Apple sucht Spezialisten für iPhone-/iPad-Antenne

Wirtschaft & Firmen Apple sucht derzeit drei neue Mitarbeiter, die sich mit der Entwicklung bzw. Verbesserung der iPhone- und iPad-Antenne beschäftigen sollen. Die Stellengesuche wurden am 23. Juni aufgegeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie wärs mit nem Ex-Mitarbeiter von Alcatel? Okay...kompakt waren die Antennen nicht gerade, aber der Empfang war gut xD
 
@pr3ng3l: Oder ex. Mitarbeiter von Siemens-Mobile :D
 
@fegl84: lol, solls funktionieren oder solls von Siemens sein? haha
 
@Rikibu: der Minusklicker des Beitrag über mir hat natürlich keinerlei Plan, was ich damit sagen wollte, aber jeden TAg eine gute Tat, also bitte: http://www.stupidedia.org/stupi/Siemens
 
Hmmm.... klingt so als würde die "Omniberührbarkeit" beim iPhone 5g/4gs als Feature aufgepuscht werden.^^
 
@rockCoach: "Even if iTouchEverywhere were the only new feature, this would be an amazing new iPhone. But it's the fact, that ...." So stell ich mir dann das nächste Produktvideo vor :D
 
@ImAUser: Gibts schon nen entsprechenden Patentantrag?
 
@ImAUser: n1 xD Naja nachdem wie das auf der Keynote angepriesen wurde mit "Unsere Ingenieure haben tolle Arbeit geleistet" sollten die Leute ihre Augen aufmachen.
 
@rockCoach: Mist, wollte Apple gerade "Can't touch this" von MC Hammer als Standardklingelton vorschlagen *heul*
 
Hier sieht man seinen tollen Arbeitsplatz bei Apple!

http://www.uberreview.com/wp-content/uploads/apple-office.jpg
 
@ICHCHEFDUNIX: 404 - Leider nichts gefunden.
 
@ICHCHEFDUNIX: 404
 
@ICHCHEFDUNIX: http davor - lohnt sich allerdings nicht. unser poster hier ist ein "scherzkeks". mit google chrome lässt sich die seite sehr schnell wieder schließen ;-)
 
Banned den Affen einfach...
 
@ICHCHEFDUNIX: Passiert nix, nur ne weiße Seite... und nu?!
 
@Slurp: Das ist ein Intelligenztest! Schau mal in die kopierte Adresszeile, ob da irgendetwas falsch geschrieben ist ;-)
 
@NoName!: Du, das ist schon alles richtig geschrieben... Aber gegen Kiddie-Javascripts gibts wunderschöne Addons ;)
 
@NoName!: Nö, mein Browser blockt so ein Müll gleich.
 
@ICHCHEFDUNIX: ICHCHEFDUNIX are a Idiot, too!!! haha haha hahaha
 
@EarthQuaker: schreib lieber auf deutsch, weil englisch scheinst du ja nicht wirklich zu beherrschen.. PS: Was habt ihr alle mit dem Link? Funktioniert doch, man muss nur ein Leerzeichen entfernen...
 
@slave.of.pain: ja du scheinst den verlauf nicht zu KENNEN dann schau ihn dir halt einfach mal an... klickste auf bearbeiten bei ihm und dann kannste sehen was er zuerst geschrieben hat... dann weiste auch wieso er der idiot ist und nicht wir!!!

ich sage nur "raffa991.ra.funpic.de/lol/" was von ihm Stammt.... klick und guggn du mal an omg...

davon abgesehen hat der jetzige link "http://www.uberreview.com/wp-content/uploads/apple-off­ice.jpg" keine leerzeichen... kannst anscheinend entweder nix erkennen oder du hast zuviel auf dein leertaste geschaut und hast hallis...
 
@EarthQuaker: Ich liebe den Button "Diese Seite an der Erstellung von Dialogfenster hindern" :D
 
@EarthQuaker: ich spreche bei dem Leerzeichen auch nicht um den Link so wie er hier steht. Kopiere ich den Link in die Adresszeile, haut er mir ein Leerzeichen in dem Wort "office" rein.
 
@slave.of.pain: keine ahnung.. Internet Explorer ist auch nicht gerade so beliebt... FireFox und Chrome machen keine Leerzeichen rein.
 
@ICHCHEFDUNIX: Geht nicht.
 
@ICHCHEFDUNIX: Minusalarm :)
 
@ICHCHEFDUNIX: hehe ja bin drauf reingefallen! Ars**! ;)
 
@ICHCHEFDUNIX: Ihr müsst nur den Link in der Adresszeile anpassen, bei mir war das Wort "Office" falsch geschrieben. Dann klappts mit dem Bild, welches aber übelst langweilig ist.
 
@dynAdZ: siehst du und mir geben die alle minuse... :( finde das Büro toll!
 
@dynAdZ: Sie haben den Intelligenztest bestanden, alle anderen sind durchgefallen ^^
 
@ICHCHEFDUNIX: Schätze mal dein Browser hat nen CR-LF in dem Link versteckt. Verwende nächstes Mal Tinyurl oder irgendeinen anderen Dienst, damit deine Links auch bei allen Usern funktionieren. .... http://tinyurl.com/2wz9d7r EDIT: Huch, war doch kein CR-LF. Es haben sich ein C2 und ein AD reingemogelt (Hexwerte). Keine Ahnung was das ist. Aber mit tinyurl funzt es immer.
 
@DennisMoore: vielen dank! zu geil was fürn Theater wegen einem Büro.... :)
 
Und alles kann man wieder halten wie man will ;) :D
 
Kann doch nicht sein, dass der Fehler nicht schon während der Entwicklung mal aufgefallen ist. Oder haben die alle eine Schutzhülle drum gehabt? Einen Spezialisten sollte man eigentlich vor/während der Entwicklung suchen, nicht erst, wenn das Kind im Brunnen liegt.
 
@satyris: Oder sie hatten Feinmechaniker-handschuhe an und denen ist nichts aufgefallen :-)
 
@satyris: Scheint nicht bei allen iPhone 4 so zu sein, ich habe den Fehler nicht.
 
@John Dorian: Hängt auch mit der Netzabdeckung zusammen, wenn du recht nahe zu nem Sendemasten wohnst fällt der Fehler nicht auf, er ist aber definitiv bei jedem iPhone4 vorhanden da alle baugleich sind.
 
@I Luv Money: Dann scheint die Netzabdeckung in Hamburg wohl 1A zu sein. Zum Glück komme ich selten aus der Stadt raus.
 
@John Dorian: Interessanter Bericht zu der ganzen Sache: http://www.golem.de/1007/76142.html
 
@John Dorian: Das "Empfangsproblem", was in der Tat in den meisten Fällen nur ein Anzeigeproblem ist (siehe Anandtech-Artikel von gestern), tritt nur auf, wenn Du mit mindestens leicht feuchter Hand/Finger eine Brücke über den kleinen Spalt unten links am iPhone bildest. Das kann man als Rechtshänder tatsächlich leicht vermeiden. Im Anandtech-Artikel sieht man übrigens, dass das Signal nicht zwangsweise derart abgeschwächt wird, dass eine schlechte Verbindung oder gar ein Verbindungsabbruch eintritt. [NACHTRAG] Poah Himmel, hier wimmelt es ja vor Apple-Hassern. Es wird sogar jeder sachliche Beitrag mit (-) totgeklickt. Toll, Leute, echt. *langsamer-Applaus*
 
@Tjell: Naja ich bin Rechtshänder, aber halte Telefone trotzdem immer mit der linken Hand, damit ich mit der rechten noch was gleichzeitig erledigen kann. Mein altes iPhone 3G habe ich z.B. immer so wie auf dem Video gehalten und mein aktuellen HTC Desire halte ich ebenfalls so.
 
@Fonce: Es ist ja nicht so, dass Du das iPhone komplett anders halten musst, das einzige ist, solange noch kein Fix draußen ist, die kleine Lücke nicht zu überbrücken. Und SELBST DANN bricht so gut wie nie die Verbindung ab, auch die Übertragungsraten im Web werden davon kaum beeinflusst. Es sind seltene Extremfälle, in denen es dazu kommt. Informiert Euch doch mal ohne Vorurteil auf Seiten, die das getestet haben oder probiert es selber mal aus (so wie mein Kollege, der das 4er seit Samstag hat). Ich kann jedem den Anandtech-Test ans Herz legen: http://tinyurl.com/2v47vyx --- Vielleicht springt Ihr über Euren Schatten und bleibt mal objektiv. Natürlich ist der "Antennenbug" ein Designfehler, aber die Auswirkungen halten sich in engen Grenzen und man muss auch keine unmenschlichen Verrenkungen machen, um das Problem zu vermeiden.
 
@Tjell: Der Test ist schön und gut und sagt doch genau aus was los ist...das iPhone 4 verliert extrem viel wenn es Unten angefasst wird. Übrigens ist der Test nur die halbe Wahrheit denn Antennen verdecken ist das Eine und dies hier das andere Problem (sieh auf die Anzeige, da sind Striche, kommen trotzdem keine Daten):http://vimeo.com/12864890
 
@satyris: Have you tested out the new Iphone? http://i.imgur.com/uEZ1b.jpg
 
@Fusselbär: Genial^^. Hier noch 2 davon: http://imgur.com/ozfVk.jpg und http://imgur.com/4Uox2.jpg ^^
 
@Fusselbär: xDDD passt perfekt
 
Das Empfangsproblem ist KEIN Garantiefall:
http://tinyurl.com/3257aop
 
@realAudioslave: war doch klar! Apple will nur Geld sonst nicht!
 
@realAudioslave: ... sagt Apple. Ist die Frage, was die Rechtssprechung sagt, wenn Sammelklagen eingereicht werden.
 
@realAudioslave: Das kann ja nicht wahr sein... Die bauen die Antenne scheiße ein und das ist kein Garantiefall?! Frechheit sowas als wenn apple das geahnt hätte xD gut das ich mir das nicht gekauf hab
 
@realAudioslave: Und? Apple kann für *Garantie*leistungen auch (nahezu) beliebige Regeln aufstellen. Fraglich ist jedoch, ob es sich um einen *Gewährleistungs*fall handelt. Dies wäre dann aber eine Angelegenheit des Händlers, bei dem man das iPhone gekauft hat.
 
@LostSoul: ja genau! Jeder Hersteller muss gewährleisten, dass die gekaufte Produkte voll funktionstüchtig bleiben wird... antennenproblemen muss Apple nachbessern...wenn nicht, erstattung! xD
 
@fegl84: Nein. Mit dem Hersteller hat das nichts zu tun. Relevant ist der Verkäufer, der mit dem Hersteller identisch sein kann (Apple-Stores, Apple-Onlineshop), aber nicht muss (Kauf bei T-Mobile, Amazon, ...). Für die Lieferung einer mangelfreien Sache ist der Verkäufer, als dein Vertragspartner, verantwortlich. Insofern muss nicht Apple nachbessern, sondern dein Vertragspartner.
 
@realAudioslave: was apple sagt oder nicht juckt da aber wenig, deutsches recht sagt zb auch das eine ware, nach art und güte, in einwandfreiem zustand sein muss und ein gerät zum mobilen telefonieren muss das auch können. da gibts auch keine gewährleistung sonder nachbesserung, kaufpreisminderung oder der kaufvertrag wird nichtig und du bekommst dein geld zurück. mal schaun wie lange es dauert bis jmd klagt und recht bekommt ^^ EDIT: @LostSoul : der händler gibt es aber auch nur an den hersteller weiter, am ende ist es immer die sache von demjenigen, der die ware hergestellt hat.
 
@DataLohr: Nein, es kann auch sein, dass der Händler es an seinen Distributor, Größhändler oder sonstwen weiter gibt. Darüber hinaus gelten dort zum Teil ohnehin noch mal andere Regelungen bzgl. Gewährleistung etc.. Ist aber egal, da es dem Verbraucher egal sein kann, wie der Händler seiner Verpflichtung auf Lieferung einer mangelfreien Sache nachkommt.
 
@LostSoul: öhm oO. dir ist klar das es jeder soweit weiter gibt bis es am ende beim hersteller angelangt ist?
 
@DataLohr: Das hat aber nichts mit der Aussage von Apple zu tun. Einen Garantieanspruch kann nur der Verbraucher ggü. Apple geltend machen, was sie aber für diesen Fall ausgeschlossen haben (womit nicht geklärt ist, wie sich verhalten wird, wenn sich ein Direktkäufer auf Gewährleistung beruft). Händler der Vertriebskette wenden sich aber nicht aufgrund von Garantieansprüchen an Apple, sondern auch entweder aufgrund von Händlergewährleistung oder aufgrund sonstiger Vereinbarungen. Insofern kann es dem Kunden - wie schon erwähnt - egal sein, wie sein Ansprechpartner (Verkäufer) das Problem nun löst und wie dieser das dann ggf. mit Apple abrechnet.
 
Das sollte nur eine Information sein. Ich glaube auch nicht, das Apple sich so einfach aus seiner Verantwortung stehlen kann!
 
@realAudioslave: Nein du hast das falsch ausgedrückt ... frag Steveboy mal und er wird dir sagen: Es gibt kein Problem! Wenn überhaupt ist der Nutzer das Problem ... wiel er es falsch hällt .. XD ... diese armen Irren ... sie werden behandelt wie Dreck, hauptsache Apple kann deren Geld abfassen und rennen Apple aber immernoch hinterher ... wie sagte mal jemand: Den Applefans könnten ihre Spielzeuge ins Gesicht explodieren und sie würden weiterhin schwören, dass Apple Produkte die besten der Welt sind.
 
@fieserfisch: Alter, du hälst es einfach falsch^^
 
@realAudioslave: Jo, aber warscheinlich Gewärhleistung. Wenn mir der Händler das als Eigenschaft zusichert, und es ist dann nicht der Fall, kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten. Und da der Fehler konstuktionsbedingt ist, ist der Fehler leicht nachweisbar, also volle 2 Jahre. Aber wer will seins wieder hergeben wenn er es schon mal hat?
 
@borizb: "Aber wer will seins wieder hergeben wenn er es schon mal hat?" Jo, Hauptsache cool, wenn man nicht damit telefonieren kann was solls ... hauptsache man kann einmal am Tag den Apfel ablecken und ihm huldigen ... >.<
 
@realAudioslave: Natürlich nicht. Wer kauft sich bitte ein iPhone um zu telefonieren? Das wär ja lächerlich. Telefonie ist eine Sekundärfunktion die das iPhone neben der Größe vom iPad unterscheidet. Wenn die nicht geht, ist das nur ein geringfügiger Mangel. Schlimmer wärs wenn der AppStore nicht gehen würde. Dann hätte Apple schon längst alle Geräte zurückgerufen, denn da würde ja bares Geld flöten gehen.
 
@DennisMoore: Wahrscheinlich gibts ne App dafür. Gibt ja für (fast) alles eine App. Bestimmt auch fürs telefonieren... :D
 
Zuerst Empfangsprobleme herunterspielen und dann doch Leute einstellen...
 
@zivilist: Statt die leute einzustellen und zu bezahlen sollten sie dem Kunden etwas als entschädigung anbieten und da geld investieren davon lebt apple nunmal
 
@zivilist:
Bis die neuen Leute ihre Arbeit anfangen vergeht aber noch ein Jahr d.h. mit dem jetzigen iPhone werden diejenigen wohl nichts mehr zu tun haben insofern ist der Zusammenhang sehr wage.
 
@zivilist: Als das Empfangsproblem bekannt wurde, wurden einfach plötzlich 3 Stellen für Antennentechniker "frei" :D
 
@zivilist: Ich finds viel schlimmer dass die Mitarbeiter angewiesen werden den Kunden keinesfalls entgegenzukommen. Weder durch zugestehen eines Garantiefalls noch durch das kostenlose Verteilen von 50-Cent Plastikhüllen.
 
I LOL'D SO HARD
 
@iHaX: http://tinyurl.com/2vddpdv
 
Sotware Fehler alles klar :D
iphone bockmist
 
Haha ich hab ne gute Idee. So eine ausziehbare Antenne, wie früher bei den Telefonen/Mobiltelefonen... Ich hab mal eine kleine Skizze zur Veranschaulichung gemacht und als Bewerbung für Apple :-) http://i8t.de/m0ryng62
 
@kgulti: Ich erinnere mich dunkel, dass Motorola vor langer Zeit ein Handy mit fake-Ausziehantenne hatte, weil "der Amerikaner" das für einen verbesserten Empfang hielt. Mit Ausziehantenne könnte apple das "iPhone 4/2Ant." als Update anbieten:))
 
@kgulti:
Ok lustig ;) Aber wenn man sich mal anguckt wie eng das iPhone gebaut ist, ist da kein Platz mehr für ne Antenne :)
 
@GlennTemp: Aber als Zusatzschale:)) Externe Spezial Heavy Duty Antenne...
 
Ist doch ein tolles Feature. So kann man seiner Frau vortäuschen man hätte gerade keinen Empfang
 
@kubatsch007: Solltest du wirklich diesen Gedanken hegen, bist du wirklich mit der falschen Frau zusammen *g*
 
Da kauf ich lieber Nokia - die Geräte kann man halten wie man will...http://tinyurl.com/2b2ucf4
 
Andere geräte kann man auch halten wie man will htc ist auch gut ^^
 
WWDC 2011 Keynote: But there is one more thing. You can hold it in your hand - Boom! Isn't that incredible? We really think that will change the way people use their mobile phones.
 
Nur mal so nebenbei, eine Antenne für solch eine kleines "Gehäuse" zu entwickeln ist nicht ganz einfach. Da spielt die Art und Länge der Antenne und die Zuleitung eine wichtige Rolle und wenn von den Parametern einer nicht stimmt, gibt es halt Probleme. Theoretisch kann man das alles schön berechnen aber in der Praxis sitzen Spezialisten und "probieren" ziemlich lange herum, bis die Antenne optimal funktioniert. Da werden dann Zuleitungen verkürzt oder erlängert, die Antenne selbst wird anders positioniert usw. usw. Eine sehr undankbare Arbeit. Apple sucht halt nun Leute die sich wohl noch mal um dieses Problem kümmern sollen, weil man da wohl vorher nicht alles ausführlich getestet hat. Vielleicht gab es auch Termindruck und das iPhone 4 "musste" unbedingt fertig werden.
 
@drhook:
Das Problem ist ja nicht die Art der Antenne sondern ihre Position. Die Sende- und Empfangsleistung der jetzigen Variante scheint sogar besser als bei den alten iPhone Modellen zu sein. Das Problem ist lediglich die unkluge Positionierung der Antenne indem man sie mit der Hand überdeckt. Wenn ich mein altes Sony mit der Hand umschließe, reduziert sich die Verbindungsqualität auch drastisch, es fällt nur nicht so auf, da die Antenne irgendwie am oberen Ende untergebracht ist. Bei den alten iPhone Modellen war das wohl auch der Fall.
 
@GlennTemp: Das ist ja das Problem. Die unkluge Positionierung der Antenne hat bestimmt auch seine Gründe (Platzproblem usw.usw.). Ändert man nun die Positionierung zieht das einen Rattenschwanz an weiteren "Problemen" im HF-Bereich nach sich und das kann dann dauern bis man das im Griff hat.
 
Wenn es um Apple geht neigen irgendwie alle zur künstlichen Übertreibung, vor allem die, die nicht mal ein iPhone haben und sich auch keins kaufen werden. Schon interessant. Auf Golem.de gibts einen sehr sachlichen Artikel über die Antennenproblematik. Da liest man u.A.: "Der feste Griff hat bei drei bis vier Balken - also einem scheinbar guten, aber praktisch schlechten Signal - eine deutliche Auswirkung und kann tatsächlich zu einem Verbindungsabbruch führen. Allerdings nicht nur beim iPhone 4, sondern auch beim iPhone 3GS, das bei einem festen Griff 14,3 dB verliert. HTCs Nexus One hat ähnliche Probleme mit 17,7 dB." [...] Golem.de konnte das Antennenproblem mittlerweile ebenfalls nachvollziehen. Es war allerdings notwendig, ein Gebiet zu erreichen, bei dem die Signalqualität im unteren Bereich der fünf Balken liegt. Das iPhone gaukelt also ein gutes Netz mit vier bis fünf Balken vor, befindet sich aber in Wahrheit in einem Gebiet mit schlechtem Empfang (20 bis 40 Prozent).
Erst dann und mit einem sehr festen und unnatürlichen Griff gelang es, die Anzahl der Balken zu reduzieren. Dazu war es notwendig, die gesamte linke Seite abzudecken. Schon eine leichte Veränderung der Position sorgte wieder für einen scheinbar deutlichen Signalgewinn. "
 
@GlennTemp:Ich weiß ehrlich gesagt nicht warum du so negativ bewertet worden bist. Von mir gibt es dafür ein Plus. Natürlich leidet jedes Telefon mit integrierter Antenne an solchen Problemen, mal mehr mal weniger stark ausgeprägt, aber anscheinend will das hier keiner wahr haben. Vorallem schreiben hier genügend Leute die garkein iPhone 4 haben... Ich habe diesen Beitrag mit meinem iPhone 4 geschrieben während ich es in beiden Händen hielt ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles