MeeGo: Erste Ausgabe für Smartphones erhältlich

Andere Betriebssysteme Intel und Nokia haben heute die erste Version des Betriebssystems MeeGo für Smartphones veröffentlicht. Vor einigen Wochen hatte man MeeGo 1.0 für Netbooks zur Verfügung gestellt. MeeGo soll zukünftig Symbian und Maemo ersetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, Design mäßig ist mir das zu Schlicht.
 
@ProSieben: es ist einfach nur hässlich...
 
@napsterr: Irgendwie kriegen die nicht die Kurve. Das Design ist schlicht unzeitgemäß. Nach dem Video von der Pad-Variante hab ich echt mehr erwartet. Aber es kann natürlich sein, dass Nokia noch nicht alle Karten offenlegen will.
 
es kann aber natürlich noch besser werden... momentan arbeitet es wie Symbian
also geht da noch einiges ;)
 
@ProSieben:
Ich finde das Design super, schlicht und schnörkellos. Alle erwarten immer ein besseres IOS oder Android, aber wenn Meego eine echte Alternative sein will, muss es sich von seinen Konkurrenten unterscheiden.
 
Sieht gut aus.
 
@james_blond: naja, ich finde es eigentlich ziemlich hässlich.
 
Android ist da schon meilen weiter!
 
@KiteFuchs: Welche ein Wunder! Android ist auch bei 2.2 und das Teil gerade mal bei 1.0 und das ist ja nichtmal ne Final....
 
@I Luv Money: deswegen ja auch meilen weit weiter! Aber da Intel ja dabei is kann es nur gut werden :D Villt. sollten sie mal ordentliche Designer einstellen!
 
@I Luv Money: Bei Googles Versionspolitik heißt das gar nichts. Man siehe Google Chrome. Version 5 und 6 und hat einen Funktionsstand einer Technology Preview.
 
@KiteFuchs: Dafür gibts für Newtbooks keine brauchbare Android-Version. MeeGop dagegen funzt auf dem Acer z.B. wunderbar.
 
@mcbit: da magst du recht haben!
 
Die Toucheingabe sieht nicht sehr flüssig aus. Aber ist ja auch die erste Version.
 
@John Dorian: gerade das sollte aber im fokus stehen!
 
@John Dorian: Stimmt. Hängt aber auch von der Qualität des Displays ab wie gut die Toucheingabe funktioniert.
 
Geil. Jetzt noch schnell ein Handy dazu was von der Hardware besser ist als das iPhone 4 und ich kauf mir wieder ein Nokia.
 
@§§: Warum Minus??? Was ist denn an einem Handy auszusetzen mit freier Software, was also alles kann und nichts künstlich beschränkt kombiniert mit toller Hardware?
 
@§§: nicht mal wenn es das beste Handy der Welt wäre, ich würde mir niemals ein Nokia Handy kaufen.
 
@ProSieben: nicht ... niemals... Also würdest du vielleicht ein Nokia kaufen oder was? Ich glaub du hast dich da etwas verschrieben. Meintest du: "nicht mal wenn es das beste Handy der Welt wäre, ich würde mir ein Nokia Handy kaufen."? Warum nicht? Wenn es das Beste wäre und der Preis ok, was spricht dagegen?
 
@§§: Vermutlich der herrschende Anti-Nokia-Hype, seit die aus Deutschland weg sind. Das Nokia letztlich nur im Rahmen geltender Gesetze gehandelt hat, wird gern übersehen. Die Regierung ist Schuld, nicht Nokia. Man kann einer Firma nicht vorwerfen, Kosten minimieren zu wollen.
 
@web189: ob rechtlich geltend oder nicht ist doch wurscht. Das Gesetzt ist nicht immer Fair, wie man bei Pädophilen sieht, wie ihre Haftstrafe klein ausfällt, während ein illegaler Downloader strenger bestraft wird. Hier handelt es sich zwar nicht um so einen Fall, aber man kann diese Unfairness vergleichen.
 
@ProSieben: Ich gebe dir Recht mit dem was du schreibst, allerdings ist es Aufgabe des Staates, die Rahmenbedingungen möglichst fair auszulegen. In der Wirtschaft wird jeder (Ob Unternehmen oder Einzelperson) so agieren, dass der größtmögliche Profit rausspringt. Einzige Grenzen sind die rechtlichen Rahmenbedingungen - und diese haben versagt. Wer sich in der Wirtschaft von Fairness und Moral leiten lässt, der versagt fast zwangsläufig
 
@§§: Qualität einfach schlecht, schlechtes Design, schlechte Menüführung, schlechter Name, schlechter Service, schlechte Software, schlechte Hardwareverarbeitung. Nokia mochte ich schon vorher nicht aber das sie aus Deutschland raus sind, hat mein Hass gegen diese Firma noch mehr bestärkt. Nokia ist halt nur was für Leute mit schlechtem Geschmack
 
@ProSieben: Du hast doch geschrieben "das beste Handy der Welt" und ich hab geschrieben "Hardware besser ist als das iPhone 4" wie kannst du dann schlechte Qualität als Argument bringen?!
 
@§§: Wenn der Tag kommt wo man sich zwischen einem freien Bastelsystem und einem goldenen Käfig von Microsoft, Google oder Apple entscheiden muss, werde ich auch wieder zu Nokia wechseln und mein altes Nokia 8210 reaktivieren. Hoffentlich gibts dann das GSM-Netz noch. Dann kann mich diese tolle neue Welt mal. Aber richtig.
 
@DennisMoore: Du _musst_ bei MeeGo nichts basteln, aber du _kannst_ Dadurch kann das Ding einfach alles was vorstellbar ist. Bei anderen Herstellern entscheiden die für dich was du mit deinem Gerät machen darfst und was nicht. Sieh man ja an Apple. Wenn Apple kundenfreundlich wäre und der User selbst entscheiden dürfte was er mit dem Gerät mach, dass er bezahlt hat, dann bräuchte man den Jailbreak nicht.
 
@§§: Ich mag halt lieber Systeme die wohldefiniert sind und keine bei denen es evtl. 5-10 Varianten gibt, eben weil jeder dran rumbasteln kann. Mein Handysystem soll so sein wie iOS. Überall gleich. Damit jeder User den gleichen Stand hat. So gesehen ist das iOS sogar gut. Aber dann ist ja eben die Sache mit dem Kontrollwahn usw.
 
@DennisMoore: Überall gleich auch bedeutet, dass deins nicht besser ist als das der anderen. Willst du dich wirklich mit dem zufrieden geben was alle haben oder willst du nicht eher was das besser ist?
 
@§§: Ich will mich mit jemandem austauschen können der das gleiche System nutzt wie ich ohne zuerst abklären zu müssen welche Build von welchem Koch er benutzt und ob es evtl. sogar ne komplette Abwandlung ist. Ich finde ne gleiche Basis für alle Geräte heißt nicht dass jeder das gleiche und keiner etwas besseres hat. Man kann sich ja immer noch durch Apps von anderen abheben wenn man will.
 
@DennisMoore: Gerade die Apps sind doch eines der größten Probleme bei iOS. Man braucht nen Mac um die zu schreiben und muss Apple noch Geld bezahlen, damit man seine selbstgeschiebenen Programme auch laufen lassen kann. Und bei WP7 wird das wohl auch so.
 
@§§: Ja, noch ein Grund warum ich beides nicht mag. Ich habe deswegen immer noch Windows Mobile 6.5. Damit kann ich alles anstellen was ich will und muß auch nichts aktivieren oder einen Appstore nutzen oder so.
 
Boa das sieht bisher ja furchtbar aus.Das Design wirkt sehr lieblos und wie stark das ruckelt wenn man nur die Kontakte durchblättert sieht man ja im Video.Der versucht ja noch extra langsam zu scrollen aber selbst das hilft nichts. Also bisher siehts noch nicht gut aus, aber so hat nokia zumindest Geld in die entwicklung von 3 (symbian, maemo dann meego) gesteckt die beide keine wirkliche Konkurenz zu WebOS, iOS und Android sind.Mal schaun ob Nokia noch die Kurve kriegt.Aber ich denk in 3-5 Monaten werden sie auch meego wieder fallen lassen und wieder was" bahnbrechend" neues raus bringen.
 
Gefällt mir. Schönes, schlichtes Design.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.