Daten-Traffic via Smartphones um 230% gestiegen

Mobiles Internet Die Datennutzung via Smartphones hat binnen der letzten zwölf Monate massiv zugenommen. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung des Marktforschungs-Unternehmens Nielsen hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weiß. Als DSL-Ersatz recht nützlich, bin jeden Monat bei 6-8GB normal vom Surfen. Zum Glück hab ich noch einen Traffic von 10GB/Monat-Vertrag.
 
@DARK-THREAT: hast du keinen PC, dass du so viel mit deinem Handy ins Netz gehen musst? Oder viel unterwegs?
 
@BigSushi: wenn du ständig unterwegs Youtube (o.ä.) guckst, bist du schnell an 10 GB/Monat ;-)
 
@fegl84: Ja dann ist es klar xD
 
@BigSushi: Wie jeder hier auf Winfuture weiss wohnt Dark-Threat in einem unter versorgtem Gebiet. Und er hat kein DSL. :-D
 
@BigSushi: Ich habe UMTS am PC. Der Grund liegt auf der Hand - es gibt hier leider kein Breitband (DSL, Kabel).
 
@DARK-THREAT: Ja UMTS ist Langsam...oh wo wohnst du denn das es da kein DSL gibt O.o
 
@BigSushi: Im DSL-ärmsten Bundesland, Sachsen-Anhalt. Grob 30% sind nicht Breitbandversorgt. Ist hier sozusagen normal im ländlichen Raum. Nur Städter haben DSL, bzw bekommen jetzt erst (zB Stendal bekommt jetzt teilweise DSL2000, kaam im Radio). Unser Ort gillt leider seit der Zusammenführung der Gemeinden am 01.01.10 als versorgt, auch wenn es nicht so ist. http://de.wikipedia.org/wiki/Raguhn-Je%C3%9Fnitz
 
@DARK-THREAT: 30% sind aber ne ganze Menge. Da fragt man sichdoch echt warum man noch soli zahlt >.< In der nähe von meinem Wohnort gibt es ein Dorf das erst auch kein DSL hatte... naja sie haben dann unterschriften gesammelt usw und jetzt haben sie es auch das hat aber wirklich lange gedauert bis das durchgesetzt wurde
 
@BigSushi: Ich warte seit 2003, wegen lange gedauert ;) Nein, wir (die Einwohner) wollten Breitand, zack werden wir seit 2 Jahren mit Werbung für Satellit-DSL zugepflastert. Aber jetzt hat es keinen Zweck mehr, wir sind ja nun "versorgt". Nichtmal die Gasstätte/Motel, der Friseur oder der Schnheitssalon ist ein Grund, entweder Kupfer zu legen (wr haben Glasfaser, großer Fehler in den 90er - das zum Thema Soli), oder ein Outdoor-DSLAM einzurichten. PS. Nochmal zu Soli. Schau dir, wenn du nach Berlin kommst den Potsdamer Platz an, da ist der Soli.
 
@DARK-THREAT: Glasfaser liegt hier in Hamburg auch, nur wir haben dadurch 100 bis 300 Mbit Leitungen. Wieso ihr nicht? Ich meine wenn schon Glasfaser liegt.
 
@John Dorian: Die OPAL-Leitungen der ersten Generation wurden nicht dafür ausgelegt. Zusätzlich müssten wie in einer Stadt üblich alle "Meter" ein DSLAM errichtet werden, um das Signal aufrecht zu erhalten bzw zu verstärken. Da unser Ort aber nur ca 220 Einwohner hat, lohnt sich die Investition dafür nicht, eine Outdoor-DSLAM zu errichten....
 
@BigSushi: auch wenn stadtkinder wie du es scheinbar eines bist es niemals verstehen werden: auf dem land gibt es noch unzaehlige orte oder ganze gemeinden wo es kein dsl gibt. kein dsl -> keine flatrate.
denn gerade dort wo es kein dsl gibt gibt es dann oft auch kein umts/hspa - ist ja klar, warum sollten die mobilfunkanbieter dann da auch ausbauen oO. so sitzt man im technologieland deutschland dann vielerorts da und darf via modem/isdn pro minute seine 56 bzw 64kbit geniesen.
 
@mArcometer: ich komme aber aus einer kleinstadt die niemand kennt und wir hatten erst auch keines. Ich weiß das es an manchen orten kein DSL gibt das mir durch aus klar also versteh ich nicht wo du das ejtzt her nimmst. ich kenne das mit 54kb/s da brauchen videos teils über ne halbe std zum laden
 
@DARK-THREAT: na dann Hallo Stendal!
 
Naja... Fürs Surfen bin ich mit meinen 200MB-full-speed-danach-gedrosselt-Vertrag sehr gut bedient... wenn ich das überhaupt mal erreiche
 
@Stefan_der_held: Dito, hab auch nur ne 300MB Grenze, in 18 Monaten hab ich die Grenze nur einmal erreicht. Ich glaub im letzten drittel des Monats war das in etwa.
 
@Stefan_der_held: Stimmt! Bei mir ist es genau gleich und ich bin sehr zufrieden! Wobei - mein erstes Smartphones welches dann Apps benötigt kommt erst, ist aber ein Samsung. Und für die gibt es ja vieles schon als App-Sammlungen auf CD, das schont die Datenleitung ja dann auch.
 
Immer diese News aus den USA... Zahlen aus Deutschland wären wenigstens ein wenig interessant... aber so?!
 
Dürfte daran liegen das die aktuellen Smartphones auch wirklich brauchbar sind um damit im Web zu surfen. Das war bei den ersten Modellen ja eher ein Krampf.
 
Sieh an, es werden Handys mit highspeed internet fähigkeiten angeboten, es werden Tarife mit Highspeed angeboten, und jetzt stellen die erstaunlicherweise fest, VERDAMMT - das nutzt sogar wer? welch weise Erkenntnis. Aber mal anders gefragt, kennt wer wirklich gute Prepaid Tarife fürs mobile Internet? oder günstige Flatrates? der Tarifdschungel is sehr unübersichtlich find ich.
 
@Rikibu: Leider kein HSDPA aber UMTS-Speed. Aldi/MEDION-Flat für 15EUR/Monat ohne Vetrtragbindung, 5GB Traffic. (Alternativ 2EUR/Tag mit 1GB Traffic)
 
@DARK-THREAT: Aber auch nur immer Ballungsraum zu empfehlen! Ansonsten haste da keinen Spass mit. Außerhalb der Stadt ist der UMTS Empfang via via E+ kaum gegeben. Oft EDGE oder sogar nur GPRS was gerade mal ebend für einen Textbrowser ausreichend ist ;)
 
@Nelson2k3: Kommt drauf an, das E-Netz hat sich in unserer Region in den letzten Jahren sehr gemacht. Schlusslicht ist das ehm beste Netz von Vodafone, O2 ist auch recht gut und Telekom ist Primus (muss man zugeben).
 
@DARK-THREAT: Telekom>D2/O2>>>>>>>>>EPLUS
 
@I Luv Money: Ist halt sehr Regionsabhängig... Von meinem Standpunkt bieten zB nur O2 (1-20%) und E-Plus (30-45%) UMTS an, Vodafone und Telekom ist nicht empfangbar. (*gemessen mit mwconn)
 
@DARK-THREAT: Klar, sowas ist immer Regionsabhängig. Generell gilt trotzdem das dass E-Plus Netz mit Abstand (!) das schlechteste ist in Deutschland. Und gerade bei nem Smartphone und wenn man dann noch in verschiedenen Gebieten unterwegs ist, sollte man sich ein gutes Netz aussuchen und nicht eines wo es mal Funktioniert und man mal nur GPRS hat.
 
@DARK-THREAT: Dann hat man das Eplus Netz...und das ist mit Abstand das schlechteste Netz in Deutschland wenns um UMTS geht...
 
@Rikibu: Ordentliche Angebote gibt es bei Aldi (E-Plus Netz) max. 15 EUR Monat ab 5 GB Drosselung, Tchibo (O2-netz) 10 EUR ab 500 MB Drosselung oder 20 EUR ab 5 GB Drosselung oder Fonic (O2-Netz) 2,50 € / Tag max. 25 € im Monat, ab 5 GB Drosselung. Alle ohne Vertragsbindung.
 
@Guardian@Geißenweide: Danke, werd mich da ma umschauen.
 
"[...]die die Mobilfunkbetreiber anonymisiert zur Verfügung stellten" <-- Jaja, wir wissen ja, was "anonymisiert" bedeutet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles