
@james_blond: Im Originalbericht(englische NEWS-Seite) wird noch mehr negatives aufgeführt. Der Abstand ist rel. eng abgegrenzt, die Auflösung verursacht mehr LAG ect ...
 
@james_blond: Dann haben sie uns in ca. 3 Videos verarrscht, den da Spielen z.T. 3 Spieler....Fail Microsoft!!
 
Mehr als zwei Personen bei bewegungssensitiven Spielen gleichzeitig vor dem Fernseher machen ja auch kaum Sinn oder? Ich denke die meisten Sachen spielt man eh rundherum, also nacheinander.
 
@pvenohr: Korrekt. Man soll mal bedenken welchen Platzbedarf in einem Raum 4 Leute brauchen wie die mittels Kinect spielen. 2 Spieler ist für 99% der Nutzer sicher ausreichend.
 
@infinityloop: Würde aber auf jeden Fall für nette "Force-Feedback"-Effekte sorgen, wenn man sich z.B. beim Tennis im Gedränge gegenseitig in die Fre**e haut. Leider kann MS dieses Feature nun nicht mehr bieten.
 
@Sesselpupser: *grinst* Das ist wohl der Grund warum man die Anzahl der gleichzeitigen Spieler so weit beschränkt. Die Technik ist nicht das Problem.

@realAudios: Das kommt immer noch aufs Spiel an und die meisten Partyspiele spielt man, wie ich schon sagte, eh nacheinander und nicht gleichzeitig.
 
@pvenohr: Das hab ich gelesen^^ Mir gings darum, wie weiter unten schon zu lesen war, das die "Kinect is günstiger"-Fraktion nun keine Argumente mehr hat.
 
@pvenohr: Naja, zum einen will man eine Konkurrenz zu den beliebten partytauglichen Spielen auf der Wii schaffen, aber dann kann man zum Beispiel entsprechende Spiele wie "Mario Party" oder "Mario Kart" usw. mit mehr als 2 Spielern auf einer XBox vergessen. Und meiner Meinung nacht, macht es schon Sinn und wer eine Wii schon auf einer Party gespielt hat, weiß, dass gerade solche Spiele den Spaßfaktor ausmachen...wenn sich da MS mal nicht selbst ins Bein schießt.
 
@pvenohr: Damit ist jedenfalls der Preisvorteil ggü. Move dahin. Einmal kaufen, alle können spielen oder auch nur zwei... Bei Move kommt man mit 2 Movecontrollern + Kamera ähnlich günstig, bzw. günstiger weg.
 
@pvenohr: ja aber gabs in dem demovideo von microsoft nicht so eine szene, wo alle rund um einen formel1 wagen herum standen und räder festgezogen haben - da braucht man 5 mann für, 4 als mechaniker + den fahrrer, wenn man effektiv schnell nen radwechsel machen will - oder hatte ich mich da getäuscht in der demo??? - gruss yergling
 
@yergling: Ja, nichts für ungut aber wer will bei einem Rennspiel die Reifen montieren? Das sollte nur die Möglichkeiten aufzeigen.
 
Es ist meiner Meinung nach was völlig anderes, als die Systeme von z.B. Nintendo! Man muss nichts in der Hand halten oder sich auf kein Brett stellen! Völlig unabhängig!
 
@wunderkind: Deswegen wird glaube ich auch Sony mit Move nicht sehr erfolgreich sein. Im Prinzip ist es das gleiche wie bei der Wii. Natürlich sind es sehr unterschiedliche Technologien, aber mir als Spieler ist es ziemlich egal ob das jetzt mit Infrarot oder sonst was funktioniert. Gefühlt ist es einfach das selbe, weil ich bei beiden Technologien einen Controller in der Hand halten muss. Microsoft bietet hingegen etwas komplett neues.
 
@King Prasch: "Deswegen wird glaube ich auch Sony mit Move nicht sehr erfolgreich sein. Im Prinzip ist es das gleiche wie bei der Wii." -- Genau, und wie wir alle wissen ist die Wii ja auch mächtig gefloppt, wieso also nachmachen ;-) Ich glaube durchaus dass es einen großen Markt für eine "Wii mit besserer Grafik" gibt.
 
@lawlomatic: Den gibt es nicht, Wii = Casual Gaming = Keine gute Grafik nötig und somit gewinnt das günstigere System und das ist nun mal die Wii...
 
@bluefisch200: Dass "Casual-Gamer" keinen Wert auf Grafik legen halte ich für Unsinn.
 
@bluefisch200: Ich finde es ist ein "billiges" system.Denn einfach uralte hardware in ein neues gehäuse zu packen und es als neu zu verkaufen halte ich für "bgillig".Aber wie man gesehen hat kaufen es die ganzen leute auch noch.Aber was erwartet man auch von der menscheit.
 
@Carp: Ja, weil diese Menschen auch nicht mehr wollen als diese Hardware...ist das sooo schwer zu verstehen?
 
@bluefisch200: Also würden die sich auch einen alten gamecub von mir auf dem flohmarkt für 200 euro andrehen lassen?Dazu bastel ich dann noch aus pappe ein surfbrett und ein skateboard.Das würde ich sogar als geschenk dazu legen.Stimmt verstehen werde ich sowas wirklich nicht.Ich glaub ich muss mir mal einen schrottigen käfer kaufen und den mit caparol besprühen und dann gibt es eine plastikblume mit dazu.Denn fertig ist der new beetle ;).
 
@Carp: Willst du es nicht verstehen? Die Wii Steuerung macht das Ding, die Spiele sind auf Spass mit anderen (mit wenigen Ausnahmen) haben ausgelegt...da ist die Grafik so in etwa das Letzte was interessant ist...
 
@King Prasch: Und nur weil man bei Sony einen Controller mit vielen Buttons und weiteren Vorteilen in der Hand hält, wird Move nicht erfolgreich! Soso ... Wer setzt sich in ein Auto und denkt sich, verdammt wär das cool, wenn ich KEIN Lenkrad in Hand halten müsste!? oder ein Tennisspieler, verdammt wär das cool, wenn ich nur mit der Hand schlagen könnte!? Move wird ein Erfolg, Move ist technisch hervorragend umgesetzt, Kinect wird ein Reinfall ... etwas komplett neues .. toll .. und dann?
 
@NoName!: Also ich kann nur sagen das es mir evtl bei der sache nichtmal um die spiele geht sondern um die gestensteuerung im multimediabereich vom sofa aus.Das ist für mich ein traum der hoffentlich mit dem ansatz in erfüllung gehen kann.Ich besitze keine xbox 360 muss ich sagen aber wenn es wirklich akzeptabel mit der lösung funktioniert würde ich es mir überlegen.Es liegen schon etliche fernbedienungen und kleine funktastaturen für zb htpc auf dem tisch das nervt.Und nein auch die neusten logitech und cameleon one for all geräte habe ich getestet aber die stellen mich nicht zufrieden.Evtl. schon einmal an den ansatz gedacht bei der sache?
 
@Carp: Mit Kinect wirst du aber (zumindest in absehbarer Zeit) nur die XBOX steuern können, und nicht deinen TV/Receiver/HTPC/wasauchimmer.
 
@Carp: Das ist auch meine Meinung. Kinect als Steuerung von der Medienzentrale, TV ect. So hätte es von Microsoft auch beworben werden sollen. Hier wird es in den nächsten Jahren noch viele neue, innovative Anwendungsgebiete geben. Da widerspreche ich Dir nicht. Aber als Gamesteuerung finde ich Kinect einfach nur bescheuert.
 
@NoName!: Achso habe ich ganz vergessen natürlich wäre es doch toll sich in ein auto ohne lenkrad zu setzen das einen an den ort fährt wo man hin will.Wenn dies möglich wäre würdest du dich lieber 5 std anstrengen willst du mir jetzt sagen????Verstehe ich nicht.So ein autopilot für das auto wäre doch klasse.
 
@NoName!: Ich habe nicht gesagt, dass Microsoft erfolgreich wird. Das wird sich noch herausstellen. Das Einzige was ich sagen wollte ist, dass sich PS Move nicht durchsetzen wird, da die typische Kundschaft von Nintendo, die Casual-Gamer, nicht zu einer teueren PS3 greifen werden, da Grafik für sie ziemlich uninterssant ist. Der Spaß steht im Vordergrund.
 
@King Prasch: Move spricht keineswegs nur Casual-Gamer an.
 
@King Prasch: Move unterstützt aber in Zukunft fast alle Spiele für die PS3, nicht nur "Familien-Casual-Gaming-Spiele. Und Move ist eindeutig präziser und vielseitiger!
 
nur 2 Spieler? also das macht sich aber schlecht auf einer Party :) da habe ich dann doch mehr erwartet, enttäuschend...
 
Ich schätze das ist nur der Anfang - MS wird das sicher noch weiterentwickeln und verbessern, jetzt muss man erstmal sehen wie sowas ankommt (siehe iPhone -> die erste generation konnte ja fast nix ausser touch :) )
 
"Die Bewegungssteuerungen von Sony und Nintendo können mit jeweils vier Spielern umgehen." - Dafür muss man aber auch viermal zahlen. Und 4 wiimotes + 4 nunchuks + 4 wiimotionplus sind jetzt auch keine Kleinigkeit
 
@Zaru: Um mit Microsoft mithalten zu können, braucht man nur zwei Movecontroller bzw. Wiimotes. Die "Nunchucks" von Sony kann man mit dem Joypad ersetzen, allerdings wird für die meisten Casualgames der Movecontroller ausreichen.
 
Dann geht die Rechnung der Sony-Hater, die vorgerechnet haben was 4 Move-Controller kosten, wohl doch nicht ganz auf ;-)
 
@lawlomatic: Wollt ich auch grade schreiben. Bei der letzten Meldung wurde ja überall heraus geschrien das man hier schließlich ein 4 in 1 System kaufen würde. Jetzt ist es wohl doch eher ein 2 in 1 System. Allerdings mit dem Unterschied das Sonys und Nintendos Konzepte bis zu 4 Spieler vertragen. Damit hat Microsoft den gesamten "Party-Spiel" Markt zumindest mit Kinect aufgegeben. Ich bin wirklich enttäuscht von dem was am Ende von dem ganzen Konzept übrig geblieben ist, die Aussicht auf dieses Gerät war einer der Gründe warum meine Entscheidung schließlich zugunsten einer xbox fiel. Aber zu den Preisen, und mit den Möglichkeiten lohnt sich dieses Gerät einfach nicht.
 
@master_jazz: ich habe eine wii mit 2 Wiimotes 2 nunchucks und 2 wiimotes und kann alle partygames spielen, da man sich eh abwechselt, wo ist also das Problem bei Kinect? Also ich finde das ausreichend.
 
@fraaay: Hab ich gesagt, dass es ein Problem ist? Nein.
 
Schade ... dachte man könnte jetzt mal endlich mit 22 Leuten gleichzeitig Fussball spielen. Muss man wohl doch wieder auf den Rasenplatz ;)
 
man spart sich die version für 4 spieler einfach für später auf ;-)
 
@fishy: Das traurige ist, das du vermutlich recht hast. ^^
 
Welcher Quatsch, das Microsoft alle Partygames damit aufgibt! Es können nur 2 Spieler gleichzeitig(!) vor einer Konsole spielen. Bei den Partygames ala Wii spielt immer nur eine Person gleichzeitig. Es wird ja abgewechselt! Wo ist also das Problem das nur 2 Menschen gleichzeitig vorm Bildschirm erfasst werden?
 
@beekhuis: Evtl sind die wii besitzer so verblendet durch die unterirdische grafik das sie denken sie spielen immer mit 8 leuten gleichzeitig ;).Und nein ich bin kein grafik fetischist.Aber die alte gamecube grafik in neuem gehäuse ist selbst bei partyspielen für mich nicht mehr tragbar.Wenn ich klötzchen sehen will baue ich türmchen mit meinem sohnemännchen ;).
Ich denke 2 leutchen gleichzeitig geht vollkommen in ordnung bei der xbox und dem neuen system.
 
@Carp: Geh dih mal lieber abreagieren. Ich habe mir die Wii wegender Steuerung und wegendn VC Games gekauft. Die Wii ist leistungsfähiger als der Gamecube und Marioparty oder Mariokart spiel ich mit 4 Mitspielern gleichzeitig. Also wo ist dein Problem? Nintendo war/ist sehr erfolgreich mit ihrer Konsole, so what?
 
@beekhuis: nett: "...immer nur eine Person gleichzeitig."! ^^ Als ich das letzte mal mit einer Wii auf einer Party gespielt hatte, waren wir 4 Spieler gleichzeitig. LG
 
@Carp: Ach herrje, so schlimm wars garnich gemeint. Das die Grafik der Wii nicht so gut ist okay, aber so schlimm? Es reicht ja für die Spiele, die die meisten Wii Spieler spielen möchten. Aber mal abwarten wann der nächste Kommentar kommt der den Punkt der 2 gleichzeitigen Spieler als das Todesurteil Kinect's hinstellt !
 
Also so wie ich das verstanden habe kann Kinect maximal 6 Spieler unterscheiden, aber nur 2 können gleichzeitig mit ihrem vollen Köper bei den Bewegungen erfasst und verarbeitet werden. Bei Ratespielen, wo die Bewegung der Spieler nur sehr gering ist wirds wohl auch mit maximal 4 Spielern gehen.
 
Reicht ja auch... wäre doch totales Chaos wenn 4 Leute gleichzeitig (neben einander) vorm Fernseher rum springen, so viel Platz hat man sowieso meistens nicht.
 
@Dr. Alcome: Die Bildschirme werden ja auch immer grösser, die Fahnenstange ist erst mal erreicht, wenn die abgebildeten Charactere auf de Bildschirm der Größe der realen, spielenden Personen entsprechen und man genügend Platz hat ....
 
@Dr. Alcome: du meinst wie bei Wii Tennis was mit abstand das beste Wii Spiel ist? :)
 
Naja, wenigstens hat Microsoft was wirklich eigenes entwickelt. Und schlimm fänd ich das jetzt nicht, zwei reichen gleichzeitig. Vieles geht eh nacheinander und richtige Spiele spielt man eh mit Controler. Schlimmer finde ich Sony, die haben mal wieder einfach nur 1zu1 abgekupfert. Sogar noch die selbe Funktionsweise wie bei der Wii inclusive zwei Controler ...
 
NEIN! NUR DIE WII KANN 4 SPIELER SIMULTAN VERARBEITEN! AUCH PS3 MOVE WIRD NUR FÜR 2 SPIELER SEIN!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles